Die schlechtesten Filme aller Zeiten!

  • Die SDKs waren ja auch ncoh ok , bis zum dritten teil ,wo sie anfingen zu sprechen ...:( "wat den dass da?") ...wirklich die einzigen gefährlich rüberkommenden waren die Droidekas


    Zitat

    naja wenn es einprogrammiert ist dann sagt er natuerlich Haende hoch,

    warum sollte man sowas einprogrammieren ? ...stell dir mal ene nachdenkende und philosophierende Bombe vor ;) (Dark Star -finsterer Staern :)einfach Kult die philosophierende Bombe Nr5)


    Zitat

    fuehlen keinen schmerz.

    Der superkampfdroide in Episode 3 hat aber laut "Aua" geschrien, als ihn R2D2 ärgerte ...oder die Buzz droiden , warum bohren sich die erst mühselig durch die Flugelektronik , und bohren nicht einfach das Cockpit an ?...also da wurde einem schon ein wenig viel zugemutet ;) , mir haben schon in der alten triologie die ewoks gereicht :)

    Skepsis ist der erste Weg zur Erkenntnis :)
    ...ein nicht weit blickender Verstand ist schnell mit Glauben gefüllt...

  • hm warum das einprogrammieren sollte?naja um gefangene zu machen zb!ja ok stimmt der droide sagte aua aba naja dann haben halt implantate die schmerz simulieren oda wat weiss ich wie Data in ST.Und was die Buzz-droiden angeht,vieelicht hat das Cockpit ne art panzer-lGlas und sie komen da nit durch.naja ich fand die ewoks auf jeden fall besser als die Gungans die haben wenigstens keinen Bloedsinn gelabert :lol: .der weiteren find ich man solte einen Film einfach nur geniessen und nit bis zum letzten auf logik oda so untersuchen.

  • Die schlechtesten Filme aller Zeiten?
    Für mich sind das:
    Alles was es an Harry Potter Filmen gibt.


    Starship Troopers


    Amerikanische Katastrophenfilme (So Zeug à la "Meteoriten-Sie kommen" oder andere Filme in denen Naturkatastrophen auftreten die die ganze Menschheit bedrohen ABER dann kann ein ganz besonderer Mensch die Erde retten und dieser Mensch trifft dann noch einen anderen tapferen Menschen anderen Geschlechts und am Ende verlieben sie sich und bla...)


    Conan der Barbar


    Und ich gebe den Vorpostern Recht, die neuen StarWars Teile hätte man sich wirklich sparen können.

  • Ich bin erschüttert:


    Starship Troopers ein schlechter Film??? Das ist eine herrliche Satire auf Kriegswahn, Schönheitskult, Faschismus, political correctness.


    Conan der Barbar ein schlechter Film? Ich muss doch sehr bitten! Ein entfernt englisch sprechender ("Ai pr tu kromm!") Muskelprotz haut auf alles drauf, was sich bewegt. Was könnte daran schlecht sein?

  • Zitat von "Manowar"

    Ich wusste dass das kommt :o Ich bin wählerisch bei Filmen, und sowieso in fast jeder Hinsicht. Aber solche Filme find ich einfach nur langweilig.

    Solange Du die Filme gesehen hast, und dann Deine Meinung bildest, ist das vollkommen in Ordnung. :)
    Ich bin bei den beiden Filmen allerdings auf Rainers Seite. :wink:


    Was ich aber nicht besonders mag, ist, wenn Filme bereits im Vorfeld kritisiert werden. Leider gibt es in dieser Hinsicht sehr viele Menschen, die Filme auf Genre, Schauspieler oder Produktionsland reduzieren ("Das ist Splatter, das kann nur Müll sein!"; "Das ist ein Travolta-Film, ich seh mir keinen Scientologen an!"; "Der Film kommt aus Finnland, die haben noch nie was gescheites geliefert!"; usw.). So eine Voreingenommenheit dieser Leute hasse ich. :evil: Wenn man gewisse Genres von vornherein nicht mag, dann ist das was anderes.


    Mein absoluter Hassfilm: The Dark Area (da wollten wohl ein paar Studenten auf den BWP-Zug aufspringen)

  • Zitat

    Das ist Splatter, das kann nur Müll sein!"; "Das ist ein Travolta-Film, ich seh mir keinen Scientologen an!"; "Der Film kommt aus Finnland, die haben noch nie was gescheites geliefert!"; usw.). So eine Voreingenommenheit dieser Leute hasse ich


    Yep. Das Tollste, was ich in letzter Zeit gelesen habe, war die Meinung eines Users über einen neuen österreichischen Film, von dem erst ein paar Bilder gepostet worden waren. Der meinte, die Schauspielerinnen seien hässlich. Ja, das ist natürlich ein Grund, sich einen Film nicht anzuschauen... :roll:
    Oder: "Bäh! Der Film ist ja noch schwarz-weiß und 40 Jahre alt!"
    Ich kann auch nicht verstehen, wie man Filme scheiße finden kann, die man gar nicht gesehen hat.

  • Naja in meinen Top Ten stehen:
    1. Hitler der Aufstieg des Bösen:
    Grottenschlechte Besetzung was die Schauspieler anbelangt und die Umsetzung der historischen Details lässt auch sehr zu wünschen übrig.
    2. 7 Zwerge:
    Manche aus meinem Bekanntenkreis finden diesen Film witzig. Ich kann beim besten Willen nichts witziges an diesem Film finden...finde ihn eher einschläfernd!!!
    3. Jurassic Park 2 & 3:
    Ich halte die beiden Fortzsetzungen für übertrieben und etwas weit hergeholt...was weitere Auslegung der Story aus dem ersten Teil und ähnliches anbelangt! Der erste Teil ist für mich unangefochten.
    4. Hostel:
    Allein schon der Versuch eines sadistischen fast schon perversen Films ist zum kotzen! Allerdings noch humoristische Elemente darin anzusiedeln die sich auf unterstem Niveau bewegen ist zu viel für meine Nerven. Eine "sadistische Thriller-Komödie" die man unbedingt sofort schrotten sollte!!!!!!
    5. Triple X:
    Muskel Mann Vin besiegt die Bösen und ist sogar noch in geheimer Mission unterwegs ganz TOLL!!!...NICHT. Ein rotziger Film!!!!!!!
    6. Alle Asterix Spielfilme:
    Wer die Comics gelesen hat und die Cartoons gesehen hat weiss wovon ich spreche! Es geht eben nichts über die guten alten Asterix Cartoons. Die Spielfilme versuchen krampfhaft die Story von 5 Comics in einen einzigen Film zu packen, was bei Asterix allerdings zu verwirrend ist und zu einer Überlastung des Films führt, was wiederum die Witzigkeit des Films mindert!
    7. Die Nibelungen (die TV Reihe auf Sat 1):
    Alt Germanien trifft Hollywood ganz toll...ein mieses Machwerk, dass der Saga keinesfalls gerecht wird!
    8. Dirty Dancing 1 & 2:
    Einfach nur pure Frauenfilme (tut mit Leid ist aber so!!!!!!). Als ich mit meiner Freundin im Kino war um den zweiten Teil zu sehen bin ich eingeschlafen. Hinzu kommt, dass der zweite Teil absolut nichts mit dem ersten zu tun hat und soweit ich mich entsinnen kann ist der Hauptdarsteller aus dem ersten zu ner popligen Nebenrolle als Tanzlehrer degradiert worden!!!!!
    9. 8MM 2:
    Hat mit dem ersten Teil inhaltich und auch schauspielermäßig garnichts zu tun. Der Name ist also völlig unverdient...ein rotziges Machwerk, womit versucht wird die Menschen mit dem guten Namen des ersten Teils zu ködern.
    10. Signs:
    Ich fand den Film einfach einschläfernd Mel Gibson wird in diesem Film seinem üblichen Profil überhaupt nicht gerecht!


    greetz Para

  • och 7 zwerge fand ich lustig:in jener nacht,lol
    hm ich fand teil2 sogar noch besser als T1 von JP:Mehr dinos .merh action,merh von allen,ok der 3 teil flacht dann wieda etwas ab ist aba trotzdem gut


    hostel kenn ich leda noch nit


    Also zu triple Xkann ich folgendes sagen:geile action,besser als jeder james-bond Film!


    Die nibelungen:hab ich mir ogar auf DVD geholt,ich find den einen grossartigen fantasy-Film


    Signs;stimm ich dir voll zu,war langweilig ,ich dachte da kommt was genaues ueber die kornkreisfelder ,Ufos etc aber es ging ja nur um Gibson und seine Probleme wobei ich auch noch das Dorf hinzufuegen wuerde,auch eienr der langweiligsten filme ever,kein Wunder ist ja vom gleichen regiesseur

  • Da bin ich ja froh, dass wie was Signs angeht einer Meinung sind...aber bei Triple X muss ich widersprechen...ich bin ein Anhänger der guten alten 007 Teile und werde aus auch immer bleiben...obwohl...nein ich war es bis Pierce aufgehört hat Bond zu spielen bzw. ihn nicht mehr spielen durfte!!! Der neue Bond Darsteller is einfach grottenschlecht!!!!

  • Top Ranking der Schlechtesten Filme:


    3. Königreich der Himmel (laaangweilig 4 Stunden Handlung die man auch in 15 Minuten hätte zeigen können)


    2. Das Mädchen aus dem Wasser (unlogisch, laienhaft dargestellt, nur der böse Hund ist toll)


    And the Winner is......



    1. Brothers Grimm (Der wirklich schlechteste Film den ich je gesehen habe. Trotz Starbesetzung. Einfach nur schlecht.)

    Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
    -- George Bernard Shaw

  • Komisch, ich fand die Brosnan Bonds alle total beschissen, übertriebenes Kindertheater ohne wirklichen Witz oder Ausstrahlung, ich denke eigentlich das der neue Bond endlich mal wieder ganz gut werden könnte und wieder in die richtige Richtung geht(etwas realistischere, "erwachsenere" Handlung und nicht nur übertriebene Special Effects).


    Triple X fand ich auch furchtbar, Pseudo James Bond für Extremsportler und MTV/VIVA Kiddies, total albern und überzogen, krampfhaft auf cool getrimmt und mit einer rudimentären, wirren Story.


    Den 7 Zwerge Film mit Otto werde ich mir schon aus Prinzip nicht angucken, weil Otto Walkes so eine debile Figur der deutschen Medienlandschaft ist, das ich mich jedesmal schwarz ärgern könnte, das diese unlustige Niete überhaupt noch was machen darf.
    Der Typ hat seit den späten 70er Jahren keine neuen Gags mehr gehabt.


    Ich hab schon zu viele schlechte Filme gesehen um hier eine Liste zu machen aber tendenziell finde ich alle effektüberladenen pseudodüsteren "coolen" Filme wie "Blade" und "Van Helsing" richtig schlecht und die letzten 3 Star Wars Filme waren auch mehr als enttäuschend.
    Saw fand ich auch ziemlich dämlich und mies.


    PS: Star Ship Troopers ist ein Superfilm und Conan auch

    Rise like Lions after slumber
    In unvanquishable number
    Shake your chains to earth like dew
    Which in sleep had fallen on you
    Ye are many - they are few.

  • oh shit ich werd noch verrueckt hier,wie kann ,man solche filme wie Blade,Van Helsing und vor allen die 3 prequels von SW zu schlechten Filmen zaehlem,ich weiss jeder hat seine Meinung aber trotzdem.So schlecht koenenn die SW-filme gar nit sein.
    und SAW1 fand ich genial,sehr spannend gemacht.

  • Zitat von "Exodus"

    1. Brothers Grimm (Der wirklich schlechteste Film den ich je gesehen habe. Trotz Starbesetzung. Einfach nur schlecht.)

    Also den Film fand ich absolut Klasse. Man sollte ihn nur nicht zu ernst nehmen. Besser als Sleepy Hollow. :)


    Zitat von "Knusperengelchen"

    Angriff der Killertomaten

    So schlecht, dass er wieder gut ist. Einfach Kult. 8)


    Zitat von "Rodion"

    Triple X fand ich auch furchtbar, Pseudo James Bond für Extremsportler und MTV/VIVA Kiddies, total albern und überzogen, krampfhaft auf cool getrimmt und mit einer rudimentären, wirren Story.

    Das macht den Film aus. Man braucht nicht viel dabei denken und der Streifen ist kurzweilig.:)




    Matrix 2 und 3 hätte verboten werden müssen.




    Und jetzt mach ich mir Feinde: HdR ist sowas von lahm. Mehr als ne halbe Stunde am Stück konnte ich mir nie ansehen, sooo langweilig ist er. Ich bin mir nichtmal sicher, ob ich den dritten Teil vollständig gesehen hab, oder ob ich nur die opulenten Szenen hergespult hab. :?

  • Also ich bin sehr grossr Horrorfan und sehe deshalb auch recht viele filme, und dementsprchend auch viel schlechte8haben aber nicht alle was mit horror zu tun):
    nur mal ein paar:Dead meat;Tremors2;Anaconda;Jeerpers Creepers,Gacy;the Collecter;Das Omen;Hangmans curse....OMG es gibst zu viele! :x


    gruß Pa|2a