Können sich kürzlich Verstorbene bemerkbar machen???

  • Hallo zusammen,


    ich glaube nicht an Geister. Das schon einmal vorab. Ich habe mich angemeldet da es mir gefällt, dass hier sehr viele Skeptiker bzw. nach normalen Erklärungen Suchende "unterwegs sind".


    Ich habe in meinem ganzen Leben (das nur 27 Jahre andauert) kein paranormales Ereignis erlebt. Eine Sache kann ich aber nicht einordnen.


    Als mein Vater vor 4 Jahren verstarb, lag am darauf folgenden Tag ein Bild von ihm am Boden. Es befand sich in dem Raum, in dem mein Vater tags zuvor verstarb. Das Bild befand sich in einem Bilderrahmen, der an der Wand befästigt war.(Und dort auch noch hing) Um an dieses Bild ranzukommen musste man die Klemmen auf der Rückseite des Rahmens lösen, die Rückseite entnehmen und dann das Bild, das mit Klebstoff fixiert wurde abreissen. Wochen später schaute ich mir den Rahmen genauer an und kam zum Entschluss, dass das Bild unmöglich durch einen Spalt "rausgeflogen" sein konnte. Ich würde euch gerne ein Bild des Rahmens zeigen, aber diesen Rahmen gibt es inzwischen nicht mehr. (Es waren auch noch von anderen Familienmitgliedern Bilder in diesem Rahmen)


    An diesem Tag waren nur meine Mutter und ich im Haus. Weder meine Mutter noch ich haben dieses Bild aus dem Rahmen genommen. Die einzigste Erklärung die ich habe ist, dass es eine Schlafwandler "aktion" war. Schlafwandeln ist bei uns noch nie vorgekommen, aber bei einer so extremen Belastung wie der Tod des Vaters bzw. des Ehemannes kann sowas vielleicht passieren.


    Ein andere rationale Erklärung habe ich nicht. Vielleicht ihr?


    Es ist eine unspektakuläre Geschichte. Nichts flog durch die Gegend. Ich sah keine Erscheinung..... Dennoch beschäftigt mich diese Sache.


    Ist es möglich das sich verstorbene Bemerkbar machen können? Ich kann mich mit diesem Gedanken schlecht anfreunden.


    Habt ihr rationale Erklärungen? Oder ist euch ähnliches passiert nach dem Tod eines geliebten Familienmitglieds?


    Gruss

  • Ja ich denke auch das einer von euch das evtl im Schlaf gewesen ist.
    Als meine Mutter starb, war sie vorher noch 2 tage im koma, sie sollte in ein anderes Krankenhaus verlegt werden, in dieser zeit hielt sich die Familie in einem cafe auf. Irgendwann ging in diesem cafe für einige Sekunden das komplette Licht aus. Ich sah meinen vater an und sagte das sie nun tot sei.
    Ich wusste es einfach. Und es war auch so...man konnte es anhand des Todeszeitpunktes ausmachen. Klar kann es auch Zufall gewesen sein..aber wer weiss das schon?



    lg

  • die dinge mit rationalen dingen erklären kann jeder idiot. anstaat skepsis walten zu lassen sollte man vllt objektiv arbeiten und seine gefühle aus dem spiel lassen, so macht das alles auch sinn, ein haufen skeptiker wird NIE etwas anders finden als eine erklärung die zu der entsprechenden skepsis passt, jemand objektives der akzepiert das seine ansichten unter umständen falsch und dumm sind UND das dinge durchaus unerklärbar sind und keine antwort sehrwohl eine antwort ist, kann die wahrheit finden. an dieser stelle mein lieblingszitat "dummheit ist ein segen".
    was mit deinem bild und dem stromausfall ist weiß ich nich aber ich hab was interessantes - rusische forscher haben rausgefunden das der kröper genau wenn er stirbt 0,7 gramm gewicht verliert, warum weiß niemand.


  • was mit deinem bild und dem stromausfall ist weiß ich nich aber ich hab was interessantes - rusische forscher haben rausgefunden das der kröper genau wenn er stirbt 0,7 gramm gewicht verliert, warum weiß niemand.


    Quelle?

    Der Flügelschlag eines Schmetterlings über der Karibik kann einen Wirbelsturm in China auslösen.
    Tötet alle Schmetterlinge!

  • Zitat von Oliver.Mohr

    die dinge mit rationalen dingen erklären kann jeder idiot.

    Muss ich dazu jetzt was sagen?


    Zitat

    rusische forscher haben rausgefunden das der kröper genau wenn er stirbt 0,7 gramm gewicht verliert, warum weiß niemand.

    Und was sagt uns das? Dass Luft aus der Lunge weicht, vielleicht? Erstaunlich übrigens, dass dieses Gewicht ständig variiert, und immer geringer wird, desto genauer die Messinstrumente sind.


    Und zu dem Bild: Habt ihr vielleicht ein Haustier? Stand das Fenster offen? Hat sich der Klebstoff vielleicht doch im Laufe der Zeit gelockert?


    Das mit Andreas Stromausfall ist einfach ein Zufall. Wieviele gleichzeitige weltweite Tode gab es wohl im Gegenzug dazu, bei denen kein Stromausfall in nächster Nähe stattgefunden hat? Und wieviele Stromausfälle gab es gleichzeitig, während denen niemand in der Nähe gestorben ist? Sowas beachtet nur niemand. Zufall ist solange Zufall, bis jemand es anders interpretiert.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • "Kein Nähe mehr. Das Bild auf dem Boden"



    Haltet mich nicht für irre, aber ich hatte sofort eine Eingebung, was passiert ist. Es war keine Psychokinese durch den Poltergeist deines Vaters. Und doch war der Geist (Ghost) deines Vaters wohl beteiligt.


    Jemand hat das Bild mit seiner realen Hand herausgenommen. Meinetwegen war es ein Schlafwandelprozess, wenn nichts anderes bestimmbar sein sollte, wenn keine andere Person außer du oder Personen, die nichts mehr davon wissen, dass sie es getan haben, dafür in Frage kamen.


    Meine sofortige Eingebung war, dass es ein Mensch, ein lebender Mensch war. Dieser Mensch wollte deinem Vater nach seinem Tod noch einmal nahe sein. Und dein Vater hätte diese Person wie allen Menschen in dieser Vitrine gerne berührt und es war eine Verabschiedung, die noch einmal ganz nahe ging.


    Nicht mehr. Kein Spuk. Einfach nochmal ganz nahe sein. Weil die Trennung nicht vergessen lassen sollte, nicht die Nähe, die dann ging und nicht mehr war. Aber wäre. Die Nähe wäre gewesen.

  • Ich habe mein Buch zur Reifezeit des Lichts nach dem der Körper ins Über gegangen ist nicht zur Hand.


    Aber die Evalationszeit des Geistes (Auoras) beträgt sechs Jahre. Also um Deine Frage zu beantworten Nein, außer jemand hat die Evalationszeit beschleunigt, das kann aber nur ein Wesen aus Licht. Wir in Element können das nicht.

    Wer die Blume des Lebens zerstört, zerstört die Absolutheit.


    Die Blume des Lebens ist das Bewußtsein der Tochter des Mutteruniversums, die in allen Zivilisationen geboren ist.

  • Hallo ihr lieben !

    Ich würde gerne hier etwas schreiben.Mein Vater ist im August diesen Jahres nach langer Krankheit verstorben.Seit dem passieren viele aussergewöhnliche Dinge die mit keiner Schulweisheit zu erklären ist .Es gibt ein Leben nach dem Tod.Und unsere liebsten sind immer bei uns.Wir sind nur durch einen dünnen Schleier getrennt von einander

  • ich habe 4 Bücher gelesen und etliche Videos geguckt.Diese Phänomene gibt es welt weit.Unsere liebsten sind nicht tod.Sie sind nicht mehr im irdischen Kleid aber als feinstoffliche Energie noch da.Sie werden immer da sein und für uns da sein.Ich habe nie nach einem Leben nach dem Tod geglaubt , aber ich tue es jetzt.Und ich bin für jeden Moment unendlich dankbar das mein Papa mir diese Zeichen schickt.Es hilft ungemein mit diesem Verlust besser fertig zu werden.Und eines Tages wenn meine Zeit abgelaufen ist, werden wir wieder vereint sein.Schaut immer genau hin und nimmt dankbar diese Zeichen entgegen

  • habt ihr schon mal von dem phänomen "seelenvögel" gehört? man sagt, dass kürzlich verstorbene manchmal in der gestalt von vögeln bei den angehörigen, die ihnen wichtig waren, auftauchen, um sich von ihnen zu verabschieden, und die angehörigen sollen das dann inituitiv auch genauso einordnen.


    Bildergebnis für soul birds