Der Schwarze Mann

  • Zitat

    Wenn diese Menschen wirklich Todesangst davor haben oder gar Traumata oder was weiss ich, warum posten sie es dann in einem Paraforum und gehen nicht zu einem Psychologen/Psychiater?

    Das wundert mich nicht.
    Wenn jemand felsenfest davon überzeugt ist, etwas paranormales gesehen zu haben, so wird er sich beim Psychologen nicht gut aufgehoben fühlen.
    Was soll der denn schon ausrichten, wenn der Schwarze Mann nächste Nacht wieder im Türrahmen steht oder diesmal neben dem Bett?
    Da kann man bei den Geisterkundigen im Paraforum doch eher Hilfe erwarten, die wissen vielleicht womit man es zu tun hat und was man dagegen tun kann.

  • War ca.8Jahre-kam direkt aus der Schule und wollte Hausaufgaben machen-war allein.Ich saß auf dem Sofa-links von mir das Fenster und gegenüber von mir die Tür zum Flur die jetzt offen stand-im Flur konnte man rechts ca.2m die Flurwand und links das Fenster sehen.Ich begann mit meinen Hausaufg. und bekam plötzlich eine kalte Gänsehaut (oft der Vorbote-man spürt sozusagen die Existenz dieses Geistes vorab).Mein Blick richtete sich geradeaus an die Flurwand und dann sah ich mitten am Tag diesen Schatten wie er langsam nach links Richtung Tür sich bewegte (konnte auch diesen Hut sehen).Da ja die Sonne schien überlegte ich kurz-Sonne von links-dem zu Folge müßte man erst eine Person sehen-bevor man einen Schatten sehen konnte-war aber nicht so-Scheiße dachte ich und war starr vor Angst.Habe nicht überlegt,wollte nur schnell weg-bin aus Wohnzimmerfenster gesprungen-wohnte zum Glück unten! Mein Herzt raste und ich entschloss mich so lange zu warten bis meine Eltern nach Hause kamen .Diese Szene wiederholte sich zum Glück nicht noch mal-habe angefangen zu beten wenn dieses Gefühl der kalten Gänsehaut über mich kam und es hat mir persönlich geholfen." Widerstehe dem Teufel - so wird er von Euch fliehen " so sagt es die Bibel ! Niemand kann mir erzählen das ich geträumt habe-diese unsichtbare Welt ist genauso real wie diese Sichtbare !


    Bin nicht zum DOC und habe auch damals niemanden davon erzählt-habe keine Schäden (PSYCH.ART) davon getragen.Nur wenn man den Feind erkennt-kann man Ihn auch besiegen.


    Habe noch andere Sachen erlebt-zum Glück bin ich Christ -sonst wärs für mich nicht immer so gut ausgegangen.

  • Zitat

    Mein Blick richtete sich geradeaus an die Flurwand und dann sah ich mitten am Tag diesen Schatten wie er langsam nach links Richtung Tür sich bewegte (konnte auch diesen Hut sehen).Da ja die Sonne schien überlegte ich kurz-Sonne von links-dem zu Folge müßte man erst eine Person sehen-bevor man einen Schatten sehen konnte-war aber nicht so-Scheiße dachte ich und war starr vor Angst.


    Du bist mit acht Jahren alleine zu Haus, siehst einen Schatten, hast panische Angst und machst Dir trotzdem solche hochwissenschaftlichen Gedanken? Sorry, nehm ich Dir nicht ab!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Habe noch andere Sachen erlebt-zum Glück bin ich Christ -sonst wärs für mich nicht immer so gut ausgegangen.

    Sorry, aber das ist einfach nur Schwachsinn. :roll:


    Erklärungen dafür gibts in diesem Forum genug.
    Und ich kenne diese Täuschung. Als ich jünger war, habe ich auch mal sowas wie einen "Schatten" durch die Badtür (welche zwar aus Glas, aber nicht komplett durchsichtig ist) gesehen. Da war niemand im Haus.


    Fazit: Einbildung.

    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf darüber abstimmen, was es zum Abendbrot gibt. Freiheit ist, wenn das Schaf eine Heckler&Koch hat.


    Konquistadore: Mit einem großen Knall auftauchen macht eben viel viel mehr Eindruck als wenn einer angeschlurft kommt und sagt:"Jo, denne bin euer Gott, läuft!"

  • Hallo und "Guten Morgen",
    das Zitat von Daniel 74 finde ich ehrlich gesagt auch etwas "Dick". Wenn Ihm sein Glaube dabei hilft ,ist aber nichts verwerfliches dran.
    Interessanter finde ich die Schilderung in denen der Schatten wie ein Mann mit Hut aussieht(Sandemannwerbung/ Musketier). Genau so hat mir meine Mutter ihre Begegnung mit dem "Schwarzen Mann" auch beschrieben. Sie hat Ihn allerdings nicht als diesen bezeichnet.
    Sie erzählte mir das Sie einen Mann , bekleidet mit einem Umhang ,einem Hut an dem eine Feder war gesehen hatte der sich über mein Kinderbett beugte und mich aus der Wiege klauen wollte.
    Sie sagte mir das Frauen die im Wochenbett liegen solche Tagträume schon mal häten. Heute heißt das Wochenbettdepression .Ein nicht zu unterschätzendes Problem.
    Faszinierend finde ich nur das die Gestalten die Auftauchen immer wieder gleich aussehen.
    Es fällt auch immer wieder das Wort "Schlafparalyse" . Der Grund für diese Paralyse ist mir weiregehenst bekannt aber warum sollte ich "Schwarze Männer sehen ? Warum keine "Rosa Hasen"?
    Ich persönlich glaube auch nicht wirklich an den Guten aber Ihr müßt zugeben , Er ist ziemlich hartnäckig!
    Gruß
    Dr.XT

  • Weil man die ganze zeit von Schatten umgeben istnicht von pinken Plüschwolken. Schatten entstehen und verschwinden fast sekündlich. Die Kontur "Mann mit Hut" ist auch eine sehr sehr einfache Form, die man einfach sehr leicht irgentwo hineininterpretieren kann.

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

  • Hallo alle miteinander!


    Habe Eure Beiträge zu meinem Beitrag mitverfolgt und bin zu der Schlussfolgerung gekommen das man überhaupt nicht ernstgenommen wird.Den Aussagen zu urteilen bin ich entweder psych. krank oder habe ich eine grenzenlose Phantasie so wie die meisten die hier ähnliches erlebt haben! Warum sollte ich meinen Augen nicht trauen ? ?? Weil nicht sein kann was nicht sein darf ?
    Als Außenstehender kann man sich schnell ein falsches Urteil bilden-leuchtet mir irgendwie auch ein,aber ohne hinterfragen gleich als Hochstapler hingestellt zu werden ,geht igendwie unter die Gürtellinie !
    Ich habe nur versucht das wieder zu geben was ich damals erlebt habe-aus der Sicht von heute.Kann schon sein das mir im nachhinein erst richtig bewußt wurde was ich erlebt habe.
    Habe später (1 oder2 Tage danach) selbst experimentiert wie das möglich sein kann.Egal wo ich stand der Schatten war nicht annähernd an der Wand-sondern nur am Fußboden zu sehen und dazu um 45 oder mehr Grad verzehrrt.Die Sonne hätte demzufolge nicht am Himmel stehen dürfen-die Lichtquelle hätte sich in der Wohnung befinden müssen.Zudem bewegte sich die Gestalt sehr langsam nach links (also zum Fenster hin) und war senkrecht zur Fußbodenleiste sehr deutlich als Gestalt an der Wand zu erkennen-nicht verzerrt oder ähnliches-merkwürdig auch deswegen weil am Boden oder im Licht des Fensters kein Schatten zu sehen war-eben nur an der Wand.Habe damals wie heute sicherlich keine Drogen zu mir genommen .Die menschenähnliche Gestalt war so scharf aus ca.4-5m Entfernung als Schatten zu sehen als würde dort eine reale Person stehen-allein die Vorstellung was wohl nach dem Schatten kommen würde löste wahrscheinlich meine Panik aus. Kann mir schon vorstellen, was Ihr davon halten werdet.


    manche sehen nichts und glauben dennoch-
    manche glauben nur das was Sie sehen -
    und wiederum andere können einfach nicht glauben was Sie sehen !


    Zu welche Gruppe gehörst Du ???

  • Zitat

    Warum sollte ich meinen Augen nicht trauen ?



    Deshalb:

    Quelle: http://www.planetarium-freibur…ptische_Taeuschungen.html


    Das Gehirn stellt einem unter gewisse vorraussetzungen gewisse Tücken. Es ist manchmal eben nicht alles so wie es scheint. Wir sind soziale Wesen darum erkennen
    wir in Schatten manchmal Menschliche Gestalten. Wir suchen in dingen bekannte Formen ganz automatisch. Auch lässt sich das gehirn recht einfach mit Simplen dingen
    Austricksen wie du oben im Bild siehst. Nein da bewegt sich nichts wirklich! Es behauptet auch keiner das du verrückt bist aber es gibt einfach sehr viele sachen die da
    gegen Sprechen das da irgendetwas war. Desweiteren enthält deine Geschichte Punkte die für aussenstehende weniger Glaubhaft wirken. Das hat aber
    nichts damit zu tun das dir hier keiner glaubt das du etwas gesehen hast. Ich bin mir sogar sicher das du etwas gesehen hast ich zweife jedoch an das es das
    war was du glaubst was du sahst. Auch das an der Stelle kein schatten sein kann ist kein Indiz für das du da nicht doch einen gesehen hast. Ich sehe noch heute in einem
    durchleuchten Raum hin und wieder Schatten im Augenwinkel die nicht da sind und ich habe schon ganz andere dinge erlebt.
    Ich kann jetzt leider aus deiner Geschichte nicht raus lesen ob du zu dem Zeitpunkt schon mit den Hausaufgaben angefangen hast. Sonst könnte ich wieder mit dem
    Thema Selbsthypnose anfangen das ist nämlich ein Zustand in den jeder hin und wieder hinein geht auch wenn an es nicht merkt. Diese Hypnose ist ohne Suggestion nicht
    sehr tief aber man kann so bewusst und auch unbewusst sein unterbewusstsein dennoch einen Streichspielen und ja die Fantasie kann
    schon mal sehr verrückt spielen. Besonders im alter von 8 Jahren. Ich denke du interpretierst hier recht viel rein.

    Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn.
    [In seinem Haus in R’lyeh wartet träumend der tote Cthulhu.]
    - H.P. Lovecraft "The Call of Cthulhu"


    "The oldest and strongest emotion of mankind is fear,
    and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown"
    -H.P. Lovecraft

  • Als wenn das eine mit dem anderen etwas zu tun hätte


    Ja, hat es! Wenn man aber zu vernagelt ist, logische Erklärungen in Betracht zu ziehen, weil man auf Teufel komm raus, an eben jenen glauben will, dann gut, laß´Dich nicht aufhalten! :roll:


    (Im Übrigen habe ich heute gefühlte hundert Spam/-Einsatzpostings von Dir entfernt. Ich lege Dir nahe nochmal die Forenregeln durch zu lesen, denn wenn Ricya wegen permanenter Regelverstöße zickig wird und der Geduldsfaden reißt, helfen auch Gebete nicht mehr!)


    Grüße Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Habe Eure Beiträge zu meinem Beitrag mitverfolgt und bin zu der Schlussfolgerung gekommen das man überhaupt nicht ernstgenommen wird.

