• Hallo!


    Ich habe ein Hobby für mich und meinen Freund gesucht, bei dem man aktiv etwas draußen unternehmen kann ohne zwangsläufig eine Sportart draus zu machen.
    Gestoßen bin ich auf Geocaching.
    Cachen hier einige von euch und können mir ein wenig darüber erzählen oder entsprechende Seiten nennen?
    Ich blicke durch das ganze Webseiten-Wirrwarr nämlich nicht mehr durch. :)
    Was muss ich im Vorfeld tun, bevor ich losziehe?
    Was muss ich im Nachhinein tun, wenn ich einen Cach gefunden habe?
    Welcher GPS-Empfänger eignet sich am besten?


    Schon mal vielen Dank im Voraus!


    lg

    "Man behauptet von mir, ich sei wahnsinnig - aber es ist doch die Frage, ob der Wahnsinn nicht die höchste Stufe der Durchgeistigung ist."

    -Edgar Allan Poe


    "Ausländer sollen anständiges Deutsch sprechen? Was ist "anständiges Deutsch"? Die meisten Kölner können schon in der Eifel nicht mehr nach dem Weg fragen."

    -Volker Pispers

  • Also eigentlich bin ich kein Cacher. Aber ich bin viel in Wäldern und Wiesen unterwegs und hab einige "feste" markierte Coaches entedeckt und dann mal einiges dazu im Internet raus gesucht.


    Es geht ja darum das man mit dem GPS empfänger und einer Beschreibung der Location eine Box oder einen Brief/Zettel findet. Meistens lässt jeder der einen Cache findet etwas in der Box zurück und lässt auch eine kleine Nachricht zurück.


    Was du tun musst. Naja du musst dir die Beschreibung ausdrucken, ein GPS am start haben und du solltest wenn du etwas weiter in nen Wald willst auch Ausrüstung packen. Also ein rucksack mit kram der im Wald praktisch ist. Wenn du da Tipps brauchst kannst du dich auch gern an mich wendn, ich bin Rucksackpackprofi ^^


    Wenn du den Cache hast dann musst du eigentlich nur ne kleinigkeit von dir reinlegen. Es gibt internetseiten dan kann man die Caches die man gefunden hat abhacken und es gibt so ne art Score wer der beste ist. Auch gibt es Seiten wo man die Beschreibung bewerten kann oder melden kann wenn ein Cache weg ist.


    Gps empfänger... ist eigentlich recht egal. Wenn du einfache Caches in kleinen Wäldern suchst oder auf Wiesen kannst du dir was billiges kaufen. Gibts schon ab 50 € im Internet. Wenn du auf Berge klettern willst oder welche suchst für die du mehrere Tage in den Wald willst dann solltest du dir ein Gerät mit MIlitärqualität suchen so ab 150€. Aber ich denk für dich reicht ein billiges, oder vielleicht hat sogar dein handy GPS funktion.


    Ich hoffe ich konnte dir helfen.


    JE

  • Hallo,
    falls Du noch interessiert bist geh mal auf Geocaching .com am besten als Suchfunktion bei Googel. Da werden Dir alle Fragen beantwortet.
    Ansonsten kann ich Dir das Hobby nur empfehlen . Gerade die Nightcaches sind schön gruselig!!
    Gruß
    Dr.XT :gut:

  • Hallo!


    Nach dem Lesen des Threads bin ich auch ein wenig neugierig geworden und hab mich ein wenig mit Geocaching auseinandergesetzt. Ich halte das auf alle Fälle für eine tolle Freizeitbeschäftigung, in der man eben nicht nur Caches suchen geht, sondern auch an tolle und interessante Orte bzw. in wunderschöne Landschaften geführt wird.
    Ich persönlich habe vor, Geocaching gemeinsam mit meinem Schwager zu betreiben, mit dem ich auch oft gerne zwecks Fotografieren unterwegs bin. Das lässt sich somit schön verbinden. Wichtig, und das ist auch ein genereller Punkt von Geocaching, ist der sorgsame Umgang mit der Natur - das sollte man aber von einem normalen Menschen erwarten können. Aber gesagt sollte es dennoch werden. Am besten kann man sich aber wirklich auf geocaching.com informieren. Zu den gefragten Punkten vielleicht noch kurz:


    Im Vorfeld tun... Wie schon jemand geschrieben hat, wäre ein GPS-Empfänger ganz hilfreich. Ich habe vorgestern zwei Caches ohne GPS-Daten gehoben, da ich mit dem Gelände und der dortigen Umgebung sehr vertraut war. Mit einer Karte (z.B. von GoogleMaps mit Ermittlung der GPS-Daten) kommt man sicherlich auch gut ans Ziel, aber so ein Teil kostet auch oft nicht wirklich viel. Vor allem wenn man vor hat, es auch wirklich zu nutzen. Anfangs kann sich die Suche vielleicht schon auch mal schwierig gestalten, obwohl es im Grunde ganz einfach wäre. Dazu kann es ganz praktisch sein, sich ein bisschen in die Sprache der Geocacher einzulesen, die auch oft in den Beschreibungen oder in Hinweisen benutzt wird. Das ist eine Sache, mit dem ich selbst noch so meine Probleme habe und Erfahrungen sammeln muss.


    Was man tun muss, wenn man so einen Cache gefunden hat? Loggen. Sowohl im Logbuch, als auch auf geocaching.com, wo du dich im Vorfeld natürlich auch mal registrieren musst. Aber das braucht ja nicht näher erklären.


    Was den GPS-Empfänger betrifft: da braucht man kein sonderlich tolles Gerät mit Kartenanzeige (wo man sich unter Umständen sogar das Kartenmaterial für teures Geld extra besorgen muss). Ich habe mal bei Amazon geschaut, was es so gibt und da sind oft recht hilfreiche Kundenbewertungen (oft auch von Geocachern) dabei, die eine Wahl erleichtern sollten.


    Ich bin nun auch noch ein Newbie was das Geocachen betrifft, aber wenn man sich ein wenig in die Seiten von geocaching.com einliest, wird das alles ganz verständlich und ist auch nicht schwierig oder gar kompliziert. Diese Sachen mit Trackables usw. hat man dann sicher auch bald intus - damit muss ich mich auch selbst noch ein wenig beschäftigen.


    Also viel Spaß all jenen, die mehr oder weniger erfolgreich cachen ;)
    Botrytis

  • Hallo,
    für ca 90 Euronen gibt es das Garmin Extrex H. :supergut: Ist das einfachste GPS-Handhelt aber es genügt vollkommen. Sollte Geocaching nichts für euch sein, hat es einen sehr hohen Wiederverkaufswert.
    Und dann Caches raus suchen und los. Super Sache das. :D
    Gruß
    Norbert

  • Gute Entscheidung . Das kleine Ding kann Sachen die Du im Grunde gar nicht brauchst. Und Garmin ist halt ne Firma die nen Namen hat. Die Bedienunganleitung ist etwas unbefriedigend, die kannst Du dir aber bei Geocaching.com in Deutsch runter laden.
    Dann wünsche ich Dir viel Spaß and many Caches to find :) wie wir Angelsachsen sagen
    Gruß
    Norbert

  • Hallo!


    Danke für die vielen Antworten!
    Schön, dass ich mit diesem Thread sogar noch jemanden zu geocaching inspirieren konnte! :supergut:
    ich bin noch nicht wirklich weitergekommen. ich hatte in letzter Zeit auch leider zu viel zu tun, aber Mitte Februar bekomme ich wohl die Gelegenheit mich mal wieder meinen Freizeitbeschäftigungen zu widmen.


    Frohes Cachen euch allen,
    Corax

    "Man behauptet von mir, ich sei wahnsinnig - aber es ist doch die Frage, ob der Wahnsinn nicht die höchste Stufe der Durchgeistigung ist."

    -Edgar Allan Poe


    "Ausländer sollen anständiges Deutsch sprechen? Was ist "anständiges Deutsch"? Die meisten Kölner können schon in der Eifel nicht mehr nach dem Weg fragen."

    -Volker Pispers