"Aeronautische und Astronomische Gesellschaft Frankreichs" meint Ufos sind real

  • http://grenzwissenschaft-aktue…rschungsbericht-ufos.html


    http://www.exopolitik.org/inde…task=view&id=408&Itemid=1


    Man liest leider nicht viel über diese "Aeronautische und Astronomische Gesellschaft Frankreichs" im Internet, aber es scheint sich um eine eingermaßen seriöse Gesellschaft zu handeln, wo auch der Staat die Finger mit im Spiel hat.


    Das wäre doch mal eine interessante neue Entwicklung. Bisher hat eigentlich noch keine öffentliche Stelle eines Staates zugegeben das Raumschiffe außerirdischen Ursprungs auf der Erde unterwegs sind.


    Will man uns so langsam darauf vorbereiten das wir es demnächst mit noch mehr Außerirdischen zu tun bekommen?

  • Ich finde es bemerkenswert, dass sich so viele mit diesem Thema auseinander setzen ... Ich meine wo man doch belächelt wird, wenn man zugibt an außerirdisches Leben zu glauben. Naja den Artikel habe ich auch gelesen. Ich habe das ganze wie immer mit dramatischer Musik hinterlegt, um den Effekt des Textes ordentlich hervorzuheben. Am Ende bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass die nur das sagen, was jeder der daran glaubt so und so schon weiß. Wenn es also Extraterrestrisches Leben gibt, möchte ich endlich mal was davon sehen :lookthere:


    Naja aber was man davon denkt ist ja uninterresant. Die zeigen sich ja nicht, wahrscheinlich sind wir einfach nur zu doof und die lachen sich schlapp ^^


    LG
    VB

  • Wenn ich den Namen mit Anführungszeichen in Google eingebe, kommen genau 8 Ergebnisse; und alle beschäftigen sich mit dem Statement, dass du hier gepostet hast. Besonders wichtig und aktiv scheinen die also nicht zu sein. Aber anscheinend haben sie sich sehr intensiv mit der Handvoll gänzlich unerklärter UFO-Sichtungen beschäftigt, die es noch gibt. Viel wert ist dieses Urteil aber nicht.


    Zitat von Aragon70

    Bisher hat eigentlich noch keine öffentliche Stelle eines Staates zugegeben das Raumschiffe außerirdischen Ursprungs auf der Erde unterwegs sind.

    Das sind ganz offensichtlich Laien, und die geben nichts zu, die vermuten nur. Und sie vermuten dasselbe wie jeder andere UFO-Gläubige auf der Welt. Was daran also zuverlässiger sein soll als das Wort eines x-beliebigen einsamen Schützen in seinem Wohnwagen ist mir schleierhaft. Aber wahrscheinlich liegt es daran, dass sie so einen langen und kompliziert klingenden Namen haben.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Die AAAS ist keine "offizielle Stelle", sondern ein unabhängiger Zusammenschluss mehrerer Personen aus dem Luft- und Raumfahrtssektor, anerkannt lediglich als gemeinnütziger Verein. Mehr gibt's mal wieder auf Wikipedia. Offenbar haben sie "nur" das verfügbare Datenmaterial gesichtet und daraus ihre Schlüsse gezogen - ihre Schlussfolgerungen haben also ungefähr den Wert einer Veröffentlichung von MUFON-CES. Wie seriös dieser Verein ist oder was sie genau getan haben, kann ich nicht beurteilen. In Aufregung versetzt mich sowas aber nicht. Andere offenbar auch nicht, denn bislang berichten laut Google nur drei mehr oder weniger seriöse Quellen überhaupt darüber...