• Hallo miteinander!


    Vorgestern habe ich den Tipp von einem Kollege erhalten, dass es eine App gibt, die dir anzeit wieviele Stunden du schläfst, deinen Zyklus misst und deine Bewegungen aufnimmt.
    Ich dachte es wäre sicherlich noch witzig so ein App mal herunter zu laden und das mal zu messen.


    Als ich am Morgen danach aufgestanden bin, habe ich mir die Tonsequenzen angehört und bin dann total erschrocken, als ich in der Mitte meiner Schlafzeit "den Ton" abgehört habe.
    Man hört ganz genau mich am schnarchen und aufeinmal wie die Tür auf und wieder zugeht (weil die bei mir ziemlich quitscht) und wie dan langsame Schritte zu hören sind (mir unbekannte Gangart, nebenbei bemerkt). Und aufeinmal quitscht mein Bett, als ob sich jemand darauf setzen würde und dann noch weitere (eher laute) Geräusche. Unerklärliche Geräusche, von denen ich auch nicht aufgewacht bin, obwohl sie schon ziemlich laut waren.


    Ich dachte ich suche hier in diesem Forum mal nach evt. Erfahrungen, Erklärungen oder Vermutungen, weil es mich fast in den Wahnsinn treibt, und ich beinahe nicht mehr schlafen kann...


    Hoffe uf Antwort...

  • Ahoi und Willkommen an Board. ;)


    Zuerst mal wäre es toll, wenn du die Tonspur hier reinstellen könntest. Das sollte doch machbar sein.
    So könnten wir uns vergewissern, was für Geräusche da wirklich drauf sind, und wie man sie interpretieren könnten.


    Jetzt so komplett ohne Tonspur wäre meine Vermutung: bist du vielleicht Schlafwandler? Kann es nicht sein, dass du die Tür aufgemacht hast...


    Leben noch andere Personen in deiner Wohnung? Tiere?


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Also ungeachtet des Apps das ich auch hören möchte, habe ich ein paar Fragen:
    wohnst du alleine?
    Gibt es jemanden der in deine Wohnung kann?


    Die Fragen beziehen sich einfach auf dem Umstand, wenn ich nachts schlafe, geht bei mir trotzdem der Punk ab, die Hunde knuffen sich, die Katzen hüpfen von Schrank zu Regal. Kind geht auf Toilette usw.
    So richtig ruhig ist es bei mir nur wenn ich mir einen Ohrenschützer aufsetze, oder mitten in der Nacht das Haus verlasse...


    Grüße von Yen.

  • Du musst nicht einmal Schlafwandler sein, bei mir ist es zum Beispiel so das wenn ich unter einer gewissen Zeitspanne (ca. 5 Minuten) munter bin (Toilette gehen, trinken etc..), ich davon nichts weiß.
    Wenn aber jemand mit mir redet kommen ganz klare Antworten und ich erinnere mich dann auch daran.


    Ob es dafür einen Namen gibt weiß ich nicht, aber es ist sicher kein Schlafwandeln.

    Ich kenn keinen sicheren Weg zum Erfolg, nur einen zum sicheren Misserfolg - es jedem recht machen zu wollen. "Platon"

  • Ich hoffe immer noch auf die Aufzeichnung...
    Und hoffe das dass hier nicht wieder ein -Ein Text- Thread ist.


    Ich habe das hier in einem Blog gefunden, womöglich meint er diese Schlaf Uhr zum Aufzeichnen der Schlafphasen. Ich könnte mir vorstellen, das sich die Aufzeichnung von jedem Handy abspielen lässt, somit dürfte es kein großes Problem sein, die Aufzeichnung auch zu verschicken...
    Also hoffe ich mal weiter.


    Grüße von Yen.

  • ich würde mir eine "Spycam" App aufs Handy ziehen (sofern Deins eine Cam hat) diese schaltet sich dann nur bei Bewegungen im Raum ein und zeichnet auf, - brauchst dazu ein kleines Nachtlicht oder so. Da siehst du dann ganz genau ob du schlafwandelst, du eine Alarmanlage einbauen solltest, oder einen guten Exorzisten brauchst (letzteres scherzhaft gemeint!)


    Herzliche Grüße


    KS

    Nicht jeder der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde... :klugsch:
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir nicht so sicher"___Albert Einstein
    "Kein Mensch ist so wichtig, wie er sich nimmt"____Immanuel Kant

  • Wow, was es mittlerweile alles für Apps gibt, dass ist ja echt der Wahnsinn. :)


    Mhh....
    Wäre echt mal interessan, die Tonspur auch zu hören.
    Aber leider meldet sich der User zur Zeit ja nicht.


    Ich würde auch drauf tippen - genauso wie Davy - , dass du vielleicht Schlafwandler bist.
    Oder das du einfach nachts mal kurz wach warst und aufgestanden bist, dich aber nciht mehr daran erinnern kannst.


    lg Lilli

  • Ich habe es auch schon aufgegeben, Teufelchen. Mich hätte das auch interessiert. Was mich immer wundert, wenn ich solch eine "Merkwürdigkeit" erleben würde, würde ich doch auf Antworten ganz scharf sein.
    Das habe ich jetzt schon einige Male erlebt, da setzt jemand was rein und Leute antworten drauf, aber er meldet sich nie wieder... oder erst viele Wochen später.
    Finde ich merkwürdig.
    Ich wäre total Neugierig ob es da eine Erklärung gibt...


    Naja immerhin haben wir die Links zu den Apps... ;)


    Grüße von Yen.

  • Ich hab auch so eine Schlafapp, die ich aber nur benutzen kann, wenn ich alleine schlafe und niemand sonst im Bett liegt, weil das Ding dann nämlich nicht funktioniert. Eigentlich eine ganz coole Sache, weil sie mich eigentlich dann wecken würde, wenn ich nicht in der tiefsten Schlafphase bin - bis jetzt hat das einwandfrei funktioniert muss ich sagen, man ist dann nicht mehr so müde.


    Jedenfalls habe ich mich auch schon desöfteren total erschrocken ab den Geräuschen (und traurigerweise fürchte ich mich immer insgeheim davor, mir die Aufzeichnung anzuhören). Hatte da auch schon eine "fremde Stimme" drauf wo ich felsenfest davon überzeugt war, dass es "Hallo" geheissen hat. Hatte auch schon herunterfallende Gegenstände auf der Tonspur. Ich glaube aber, dass das nicht wirklich was übernatürliches war. Im Schlaf macht man manchmal komische Sachen und die Natur und Umwelt tragen auch noch ihren Teil dazu bei. Mein Bruder ist früher ganz krass draufgewesen beim Schlafwandeln, hat dann mit einer fremden Stimme gesprochen und komisch aus der Wäsche geschaut. So richtig creepy serienmördermässig - da war mir teilweise echt unwohl zumute. :mrgreen:

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • Wenn ihr wüsstet wie sich meine Tochter im Schlaf anhört... Da sitzt jedesmal so ein mulmiges Lachen in meiner Kehle wenn ich sie Nachts quasseln höre. Sie redet und bewegt sich und hin und wieder steht sie auf, kommt ins Schlafzimmer und start auf uns runter... Lach. Ein echter Schocker meine Kleine.
    Ich nehme sie einfach an die Hand und bring sie wieder ins Bett und dabei murmelt sie undefinierbares Zeug vor sich hin...
    Eine solche Tonaufzeichnung wäre womöglich der Ohrwurm jedes Geisterfanatikers. Der hätte seinen Spaß an meiner Tochter ;) Meine Frau ist übrigens nicht viel besser, mit ihr kann ich mich unterhalten wenn sie schläft und hin und wieder bekomme ich sogar Antwort.

    Zitat

    Ich lad mir die App nachher mal runter und lass sie die Nacht laufen. Mal schauen, was hier nachts so los ist :D


    Und dann berichte mal, man muss diesen Thread ja nicht verkümmern lassen, nur weil der Threadersteller wieder verschwunden ist... ich bin sehr gespannt.


    Ich werde drum bitten ihn zu verschieben, denn mit Geistern hat das Ganze nun wirklich nichts zu tun....



    Grüße von Yen

  • Man hört so gut wie nichts. Außer das einmal eine Tür aufgeht ein paar Fußtapsen. Wird wohl eins der Mädels gewesen sein, dass den nächtlichen Badbesuch abstattet ;).


    Bei mir hält sich wohl kein Kobold auf :D

  • Hallo zusammen!


    Ich hab mir diese App aus Interesse vor 2 Tagen mal runtergeladen. In der ersten Nacht hatte ich das Handy auf dem Nachtkästchen liegen, anstatt auf der Matratze. Es hat jede Menge Geräusche aufgezeichnet, die ganze Nacht hindurch. Zuerst den Fernseher, der noch gut eine Stunde lief, und danach die üblichen nächtlichen Geräusche wie Schnarchen und nicht ganz lautloses im Bett herumwälzen :mrgreen:
    Die Schlafmessung hingegen hat überhaupt nicht funktioniert, laut der Aufzeichnung hätte ich die ganze Nacht eine Tiefschlafphase gehabt...


    Heute Nacht hatte ich das Handy neben meinem Kopfkissen liegen. Die Schlafmessung war dieses Mal ganz anders, jede Menge Aufzeichnungen über Tiefschlaf- bzw. Leichtschlafphasen sind vorhanden. Allerdings sind heute Nacht überhaupt keine Geräusche aufgezeichnet worden. Nicht einmal den Fernseher hat das Handy gehört und auch nicht, als ich mitten in der Nacht aufgestanden bin, um die Toilette aufzusuchen und mir dabei noch ziemlich lautstark den Zeh angestossen habe.


    Da das Handy in der zweiten Nacht eigentlich näher an meinem Kopf lag als in der ersten, wundere ich mich doch schon ein wenig, warum in der heutigen Nacht keine Geräusche aufgezeichnet wurden :? Lediglich als der Wecker zu läuten begann, hat auch der Rekorder etwas aufgenommen, das allerdings auch sehr undefinierbar klingt.


    Sofern es sich um die gleiche App handelt, von der auch der Threadsteller spricht, würde ich mir nicht all zu große Gedanken über die aufgezeichneten Geräusche machen, in meinen Augen ist diese App Schrott und funktioniert nicht richtig.


    lg caitlin

  • Zitat

    Da das Handy in der zweiten Nacht eigentlich näher an meinem Kopf lag als in der ersten, wundere ich mich doch schon ein wenig, warum in der heutigen Nacht keine Geräusche aufgezeichnet wurden Lediglich als der Wecker zu läuten begann, hat auch der Rekorder etwas aufgenommen, das allerdings auch sehr undefinierbar klingt.

    Ich würde mal drauf tippen, dass du es mit dem Mikro nach unten auf die Matratze gelegt hast. Diese hatt dann die Geräusche absorbiert. ;)


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Das Mikrofon ist an der Seite. Und nein, auch das Kopfkissen ist nicht draufgelegen. Es lag komplett gleich da wie in der ersten Nacht, nur eben anstatt auf dem Nachtkästchen auf der Matratze. Darum versteh ich es ja nicht.

  • War der Akku deines Handys voll aufgeladen. Bei mir spinnt das Handy wenn der Akku nicht aufgeladen ist. Anrufe kommen nicht durch, ins Internet kann ich auch nicht... obwohls ein Samsung ist...
    Vielleicht liegt es daran. Vielleicht dämpft die Matratze und das Kopfkissen auch jegliche Geräusche, das könnte ich mir nämlich auch gut vorstellen.
    Wie auch immer, ich werde mir die App auch runterladen, ich brauch nämlich mal einen Wecker, der sanfter ist mein jetziger.


    Grüße von Yen.