<Das perfekte Frühstück>

  • Hallo Liebe Forengemeinde , ich weis nicht , ob ihr es bereits erfahren habt , das Rezept des Wundertoast , wenn nicht , dann passt nun auf .


    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Ich liebe Toast und habe schon oft mit ihm herumexperimentiert . Irgendwann kam ich auf die Idee , zwei Scheiben Toast in den Toaster zu stecken , an der Stelle , wo eigentlich nur einer hingehört . Jedenfalls habe ich es dann ausprobiert , zwei Scheiben Toast genommen und in das Gerät gesteckt . Das Ergebnis war beeindruckend kann ich nur sagen . Der Toast war aussen knusprig und innen weich und warm , wunderbar . Dies löste auch einige Probleme , wenn man Butter auf einen normalen Toast schmiert , bröselt er und überall sind Krümel , beim Wundertoast geht das allerdings nicht , da er innen weich ist . Innen ist er auch heiss , wodurch zb Käse darauf schmilzt oder anderes .


    Den Wundertoast kann man zu allem essen , egal ob man ihn mit Marmelade isst oder mit Nutella . Es geht auch herzhaft mit Salami und Remoulade . Es geht einfach alles . Ich habe ihn schon mit Gyros belegt und gegessen . Man kann damit ganz neue Geschmäcker finden . Man kann Nutella draufschmieren und geschnittene Bananen drauflegen . Man kann Hackfleisch draufmachen , wie bei einem Brötchen . Man kann Garnelen drauflegen , Salat und was es sonst alles gibt . Probiert es einfach aus . Ich habe aber auch eine Bitte an euch , wenn ihr einen Wundertoast macht und ein cooles Rezept entdeckt , egal was , dann schreibt es bitte hier rein .
    Sagen wir , ich entdecke , dass es geil schmeckt , wenn man Zwiebeln und nen Burger drauflegt , dann schreibe ich das hier rein , wie ein Sammelthread , ihr wisst schon . Wär auch schön , wenn ihr eure Meinung dazu reinschreibt . Dann kann ich wohl nur guten Hunger wünschen , oder ? Hier ist noch das Bild zum Toast =


    Lg Mister Twix

  • Flo_de_moe :schlimm:
    ich bin ein Troll weil ich gutes Frühstück mag :denk:
    Naja egal aber dafür is der Thread ja net gedacht , damit man diskutiert , welches Frühstück am besten schmeckt , jeder hat einen anderen geschmack .

  • Es stimmt!


    Der Wundertoast ist zu allem perfekt!


    Nur ein kleiner Nachteil ist bisher aufgefallen. Erkaltet der Toast ist das Wunder dahin!


    Also Wundertoast immer heiß genießen, sonst ist der Effekt weg!


    Gruß :winks:
    Mottech

    "Die politische Absicht ist der Zweck, der Krieg ist das Mittel, und niemals kann das Mittel ohne Zweck gedacht werden."
    Carl von Clausewitz

  • Ich kann nicht fassen, dass du einen Thread mit diesem Inhalt erstellt hast aber ich werd's definitiv einmal ausprobieren :mrgreen:
    Ich würde vorschlagen, dass wir hier auch noch andere Tolle Frühstücksideen reinschreiben können, da kommt sicher das eine oder andere interessante dabei raus. Ich mag persönlich Porridge, Pancakes, normalen Toast mit Orangekonfitüre und Schwarztee und Kuchen sehr gerne zum Frühstück - Hauptsache süss :mrgreen:


    Was ich mich noch gefragt habe; du machst die Zutaten wie Nutella oder Hackfleisch nicht schon beim toasten rein oder? :shock:

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • Ich bin ebenfalls ein glühender Verfechter des Wundertoasts nach Dr. Rider. Dieses Produkt hat mein Frühstück revolutioniert! Ich bin Rider allein deswegen schon ewigen Dank schuldig. Zum Erstellen des Threads, habe ich ihn übrigens ermutigt. Also wenn ihr Euch beschweren wollt, bitte direkt bei mir. :twisted:


    Und überhaupt.


    Ich lege Sandwich-Käse auf den Wundertoast und zwar schon beim Toasten. Ich presse die Scheiben vorher gut zusammen, sodass eine Art "Hotpocket" entsteht. Das Risiko, dass etwas in den Toaster sifft, hat mich bisher davon abgehalten was anderes als Sandwich-Käse (und auch davon nur eine Scheibe, bei geringer Toastdauer) rein zu machen. Das kommt dann erst später drauf.


    Einer der größten Vorteile ist, dass man Butter drauf versteichen kann, ohne dass Mini-Krümel durch die Gegend fliegen, denn die Innenseite des Rider-Toasts ist ja schön fluffig, heiß und weich. Also lässt sich geräuscharm und Flug-Krümel-frei Toastbrot schmieren, ohne dass man auf knuspriges, geröstetes Brot verzichten müsste.


    Und ein schneller, günstiger und einfacher Ersatz für Frenchtoast lässt sich mit zusätzlich etwas Puderzucker auf der geschmolzenen Butter erreichen.


    Ja, ich bin schon so ein klein wenig begeistert.


    Yeehaaw. :applejack:


    Gruß, Exo

    Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
    -- George Bernard Shaw

  • Ich habe ein gutes rezept gefunden , man muss nutella auf die scheiben innen schmieren , das nutella zerläuft dann son bisschen und wird heiss . Man darf aber net vergessen , den Toast richtig zusammenzudrücken , sonst gibts ne riesen schweinerei , und auch net daumenbreit das zeuch draufschmieren .


    Achja ich hab übrigens einen weiteren vorteil gefunden , wenn man es nach rezept macht , hat man anstatt nur einer scheibe gleich zwei , das is noch besser . Bei meinem Toaster heist das dann , dass ich sofort 4 scheiben toast auf einmal hab !


    Lg Mister Twix :poker:

  • Achja ich hab übrigens einen weiteren vorteil gefunden , wenn man es nach rezept macht , hat man anstatt nur einer scheibe gleich zwei , das is noch besser . Bei meinem Toaster heist das dann , dass ich sofort 4 scheiben toast auf einmal hab !

    Woow, wir haben einen Mathematiker unter uns :D
    ;)

  • übrigens geht das auch mit einem Sandwichtoaster... So hab ich das zumindest immer gemacht, einfach nix reinfüllen, kommt aufs selbe mit dem Unterschied, dass es zusammengedrückt ist und man es erscht aufschneiden muss. Hält dann aber bombenfest. :mrgreen:

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • ja aber das wäre dann mehr ein Sandwish als dann noch ein Toast . Den Toast einfach fest zusammendrücken (naja wenn mans ohne belag macht geht das auch ohne) und in den Toaster schieben . Eh Wohla ein Ridertoast wurde erschaffen .


    Achja hab heute übrigens ein extrem geiles Rezept gefunden , ich habe den Ridertoast vorher mit Honig eingeschmiert und ziemlich dünn geschnittene Bananen belegt , auf die Bananen noch ein wenig Zimt gestreut . Das war der Hammer ! Der Honig war schön flüssig und die Bananen warm , hat mich irgendwie an die gebackenen Bananen bei meinem Stammchinesen erinnert :thumbsup:


    Ich würde es sofort nochmal ausprobieren , wenn ich könnte , hab nur leider keinen Toast (wieder) hier , schade , und Bananen haben wir auch keine , aber net vergessen , die bananen wirklich hauchdünn schneiden , sonst fällt die ganze Pampe in den Toaster , das wäre ungut für den Toaster , und fest zusammendrücken net vergessen , sonst läuft der ganze honig da raus , dass is dann auch net so prickelnd für den Toaster :D



    Lg Mister Twix :victory:

  • Ich habe eben gerade ein ganz neues Rezept entdeckt , und für mich schmeckt es ziemlich gut ...


    Ich habe apfelringe geschnitten (mit und ohne schale ist egal , ich hab mit) und so zurechtgeschnitten , dass man sie in den toast legen kann ohne das was rausguckt . Darauf habe ich Karamellsoße geschmiert und habe es in den Toaster geschoben . Ich liebe es :D


    Man darf aber nicht zuviel Apfelringe bzw Karamellsoße reinmachen , da sonst die ganze Pampe wieder rausläuft , dass ist dann unvorteilhaft :troll:


    Lg Mister Twix

  • Ich habe heute beim Grillen ein ganz neues Ridertoast Rezept erfunden , die früchte des erfolgs werde ich nun mit euch teilen =


    Heute haben wir gegrillt , natürlich schön Fleisch und sowas , irgendwann waren die Brötchen alle , hatten halt net mehr genug da und habe mir dann so an Ridertoast gedacht , habe mir dann zwei scheiben ridertoast genommen und auf die innenseite kräuterbutter draufgeschmiert , es war der hammer , erstens hatte der toast nun son grill-aroma und hatte aussen ne schöne musterung , zweitens war dann auch noch dieser leckere kräuterbuttergeschmack dran . Hat mich sehr an dieses ofenbaguette mit kräuterbutter in der mitte erinnert . Das war der Hammer , glaubt mir :mrgreen:


    Lg Mister Twix :victory: