• also wenn du sie siehst was machen sie denn dann?!sorry aber will es mal wissen und woher weiß man so genau was dämon und was nicht :oops: ?????




    mfg ossi

  • Hi vampirgott


    Magste uns das alles mal ganz in Ruhe erzählen ?
    Aber bitte ohne tonnenweise !!!!!!!!!!!!!!! zu verwenden :)


    Hier erklärt Dich auch keiner für Bekloppt oder sonst was.
    Also wenn es Dir danach ist,erzähl einfach mal


    ^i^

    Mehr als die Vergangenheit interessiert
    mich die Zukunft,


    denn in ihr gedenke ich zu leben.


    *~'°*Albert Einstein*~'°*


    Nun,haben wir schon nachgeschaut wo ich war und was ich getan habe ? *lächel* :roll:

  • ich weiß das es dämonen gibt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11ich seh sie jede nacht um 3 uhr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!und wer jetz irgend ne scheiße sagt das ich fantasiere der kann mich mal -.- sry is aba so!!!!!!!!!!!!!!!!!!!ich war deswegen schon in ner anstallt für geistich behinderte !!!!!!!!!!!!!

    Zitat

    Wie genau äussert sich das was du siehst?Hast du Sie in irgendeiner Form heraufbeschworen?

    Ich glaube, nur der liebe Gott darf GUTES tun, deshalb werden alle, die sich in seine Angelegenheiten mischen, so grausam bestraft.(Balzac, Honorè de)

  • Zitat

    11ich seh sie jede nacht um 3


    das erinneert mich an diesen emily Rose film. da wird diese Uhrzeit (3 Uhr Morgens) auch erwähnt und als "dämonische Hexenstunde" beschrieben. Mit der Begründung, das die Uhrzeiger dann ein umgedrehtes Kreuz bilden.
    Diese Uhrzeit soll dann wohl für Dämonen und ähnliches eine gute Gelegenheit zum Zuschlagen sein :)

    Imagination is more important than knowlegde.
    Knowledge is limited.
    imagination encircles the world
    Albert Einstein

  • hey leute,


    ich habe mich mit voodoo beschäftigt. habe auch ein ritual gemacht, für charakterstärke u.ä


    nur gute geister des voodoo gerufen. es war sehr anstrengend und schweisstreibend, warum weiss ich auch nicht.


    ich werde aber keine dämonen sehe wenn ich gute geister rufe ? oder können die auch unangenehm werden ?


    in der voodooliteratur, werden die guten geister als freundliche wesen bezeichnet. ich gebe zu während des kerzenrituals war ein riesen schwarzer schatten hinter mir ( ich hatte blich zur wand), dieser ist rasch zur tür hinaus, ich habe mich nicht umgedreht.


    er hat vielleicht nur buuuh gemacht, war aber trotzdem bischen unangenehm...


    kommt das öfters vor bei voodooritualen ? wenn ja dann lass ichs lieber sein.


    geholfen hat mir das ritual.
    gruss adept

  • drone : das sind deine gedanken über geister und demonen ich zum beispiel denke über solche sachen ganz anders. Dass geister und demonen ruhe lose seelen sind die etwas zu bewahren habe, die auf bestialer weise umgebracht worden oder sonst etwas.


    Zitat

    drone , ich denke das ist großer blödsinn, es gibt keinen teufel und der "liebe" gott würde auch nie jemanden irgendwo raus schmeissen! er gesteht nur allen seinen wesen den freien willen zu, wer also in der dunkelheit wohnen will der soll es tun, das göttliche zwing niemanden im licht zu leben!


    @miskira: In der Hiobs geschichte in der bibel wird der Teufel erwähnt, der Teufel wurde von dem Gott heraus geschmissen der Teufel war einmal ein engel aber er hat die menschen gefoltert und gequält und nicht für recht und ortnung gesorgt... wenn du nicht an gott glaubst, glaubst du auch nicht an den Teufel...

  • Zitat

    Dass geister und demonen ruhe lose seelen sind die etwas zu bewahren habe, die auf bestialer weise umgebracht worden oder sonst etwas.


    Meinst du nicht, das alle "mehr oer weniger" zu geistern werden wenn sie sterben? Oder wie erklärst du dir, dass einige Leute mi verstorbenen kommunizieren, die nicht umgebracht worden sind, sondern auf natürliche Art und Weise gestorben sind, und nicht "ruhelos" sind?


    Zitat

    @miskira: In der Hiobs geschichte in der bibel wird der Teufel erwähnt, der Teufel wurde von dem Gott heraus geschmissen der Teufel war einmal ein engel aber er hat die menschen gefoltert und gequält und nicht für recht und ortnung gesorgt... wenn du nicht an gott glaubst, glaubst du auch nicht an den Teufel...


    An Gott oder einen Teufel zu glauben muss nicht zwangsweise bedeuten, dass man dem Christentum angehört und/oder an die Bibel glaubt. Dementsprechend kann man auch nur an Gott oder nur an den/einen/mehrere Teufel glauben.

  • Also, dann leg ich jetzt auch mal los......... :!:
    Ich glaube an Gott, an den Widersacher-den Teufel, und an Dämonen. Gelernt hab ich, daß Satan ursprünglich auch ein Diener Gottes im Himmel - sprich ein Engel war. Doch auch wenn er viel Macht hatte so reichte es ihm nicht. Er wollte genauso mächtig sein wie Gott selbst - sehr herrschsüchtig war er. Einige Engel konnte er von sich überzeugen und sie wurden sein Gefolge. Gott wurde es zu bunt und er schleuderte Satan und sein Gefolge (sprich die Dämonen) auf die Erde.
    Soviel zur Theorie - jetzt die Praxis: :!:
    Hören tut man ja viel - daran richtig glauben ist was anderes. Als ich ca. 14 Jahre alt war, kam in mir immer wieder der Gedanke auf "Vielleicht gibt es Satan oder Dämonen ja gar nicht" Soooo mächtig können sie ja gar nicht sein, hab noch nie was gehört oder gesehen. Tja ich steigerte mich immer mehr rein. Eines Abends war ich allein zu hause - tolle Gelegenheit um mal was auszuprobieren.....Wenn Dämonen tatsächlich sooo mächtig sind, vielleicht kann man das irgendwie nutzen :?: Yep, ihr habt recht, wenn ihr denkt, daß das ziemlich beknackte Gedankengänge sind :oops: Gedacht, getan......ich hatte nur eine Kerze, stellte diese vor mich auf den Boden und hockte mich davor - kein Tischchen, kein Hexenbrett, kein Pentagramm oder sonstigen okkulten Quatsch. Ich fing an vor mich hin zu denken "Also schön, dann komm doch, komm doch, zeig dich, zeig ob du wirklich sooooo mächtig bist......gib mir irgendein Zeichen...." So ging das ne ganze Zeit. Nichts passierte, rein gar nix . Ich denke, dann machte ich den größten Fehler - ich fing laut an zu lachen über mich selbst, und wie lächerlich der ganze Scheiss mit Satan und Dämonen doch ist. Alles Märchen..... Nichts passierte - ich schaute noch ne halbe Stunde fern, ging dann in mein Bett........
    Ich lag im Dunkeln da, als ich ein Geräusch im Gang hörte (kenn ihr das Geäusch, wenn jemand die Treppe heraufschleicht und man hört die Hosenbeine aneinanderreiben) ich kanns nicht anders beschreiben. Gleichzeitig merkte ich, wie mir von unten jemand ins Kreuz drückte. Immer nur ganz leicht hob sich die Matratze unter mir.Ich nahm meinen restlich verbliebenen Mut zusammen und schaute unters Bett - nichts.....ich legte mich wieder hin und es fing wieder an......so, das war der Zeitpunkt wo ich wie versteinert vollkommen in Panik im Bett lag und mich nicht mehr bewegen konnte...... Dann kam die Kälte - nicht das die Raumtemperatur kühler wurde oder Kühle um mich rum entstand, nein, es kam von innen - schwierig zu beschreiben - als wenn mein Herz und mein Brustkorb bis hin in die Arme auf einen Schlag eiskalt werden würden. Dann ging es wieder..........Alles nur Einbildung?
    Das ging jetzt jede Nacht so - glaubt mir, wärend ich schreibe, bekomm ich Angst
    Es wurde so schlimm, daß ich Depressionen bekam (das weiss ich heute, damals wusste ich nicht, was diese schlimme Bedrücktheit ist). Meinen Eltern versuchte ich nur mal andeutungsweise zu erklären, daß ich das Gefühl "da ist was in der Nacht " habe. Ich wurde nicht wirklich ernst genommen. Ich war so weit, daß ich nicht mehr leben wollte - das ganze ging über zwei Wochen. Dann fing ich an in jeder Nacht laut zu beten. Ich entschuldigte mich bei Gott immer wieder für meine Narrheit und meinen Unglauben - immer und immer wieder. Ich nahm sogar eine Bibel mit ins Bett (hört sich nett an, ich wusste mir aber echt nimma zu helfen) Ich bat Gott, mir zu helfen, mich zu schützen, es zu verscheuchen..........Es verschwand von einem Tag auf den anderen
    Ich will mit solchen Sachen niiiiiiiieeeeeeewiiieeder etwas zu tun haben. Ich würde nicht mal Tischerücken spielen. Es ist jetzt 16 Jahre her - es gab nie wieder einen derartigen Vorfall - aber wenn ich an die Nächte denke, spüre ich diese bösartige,ohnmächtige Kälte heute bei 34° immer noch.....................Danke fürs zuhören (oder besser lesen)
    PS: Ich habe diese Zeit bis zu dem heutigen Tag ruhen lassen, aber es tat gut, endlich andere daran teilhaben zu lassen :)

  • Meiner Meinung existiert sowas wie Gut & Böse nicht.


    Die Bibel wurde vor sehr langer Zeit geschrieben.
    Damals war die Forschung und Wissenschaft noch nicht sehr weit
    verbreitet. Die Menschen erklärten sich rätselhafte Naturereignisse
    mit Gott oder Dämonen.


    Ich denke da an die Lehre von Sigmund Freud
    Da unterteilt er das Wesen des Menschen in drei Teile.


    1.Oben: Das Über-Ich
    Hier ist überwiegend die Moralvorstellung eines Menschen gespeichert. Man lernt z.B du darfst nicht töten, stehlen, usw.


    2.Ganz unten:


    Das Es
    Alle Triebe die unseren Körper am Leben erhalten
    Der Nahrungstrieb, Gewaltrieb, Sexualtrieb


    3.Und zwischen den beiden

    das Ich, dieses Bewusstsein ist im ständigem Konflickt
    zwischen den beiden Anderen. Zwischen dem Es und dem
    Über ich.


    (Das trifft es ungefäir)


    Ich vermute das der Ständige Konflickt zwischen den Parteien,
    der Mensch als Gut(ÜberIch) und als Böses (Es,Triebe)
    als Kampf zwischen Gut und Bös bezeichnet.


    Der Teufel wird oft im Zusammenhang mit der Versuchung aufgeführt.
    Oft tritt er als Frau auf um den Mann in Versuchung zu brigen.
    Das wäre in dem Fall der Sexualtrieb, der uns sagt es zu tun,
    während das Über-Ich an die Ehefrau zuhause denkt.

  • Folgende Aussage hab ich mal gehört und finde sie sehr gut
    "Der beste Trick des Teufels ist der, daß er den Menschen weismacht, daß es ihn nicht gibt " oder so ähnlich.

  • :evil: @black dragon!Genau das ist die Sache die ich schon unter einer anderen Rubrick hier geschrieben habe die 3 Männer inner Kneipe die sich über den Teufel lustig machten und auf einmal isser erschienen am stammtisch!Man sollte sich niemals lustig machen das haben die garnicht gerne!

    Ich glaube, nur der liebe Gott darf GUTES tun, deshalb werden alle, die sich in seine Angelegenheiten mischen, so grausam bestraft.(Balzac, Honorè de)

  • also leute, ich habe ja schon wie gesagt einige voodoorituale durchgeführ. zur inneren stärke , reinigung, etc. keine flüche.


    komisch ist , das ich während und nach dem ritual stark schwitze, ob das ein gutes zeichen ist ?


    oder bin ich einfach zu verkrampft fremdartigen religionen gegenüber ?


    gruss adept

  • sorry das ich mich nicht mehr gemeldet hab aba ich fahr in so nem treffen für welsche die sowas sehn ja und dan kamm ich in ne klinik....aba ich kann euch sagen das ich nich lüge kann ja sein das ich es einbilde aba es is so realistich!

  • Hast Du während einer AKE mit folgenden Wesen Bekanntschaft gemacht 1

    1. Guide (Helfer) (0) 0%
    2. Astralreisende Mitmenschen (0) 0%
    3. Niemanden (0) 0%
    4. Zombies *hust* (0) 0%
    5. Verstorbene (0) 0%
    6. Engel (1) 100%
    7. Dämonen (0) 0%
    8. Schattengestalten (0) 0%

    Dies ist eine Umfrage, um einen kleinen statistischen Überblick, über die jenseitigen Begegnungen zu erstellen.


    Vielen Dank an jene, die abgestimmt haben.

  • Ich hatte mal Kontakt zu einer kurz vorher Verstorbenen in einer (leider wenig bewußten) AKE.


    Siehe auch hier unter "Ein Jenseitskontakt?":
    http://www.paraportal.de/ftopic3363.html


    Desweiteren gab es offenbar Kontakte zu anderen AKElern (leider mit wenig Erinnerung) bei Experimenten.


    Siehe dazu auch hier:
    http://www.paraportal.de/ftopic5709.html


    Schade, das man keine multiplen Punkte in der Umfrage wählen kann. Viele hatten sicherlich schon mehrere Begegnungsarten, die dort aufgeführt sind.

    Selbsterfahrung - der kleine, aber feine Unterschied zwischen Wissen und Weisheit.
    - Wingman (2013)

  • Und wenn ich mit mehreren Wesen Kontakt hatte?


    Uuuuuund wenn du so ne Umfrrge startest, dann solltest du nicht nur "See you" in deinen Post setzen, sondern was Vernünftiges schreiben. Ich bitte dich das nachzuholen und mir per PM zu schicken damit ich es editieren kann. Sonst wandert des hier nämlich in die Katakombem.

    Ein kluger Herrscher überlegt gründlich, bevor er Gewalt gegen jemanden anwendet, dessen Worte ihm nicht gefallen.


    -Lord Vetinari

  • ich war deswegen schon in ner anstallt für geistich behinderte !!!!!!!!!!!!!



    in einer anstalt für geistig behinderte????ich glaube eher nicht.du bist ja nicht geistig behindert,nur weil du dämonen siehst.hast du die anstalt für geistig behinderte vllt mit einer anstalt für geisteskranke oder ner psychiatrie verwechselt?? :?:


    zu der geschichte mit dem satan inner kneipe:loooool.also ma ganz ehrlich...es gibt gut und es gibt böse,aba ich glaube nicht daran dass,das "Gute" oder das "Böse" sich in eine Person "verwandeln" und dann hier auf die Erde kommen.
    Für mich gibt es gut und böse-allerdings sind das keine Personen wie Gott oder Satan,ich denke dass wurde nur von den Menschen erfunden,damit sie schöne Bilder malen können um kleine Kinder zu erschrecken. :roll:


    Gut und Böse sind für mich eher Mächte/Wesen die uns umgeben über uns "schweben".Also kein Mann mit Rauschebart,der auf einer Wolke sitzt oder ne gehörnter Mann mit Schwanz.
    (Aber wie gesagt,dass ist meine Meinung.Ich will nicht sagen,dass es so sein muss-nicht dass einige gleich wieder anfangen zu meckern,sie würden das ganz anders sehen.Könnt ihr ja-ich bin anderer Meinung)
    Noch ma zur Kneipe...Ich mach auch meine Witzchen über Gott(vermehrt über Gott und die Kirche).Ich mache mich auch manchmal über Satan lustig.Aber mir ist bisher keiner der beiden erschienen.Zumindest Gott hätte sich ma bei mir blicken lassen können-so böse wie ich immer bin :wink:

  • mal ehrlich: was für einen Grund haben die Dämonen eigentlich um uns irgendetwas zu tun?
    Und da Dämonen ja auch nur Seelen sind (wir ja auch) müssten wir sie doch auch irgendwie besiegen können (warum "beschwört" man eig einen Dämon)

    "Ein Herrscher der Großes vollbracht hat, ist einer der sein Wort nicht sehr schätzt" ~ Niccolo Machiavellie

  • Ich bin da auch eher skeptisch! Diese Geschichte mit den drei Männern in der Kneipe klingt für mich eher wie eine Geschichte die man einem kleinen Kind erzählt, wenn es nicht brav war. Einfach um es ein bisschen zu erschrecken. Also ich denke es ist ganz einfach so: was man sehen will das sieht man auch irgendwann! Wenn man natürlich denkt: "Ach du scheiße hier sind überall Dämonen! Irgendwann kommt einer zu mir.." Dann kommt auch irgendwann einer. Außerdem: Was will einem so ein Dämon tun? Denkt doch mal darüber nach. Den Körper töten? -Quatsch, was hat er davon? Außerdem besteht er ja nicht aus Materie. Die Seele aufsaugen? -Die Seele besteht aus Energie (nach Erkenntnissen der AKE Forschung). Und Energie kann nicht vernichtet werden! Also kann ein Dämon der Seele auch nichts anhaben.
    Dämonen sind einfach eine Erfindung des Menschen. Der Mensch hat sich damals, als die Religionen erfunden wurden, gedacht: Wenn Gott das allumfassende Gute ist... Dann muss es doch auch ein allumfassendes Böse geben... Und zack! war der Teufel erfunden. Dann fingen Leute an daran zu glauben :arrow: und ihn dann auch zu sehen.

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht so ganz sicher.
    (Albert Einstein)