    Oh doch, wirst du. Nur nicht auf die Weise, wie du sie dir wünscht. Wir schmieren hier nun mal keinem Honig ums Maul, sondern wenden Logik an.


    Den Aussagen zu urteilen bin ich entweder psych. krank

    Ich habs gesucht, konnte es aber hier nirgends lesen.

    oder habe ich eine grenzenlose Phantasie

    Junge, du warst 8 Jahre alt! Da hat man eine grenzenlose Phantasie! Oder willst du etwas was anderes behaupten?


    Warum sollte ich meinen Augen nicht trauen ?

    Nochmal ganz in Ruhe: der Mensch hat zwar gute Augen, aber sie sind nicht perfekt. Und genau das will das Gehirn ausgleichen. Wenn das Auge etwas sieht, was es nicht richtig erkennt, dann versucht das Gehirn das Gesehene in etwas bekanntes zu "modellieren". Deswegen sehen wir in Wolken Bilder und auf Toast-Broten Jesus persönlich.
    Und bei einem 8-Jährigen mit viel Phantasie funktioniert das Ganze natürlich noch besser.


    Leider muss ich dir mitteilen, dass du mit deinen letzten beiden Posts genau dem Muster von Postern entsprichst, die wir hier schon zu hunderten hatten: sie kommen her, erzählen ihre Geschicht, wir kommen mit logischen Erklärungen, daraufhin werden sie bockig weil man ihnen nicht sofort einen Geist bestätigt. Wirklich schon tausend mal da gewesen....


    Zachael : Sauber gekontert! :thumbsup:


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Jeder in diesem Forum weiß genau bescheid was ein schwarzer Mann ist. Leute die ihn gesehen haben wissen es auch. Ein schwarzer Mann kommt durch äußere Einflüsse. Was sind solche Einflüsse? Die frage könntet ihr hier in diesem Forum doch ganz einfach klären. Warum macht es keiner?
    Zumindest ist es so bei den Kindern das es sich offensichtlich um Testobjekte handelt.
    Kinder die schon seit frühester Kindheit dafür benutzt werden. Die Schlafparalyse wie sie hier so benannt wird kann man wohl eher mit Hypnose erklären. Ebenfalls durch äußere Einflüsse.
    So dann fass ich noch mal zusammen. Zuerst kommt die Hypnose dagegen kann sich ein Kind wohl kaum währen dann kommt die Escheinung.
    Das war auch schon im alten Ägypten sehr bekannt. so bestätigt eine Papyrusrolle, der Ebers-Papyrus .Die damals beobachteten Phänomene waren nicht nur denen der modernen Zeit ähnlich, auch ihre Deutung bleibt über Jahrtausende hinweg nahezu gleich. Mit Entwicklung hat es leider nichts zu tun.


    Vielleicht sollte ich ja doch mein eigenes Forum wieder eröffnen, oder werde ich dann gleich wieder angegriffen?
    :supergut:

  • Um Verwirrung zu vermeiden muss man es auch bitte richtig verstehen, bei dieser Erscheinung handelt es sich natürlich nicht um einen echten Mann es handelt sich hierbei um eine künstlich herbeigeführte Halluzination. Diese wird von echten Menschen an Kindern ausprobiert um dann Geld damit zu machen.

  • Zitat

    Um Verwirrung zu vermeiden muss man es auch bitte richtig verstehen, bei dieser Erscheinung handelt es sich natürlich nicht um einen echten Mann es handelt sich hierbei um eine künstlich herbeigeführte Halluzination. Diese wird von echten Menschen an Kindern ausprobiert um dann Geld damit zu machen.


    Wer soll den wann irgendwo kinder Hypnotisieren. Dazu kommt noch das das Phänomen mit dem Schwarzenmann meist icht behandelt wird.
    Weil es sich meist um einmalige sachen Handelt oder um eine bestimmte Phase die ebenfalls wieder verschwindet. Da mit macht man kein großes Geld das versichere ich dir.
    Man kann den Kindern helfen damit um zu gehen aber sind auch meist nur wenige Sitzungen und keine Lebenslange Therapie.


    Dazu kommt noch das eine Hypnosezeit brauche. Auch für eine Schnellhypnose braucht man etwas zeit und das ist kein Fingerschnipsen.
    Lass uns doch bitte wieder von irgendwelchen Kruden Verschwörungstherorien weg gehen.


    Desweitern habe ich eigentlich gedacht das ich das Phänomen mit meinem letzten Beitrag hier ausreichend erklärt habe.

    Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn.
    [In seinem Haus in R’lyeh wartet träumend der tote Cthulhu.]
    - H.P. Lovecraft "The Call of Cthulhu"


    "The oldest and strongest emotion of mankind is fear,
    and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown"
    -H.P. Lovecraft

  • Jau! Menschen hypnotisieren Kinder, sagen es ist ein schwarzer Mann und klauen ihnen das Geld von der Zahnfee.


    Aber mal im Ernst, es wäre wirklich sehr sehr interessant zu erfahren, woher so ein Schmu kommt.

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

  • zum Beispiel Ghost Hunter Societies. Ist auch egal weil ich das hier auch nich reinschreibe um mich mit Euch zu Unterhalten sondern ich hoffe das die Betreffenden Leute es lesen. Die klauen einen kein Geld man geht so in Forums und schreibt was, ueber die IP die man hier nicht verstecken darf werden einen dann alle Informationen gestohlen. So fuer Werbezwecke. Von was sonst leben denn Ghost Hunters das seit ihr doch oder etwa nicht. Ihr muesst halt mal aufhoeren denen Leuten nur Honig um den Mund zu schmieren ne.


    Ausserdem ist das sehr Bekannt das so etwas in Hypnose funktioniert. Muesst ihr mal die spezialisten Fragen. Aber das sind halt Professoren und keine Ghosthunters die fuers Fernsehen arbeiten. Hast Du dann schon mal etwas ueber Telehypnose gehoert. Oder auch Hypnose mit so bunten Lichtern einen Kind kann man da schon weiss machen das es sich um einen Geist handelt.


    Die Tasche das sich ueber solche Fakten lustig gemacht macht wird, auch noch in einem Forum das sich Paraportal nennt laesst Fragen aufkommen. Dieses Forum heisst Paraportal.


    Die Geschichte der Parapsychologie:


    Es gibt eine Unmenge Andeutungen und Berichte, die besagen, dass parapsychische Phaenomene schon in fruehesten Zeiten bekannt waren und genutzt wurden. Wenn man die Ueberlieferung des alten Testamentes gelten laesst, scheint deraelteste historische Bericht ueber ein parapsychologisches Phaenomen Josephss Deutung prophetischer Traeume zu sein (Genisis 37 und 41), der bis etwa 1700 v. Chr. zurueck zu datieren ist
    Etwas aehnliches leistete spaeter der Prophet Daniel mit der Deutung des Traumes Nebukadnezars (Daniel 2)


    Auch aus dem Bericht, dass Moses waehrend der Aegyptischen Gefangenschaft der Juden Priester des Aegyptischen Gottes OSIRIS gewesen ist, koennen wir schliessen, dass Hypnose und ASW schon in den Aegyptischen Tempeln bekannt waren. Die Einschlaeferung mit Hilfe von Spiegeln ist auch in aegyptischen Papyri ausdruecklich erwaehnt.


    Unter dem Einfluss von Suggestion und Hypnose ist es sehr wohl moeglich eine solche Erscheinung zu erleben.
    (Und auch anere Aegyptische MAGIER, man nennt es so,die mit der Hypnose vertraut waren verstanden sich darauf Menschen Halluzinationen vor Augen zu fuehren.
    Dazu kommt das wir heute Technologien z. B. wireless bestzen die das noch vereinfachen.


    Wie gesagt ich bin der Meinung das die Menschen die eine schwarzen Mann gesehen haben es auch wissen. Ich selber Beschaeftige mich mit dem Thema schon seit ueber 20 Jahren.
    Gefehlt hat nur die Bestaetigung das es so ist oder wer es sein koennte. Das Warum, Die Antwort ist Geld und Macht ueber Menschen.


    Hypnotiseure die sich selber Magier nennen. Jeder kann dann selbst Entscheiden was man von solchen Leuten haelt. Weiss nicht waeren es Euere Kinder gewesen ob ihr dann selber noch so witzig findet.Ich auf jedenfall hoffe das die Wahrheit irgendwann doch gewinnt.Die movie wrighters sollen sich halt selber ihre Geschichten einfallen lassen. Dann koennte man es doch auch ehrliche Arbeit nennen und nicht Betrug, oder.

  • Hast du dir eigentlich mal den Thread durch gelesen??


    Mir ist eine Ghost Hunter Gruppe hier auf der seite Bekannt und die nehmen kein Geld.
    Die jagen auch keine geister sondern versuchen eher Natürliche ursachen für manche sachen zu finden
    aber als Hobbie. Ich weiss nicht auf welchem Forum du liest aber offensichtlich liest du in einem anderen Forum
    und schreibst in diesem.

    Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn.
    [In seinem Haus in R’lyeh wartet träumend der tote Cthulhu.]
    - H.P. Lovecraft "The Call of Cthulhu"


    "The oldest and strongest emotion of mankind is fear,
    and the oldest and strongest kind of fear is fear of the unknown"
    -H.P. Lovecraft

  • Der Schmu kommt von einem Professor Ragnersson. Der es sein ganzes Leben studiert hat. Hat hier irgendeiner Psychologie oder aehnliches studiert?
    Es gibt halt solche Wissenschaftler und dann gibt es die die gerne unerlaubte Teste an Menschen durchfuehren. Es gibt auch Technologien damit kann man Menschen ueber einer distance schwere Krankheiten zufuegen. Z>B. Kann man jemanden Tage lang nicht schlafen lassen. Erkundigt Euch mal. Ich kenne da jemanden der hat einen schwarzen Mann gesehen. In dem gesamten Wohnblock sind 70% der Menschen fruehzeitig gestorben. Zufall? Alle bekamen die gleichen Krankeiheiten Schlaganfaelle, Krebs, und MS. Also in einer Strasse 5 Leute starben an Krebs, 5 erlitten schwere Schlaganfaelle. Dazu kommen zwei Leute mit MS. 12 Familien. Coole Sache. Aber nicht mal der Rede Wert richtig denn es ist doch alles bloss Einbildung. Lasst uns lieber an die Zahnfee glauben, oder Ghosthunters spielen im Internet.


    EDIT Cat:
    Beitrag zusammgefügt.


    Ich hab auch nicht gesagt das die Ghosthunters Geld nehmen und ich habe auch nicht gesagt das es sich um die ghosthunter truppe auf dieser Seite handelt. Von mir bekommt ihr bestimmt keinen Spam. Wenn ihr Euch da angesprochen fuehlt kann ich nichts machen. Seit jahren lese ich in diesen Forums aber die meisten Geschichten hier sind halt auch nicht echt und man bemerkt es. Das hab ich vor Jahren schon bemerkt.Ich habe nicht von Geld gesprochen sondern von Informationen die dann in Filme verarbeitet werden. Villeicht seit es aber ihr die zum Psychologen gehen sollten.
    Ghosthunter spielen im Internet zeigt doch was von Psychose oder? Weiss nicht. Da gibts genuegend Leute im Internet die denken sie waeren Goetter oder Ghosthunters ich hab sogar schon mal jemanden getroffen der hat sich Judas genannt.


    EDIT Cat:
    Beitrag zusammengefügt.


    Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn.


    [In seinem Haus in R’lyeh wartet träumend der tote Cthulhu.]


    - H.P Lovecraft "The Call of Cthulhu"


    "Wisst ihr, was Nemesis bedeutet? Die gerechte Strafe in Form einer Vergeltung, effizient ausgeführt von einem Racheengel. In diesem Fall dargestellt von einem ehrenwerten Dreckskerl. Mir!"


    -Snatch


    Oder eben Leute die denken sie waeren Racheengel. Wurde mir auch schon mal gesagt es sei die Rache fuer den 2. Weltkrieg. Weiss man nicht wofuer die Rache gilt Racheengel. Sich an einem kleinen Kind zu Raechen ist halt schon ein bisschen psycho oder nicht. So also wer muss zum Psych doctor. Einer der fuerenden wird genau das bestaetigen.
    Und wenn ihr hier ein Paraportal fuehren wollt dann muesst ihr halt auch Profisionelle von einem gelernten Professor mal anehmen nicht immer runterreden damit macht ihr Euch doch selber schlecht.
    Zu sagen das es keine Hypnotischen Halluzinationen gibt ist sehr unprofessionell.


    Die gerechte Strafe kommt auch noch zu Euch.


    EDIT Cat:
    Beitrag zusammengefügt.


    ueble paranoier ist was ihr einen einreden wollt, mit Euren Network Gruppen stalking. Das ist alles. Soll ich jezt Ragnersson Defiant nennen oder mal die Forums aufzaehlen wo er ueberall zu finden ist?
    Ihr seit schoene Engel den Vorwand den ihr benuetzt is auch nur ein Vorwand sonst nichts. Copyright war oder der Krieg zwischen den ghoshunters. Kann man ueberall nachlesen.
    Dann sei halt mal so Erwachsen und sag was die wirkliche Sache ist. Lovecraft kannst Du vergessen funktioniert ueberhaupt nicht. Villeicht Electromagnetische Stimulation der Neuronen im Gehirn ist was ich Lovecraft nenne. Mit dem Unterschied zu . Der Troll das bist Du Ragnersson nicht ich. Schliesslich warst es doch Du der in mein Forum eingebrochen hat und mich als Nazi beschimpft hat weil ich mich fuer die Germanische Religion interessiert habe und mehr nicht. Das Forum in dem Du da postest Ragnerson erzaehl doch mal davon. Was es ist und wie es funktioniert?


    Da muesst ihr mal die Spezialistin Heidi Hollis fragen die kennt sich damit ganz gut aus.


    Ich hab die Nachrichten noch ich kann sie ja mal gerne hier posten. Und wie heisst es so schoen in Deinem anderen Forums. Wenn man die Wahrheit sagt dann wird er es abstreiten.
    Komisches Hobby Gruppen Stalking. Naja aufjedenfall gibts ja wenigstens einer zu das es angebliche Rache ist. Dann waeren wir ja schon einmal einen Schritt weiter.


    Sagen wir mal es geht hier wirklich um Copyright, dann ist es eine falsche Rache dann muesst ihr Euch die Leute suchen die auch Copyright verletzen nicht die, die das gar nicht getan haben. Es ist eine Sache sich Filme im Internet anzuschauen damit verdient man kein Geld dann gibt es die anderen die halt Filme wirklich kopieren und dann auch verkaufen. Warum reacht ihr Euch nicht an denen. Die andere Sache ist wieviele millionen macht man denn mit einem Film. Sich dann in einem Film noch lustig machen ueber den Tod einer verstorbenen Person glaubt ihr wirklich das sich sowas rechtfertigen laesst.


    Ich gibs auf ihr seit die RacheEngel und alle anderen muessen dann halt zum Psychologen.


    EDIT Cat:
    Forenregeln lesen, aber ganz schnell!