wie kann ein Fremder mir sagen , was sich zu Hause in meinem Safe befindet ?

  • Jeder hat das Recht seine Meinung zu äußern, auch wenn sie hart ist, aber wenn sich jemand dadurch verletzt fühlt, sollte man auch ein wenig Rücksicht nehmen auch wenn es für einen selbst in diesem Moment albern erscheint. Kritik zu ertragen ist schwer und nicht jeder kann das von anfang an. Es ist ein Prozess, der gelernt werden muss und man hilft niemandem dabei, wenn man suggeriert, dass negative Kritik und Feindseeligkeit Hand in Hand gehen!


    Sina, jeder Mensch wird mal mit Kritik konfrontiert und dabei sehe ich keinen Grund sich dadurch verletzt zu fühlen. Ich denke das Adonai alt genug ist und genügend Lebenserfahrung hat um den "Prozess des Kritikers" zu lernen. Ich hatte auch ehrlich gesagt nicht das Gefühl das hier jemand Feindselig ihm gegenüber war!

  • Heult doch ne Runde! Meine Herren, wer hier Schwachsinn postet, und auf übernatürlichem Gesülze beharrt, der wird auch dementsprechend begrüßt. Hört endlich auf zu heulen! Das Leben ist kein Ponyhof, ich weiß echt nicht, was dieser Scheiß soll! Oh ich hab nen Schatten gesehen, das kann ja nur Übernatürlich sein! Dann darf sich der Threadersteller auch nicht wundern, wenn er mal einen eingeschenkt bekommt. Meine Fresse, wir sind hier nich die Stelle für politisches Korrektsein, wer sich merkbefreit gibt, der wird eines besseren belehrt. Peng, so einfach is das!

  • Ich hätte hier gerne über das Thema eine Diskussion geführt. Die kam aber erst gar nicht zustande.
    Ich halte nicht viel von der Schwarz-weiss Denke, die hier wieder einmal sehr offensichtlich wurde.
    Denn ich hatte da ein paar Grauzonen entdeckt über die ich mich gerne unterhalten hätte.


    Näher dazu eingehen weshalb ich meine Fragen so stellte, werde ich jetzt da auch nicht mehr.
    Ist ja auch egal.
    Das Leben ist hart
    und Ragnarsson...mei, der ist halt so.


    :smokey:

  • Heult doch ne Runde! Meine Herren, wer hier Schwachsinn postet, und auf übernatürlichem Gesülze beharrt, der wird auch dementsprechend begrüßt. Hört endlich auf zu heulen! Das Leben ist kein Ponyhof, ich weiß echt nicht, was dieser Scheiß soll! Oh ich hab nen Schatten gesehen, das kann ja nur Übernatürlich sein! Dann darf sich der Threadersteller auch nicht wundern, wenn er mal einen eingeschenkt bekommt. Meine Fresse, wir sind hier nich die Stelle für politisches Korrektsein, wer sich merkbefreit gibt, der wird eines besseren belehrt. Peng, so einfach is das!


    Es reicht! Das Team hat bisher sehr viel Rücksicht auf Deine Befindlichkeiten genommen, aber das Forum ist nicht Dein privater Auskotzbereich. Das hat nichts mit PC, Gutmenschentum oder was auch immer Du sonst noch gerne so behauptest zu tun, sondern mit Anstand und einem vernünftigen Umgang miteinander.
    Entweder der Ton ändert sich ab jetzt, oder es gibt einen Kurzurlaub zum drüber nachdenken.

    Rise like Lions after slumber
    In unvanquishable number
    Shake your chains to earth like dew
    Which in sleep had fallen on you
    Ye are many - they are few.

  • Meine Fresse, wir sind hier nich die Stelle für politisches Korrektsein

    Keine Angst, dafür werden wir sicher nicht berühmt werden.
    Ich würde es jedoch auch bedauern, wenn wir als Forum für inkompetenten Umgang miteinander bekannt würden.
    Wer mag sich bei diesem Affentheater denn überhaupt noch hier anmelden?


    Das dein Leben kein Ponyhof ist, hast du uns in den letzten Tagen bereits sehr deutlich gemacht. Das tut mir sehr leid für dich und das habe ich stets im Hinterkopf. Dennoch musst du das hier nicht an Menschen auslassen, die damit in keinerlei Zusammenhang stehen.
    Halt deine verbale Stalinorgel mal woanders hin.


    Was ist so schwer daran, mal ein weniger bösartiges Wort zu verlieren, statt immer nur zu meckern und zu schimpfen? Macht euch das selbst glücklicher? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen...


    Adonai hat vielleicht nicht gelernt, angemessen mit Kritik umzugehen, aber ich denke es gibt keinen Grund, da jetzt noch weiter rumzuhacken. Ihr habt gerade mal so viel von ihm übrig gelassen, dass es vielleicht noch zum Abmelden reicht und dann ist die Sache beendet...
    Könnt euch auf die Brust trommeln und stolz drauf sein. :roll:


    Grüße, Sina

    "Man behauptet von mir, ich sei wahnsinnig - aber es ist doch die Frage, ob der Wahnsinn nicht die höchste Stufe der Durchgeistigung ist."

    -Edgar Allan Poe


    "Ausländer sollen anständiges Deutsch sprechen? Was ist "anständiges Deutsch"? Die meisten Kölner können schon in der Eifel nicht mehr nach dem Weg fragen."

    -Volker Pispers

  • Zitat

    Die Sache mit dem Drama-Queen-Bild hätte echt nicht sein müssen.

    Stimmt, es hätte nicht sein müssen.
    Aber unangebracht war es auch nicht. Bedenke: Dramaqueen nicht wegen ihrer/seiner Story, sondern wegen diesem theatralischen Verhalten "ich kann in so einem Forum nicht bleiben"...


    Wir haben hier die letzten Tage mehrfach dargelegt, dass auch Admins und Supporter hier als User mit eigener Meinung schreiben. Dann hab ich das hier in dem Thread nochmal geschrieben, und trotzdem hat er/sie es nicht kapiert.


    Dann noch die Sache dass ich ihr/ihm dagelegt habe, warum die Häppchen-hafte Veröffentlichung von Daten hier unangebracht ist (gut, dass hätte ich auch mit mehr Zuckerguss schreiben können) und als Antwort kommt nur ein schmolllippiges "Danke für das Vertrauen!"...


    Wenn das nicht das Paradebeispiel von Dramaqueen-Benehmen ist, dann weiß ich auch nicht.


    In dem Sinne: ich entschuldige mich für das OffTopic, was ich hier fabriziert hab (und gerade wieder tue)!
    Aber ich distanziere mich nicht von meinen getroffenen Aussagen. Zu denen stehe ich. :P


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Nunja


    ob Adonai noch einmal zurück kommt oder nicht wissen wir nicht. Ob seine Story jetzt wahr oder falsch ist, kann ich auch nicht beurteilen, da es eine rein subjektive Geschichte ist, ist sie schwer zu überprüfen und damit erstmal nur eine Erlebniswiedergabe und kaum beweisverwertbar.


    Problematisch ist in diesem Zusammenhang allerdings das Adonai ja bereits vorher hier im Portal als extrem gutgläubig und para-zugetan aufgefallen ist. Wäre die gleiche Geschichte z.B. von Davy oder mir gekommen, sie wäre anders aufgenommen worden.
    Es geht ja nicht immer nur um den Transport von Informationen, sondern auch von wem sie wiedergegeben werden. Eine Zeit lang gab es hier Berichte von Teammitgliedern die zu bestimmten Dingen recherchiert hatten und dann eine Zusammenfassung hier ins Portal stellten. Da hat keiner Lügner geschrieen weil klar war, das es sich hier um eine reine, unbewertete und persönlich nicht eingefärbte, Wiedergabe handelte.
    Bei Adonai ist das leider anders und daher auch die große Skepsis auf ihn.
    Wo ich mit gehe ist der Ton von Dirk. Man kann auch Kritik üben, ohne so ins persönliche zu fallen.


    Mein persönliches Bild ist, das Adonai die Kritik an seiner Story nutzt um sich weiteren Nachfragen und Tests zu entziehen. Wenn es ihm so daran gelegen wäre, zu beweisen das es wahr ist, hätte er ja nur angeben müssen, bei wem er gewesen ist. Dann hätte jemand aus dem Portal, ein Stammuser oder jemand aus dem Team, den Herrn ebenfalls besuchen können. Da er offensichtlich Geld damit verdient wäre ihm mit Sicherheit auch an kostenloser Werbung gelegen. Und wenn das kritischste Portal ihn bestätigt, das wäre wie ein 6er im Lotto.

  • Mein persönliches Bild ist, das Adonai die Kritik an seiner Story nutzt um sich weiteren Nachfragen und Tests zu entziehen. Wenn es ihm so daran gelegen wäre, zu beweisen das es wahr ist, hätte er ja nur angeben müssen, bei wem er gewesen ist. Dann hätte jemand aus dem Portal, ein Stammuser oder jemand aus dem Team, den Herrn ebenfalls besuchen können. Da er offensichtlich Geld damit verdient wäre ihm mit Sicherheit auch an kostenloser Werbung gelegen. Und wenn das kritischste Portal ihn bestätigt, das wäre wie ein 6er im Lotto.

    Darum ging es ihm nicht Sylver. Aber ich verstehe was du meinst.
    Er hat seine Frau verloren und aus dem Grund war er sehr emotional was das Thema betraf.
    Es war eben sein ganz persönliches Thema und dann wurde er Lügner genannt. Und das hat ihm zum Rückzug bewegt. Letztendlich ist es egal wer das sagte oder was damit gemeint war, es hat ihn betroffen gemacht und er reagierte.
    Er wollte sich einfach nur mitteilen und sicherlich keinen Streit oder große Diskussion verursachen.
    Und so geht es eben vielen hier die über ihre Erlebnisse schreiben. Nicht jeder ist so mit sich im Reinen, dass er es wegstecken kann, als Lügner oder Troll oder sonstiges bezeichnet zu werden.
    Bei vielen der hier beschriebenen Erlebnissen spielen eben auch Emotionen eine Rolle. Und ich persönlich finde das auch vollkommen in Ordnung. Nicht jeder Text kann so sachlich wie möglich beschrieben werden, wenn Angst (vor einem Erlebnis), Aufregung oder Freude im eigenen Gefühlsspektrum vorhanden sind, während man es aufschreibt.



    @ Smilla, wie meinst du das, ich verstehe deinen Satz nicht so richtig.


    Grüße von Yen.

  • Zitat

    Er hat seine Frau verloren und aus dem Grund war er sehr emotional was das Thema betraf.


    Mag sein. Jedoch ein persönliches Thema in einem Diskussionsforum eröffnen welches bekannt für den großen Anteil an Skeptikern ist und sich dann beschweren dass einem die Story nicht abgenommen wird ist eine andere Sache.


    Zitat

    Er wollte sich einfach nur mitteilen und sicherlich keinen Streit oder große Diskussion verursachen.


    Wer sich jegliche Information aus der Nase ziehen lässt und alles nur häppchenweise von sich gibt um den mysteriösen Touch der Geschichte nicht zu zerstören muss mit Gegenwind rechnen, das ist einfach so.


    Zitat

    Nicht jeder ist so mit sich im Reinen, dass er es wegstecken kann, als Lügner oder Troll oder sonstiges bezeichnet zu werden.


    Dieser Begriff fiel erst nach einigen Threads in denen sich Adonai derartig geäußert hat, von einem tätlichen Angriff auf einen neuen User kann also nicht die Rede sein.


    Zitat

    Und ich persönlich finde das auch vollkommen in Ordnung. Nicht jeder Text kann so sachlich wie möglich beschrieben werden, wenn Angst (vor einem Erlebnis), Aufregung oder Freude im eigenen Gefühlsspektrum vorhanden sind, während man es aufschreibt.


    Auf jeden Fall, nur gibt es hier einige Unterschiede. Schau dir beispielsweise mal zwei der in letzter Zeit geposteten Threads an :


    Hilfe! Heute Nacht war ein schwarzer Schatten an der Decke


    Teddybär meiner Tochter fing an zu singen


    Ob man nun ernsthaft Antworten außerhalb des paranormalen sucht oder schlichtweg eine Bestätigung für sein Erlebnis haben möchte ist ein enormer Unterschied.
    Es wird in einem Diskussionsforum immer zu einer tiefer gehenden Auseinandersetzung kommen, dazu ist diese Plattform da ;)

    Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

  • Ich gebe dir ja im großen und Ganzen recht Animus und ich finde auch Skepsis angebracht nur fehlt es hier oft an den nötigen sprachlichen Alternativen um Skepsis auch Sachlich zu äussern... Wenn jemand Lügner oder Troll schreibt, hat das mit Sachlichkeit nichts mehr zu tun...


    Und was die Links von dir betreffen... nun da habe ich auch schon meinen Senf dazu gegeben. ;)
    Vorallem das mit dem Teddybär hat mich sehr amüsiert...
    Beim Schatten verging mir der Humor, allerdings nicht aus Angst...



    Grüße von Yen.

  • und da ja einloggen noch möglich ist , möchte ich gern noch etwas dazu sagen .
    Jetzt werden wohl einige sagen , ach da ist er ja plötzlich wieder und vielleicht ist es auch wieder jemandem nicht recht ,
    wenn der Paragläubige noch was zu sagen hat .
    Ich habe mich zwar nicht mehr eingeloggt , doch täglich das Forum als Besucher beobachtet und bin jetzt auch nicht sicher , ob es für mich oder andere
    jetzt richtig ist , wieder etwas dazu zu schreiben .
    Aber so wie ich eben empfindlich bin , wenn man mir Lügen vorwirft , geht es mir auch mit dem geäusserten Abhauen .
    Ich entziehe mich nicht heute und auch nicht in Zukunft vor weiteren Infos .
    Ich halte guten Kontakt zu Mitgliedern hier und werde keiner Frage ausweichen und sei es auch ausserhalb des Forums .
    Ich werde jetzt noch mal ein paar Fakten klar und verständlich darlegen , ob glaubhaft oder nicht .
    Ich bin trotz persönlichen Verlusten längst nicht mehr emotional veranlagt , denn zeit heilt wirklich Wunden und
    ich bin absolut nicht blauäugig oder zu gutgläubig .
    Ich habe allerdings sehr schnell bemerkt , dass es hier viel Skeptiker gibt und ich finde das auch ok ,
    denn man muss manches echt erst selbst erlebt haben .
    Ich habe vielleicht altersbedingt oder aus welchen Gründen auch immer , leider ( oder auch gut so ) so manches Unbegreifliche erlebt und lange überlegt
    wie ich hier mal mit anfange , ohne gleich als verrückt erklärt zu werden .
    Und so sehe ich eben diese Geschicht und zu " Silver " bemerkt --- gerne auch Name , Adresse und Tel. Nr. von dem Herrn !
    Der Mann möchte keine Reklame und unter seinem Namen wird man nicht mal eine Tel. Nr. finden .
    Alleine die Frage wegen Werbung würde die Tür zu Ihm versperren, glaube mir , doch ich bin hier im Forum Yen in gutem Kontakt
    und da ich ihr sehr vertraue und ich denke sie macht das Richtige, gebe ich jederzeit die Daten weiter .
    Und ich würde liebend gerne denjenigen betrachten , nachdem er die Sitzung verlassen hat , denn so wurde es mir von anderen berichtet
    und ich habe es selbst erlebt .
    Also Leute !
    Ich entziehe mich keinerlei Fragen und werde durch private Kontakte jederzeit Antwort stehen .
    Danke an manche Einträge , nicht dass sie mir Glauben bestätigen ----
    Nein !
    Ich lass plötzlich angenehmere Umgangstöne .
    Abschliessend muss ich noch etwas erwähnen , was ich gelesen hatte und ich weiss nicht mehr genau von wem .
    Ich hatte geschrieben. der Mann wusste Dinge , welche man mir zu Hause nie erzählt hat und ich es also nie wissen konnte .
    Doch ganz sicher haben sich meine Eltern damals darüber unterhalten und selbst wenn ich noch Kleinkind war , könnte ich es echt
    wahrgenommen haben und er hat es aus meinem Hirn heraus gelesen .
    Aber dennoch steht die Fähigkeit als unglaublich für mich !


    gut Nacht !


  • Ich hatte geschrieben. der Mann wusste Dinge , welche man mir zu Hause nie erzählt hat und ich es also nie wissen konnte .
    Doch ganz sicher haben sich meine Eltern damals darüber unterhalten und selbst wenn ich noch Kleinkind war , könnte ich es echt
    wahrgenommen haben und er hat es aus meinem Hirn heraus gelesen .
    Aber dennoch steht die Fähigkeit als unglaublich für mich !


    Das wäre wirklich phänomenal, und ich möchte nicht ausschließen, dass es so etwas gibt, obwohl ich es mir schwer vorstellen kann.

  • Ich habe darüber nachgedacht und ich kann mir jetzt gut vorstellen, dass alles so passiert ist wie er es beschrieb...
    Das wollte ich gerne mal offen ausschreiben... da ja immer noch im Raum steht, er könnte gelogen haben. Adonai drückt sich einfach nur ein wenig umständlich aus...
    Ein Empath kann so einiges aus einem anderen Menschen herauslesen/sehen/erfühlen/wahrnehmen.
    Auch Erinnerungen, Gefühle...
    Ich denke das der Mann der hier erwähnt wurde, sehr geschult ist, womöglich macht er diese Arbeit täglich und hat daher eine gute Menschenkenntnis. Wenn er auch noch gut manipulieren und suggerieren kann, hat er die Möglichkeit eine Menge herauszufinden.


    Es gibt viele Illusionisten die so arbeiten... Deren Geheimnis man nie erfährt... und doch gibt es Beweise für ihre Kunststücke.
    Wir wissen zwar das es funktioniert, wie wissen aber nicht wie es funktioniert.


    Grüße von Yen.

  • Es gibt viele Illusionisten die so arbeiten... Deren Geheimnis man nie erfährt... und doch gibt es Beweise für ihre Kunststücke.
    Wir wissen zwar das es funktioniert, wie wissen aber nicht wie es funktioniert.


    Doch Yen, das kann man erfahren, glaub mir.
    Das ist es ja eben. Und so mancher Kniff im Gedankenlesen hat auch in Managerkreisen schon einen Bart.
    Die Frage stellt sich für mich eher. Was stellt man damit an? Wird der Mensch in Kenntnis darüber gesetzt wenn jemand sein NLP Wissen an den Tag legt, oder nicht?
    Wird von einer übernatürlichen Gabe gesprochen wenn jemand sogar mehrstellige Nummern anhand der Augen ablesen kann, wenn der Befragt nur daran denkt?


    Micromimik zu erkennen erfordert sehr viel Übung. Doch manchmal ist es nicht mal nötig genauer hinzusehen.

  • Hoi


    Ich würde nicht sagen das Adonai mit seiner Geschichte lügt, trollt oder so in der Art.
    Die Geschichte ist eigentlich garnicht so unglaublich wie sie vielleicht klingen mag.
    Der Hellseher bedient sich einer Methodik die " facial acting coding" genannte wird. Hier bei wird das Gesicht in verschiedene Zonen unterteilt. Je nach Reaktion kann man durch gezielte Fragestellungen bestimmte Reaktionen hervorrufen, auf diese man dann seine weitern Fragestellungen aufbaut.
    Reagiert man z.b auf Fragen zur Familiensituation negativ, so werden weitere Frage diesbezüglich so aufgebaut, das der Eindruck entsteht das der Fragesteller eben Wissen hat , welches er eben nicht haben kann.
    Diese Methode ist vom amerikanischen Professor Paul Ekeman erdacht worden und mittlerweile fester Bestandteil von Ermitttlern des FBI etc.


    Da er diverse Bücher zu diesen Thema veröffentlicht hat, kann auch ein Laie( mit etwas Übung) diese Technik ohne Probleme anwenden.
    Leichter ist es natürlich wenn Menschen mit einer bewegten Vorgeschichte solche "Hellseher" aufsuchen. Diese sind von vornerein offener für suggestiv Fragen, da sie händeringend Antworten suchen und somit leicht lesbarer sind.
    Da man meistens nur das Ergebnis abspeichert, entsteht eben das Bild das der Fragensteller direkte Erkentnisse besitz, was eben die eigene Person betrifft. Die vorigen x suggestive Fragen werden ausgeblendet.
    Jahrmarktshellseherrei ist eben das kleine Niveau und solche Leute eben das Große.


    Ändert aber eben nichts an der Tatsache , das es eben keine Gaben oder derartiges gibt. Auch wenn einige Menschen das gerne hätten.


    Link
    http://www.3sat.de/mediathek/?display=1&mode=play&obj=29865


    So long

    But now the rains weep o'er his hall,
    with no one there to hear.
    Yes now the rains weep o'er his hall,
    and not a soul to hear.