Der Analhamster

  • Ich hab die Geschichte gerade von meiner Chatfreundin zu hören bzw lesen bekommen, und ich kann das irgendwie nicht glauben. in google existieren zig Berichte darüber, aber leider kein einziger ob diese Geschichte echt oder nur fake ist..


    Hab auch hier in der Forensuche gesucht, aber leider nichts gefunden.. mich würde interessieren ob es wirklich Menschen gibt die so blöd sind, oder ob das wirklich nur ein fake ist...


    Zitat

    Brennendes Hamstergeschoss -- Tatsachenbericht aus der LA Times:


    "Im Nachhinein gesehen war der grosse Fehler das Streichholz anzuzuenden. Aber ich habe nur versucht den Hamster wieder zu kriegen," hat Eric Tomaszewski amusierten Aerzten in der Abteilung fuer schwere Verbrennungen im Salt Lake City Hospital erzaehlt. Tomaszewski und sein homosexueller Lebenspartner Andrew (Kiki) Farnom, waren nach einer Session der intimen Art ersten Hilfebehandlung eingeliefert worden, nachdem dabei einiges schief gelaufen war. "Ich habe ein Papprohr in sein Rectum eingefuehrt und dann Raggot, unseren Hamster, hineinschluepfen lassen." erklaerte er. "Wie gewoehnlich hat Kikki 'Armageddon' gerufen, das Zeichen dafuer, dass er genug hatte. Ich habe versucht Raggot zurueckzuholen, aber er wollte nicht wieder raus kommen, also habe ich ein Streichholz angezuendet und in das Rohr gespaeht, wobei ich gedacht habe das Licht wuerde ihn anlocken." Bei einer eilig einberufenen Pressekonferenz, beschrieb ein Sprecher des Krankenhauses was als Naechstes geschah. "Das Streichholz entzuendetet eine Gasblase im Innern und eine Flamme schoss aus dem Rohr, entzuendete Mr. Tomaszewski's Haare fuegte seinem Gesicht schwere Verbrennungen zu. Ausserdem fingen das Fell und die Schnurrbarthaare des Hamsters Feuer und entzuendeten im Gegenzug eine noch groessere Gasblase noch weiter innen . Dies schleuderte den Nager nach draussen wie eine Kanonenkugel." Tomaszewski erlitt Verbrennungen 2. Grades eine gebrochene Nase durch den Aufschlag des Hamsters, waehrend Farnom Verbrennungen und zweiten Grades an seinem Anus und Enddarm erlitt.

  • Davon abgesehen das dieses Szenario in einer Folge von South Park zu sehen ist, halte ich es für einen UL.
    Ich glaube nicht das sich irgendjemand einen Hamster in den Arsch kriechen lässt.....



    MfG Lexidriver

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Ich kenn die UL auch, ein freund von nem freund ist Sanitäter und so.... Mehr muss man dazu nicht sagen, aber leider gibt es solche sexualpraktiken. Die armen Tiere

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

  • Laut dieser Quelle (http://urbanlegends.about.com/library/blbyol4.htm) handelt es sich um eine nicht belegbare Urban-Legend. Als erste Quelle wird die "LA Times" genannt, in der ein solcher Artikel anscheinend niemals aufgetaucht ist.


    Die Geschichte ist allerdings auch als Fake sehr lustig zu lesen, insbesondere die Erweiterung um die "Top 11 beängstigenden Fakten" der Story:


    "Bei mir kommt kein Tropfen Alkohol auf den Tisch! Ich bin sehr vorsichtig beim Einschenken."


    "Wenn das Herz am rechten Fleck ist, spielt es keine Rolle wo der Kopf ist." - (Walter Raleigh vor seiner Enthauptung)

  • Diese Sexualpraktik nennt sich Gerbilling. Angeblich ist sie in den 80ern zuerst als Urban Legend entstanden bzw. verbreitet worden, und hat durch die South Park-Folge von 2002 sicher noch einen Popularitätsschub dazubekommen. Bei all den rektalen Fremdkörpern, die über die Jahre bei verschiedenen Personen entfernt wurden war zwar angeblich nie so ein Hamster dabei, aber es ist ja nicht unwahrscheinlich, dass sich im nachhinein Leute durch die Legende "angeregt" gefühlt haben. Die Legende selbst ist dann doch etwas zu übertrieben, finde ich. Ich kannte den Witz und seine Erweiterung auch schon länger.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • na klasse :shock: :roll:


    Also mal ehrlich, es gibt ja schon einiges was man machen kann in dieser hinsicht..aber Gerbilling :censored:
    mich schüttelts immer noch und ich hab immer noch Kopfkino.. :?


