Gorillas und Zeichensprache

  • Hallo


    @ Yen
    Also irgendwie versteh ich dich nicht.


    Welche Reaktion wäre denn deiner Meinung nach angemessen gewesen auf deinen Post? Wohlwollender Beifall?
    Die Aktion war halt saudumm, deine Beweggründe mögen zwar ehrenhaft gewesen sein nur die Art der Lösung war daneben.
    Das du sagst das du erst 14 warst mildert das zwar, mehr aber auch nicht. Auch mit 14 kann man glaub ich sehr gut zwischen Richtig und Falsch unterscheiden.


    Zitat

    Ich will nicht wissen, wieviel Tiere du gegessen hast, seit deinem 14
    Lebensjahr!!! Und ich bezweifle das du dir darüber Gedanken gemacht
    hast!

    Ernsthaft?
    Was ist das denn bitte für ein Argument? Das Eine hat NULL mit den Anderen zu tun.


    Zitat

    Ich glaube ich habe irgendwo geschrieben, ich habe keinen Humor, ich
    finde durch Valten und Davy Johns tatsächlich eine Spur Humoreske in
    mir... Danke euch beiden! Je mehr ich von euch lese, desto lächerlicher
    wird es!!!

    Schön das wir dir dabei helfen können :)
    Aber ich habe ja schon festgestellt, in deinen Weltbild gibt es nur einen richtigen Ansatz..nämlich deinen ;) Dann mal viel Spaß weiterhin in deiner Welt, ich hoffe sie ist wenigstens schön bunt :)


    So long

    But now the rains weep o'er his hall,
    with no one there to hear.
    Yes now the rains weep o'er his hall,
    and not a soul to hear.

  • Oha, na da hab ich ja nen Wunden Punkt getroffen... :mrgreen:


    Sag mal liest du auch was ich geschrieben habe?

    Ja, ich lese die Texte auch. Und da stand nirgendwo explizit, dass du zu dem Zeitpunkt 14 warst. Du hast nur gesagt, dass es irgenwann in den 80ern war. Ich mach mir nicht die Mühe nachzusehen, wie alt du bist um dann zurückzurechnen. Ist für diese Geschichte auch vollkommen irrelevant.
    Wie Valten schon sagt: auch mit 14 kann man schon die Folgen seines Handelns absehen....


    Ich will nicht wissen, wieviel Tiere du gegessen hast, seit deinem 14 Lebensjahr!!! Und ich bezweifle das du dir darüber Gedanken gemacht hast!

    Und mal wieder :wut:
    1. hat das eine nix mit dem Anderen zu tun.
    2. ist diese Aussage wahnsinnig anmaßend und arrogant! Du kennst mich nicht, wieso also behauptest du sowas von mir?! Nebenbei war ich 4 Jahre lang Vegetarier. Soviel zu ich mach mir keine Gedanken. Und diese Arroganz ist trauriger Weise bezeichnend für viele Vegetarier: nur sie machen das einzig Wahre. Alle anderen sind unwürdig, bzw. machen nur Mist. Da spiegelt sich auch dein Verhalten (zumindest hier im PP) wieder...


    Klar war das ein Fehler, ich bin jetzt 47, glaub mir ich habe viele Jahre Zeit gehabt um darüber nachzudenken.

    Hey, das wirft ja ein völlig neues Licht auf die Situation. In deinem letzten Post sah es nämlich nicht so aus, als ob es für dich ein Fehler war. Viel eher kam es mir so vor, als ob du stolz auf diese strunzdumme Tat warst.


    Junge was hast du seit deinem 14 Lebensjahr verbockt?

    Einiges, aber ich hab nie aus falsch verstandener Tierliebe Tiere "befreit"...


    Also komm mir nicht mit diesen Möchtegern Moralisch/Ethischen Gewäsch!!!

    Oh doch, das tu ich. Und weißt du auch warum?
    Weil du immer die erste bist, die hier mit erhobenem Finger darsteht, wenn Rastazöpfe nicht akzeptiert und die armen kleinen Wuschels falsch behandelt werden. Da musst du es dir auch mal gefallen lassen wenn man mal den Spieß umdreht!


    Smilla lass uns zusammen Buße tun... wir sind schlechte egozentrische narzisstische dämliche Menschen...


    ICH bin so sogar noch schlimmer, ich nehm dich mit ins Boot...


    Ich glaube ich habe irgendwo geschrieben, ich habe keinen Humor, ich finde durch Valten und Davy Johns tatsächlich eine Spur Humoreske in mir... Danke euch beiden! Je mehr ich von euch lese, desto lächerlicher wird es!!!

    Ah, alles ins Lächerliche ziehen. Das ist auch ne schöne Verdrängungsmethode, wenn man nicht wahr haben will dass man im Unrecht ist. Mach ruhig weiter damit, da lässt schöne Schlüsse zu, wenn man mal dein Alter betrachtet (ja, diesmal mache ich das, weil du es mir ja auf die Nase gedrückt hast). ;)


    Aber ich habe ja schon festgestellt, in deinen Weltbild gibt es nur einen richtigen Ansatz..nämlich deinen

    Ja, der Eindruck zwängt sich förmlich auf...


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • RIP Koko der Westliche Flachlandgorilla; vorgestern mit 46.
    Sie beherrschte die Gebärdensprache, bestand den Spiegeltest, hatte Katzen mit coolen Namen, war befreundet mit Robin Williams und verstand das Konzept von Sterblichkeit und Tod.


    "Bad, sad, bad. Frown, cry, frown, sad."

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • 2014 kommentierte Koko den Tod von Robin Williams, 2015 war sie in ner Werbekampagne und bekam zwei neue Katzen. Danach gabs eh nicht wirklich News; vielleicht hattest du auch noch Harambes Heldentod im Kopf oder so.
    Die Werbekampagne zum Thema Klimawandel war btw ganz interessant. Koko spricht nicht frei sondern sagt Kram, über den man sie zuvor gebrieft hat (Lustig dass das überhaupt zur Debatte steht, denn bei Kampagnen mit Menschen ist das ja auch normal), steht aber scheints trotzdem klar hinter den Aussagen.
    https://www.snopes.com/fact-ch…t-climate-change-nothing/
    "I am gorilla. I am flowers, animals. I am nature. Man Koko love. Earth Koko love. But Man stupid. Stupid! Koko sorry. Koko cry. Time hurry! Fix Earth! Help Earth! Hurry! Protect Earth. Nature see you. Thank you."

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Zitat

    vielleicht hattest du auch noch Harambes Heldentod im Kopf oder so.

    Nein nein, dessen Zeichensprache war ja auch etwas...gröber...


    Liegt wohl einfach daran, dass länger nichts von ihr zu hören war und das man auch nicht unbedingt mit so einer hohen Lebenserwartung rechnet.
    Von Koko das erste mal was gehört hab ich, da war ich noch ein kleiner Knirps.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther