Fakten für Erwachsene (Truths for Mature Humans)


  • Aus dem Englischen von: Exodus


    Fallen auch Euch noch nennenswerte Fakten ein? :gut:


    Gruß
    Exo

    Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
    -- George Bernard Shaw

  • Während einer Tätigkeit ( z.B. Autofahren) "erwacht" man plötzlich. Man fragt sich wie man die letzte halbe Stunde überlebt hat, weil man an gar nichts gedacht hat, als wär man in Trance gewesen. Erstaunlich was alles zur Routine werden kann.

  • Selbst unter idealen Bedingungen haben Leute Schwierigkeiten ihre Autoschlüssel oder ihr Handy in der Tasche zu finden, aber ich verwette meinen Ar***, jeder kann innerhalb 1,7 Sekunden seinen Wecker vom Nachtschrank
    schnappen und abschalten, blind, auf den ersten Versuch, jedes Mal!


    Hammer!, haste vollkommen Recht. :gut:


    32. Je jünger ein Erwachsener ist, je älter macht er oder sie sich. Je älter aber ein Erwachsener ist, je jünger macht er oder sie sich.


    33. Unsren Kindern sagen wir, "man darf nicht lügen" als Erwachsene lügen wir ununterbrochen, sei es auch nur als Rücksichtnahme
    - gegenüber Anderen. " nein du bist nicht dick" "nein du bist nicht hässlich" " wer dich nicht mag hat kein Geschmack" usw.

    PS: wäre cool wenn man die Zahlenreihenfolge bei behält ^^.

  • 34. Immer wenn man sich gerade in die Badewanne gesetzt hat oder sich zu einem kleinen Nickerchen hingelegt hat, läutet das Telefon oder die Türklingel.
    Als würde sich sämtliche Umwelt draußen zusammenrotten und warten: "Hey, nun liegt sie...los...laßt uns anrufen/klingeln!


    35. Selbst wenn eine Handtasche nur 3 auf 3 cm hätte......das letzte was man finden würde wäre das, nach was man gerade sucht.


    36. Als ich noch ans Christkind geglaubt habe, war die Welt viel schöner. Jetzt da ich weiß, daß man für seine Wünsche hart arbeiten muß um sie sich erfüllen zu können, ist das alles gar nicht mehr lustig.
    Dann doch lieber ein blondes Kind mit Flügeln, daß einem alles unter den Baum legt.


    37. Jeder hatte als Kind sein Lieblingskuscheltier, daß schon aussah wie eine nackte Ratte weil man es überall mit hin geschleppt hat und es dadurch Plüsch lassen mußte.
    Fragt man heute nach: "Und? Was war Dein Knuddeltier?" ....... "Knuddeltier? Lächerlich! Ich hatte keins! Brauchte auch keins!" > ja,ja...... 8-)
    Die Angst sich dabei zu blamieren scheint größer als die Liebe, die man damals dem Knuddeltier entgegenbrachte! ;)


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • 39. Es ist erstaunlich wie oft Menschen ihre Loyalität gegenüber Menschen, Werten oder Gewohnheiten wechseln bzw. aufgeben und das nur wegen der Meinung anderer, auch im Bezug zum Gruppenzwang, oder wegen irgendwelchen belanglosen Dingen die einem "propagandiert" werden, z.B. Trends, Klatsch und Tratsch !


    40. Bestimmt jeder Mensch hatte mal an einer schwierigen Entscheidung in seinem Leben zu knabbern. Man überleg die ganze Zeit .... Tage oder ganze Wochenden , wägt die positiven und negativen Aspekte ab und überlegt, was diese für Auswirkungen dann auf die Zukunft haben ....... man entscheidet sich dann irgendwann ...... und wenige Minuten danach bereut man seine Entscheidung ..... sowohl in der Überlegungsphase als auch, wenn man dann den Weg gerade unwiederruflich eingeschlagen hat ! Man will immer das beste ..... danach fragt man sich aber, was man gerade für eine ver****** Sch***** getan hat !

  • 41: Wenn vom Osterhasen gesprochen wird, denkt man nichtmehr an Geschenke, sondern an Hasenbraten


    42: Wenn das Wort Penis faellt, faengt man nichtmehr unkontrolliert an zu kichern, sondern faesst sich an den Kopf und schaemt sich für die juengere Generation.


