Die schlechtesten Filme aller Zeiten!

  • mein schlechtester film:


    krieg der welten


    es is keine spannung im film
    und nur boooooooooooring

    When all the salt is taken from the sea
    I stand dethroned, I'm naked and I bleed
    But when your finger points so savagely
    Is anybody there to believe in me
    To hear my plea and take care of me?

  • Verfasst am: Fr. 30 Jun 2006 13:06 Titel:


    --------------------------------------------------------------------------------

    mister x hat Folgendes geschrieben:
    Waa?HDR ist zum einschlafen?Blasphemieeeee!
    Ja, ich weiß. Ich hab das schon oft zu hören gekriegt.


    Zitat:
    dat ist die beste Fantasy die ich je gesehn habe.
    Meine Lieblingsfantasy ist "Die Reise ins Labyrinth". Ist zwar ein Kinderfilm, aber wenigstens kurzweilig.
    Ansonsten würde ich die 6 Folgen Star Wars leichter überstehen, als eine HdR-Folge.


    Heist dat etwa Star Wars is auch für dich langweilig?Star Wars sind(für mich)die besten Filme überhaupt,ich bin offiziell Star Wars-süchtig und hab ep4-6 schon 42 und ep1-3 schon 10mal gesehn,lol.naj reise ins Labyrinth is nett ab dann frind ich die unendliche Geschichte besser.

  • Zitat von "Irrwisch"

    Ansonsten würde ich die 6 Folgen Star Wars leichter überstehen, als eine HdR-Folge.

    Zitat von "mister x"

    Heist dat etwa Star Wars is auch für dich langweilig?

    Nein, das heißt, dass ich eher 6 SW-Folgen am Stück durchhalte ohne dabei einzupennen, als eine HdR-Folge und einpenne. :!:

  • ich muss hier jetzt mal resident evil verteidigen.sowohl die filme als auch die games.


    die filme waren beide so lala.wobei es weit aus schlechteres von paul w.s. anderson gibt.war gutes popkorn kino bei dem man abschallten kann.


    und jetzt mal zu dem ''da passt nichts zusammen'':


    bei resident evil passt alles zusammen.RE1 war in sich ne abgeschlossene sache.Man erfährt das umbrella böse ist etc. resi 2 hat neue charaktere eingeführt.RE3 spielt 24 std. vor und 24 std. nach RE2.Also ergänzen sich da schonmal die geschichten und man kriegt einen durchblick.RE4 beginnt mit etwas ganz neuem bringt aber wieder umbrella mit ein und bringt etwas mehr licht in die ganze geschichte.In RE CV gehts darum das claire ihren Bruder Chris sucht der nach RE1 verschwunden ist.die reihe ergibt wenn man jeden bis jetzt erschienenen teil gespielt hat einen kreis der noch eine kleine lücke aufweisst die RE5 definitiv füllen wird.

  • Schlechtester Film aller Zeiten? - Eindeutig "Insel der Dämonen" Nicht zu fassen,daß man sowas in einer guten Videothek ausleihen kann. Ich gehörte zu den Trotteln, die ihn mitgenommen haben :oops:
    Dann das Beste: Ich gehe oft auf Film-Börsen hier in München - da seh ich doch glatt den Film an jedem 3. Stand ausliegen :shock: Auf Anfrage erklärt man mir allen Ernstes, daß das unter den Splatterfilmen ein absoluter Klassiker ist !! :shock: Hallo.....das ist ein Selfmade-Film von irgendwelchen Pseudomöchtegernregisseuren von Teenies, die nicht mal richtige Gruseleffekte hinbringen. Ich bin geschockt, daß es Leute gibt, die den auch noch kaufen.

  • Für mich ist einer der schlechtesten und sinnlostesten filme immernoch "Das Dorf" . Ihr könnt mich gerne ausllachen, aber ich hab den film 3 mal gesehen und nicht den sinn darin gesehen. Erst die ganzen toten tiére die im dorf liegen, dann diese verkleideteten Monster die doch keine sind und dann die Erkenntnis das außerhalb des dorfes die wahre zivilisation ist und das im dorf die zeit stehen gebliben ist. Tja und da endet ja auch schon der film :o


    Ich verstehs einfach nicht

    Der Weise ist frei von Zweifeln.
    Der Sittliche ist voll Zuversicht.
    Der Mutige ist ohne Furcht.

  • Nachdem mir bei Starship Troopers einer abging, bekam ich bei
    Starship Troopers 2 die Kotzerei.


    1.Was ham die aufeinmal für Spielzeuge als Waffe? Ping...Ping..bum.
    2. Der ganze Film spielt nur in diesem verdammtem Turm.
    3. Die Kammeraführung ist Krottenschlecht.
    4.Viel Nebel, Viel dummes Geschwätz.
    4.Zu viel sinnlose Gewalt (kommt eher nem Splatter Film gleich.)
    5. Die Schauspieler waren meiner Meinung nach auch nicht überzeugend.
    6. Es kommt überhaupt keine Spannung auf.

  • Platz 1: Wing Commander ...würg ...schlechte Effects (WK1 Raumjäger :)) , Raumschiffe die denken sie sind im fluch der Karibik (geben sie ihnene ine Breitseite ) oder ein U-Boot (Piiiing Piiing) , dazu schiebt man eine Pilotin in den Graben , weil den Fliegern der treibstoff ausgeht , und sie landen müssen ?(Hey , im weltraum fällt man nicht runter , wenn das Triebwerk für 5 Minuten ausgeschaltet wird ...) einfach grottig


    Platz: 2 Alien 4 (siehe AlienFilm tread)


    Platz: 3 ,4,5 Die neue Star Wars Triologie ...nichts von dem was mal die Triologie ausmachte ...die Charaktere blieben blass und hälzern , dazu Trickeffekte , die so sich im MTV Clip stakkatomässig über einem ergossen ,dass man davon fast nichts mitbekam , keine großen epischenSchlachten ,dafür ständige Lichtschwertduelle gegen noch einen motz und noch einen ...und noch einen ....und das alles in Eastern Manier :(

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • hm also ich liebe die LS-kaempfe,aba es war nit gegen noch einen umd noch einen,in Ep1 war es Darth Mual,in Ep2(wo es epische Schlachten gab,zb Klonkrieger vs Roboterarmee)in Ep2 war es Dooku und in ep3 ging es gegen grievous und spaeter gegen Anakin,also diese Kaempfe waren ja auch fuer die Geschichte wichtig.Hm also ich hab da jetzt nix in eastern-manier gesehn Dooku zb kaempft einen sehr eleganteb Stil und was Yoda angeht,naja wenn man so klein ist muss man halt auf andere tricks zurueckgreifen.Me ich find Ep1(ausser jar jar)von vorn bis hinten gelungen.

  • Zitat

    Platz 4 ...Herrschaft des Feuers ...soviel Unlogik ist mir noch nicht untergekommen


    Und vor allem soviel Chuzpe, die Werbelinie inkl. Filmplakaten auf einen gigantischen Kampf Menschheit gegen Drachen anzulegen ... und dann das, was man eigentlich sehen wollte, in Schlagzeilenform zu erzählen! Tja, da hat man bei den Plakaten etwas anderes suggeriert: Mehrere Drachen vernichten England, wobei Hubrschrauber zwischen ihnen fliegen.
    Im gesamten Film sieht man in keiner Einstellung mehr als einen Drachen bzw. einen Hubschrauber gleichzeitig - und das auch nur wenige Minuten lang. Wenn das keine Verarschung ist, was dann?


    Zu den neuen "Star Wars"-Filmen: Volle Zustimmung! Ich liebe die alte Trilogie, die mit den neuen Filmen nichts mehr zu tun hat. Alleine diese nervigen Blechsoldaten ... :roll: Oder Jar-Jar... oder die Idee, Darth Vaders Werdegang zu erklären und dann auch noch mit C. Haydensen zu besetzen! Das ist ja so, als würde Danny deVito künftig Hannibal Lecter spielen.
    Ne, völlig sinnlos und höchstens unfreiwillig komisch. Mir ist unverständlich, warum die meisten Fans der alten Trilogie die neuen Filme dennoch verteidigen und tw. sogar höher bewerten.

  • was hast du denn dagegen das Vaders werdegang erklaert wird/ich wollte das schon immer wissen.Und Haydensen fand ich auch gut.naja wieso ich die neue Trilogie verteidige/hm 1 ich hab nit gesagt das ich die prequels hoeher bewerte als die Ot(aba mein fave ist Ep3 wgegen den fall Vaders)aba ansomsten find ich zb die alte Triologie besser,nix desto trotz sind die Prequels gut gemacht.Vor allem gab es mal mehr LS-kaempfe als in der alten OT

  • naja , der werdegang von Vader ging ja schon ganz in Ordnung und Hayden hat es eigentlich gut gespielt ..sieht man mal von der Mumienscene am schluss ab ...und dieses NEIIIIIN :) , aber diese Blechdödels :( , diese Droiden nie als eine eine bedrohung rüber , eher lächerlich gegenüber den Sturmtruppen ...kein droidenw ürde "Hände hoch " sagen , und dann noch 5 Minuten warten und blöd seine Kumpels ansehen , wennd er gegner nicht spurt ...dann Jar jar :( , Kinder :( die Lovestory ging ja noch in Ordnung , aber der einzuige epische Kampf , war der im 2 teil der Klone gegen die Handelsrepublik ...ansonsten mal da ein Schlachtschnipsel und mal da ..von Kashyyyk hätte ich mir mehr gewünscht , als die scenen die schon im Trailer waren ..leider sit es bei vielen heutigen Filmen so , dass alle guten Scenen schon in den trailer passen :(..aber maql im Ernst , allein die Musikuntermalung ...ich habe sie kaum wahrgenommen (ausser bei der scene , wo die Klone in den tempel einmaschieren , was mit zu den besten Scenen gehört , aber zb so etwas dramatisches wie die Kampfscene zwischen Luke und Vader in Rückkehr der Jedis ...das hat alles gefehlt , alles quitschbunt, hyperschnell und überdreht ...und viel zu viel Slapstick , sollte dass eine Komödie werden ?

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • ach komm elper jar jar war ja zum Glueck in ep 2 und 3 nit mehr so gut wie vorhanden,gott sei dank.naja wenn es einprogrammiert ist dann sagt er natuerlich Haende hoch,und naja R2-D2 musste ja noch mindestens eien lustige Szene in Ep3 bevor es in Ep3 duester wird,also hat mich jetz nit so gestoert.Hm soviel slapstick hab ich da jetzt gar nit so gesehn.hm die Droiden keine bedrohung?ueberleg doch mal,Droiden koennen quasi unendlich hergestellt werden in Millionenauflage, fuehlen keinen schmerz.Und Menschen(oder auch Klone)koennen halt nit so schnell produziert werden,insofern koenen Droiden schon furchteinfloesend sein,insbesondere die Droidekas oda auch die super-droiden.