Kann sich ein Geist an einen heften?

  • Zitat

    Ich weiß(!)


    woher?


    Zitat

    Ich selbst habe einen solchen Geist


    woher weisst du das? woher kommt er? wie darf man sich das vorstellen?


    Zitat

    Dann gibt's schon mal ne Warnung aus der Zwischenwelt


    achso? zwischenwelt?



    kinder, ernsthaft. nehmt weniger drogen und schaut weniger mysterieserien. is ja fürchterlich.

  • Na sicher doch Wodanson, das Problem ist, wenn sich so ein Geist an einen geheftet hat, dann sitzt man meist in Einrichtungen, die sich Psychiatrie nennen. Sorry, aber ich war zu oft in der Psychiatrie, als das ich so einen Schwachsinn kommentarlos stehen lasse. Vielleicht hat sich ja auch zu oft ein Geist an dich geheftet?!

  • Wodanson:


    Wie kommst du auf solche Ideen? Gehörst du irgendeinem religiösen Kult an?
    Und warum teilen sich die Geister in gute und böse? Es ist auffallend, dass es in solchen esoterischen Denkgebäuden immer nur gut und böse gibt, aber nichts dazwischen, obwohl in der realen Welt doch jeder irgendetwas dazwischen ist.

  • Ich möchte zu diesem Thema auch Stellung nehmen, da ich selbst an keine Geister etc. glaube:


    Ich würde das ganze einmal so in Betracht ziehen:


    Das Wort "Geist" kommt ja von irgendwo daher, vom Bewusstsein und der Wahrnehmung. Ich möchte nicht darauf anspielen das hier die Tante von Luciana "geistig krank" ist. Jedoch klingeln für mich alle Alarmglocken wenn mir jemand erzählen würde er kann Geister sehen und Gedanken lesen. So etwas halte ich für unmöglich! Die Psyche des Menschen ist sehr heikel, denn von ihr werden das Denken und das Gefühlsleben gesteuert. Damit will ich sagen, dass Menschen die eine leichtverletzliche Psyche (Seele) haben und über eine blühende Fantasie besitzen, am meisten von unbekannte „Phänomene“ betroffen sind. Warum wohl? Meinem Erachten nach liegt es daran, dass diese Menschen sehr leichtgläubig sind und sich in vieles hineinsteigern und machen aus einer Mücke einen Elefanten.
    Ich würde dir daher raten Luciana, steigere dich in das nicht hinein, du hast bestimmt keinen Geist der sich an dir heftet, es gibt für alles eine einfache Erklärung (was auch immer du erlebt haben magst)!!! Was mir ein wenig Gedanken bei dir macht ist, dass du schon von dir aus sagst, dass du an so etwas glaubst. Du lässt dich also auf das ein, was dir deine Tante versucht einzureden! Ich meine, du sagtest selber eine Segnung des Priesters hat dir nichts gebracht. Aber ist es eigentlich nicht so im Glauben, das es dadurch verschwinden soll?


    Jeder Mensch kann glauben woran er möchte, jedoch sollte man niemals jemand einen Glauben aufzwingen! Ich bin nun mal so, ich glaube an das was ich sehe. Wobei es auch sehr oft vorkommt, dass die Wahrnehmung manchmal durch verschiedene Ursachen getrübt wird.


    Liebe Grüße
    Teufelchen

  • So LishLike nochmal für dich zum mitschreiben, ich muß keinen Gegenbeweis erstellen. Seid ihr eigentlich alle so dumm, das ihr keine wissenschaftliche Beweisführung kennt?


    Wer behauptet, das es Geister gibt, der muß es beweisen, ich muß nicht das Gegenteil beweisen. Meine Fresse ey, so schwer kann das doch net sein, oder? Die ganzen Esoterikerschwachmaten mögen gerne an Geister und Energien glauben, aber dann muß es auch bewiesen werden. Ich finde es höchst kritisch, jemanden so einen Scheiß zu erzählen von Geistern, weil es keine gibt. Macht doch die Leute nicht bekloppt mit eurem Gefasel. Beweist einen EINZIGEN Geist, ansonsten Maul halten.


    Boah, sowas regt mich einfach nur auf. :hirn:


    Was machst du freches Früchtchen eigentlich auf einem Board über paranormale Phänomene? Leute bashen? Macht dir das Spaß?
    Ich habe auch schon einen Geist gesehen. Mit eigenen Augen.
    Auch Poltergeistphänomene erlebt.
    Was willst du uns also erzählen?
    Man sollte dich bannen, du vorlauter Fatzke.

  • Was machst du freches Früchtchen eigentlich auf einem Board über paranormale Phänomene? Leute bashen? Macht dir das Spaß?

    Man sollte dich bannen, du vorlauter Fatzke.

    Fatzke? Wow. :shock: Das Wort hab ich zuletzt im Film "Karate Tiger" gehört. Ist schon ein etwas älterer Schinken. :)


    Ich habe auch schon einen Geist gesehen. Mit eigenen Augen.

    Wer nicht? Sonst würden sich auch Skeptiker hier nicht anmelden. Auch Skeptiker haben schon Geister gesehen oder gespürt, ansonsten hätten sie sich nie skeptisch mit dem Thema auseinander gesetzt. Und das ist der Pluspunkt in diesem Forum: Hier wird nicht ja und amen gesagt, wenn jemand einen schwarzen Schatten sieht (zumal ohnehin alle Schatten schwarz sind).


    Und leider ist es immer das Problem bei Leuten, die behaupten, dass Geister absolut existieren, zu fordern, dass wir Skeptiker beweisen müssen, dass Geister NICHT existieren. In diesem Sinne beweise du mir, dass neben mir auf dem Schreibtisch KEIN Notitzblock liegt.
    Aber das kapieren leider die lernresistenten Personen nicht.

  • Naja gibt es keine Leute mehr die Geister sehen, haben die Skeptiker nichts mehr zu futtern...
    Wie langweilig die Welt (und das Paraportal) doch dann wird.
    Also so gesehen ist es doch schön, wenn ihr was zum Diskutieren habt ;)
    Sorry für das OT. Aber diese Diskussion um die Beweise um irgendwelche Thesen, ist mittlerweile so lang wie der Bart von Methusalem (wie lang er auch immer war...).


    Grüße von Yen.

  • Man wird nie beweisen können, dass es etwas nicht gibt, egal, ob es sich um grüne Marsmenschen, den Yeti oder eben Geister handelt. Einen solchen Beweis zu fordern, macht überhaupt keinen Sinn. Beweisen kann man höchstens, dass etwas existiert, indem man es präsentiert. Also sind die Gespenster-Seher eher in der Bringschuld als die Skeptiker. Allerdings handelt es sich bei einem Geist (falls es so etwas gibt) ja um eine eigenständige Person, die man nicht so einfach vorführen kann wie einen Turnschuh. Ich kann ja auch nicht meinen Partner vorführen, wenn er nicht will, nur um zu beweisen, dass es ihn gibt.
    Die Sache ist also kompliziert, zumal Geister (wenn es sie gibt) ja auch noch weniger griffbereit sind als ein realer Partner oder ein Haustier.


    Was man dagegen sagen kann, ist, ist dass sehr viele übersinnlichen Erfahrungen gar nicht übersinnlich sind, sondern oft nur falsche Interpretationen von Zufällen oder merkwürdig wirkenden, aber doch normalen Ereignissen. Beispiele dazu gibt es auch in diesem Forum; erst neulich hat sich ein Schatten aufgeklärt.


    Ich glaube nicht, dass sich hier jemand als Skeptiker angemeldet hat, nur um sich über Leute mit paranormalen Erlebnissen lustig zu machen. Wer mit so etwas nichts am Hut hat, hat interessantere Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung. Ich selbst habe zum Beispiel auch Dinge erlebt, die ich mir nicht richtig erklären kann. Deswegen kann ich aber nicht behaupten, dass ein Geist dahintersteckt. Manche Dinge kann man eben (heutzutage) noch nicht erklären.

  • Zitat

    Was machst du freches Früchtchen eigentlich auf einem Board über paranormale Phänomene? Leute bashen? Macht dir das Spaß?
    Ich habe auch schon einen Geist gesehen. Mit eigenen Augen.
    Auch Poltergeistphänomene erlebt.
    Was willst du uns also erzählen?
    Man sollte dich bannen, du vorlauter Fatzke.


    Wenn du nicht damit leben kannst dass es auch Menschen gibt die nicht alles sofort glauben dann kannst du dir gerne ein anderes Forum suchen.
    Wir sind sicherlich kein Anlaufpunkt um jede noch so unglaubliche Geschichte hochleben zu lassen, tut mir leid.


    Nur um das nochmal klar zu stellen: Es handelt sich hier um ein Forum welches sich mit paranormalen Themen beschäftigt, Punkt.
    Dies bedeutet NICHT dass wir alles als bare Münze nehmen, wie kommen manche User denn überhaupt auf diesen Gedanken ?

    Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

  • Was machst du freches Früchtchen eigentlich auf einem Board über paranormale Phänomene?


    Die Frage sollte man dir stellen. Entweder gehörst du zurück in die Grundschule, oder in eine psychische Anstalt.


    Ich habe auch schon einen Geist gesehen. Mit eigenen Augen.


    Sehen heisst nicht verstehen. Die Wahrnehmung kann schnell Mal falsch interpretiert werden.


    Auch Poltergeistphänomene erlebt.


    Eben. Realitätsverzerrung, Halluzinationen, etc...


    Was willst du uns also erzählen?


    Er will uns erzählen, dass hinter JEDEM Phänomen eine NATÜRLICHE Erklärungen zu finden ist. Klar gibt es manchmal Geschehnisse, die auf Anhieb nicht erklärt werden, jedoch liegt das an mangelndem Wissen und nicht an Übernatürlichkeit des Geschehenen.


    Man sollte dich bannen, du vorlauter Fatzke.


    :thumbdown:

    „Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen ..., die froh sind, wenn es ihnen gelingt, die Zeit "totzuschlagen", die sie ständig zu sparen versuchen.“


    „Vor allem müssen die Gesellschaftsformen, die der Liebe in Wege stehen, durch solche ersetzt werden, die sie fördern.“


    „Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung".“


    Erich Fromm

  • So, und da ich nichts mehr von frechen Früchtchen und psychischen Anstalten lesen mag......


    Durchatmen........alle beruhigen und freundlich zum Thema weiterposten. ;)


    Grüße Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......