    43: Das Wort Fremdschaemen bekommt eine ganz neue Bedeutung. Früher hat man den Betroffenen ausgelacht, heute will man nicht mitausgelacht werden.


    44: Filme ab 18 findet man herrlich langweilig, und gar nicht mehr spannend.


    45: Früher sparte man für Süssigkeiten, heute spart man für die Fettabsaugung.


    46: Frueher fragte man sich, ob der Wal, der da grade ueber die Straße laeuft auch schwimmen kann, heute fragt man sich, wie er sein Essen finanziert.


    47: Heute trinkt man Alkohol, um seine Probleme zu ersaeufen, früher trank man ihn, um welche zu erschaffen.


    48: Man merkt, dass das Mittagshaiabubu von früher ganz sympathisch ist.


    49: Beim Wort "Kindergeburstagsparty" kraeuseln sich die Zehnnägel hoch.


    50: Engery ist nicht cool, Energydrinks sind Grundnahrungsmittel


    51: Wird man nach dem Lieblingsbrot gefragt, antwortet man mit "Flüssigbrot von Holsten!"


    ;)

  • XX. Dicke Gäste reagieren auf eine große Portion beim Essen mit "Ohgott soviel? Ob ich das schaffen kann?" obwohl sie solche Portionen immer verdrücken - Dünne Gäste mit "Wow soviel? Lecker!" obwohl sie warscheinlich nicht aufessen können bevor sie satt werden.


    Fällt mir zumindest immer auf.

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • 53. In einer Riesenschlange an der Supermarktkasse ist garantiert immer eine Omi dabei, die 99 Cent mit einzelnen Centstücken aus dem Geldbeutel pfriemeln will um dann,
    nach dem dritten erfolglosen Versuch die Kassiererin anzusäuseln: "Ach Fräulein, können sie mir helfen, ich habe doch meine Brille nicht dabei!"


    54. Wenn man mit voll bepackten Armen nach einem Einkauf die Tüten vor der Haustüre rumjongliert um mit dem Schlüssel aufzusperren, fällt dieser mit Sicherheit runter!
    Muß so eine Art Naturgesetz sein!


    55. Wenn das heiße Bügeleisen vom Bügelbrett kippt, versucht man idiotischerweise das Ding aus Reflex aufzufangen!


    56. Geht das Guthaben meiner X-tra-Card zu neige und bis die blöde Tussi nach dem Wählen der Nummer ihre Litanei runterrattert: "Sie haben noch xxxxx Cent auf ihrer X-tra-Card. Bitte laden sie ihr Guthaben demnächst wieder auf"......habe ich meist vergessen, was ich zu dem Angerufenen eigentlich sagen wollte.


    57. Jeder Trottel hat ein Handy. Aber wenn man ganz dringend jemanden anrufen muß, ist nie jemand erreichbar!


    58. Alle sind zu dumm zum Autofahren. Keiner kann es richtig....außer ich!

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • 59. Neulich fiel mir auf, dass die Verkäuferinnen an Wursttheken meistens fett und die bei den Backwaren meistens dünn sind. Das Nachdenken darüber hindert mich schon seit Wochen am Einschlafen.


    60. Früher war man traurig, wenn einem ein Spielzeug kaputt gegangen ist. Mittlerweile wird eher der Verlust einzelner Körperteile, wie Haare, Zähne, Leber etc. zur ernst zu nehmenden Gefahr.


    61. Die Sendungen von früher waren noch pädagogisch wertvoll, und toll für Kinder und Erwachsene. Heute kommt nur noch hyperaktiver Schrott.


    62. Unfälle und Schlägereien sind Unterhaltung pur. Wäre doch lustig, wenn mal wieder was passieren würde.


    63. Es ist eine Frechheit, dass Kinder nicht sofort aus dem Weg springen, wenn ein Erwachsener vorbeikommt.


    64. Erstaunlich, wieviel wertvolle Zeit man im komatösen Zustand des Nachdenkens verbringen kann. Zeitverschwendung wird zum Selbstzweck. Nicht mehr lange, und die Rente kommt, wo man endlich mal in Ruhe in Ruhe nachdenken kann.
    Aber sterben will ich noch lange nicht, es gibt schließlich noch so viel zu tun!


    65. 3-lagiges Klopapier ist die wichtigste Erfindung der Menschheitsgeschichte.


    66. Vielleicht sollte ich morgen mal eine andere Krawatte zur Arbeit anziehen… nein, lieber doch nicht.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes