Lego droht Klage wegen Volksverhetzung

  • Manmanman, der Stille-Post-Effekt in den Nachrichten ist echt zum Kotzen. :roll:
    Momentan ist alles nur bei einer Anzeige, keine Klage...


    Und weiter geht's noch, dass in dem Original-Artikel auf der "Türkische-Gemeinde-Seite" explizit drauf verwiesen wurde, dass Jabbas Pallast Sakralgebäuden aller Religionen gleicht. Diese Seite (und viele viele weitere) stürzt sich da nur wieder auf die Moschee.
    Klar, mit den Bösen Muslimen lassen sich auch viel besser Diskussionen anheizen als mit den friedlichen, glatzköpfigen Buddhisten (Yen bildet ne Ausnahme).


    Es ist immer wieder interessant, wie so ein Thema doch schwelt....


    Nebei meine Meinung zum Thema: Lego hat den lediglich Jabbas Palace aus dem Film nachgebaut. Wenn, dann pisst doch bitte Georg gegens Rad. ;)


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Hoi


    War Jabbas Palast nicht eigentlich nen dreckige Erdhöhle?


    Zitat

    Wenn, dann pisst doch bitte Georg gegens Rad


    Was man eigentlich auch machen sollte , nach Star Wars 1!!!-3 und Indie 4.


    So long

    But now the rains weep o'er his hall,
    with no one there to hear.
    Yes now the rains weep o'er his hall,
    and not a soul to hear.

  • War Jabbas Palast nicht eigentlich nen dreckige Erdhöhle?

    Nö, Jabbas Palace war auch im Film ein Kloster bzw. Tempel, auch innerhalb der Continuity. Und das auf einem Wüstenplaneten. Da ist doch ganz gut nachzuvollziehen, dass George sich hier an entsprechenden Sakralbauten orientiert.


    Wenn man sich aber etwas mit den Hintergründen der Filme auskennt, dann merkt man recht schnell, dass die Kritikpunkte der Türkisschen Gemeinde Östereich aus der Luft gegriffen sind:
    Jabba, seines Zeichens Mafiaboss, hat sich nur in dem Tempel eingenistet. Er selber war kein angehöriger einer Religiösen Gemeinde. Er hat nur die Handlungsunfähigkeit der B'Omar-Mönche (oder wie die Dinger heißen) ausgenutzt und sich einfach in dem Kloster breit gemacht.
    Wenn man dann unbedingt eine Paralelle zur Realität ziehen will, dann allerhöchsten, dass Jabba das Verbrechen Symbolisiert, welches die Handlungsunfähigkeit der Religionen ausnutzt und so in ihrem Schatten agiert.
    Gleiches gilt dann auch für die Gamoreanische Wache, welche in dem hier mit dem Muezzin verglichen wird.


    Der Autor des Ursprungsartikel ist also durch absolute Ahnungslosigkeit erstmal wild interpretierend auf den falschen Zug aufgesprungen...
    Das der Autor absolut keine Ahnung von der Materie hat zeigte sich auf anderen Weisen im Original-Artikel. So bezeichneter Er/Sie Darth Maul's Gesicht (welches auf dem Lego-Kasten abgebildet ist) als "Teufelsfratze, die auch allen Christen zeigen sollte, dass dieser Bausatz nichts unter dem Weihnachtsbaum verloren hat"! :clap:


    Was man eigentlich auch machen sollte , nach Star Wars 1!!!-3 und Indie 4.

    Richtig, aber das ist eine andere Geschichte... ;)


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Ehrlich gesagt geht mir dieser Religionsmist ganz arg auf den Sack und ganz speziell scheint es ein Hobby strenggläubiger Muslime zu sein, sich über jede Scheiße aufzuregen. Wenn ihnen das Spielzeug nicht paßt, dann brauchen sie es ja nicht zu kaufen. Sollen sie doch klagen, solche Leute würde ich mal zu nem Seelenklempner schicken, denn offensichtlich haben die nicht mehr alle Jungfrauen im Paradies, um im Kontext zu bleiben.


    Die Türken sollten sich vielleicht eher mal um ihre radikalen Kräfte im Land kümmern, siehe graue Wölfe und andere Organisationen, die deutsche Soldaten angreifen oder Christen im Land verfolgen und auch töten.


    Ich weiß schon genau, wieso ich mit Religion NICHTS anfangen kann. :hirn:

  • Zitat

    Der Sohn, der „Jabbas Palace“ doch nicht zu Weihnachten bekam, habe von der Gemeinde ein anderes Geschenk erhalten: ein deutsch-türkisches Kinder-Wörterbuch.


    *gröhl*


    Na, da wird er sich aber gefreut haben wie Bolle...... :mrgreen:


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Ich verstehe die Aufregung nicht. Das ist doch nur Science fiction! Wenn ich in "Krieg der Sterne" dienen Yoda sehe, muss ich zum Beispiel immer an diese Buddha-Statuen denken. Ich habe allerdings noch nie gehört, dass sich deswegen ein Buddhist beschwert hätte.

  • Der Buddhismus führt sich aber nicht so auf wie der Islam gerade.
    Der Islam benimmt sich momentan so wie die katholische Kirche vor ein paar hundert Jahren.
    Und das ist eigentlich nichts worauf man sich was einbilden kann als Religion...

    Von 100 Menschen kann man sich 99 nicht aussuchen.


    ~~~


    Today I'll tell you a story about a man who drowned in the cold waters of the ocean after the loss of someone he loved. This is the story of a man who died twice.

  • Der Buddhismus führt sich aber nicht so auf wie der Islam gerade.
    Der Islam benimmt sich momentan so wie die katholische Kirche vor ein paar hundert Jahren.
    Und das ist eigentlich nichts worauf man sich was einbilden kann als Religion...


    Die katholische Kirche führt sich auch nicht besser auf, siehe aktuelle Diskussion über öffentliche Einrichtungen in kirchlicher Hand.


    Und "den Islam" gibt es nicht. Hier sind wieder einzelne Spinner am Werk.


    Bitte keine Pauschalisierungen.

    Rise like Lions after slumber
    In unvanquishable number
    Shake your chains to earth like dew
    Which in sleep had fallen on you
    Ye are many - they are few.


  • Also ich bevozuge auch die OT,aber bitte so schlecht ist Ep 1-3 und Indy 4 auch nicht,sowas hat eher ein Uwe Boll verdient, der Videsospilee verhunzt

  • Zitat von "Davy Jones

    Momentan ist alles nur bei einer Anzeige, keine Klage...


    Öhm, steht da nicht ganz deutlich: "kündigt Klage an " :ratlos:
    Wenn jemand droht, oder ankündigt, dann hat er es noch längst nicht getan ;)


    Im Artikel steht nebenbei gesagt folgendes:


    Zitat von Focusartikel"

    Kulturgemeinde kündigt Klage an
    Die Kulturgemeinde will es unter Umständen nicht bei der Veröffentlichung auf der Homepage belassen.
    Sie „behält sich juristische Schritte vor“ und überlegt nach eigenen Angaben, gegen Lego wegen Volksverhetzung juristisch vorzugehen, in Deutschland wie in Österreich. „Wir werden bei der Staatsanwaltschaft eine Anzeige machen“, kündigt Kilic gegenüber FOCUS Online an.


    Was soll daran jetzt stille Post sein ?


    Abgesehen davon ist es selbst wenn es derzeit , "nur bei einer Anzeieg ist", genauso lächerlich.


    Zitat von "Davy Jones"

    Nebei meine Meinung zum Thema: Lego hat den lediglich Jabbas Palace aus dem Film nachgebaut. Wenn, dann pisst doch bitte Georg gegens Rad


    Das steht übrigens auch im Artikel ;)

  • Jack :

    Öhm, steht da nicht ganz deutlich: "kündigt Klage an "
    Wenn jemand droht, oder ankündigt, dann hat er es noch längst nicht getan

    Ich bezog mich dabei ja auch nicht auf den von dir geposteten Artikel, sondern auf die Gesamtheit dieser Artikel die seit 2 Tagen durchs Netz geistern. In einigen heißt es nämlich wirklich "Lego wegen Volksverhetze angeklagt", etc... ;)


    Und dieser Fokus-Artikel treibt den Stille-Post-Effekt übrigens auch vorran, denn:
    Im Ursprungsartikel wurden Jabbas Palace als Abkupferung jeglicher Sakralbauten (Tempel, Kirchen Moscheen) dargestellt. Steht in diesem Artikel zwar auch, aber das Bild bei der Überschrift bezieht sich ganz deutlich nur auf die Moschee. So drückt der Fokus-Artikel die Verbindung zur Moschee schon mal weiter hevor, also die zu anderen Sakralbauten. ;)


    Desweiteren noch die Sache mit den Katanas:
    Das Set enthält auch 4 Lego-Ninja-Schwerter, die allerdings die Beine eines Mönch-Roboters darstellen. Also gar nicht in der Funktion einer totbringenden Klinge stehen. Der Original-Artikel hat das auch ausdrücklich so erwähnt. Fokus lässt diesen Fakt aber unter den Tisch fallen. Hier sinds einfach nur Katanas, und so eine "weitere brutale Waffe in Legos Massenvernichtungs-Set". ;)


    Ja, klar, alles nur klitzekleine Dramatisierungen, aber genau das macht die Stille Post ja aus. ;)


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Das Ganze Thema passt "leider" wiedermal zu den ewig beleidigten Moslems.
    Das lächerlichste an der ganzen Geschichte ist, das die erwähnte Moschee Hagia Sophia eigentlich eine Kirche war. Es war mal die Hauptkirche des Byzantinischen Reiches. Und Jabba the Hutt wird in der Darstellung der Muslimgemeinde als Terrorist dargestellt.
    "Er sei ein Terrorist, der gerne Wasserpfeife rauche". Spiegel Online.
    Jabba war doch nur ein Schmuggler?
    Aber noch am schönsten: [quote In Verbindung mit den Spielfiguren und ihren Waffen könnte bei Kindern der Eindruck entstehen, Religion, insbesondere der Islam, sei mit Gewalt gleichzusetzen.][/quote] von dem Obmann der Türkischen Kulturgemeinde in Österreich.
    Das ist natürlich unmöglich! Islam und Gewalt in Verbindung zu bringen :) . Bei ca. 10.000 Terrortoten p.a. sprechen wir von 10.000 Einzelfällen.
    Wieviele Tote gab es in 2012 durch radikale Katholiken? Wieviele durch radikale Buddhisten?

    Nach Eliminierung von Schweinen auf Bauernhof-Spielzeug (z.B. UK) jetzt also Lego.


    LG
    Ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Ich finde es lächerlich und peinlich zugleich, wie sich anscheinend die westliche Welt unter dem Deckmantel der Toleranz und der politischen Korrektheit vom Islam diktieren läßt, wie sie sich zu verhalten hat. Es kann nicht angehen, daß selbst integrierte Türken sich über ihre Landsleute aufregen, die sich hier wie eine offene Hose benehmen, aber ein völlig bescheuerter Politiker der Linken oder den Grünen für mehr Toleranz einsetzt.


    Ja, ich persönlich bin auch für mehr Toleranz, mehr Toleranz uns Nichtmuslimen gegenüber von den Muslimen, und dazu gehört auch, daß man sich nicht über jeden Schwachsinn aufregt und in Spielzeug etwas reininterpretiert, das nicht da reingehört. Jabbas Palast ist SF, mehr nicht. Mir langt es langsam.

  • Grundsätzlich wäre es völlig irrelevant, wer so agiert, ob nun Muslime, Christen, Juden, oder, oder, ...
    Bescheuert sind solche Argumentationen fast immer.
    Und wenn man darauf mit immer weiterreichender Toleranz eingeht, dann müssen wir bald unseren Kindern verbieten Sandburgen zu bauen, weil sonst könnte ja irgend jemand beleidigt sein, oder diese oder jene religiösen Gefühle verletzen werden ... :roll: Schwachsinn wirklich.

  • Hoi


    Was ich an der Sache interessant finde ist, das einer der Hauptkritikpunkte von Seiten der Mulime der ist, das wir versuchen musl. geprägte Länder unseren westlichen Stempel aufzudrücken.
    Lustigerweise versuchen einige isl. Interessensverbände das gleiche bei uns auch. Siehe die überlegung die Scharia in den Niederlanden einzuführen oder die Zensur bestimmter Spielezeuge.
    Klagen gegen H&M wegen zu freizügiger Werbung etc..
    Oder in den Kindergärten hier, Weihnachten ohne christlichen bezug.( Wogegen die musl. Eltern sturm gelaufen sind.)
    Ich versteh nicht, das diese Verbände vll mal auf die Leute hören sollten die sie angeblich vetreten wollen. Die meisten finden solche Ansinnen vollkommen idiotisch.
    Aber man wird ja lieber um die Gunst der Verrückten(Salafisten) anstatt auf die breite Masse zu hören..



    Naja ich seh das so..unser Haus..unsere Regeln.
    Oder um es mit Ahmed Abou Taleb, dem marokkanischstämmigen OB von Rotterdam zu zitieren:


    "Hier sind die Niederlande, hier gelten niederländische Sitten, niederländische Gesetze und sonst nichts‘," "Ich diskutiere nicht über unsere Gesetze, wem sie nicht passen, soll dahin gehen, wo sie ihm besser gefallen"


    Allgemein wird diese ganze PC Disskussion immer sonderlicher..
    In meiner Gegend wollen die Grünen zusammen mit der Linken sämtliche Strassen umbenennen die auch nur annähernd irgendwas mit deutschen Politikern vor 1949 zu tun haben.
    Ein Mendienprofessor (Name entfallen grade) möchte das sämtliche Spiele mit WW2 Thematik vor Spielstart ein Video abspielen , in dem auf die deutsche Kriegsschuld und Verbrechen verwiesen wird.
    Oder zumindest ein Aufklärungsbildschirm.
    Die Grünen, gemeinsam mit den Linken und Teilen der SPD fordern ein weiterbestehen des Verbotes das man auf Modelle deutsche Heckkennzeichen anbringen darf, gleiches gilt für Finnische Hohheitsabzeichen.
    Begründung: Kinder und Jugendliche könnten beim Modellbauen für nationalsozialistisches Gedankengut beeinflussbar sein.


    Haben wir in diesen Land nicht andere Sorgen ?


    Zu den Strassennamen...dann sollte man auch sämtliche R. Luxenburg u. Liebknecht Strassen umbenennen..oder jeder 2 Moschee in Deutschland. Beides ist politisch auch nicht korrekt.


    So long

    But now the rains weep o'er his hall,
    with no one there to hear.
    Yes now the rains weep o'er his hall,
    and not a soul to hear.

  • Was ich an der Sache interessant finde ist, das einer der Hauptkritikpunkte von Seiten der Mulime der ist, das wir versuchen musl. geprägte Länder unseren westlichen Stempel aufzudrücken.
    Lustigerweise versuchen einige isl. Interessensverbände das gleiche bei uns auch. Siehe die überlegung die Scharia in den Niederlanden einzuführen oder die Zensur bestimmter Spielezeuge.
    Klagen gegen H&M wegen zu freizügiger Werbung etc..
    Oder in den Kindergärten hier, Weihnachten ohne christlichen bezug.( Wogegen die musl. Eltern sturm gelaufen sind.


    Exakt! Sehr lustig auch der Hinweis von Dir, das gerade muslimische Eltern dagegen Sturm laufen. Ist auch meine Erfahrung. Es gibt einen Teil von Muslimen (oder besser Einwanderern) die absolut offen sind und genau wissen, warum sie gerade leben (Demokratie, Geschlechter-Gleichheit, offene Chancen für die Kinder etc.).
    Und dann gibt es diesen ewig beleidigten Teil der einfach alles anklagt. (Könnt ihr im Ramadan nicht bitte auch hungern! Ich bin Gangster-Rapper und niemand bezahlt mir mein Tonstudio! Wieso ist nicht alles Halal! Ich werde jetzt polemisch und höre besser auf.


    Aber bei diesem Lego-Ding muss doch irgendwer die Grenzen des Schwachsinns mal aufzeigen.
    Oder schöner Vorschlag:
    Ein Lego-Set mit Mohammed und seiner 9-jährigen Ehefrau (Lego-Figur halt 3 Köpfe kleiner).


    LG
    Ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Auf der einen Seite versucht man damit zu verhindern, das irgendwelche Altlasten bis zu den jungen Leuten reichen. Auf der anderen Seite macht man mit diesem Handeln genau darauf aufmerksam.
    Dieses ganze Schuld-Umklammerung muss doch mal irgendwann aufhören. Deutschland war nicht das einzige Land mit einem Herrschsüchtigen Monster an der Spitze, aber wir sind prädestiniert uns und unsere Nachfahren so lange die Welt existiert zu Schuldigen zu machen.


    Ganz ehrlich ich kann es nicht mehr hören, für mich haben die Politiker eine absolute Macke! Es gibt weitaus wichtigeres als das!
    Sorry, ich hoffe es fühlt sich niemand angegriffen.
    Ihr kennt ja meine politische Meinung, aber was das betrifft, haben die Grünen einen Sockenschuß!


    Grüße von Yen.

  • Sorry, aber ich finde es vollkommen in Ordnung, wenn Strassen, die nach irgendwelchen alten Nazis benannt sind jetzt nach und nach umbenannt werden.


    Nach dem Krieg galt halt gleich wieder das große Schweigen und Adenauer hat sich viele fragwürdige Gestalten zum Wiederaufbau rangeholt, die Frage ob es wirklich keine anderen geeigneten gab, sei dahingestellt.
    Aber solche Fehler auch nachträglich zu korrigieren finde ich nicht schlimm.
    Es kann sein, das wir in Deutschland ein wenig empfindlich sind bei der Aufarbeitung unserer Vergangenheit, aber was wäre denn besser? Beispiel Japan, wo immer noch alles verschwiegen wird und man die größten Kriegsverbrecher als Nationalhelden feiert?

    Rise like Lions after slumber
    In unvanquishable number
    Shake your chains to earth like dew
    Which in sleep had fallen on you
    Ye are many - they are few.

  • Sorry, mir geht speziell der Holocaustkredit Israels auf die Nerven. Wie lange wollen sie noch drauf rumreiten? Mein Opa war auch im KZ, weil er Kommunist war und stellt euch vor, er hat das gleiche Leid erlitten wie jeder Jude, aber seine "Entschädigung" war lachhaft. Schade, daß er kein Jude war. Nun sind die Muslime dran, sich dauerzubeschweren, sorry, es reicht allmählich. Meine Geduld ist ausgereizt. Durch diese Politik wird auch aus dem gemäßigten Deutschen irgendwann ein Nazi. Meine Meinung.