Spuk bei einer Kollegin ?

  • Hallo aus Köln,
    ich habe eine Kollegin die behauptet das es bei Ihr "spuken" würde. Das ganze würde mich nicht sehr wundern, die gute ist in manchen Dingen etwas überspannt aber Ihr Freund ist ein bodenständiger Kerl, der die Phänomene bestätigt. Das geht vom üblichen anschalten des TV über das einschalten des Druckers( angeblich ohne Stecker am Netz) bis zum hochziehen des Rollos.
    Glaube das ganze kann man mit ein bißchen Nachforschen als Timerfunktion usw. erklären.
    Aber die Kollegin berichtet von einer Gestalt in Ihrer Wohnung die sie beobachtet bzw die lässig im Türrahmen lehnt.
    Ein Freund ihres Freundes ist wohl vor kurzem gestorben. Sie hat zwei Kinder 8 und 10. Leider kommt sie Aufgrund Ihres Berufes ( Rettungsdienst) öfters mit Verstorbenen in Kontakt aber das komme ich auch und mir passiert das nicht obwohl ich mich relativ viel mit dem Thema beschäftige!
    Über medizinische Verfaharen brauchen wir nicht zu reden ,EEG , MRT und so sind gelaufen.
    Würde mich über verschiedene Theorien und Lösungen des Problems freuen.
    Gruß
    N.Rath

  • Hallo N


    so spezifisch kann man das gar nicht analysieren. dazu fehlen mehr Informationen.
    Deine Angaben sind leider zu dürftig. Auch wenn ich evtl schon einen Verdacht habe aufgrund deiner Aussagen.
    Aber ich möchte hier nicht wieder mit Allerweltstheorien aufwarten, bevor man nichts genaueres weiss.
    Villeicht kannst du sie ja dazu bewegen sich hier anzumelden und ihre Erlebnisse etwas genauer zu beschreiben.



    lg

  • Hallo dr.xt,


    Elektrische Geräte, die sich an- oder ausschalten - dafür gibt es rationale Erklärungen:


    http://www.paraportal.de/index…age=Thread&threadID=14979



    Handelt es sich beim Rollo um ein elektrisch hochfahrbares? Dann passt es auch in die obere Kategorie.
    Muß das Rollo manuell hochgezogen werden, ist die Frage: war jemand dabei, als es geschah?
    Wenn ja: wer? Die überspannte Kollegin? Oder beide?
    Bei "beide" gehen wir in die nächste Runde. Alles andere liesse sich mit menschlicher Fehlwahrnehmung oder falscher Erinnerung erklären, gepaart mit dem ohnehin vorhandenen Gefühl, daß es spukt.



    Zitat von dr.xt

    Aber die Kollegin berichtet von einer Gestalt in Ihrer Wohnung die sie beobachtet bzw die lässig im Türrahmen lehnt.

    Ähnliches hört man hier immer wieder. Und es gibt immer die gleiche Erklärung dafür: Schlafparalyse. Oder noch einfacher: ein Traum.
    Sollte der Freund es ebenfalls gesehen haben, gehen wir auch hier in die zweite Runde.


    Ansonsten lässt sich alles psychologisch oder physikalisch erklären.



    Zitat von Andrea

    Villeicht kannst du sie ja dazu bewegen sich hier anzumelden und ihre Erlebnisse etwas genauer zu beschreiben.

    Dem schließe ich mich an.
    Nur ein detailgetreuer Erfahrungsbericht der betroffenen Person mit Rückfrageoption gibt uns vielleicht die Möglichkeit das Ganze einzugrenzen.

  • Also Ich war heute abend in der besagten Wohnung ! Das Rollo wird von Hand bedient!
    Bei dem Ereigniss hörte Sie erst das Geräusch das beim hochziehen entsteht. Als Sie sah das das Rollo hochgezogen wurde ,machte Sie ihren Freund aufmerksam und sagte dann laut "Hallo" Daraufhin wurde das Rollo wohl losgelassen und schnellte runter.
    Das mit dem Drucker dürfte sich erklären lassen bzw das mit dem TV auch.
    Würde mich über die Sachen auch nicht Wundern wenn es die Kollegin alleine sehen würde aber der Freund bemerkt die Dinge auch und das ist ein "Urkölscher" wie man bei uns sagt.
    Gruß
    Norbert

  • Das mit dem Rollo kann simpel durch einen defekten (ka wie man das DIng korrekt nennt, das Teil oben was sich dreht beim runterziehen) Antrieb runterkommen. Ist mir auch schon passiert.
    Mach doch mal Fotos von dem Ding. :)


    Ich würde deiner Kollegin empfehlen sich ein wenig zu entspannen und ne ordentliche Auszeit zu nehmen. Am besten ausserhalb der 4 Wände.
    Paranormal ist dort garantiert nichts.

  • Ja natürlich ,wenn ein Rollo hochgezogen ist und dann runter kommt , ist das besagte Dingsbums schuld. Aber wenn es unten ist und hoch gezogen wird braucht man dazu Kraft, einen der zieht wie auch immer.
    Das Sie eine Auszeit braucht ist unbestritten ! Bleibt immer noch der Freund ?


    Hoffe das ich sie doch noch überredet bekomme, sich hier zu melden.


    Gruß
    Norbert

  • Achso :!: Nein ,das ist kein Springrollo wie in den guten alten Zeichentrickfilmen ! Wie gesagt an der Kordel ziehen und es geht runter, da könnte es sich verhaken und runter rasseln aber um es rauf zu bekommen mußt Du ach an ner Kordel ziehen :idea: . Wenn Du es verkehrt machst sieht alles aus wie Kraut und Rüben und es gibt definitiv keinen Federmechanismus :lol: Ausserdem war es ein langsamer Prozess
    Gruß
    Norbert