    Man könnte ja eine Debatte anfangen so wie es hier so gerne gatan wird..lol
    Sinn und Zweck von abartigen ekelerregenden unglaublichen Sexpraktiken.


    Ich behaupte solche Menschen sind krank..ehrlich ! geht gar nicht.
    Spricht jemand dagegen? ad_santiago vielleicht? :mrgreen: :mrgreen: :P :P

  • Zitat

    Sinn und Zweck von abartigen ekelerregenden unglaublichen Sexpraktiken.


    Aber nicht in diesem Forum.. :)


    Zitat

    Spricht jemand dagegen? ad_santiago vielleicht?


    Bitte verlegt euren, mittlerweile nervigen, Kleinkrieg auf euer PN Postfach und unterlasst solch infantilen Provokationen. Nicht witzig.. Auch nicht mit 4 Smileys (Das sind übrigens keine Rudeltiere. ;) )

  • :pinkiebounce:
    Erinnert mich an eine Arbeit die Charlotte Roche geschrieben hat, über Unfälle mit Staubsauger während des Onanieren.
    Und Coca Cola musste ja am Boden eine Öffnung anbringen, die man einschlagen kann, weil so viele Frauen ins Krankenhaus mussten.
    Hatten die bei der Masturbation Cola Flaschen verwendet, es entstand Vakuum und die Flasche musste eingeschlagen werden.
    So entstanden viele Verletzungen.


    Was da wohl im Zeugnis steht, welches man dem Arbeitgeber abliefern muss für die Versicherung^^
    Hamster beim Arschkriegen vor Wut in Flamen aufgegangen und dabei den Mitarbeiter verletzt :mrgreen:

  • Zitat

    Was da wohl im Zeugnis steht, welches man dem Arbeitgeber abliefern muss für die Versicherung^^


    Hae? Was fuer ein Zeugnis fuer den Arbeitgeber fuer die Versicherung??


    Zitat

    Diese Sexualpraktik nennt sich Gerbilling


    Offensichtlich gibt es aber keinen einzigen wirklich belegten Fall, der da vorgekommen ist. Ich kann es mir auch offen gesagt nicht vorstellen! Jeder, der schonmal ein Zaepfchen nehmen musste, weiss, dass es so einfach nicht ist, sich etwas in den Anus zu schieben - und das ist nur ein sehr kleines, hartes Teil! Einen lebendigen Nager da rein zu stopfen duerfte ein Ding der Unmoeglichkeit sein!


    Und hier soll ja angeblich der Hamster durch ein Papprohr munter im Darm herumspaziert und nicht wieder rausgekommen sein. :D Absoluter Quatsch und anatomisch vollkommen unmoeglich.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

    2 Mal editiert, zuletzt von Tina ()

  • Zitat

    Hae? Was fuer ein Zeugnis fuer den Arbeitgeber fuer die Versicherung??

    Ich mutmasse hier mal:
    Ich weiss nicht, wie die gesetzliche Lage in DE ist, aber in der Schweiz ist ein Arbeitnehmer über seinen Arbeitgeber für Unfälle(UVG) und Krankentaggeld(KTG) versichert. Das heisst der Arbeitgeber muss für seine Arbeitnehmer entsprechende Policen bei einem Versicherer abschliessen. Hat nun ein Arbeitnehmer ein entsprechendes Ereignis, werden die Leistungen über die entsprechende Versicherung abgewickelt.
    --> Es ist aber falsch, dass der Arbeitgeber automatisch Einsicht erhält. Ebenfalls die Versicherung erhält nicht einfach Einsicht in die Patientenakte, sondern lediglich, in einem abstrakten Mass, welche Behandlungen (und deren Preis) gemacht werden mussten.


    mfg Vivajohn

  • Offensichtlich gibt es aber keinen einzigen wirklich belegten Fall, der da vorgekommen ist.

    Richtig; scheint, wie erwähnt, ne sexuelle Urban Legend zu sein - wie Rainbow Parties, Dirty Sánchez und der weibliche Orgasmus. Ich bezweifle aber stark, dass das noch nie wer ausprobiert hat; in menschlichen Ärschen wurde schon Zeug gefunden, das deutlich größer ist als Hamster; siehe den Link oben. D.h. es passt Kram rein, der größer ist als ein Hamster - d.h. es passt auch ein Hamster rein.
    Hier noch ne gute Story über jemanden, der beim Doc aufgetaucht ist und ein Stahlrohr im Arsch hatte: http://www.cracked.com/persona…-say-to-you-but-wont.html

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Der weibliche Orgasmus ne UL :D , den gibts aber schon.
    Ich war mal im Sexmuseum in Amsterdam, und wenn es nicht einem meiner Alpträume entsprungen ist, waren da auch Fotos von einer Frau, die sich eine Schlange einführt (vorne). Daher ist das ganze schon so pervers, dass es auch wieder stimmen könnte (das arme Tier). Und tatsächlich passt sehr viel größeres als ein Hamster hinten rein...ums mal so auszudrücken....der Sphinkter ist da recht dehnbar.

    "Man sollte nicht alles zu ernst nehmen, vor allem nicht sich selber."


    Es ist schön an etwas zu glauben und nicht nur das- sich fast sicher zu sein- dass dieser Glaube Wirklichkeit ist.

  • Es gibt da ein angebliches Zitat von Albert Einstein über Unendlichkeit, das Universum und die menschliche Dummheit.


    Ich habe zumindest auch schon von einem Arzt gehört, dass es in Spitälern eine "Arschkiste" geben soll. Da sind zwar nicht irgendwelche Gegenstände drin, die sich Menschen in den Allerwertesten geschoben haben, aber immerhin die Röntgenaufnahmen davon...


    Ebenfalls schon in der Zeitung gelesen: Die Geschichte eines Familienvaters, welcher zuhause in eine Bodensteckdose ejakulierte und schliesslich am Stromschlag starb... Da weiss man dann nicht mehr, ob man lachen oder heulen soll!


    Von dem her: Möglich, auch wenn unwahrscheinlich...



    mfg Vivajohn

  • Das mit der Steckdose ist Unfug. Man bekommt auch keinen Stromschlag wenn man dagegen Urinieren würde (auch nicht bei Kuhzäunen) da der "Strahl" kein Strahl ist, sondern nur viele Tröpfen und der Strom bei weitem nicht stark genug ist an so vielen Stellen den Widerstand der Luft durch einen Lichtbogen zu überwinden.

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

  • Naja der Anust ist ja ein schliessmuskel und wie jeder Muskel kann er trainiert werden.
    Ich hab auch schon von Leuten gehört, die den Schliessmuskel mit solschen Spielen geschliessen haben, und dann
    nicht mehr die Hintertür richtig schliessen konnten, heisst es kommt da immer jemand raus ohne vorwahrnung.
    Kann man Googlen, gibt es einige solcher Fälle.


    Informationen die vielleicht nicht jeder wissen möchte, lesen auf eigene Gefahr

  • Das mit der Steckdose ist Unfug. Man bekommt auch keinen Stromschlag wenn man dagegen Urinieren würde (auch nicht bei Kuhzäunen) da der "Strahl" kein Strahl ist, sondern nur viele Tröpfen und der Strom bei weitem nicht stark genug ist an so vielen Stellen den Widerstand der Luft durch einen Lichtbogen zu überwinden.



    Kommt darauf an wie nahe er an der Dose war. Bist du zu nahe dran, kann es tödlich sein! Daher ist es kein Unfug!


    https://www.youtube.com/watch?v=8b7u6CwNgtk


    Antwort ab Minute 13.25

  • Man bekommt beim Urinieren aber keinen Durchgehenden Strahl und man müsste bei einer Steckdose auch beide Pole gleichzeitig treffen. Nichtmal ein Pferd schafft es beim urinieren einen durchgehenden Strahl zu Produzieren. Ist eine Optische Täuschung dass es ein Strahl wäre, das Auge ist einfach nicht schnell genug.

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.