Die große Pyramiede

  • Die Ägypter wollen ja den Schlussstein der Großen Pyramiede nicht rausrücken, was bei dem Gedanke daran, dass das Ding aus Massievgold besteht ihnen auch nicht zu verdenken ist.
    Doch nun das große "Aber" : In "The Quest" Teil eins wird von einem gigantischen Energiefeld gesprochen, fals der Schlussstein sitzt und der Mond im richtigen Winkel steht.
    Weiß einer von euch da genaueres? Ich bitte um Antworten


    Gruß Celtur


    PS: Fals es schon solch ein Thema geben sollte, bitte ich vielmals um Entschuldigung

    Von des Magiers Macht zerrissen, von des Dämonen Schwert zerteilt und vom Nekromaten wieder zusammengeflickt, so stehe ich nun vor euch


    der Untote

  • "The Quest" ist einfach nur ein grauenhaft schlechter Indie- Verschnitt, nimmt es mit der Wahrheit genauso genau wie das berühmte Vorbild.
    Hinter dieser Behauptung steckt einfach keinerlei Wahrheit.

    Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

  • Hier die unseriöse Antwort: http://www.allmystery.de/themen/gg48183
    und hier ein Auszug aus der Wiki

    Zitat

    Ursprünglich war die Cheops-Pyramide mit poliertem Tura-Kalkstein verkleidet. Allerdings sind viele dieser Steine herausgebrochen und später für Gebäude in http://='http://de.wikipedia.org/wiki/Kairo']Kairo wiederverwendet worden, so dass die darunterliegende http://='http://de.wikipedia.org/wiki/Struktur']Struktur nun stufenförmig ist. Aber noch heute gewinnt man eine Ahnung vom ehemaligen Glanz der Pyramiden, wenn man sich die Spitze der neben der Cheops-Pyramide liegenden http://='http://de.wikipedia.org/wiki/Chephren-Pyramide']Pyramide des Chephrenanschaut. Dort ist die Spitze der Pyramide noch mit den alten Verkleidungssteinen erhalten, auch wenn diese durch Witterungsverhältnisse mittlerweile mit einer braunen Schicht überzogen sind.

    Ich war zwar auch noch nie in Ägypten aber die Geschichte hab ich auch schon irgendwo gehört (und nein ich guck nicht the Quest). Unwahrscheinlich halt ich es aber trotzdem. Das Gold wäre sicher geklaut worden, da es sich ja geradezu am Präsentierteller befand an der Spitze der Pyramide.



    so on Dean

  • Was ich gehört habe, ist dass die Spitze wohl einst aus purem Gold war, jedoch schnell wieder abgenommen wurde aus Angst vor Dieben.


    Das mit "The Quest" ist natürlich absoluter Mist. Ich hoffe dass nun nich jeder schlechte Hollywoodfilm aufgegriffen wird und alles darin hinterfragt wird.

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

  • das THE QUEST kompletter schwachsinn ist, ist auch mir klar, alles was ich wollte war, ob es evt. irg. gerüchte darüber gibt. und danke DEAN für den einzigen kommentar, mit dem ein normaler mensch meine frage beantwortet sehen kann.

    Von des Magiers Macht zerrissen, von des Dämonen Schwert zerteilt und vom Nekromaten wieder zusammengeflickt, so stehe ich nun vor euch


    der Untote

  • Die sogenannten Benbenets (so nennt man den pyramidalen Schlußstein der Pyramiden und die Spitze von Obelisken) waren mit Elektronblech verkleidet, eine Legierung aus Gold und Silber. Mit demselben Material waren auch viele Tempelreliefs ausgekleidet.


    dean :
    Unseriös ist der Link nicht, denn da steht auch meine Antwort dazu :D