Bekifft im Kreisverkehr

  • Das ist eine sehr lustige Geschichte wahrscheinlich hat der eine oder andere sie schonmal gehört trotzdem will ich für die, die sie noch nicht kennen sie hier mal aufschreiben.


    Vier Jungs haben vor ein paar Tagen das Abitur bestanden, und wollen das so richtig feiern. Alkohol reicht irgendwann nicht mehr, und so rauchen alle zusammen einen Joint.
    Aber nur bekifft in der Wohnung hängen ist ja auch blöd, also schnappen sie sich kurzerhand den Autoschlüssel für Papa’s BMW und heizen durch das Dörfchen, in dem sie wohnen.


    Als sie an einen Kreisverkehr gelangen, fahren sie eine Weile im Kreis, bis einer auf die Idee kommt, rückwärts im Kreis zu fahren. Nach etlichen Runden knallt es plötzlich ganz fürchterlich und ihnen ist ein dicker Benz mit einem alten Herrn am Steuer ins Heck geknallt. Niemand ist verletzt, die Autos jedoch ziemlich im Arsch und die Jungs berappeln sich erstmal. Der alte Herr jedoch ruft sofort die Polizei an, die ein paat Minuten später kommt. Als erstes verhören sie den Rentner, dann kommen die beiden Beamten auf die Jugendlichen zu. Diese verabschieden sich gedanklich von ihren Führerscheinen, sehen sich schon im Knast sitzen. Und Ärger von Papa gibt das bestimmt auch.


    Die Polizisten lächeln die Jungs freundlich an und meinen: ‘Na, dann fahrt mal wieder nach Hause. Der Alte hatte 2,7 Promille und wollte uns erzählen, ihr wärd rückwärts durch den Kreisverkehr geheizt…’

  • Das ist keine urbane Legende, dass ist ein Witz.

    „Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen ..., die froh sind, wenn es ihnen gelingt, die Zeit "totzuschlagen", die sie ständig zu sparen versuchen.“


    „Vor allem müssen die Gesellschaftsformen, die der Liebe in Wege stehen, durch solche ersetzt werden, die sie fördern.“


    „Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung".“


    Erich Fromm

  • Naja, im Prinzip ist das schon eine UL, da man diese oder zumindest sehr ähnliche Geschichten (häufig wird der Drogen- entweder durch reinen Alkoholkonsum ersetzt oder gar ganz weggelassen) doch immer wieder als tatsächliche Ereignisschilderung(en) aufgetischt bekommt, teilweise sogar von angeblichen Mitfahrern...
    Ich z.B. habe diese Geschichte das erste Mal 1997 erzählt bekommen, ebenfalls von einem angeblichen Fahrgast, und seit damals habe ich sie in unterschiedlichen Versionen bestimmt zwei Dutzend mal gehört. Und nein, ich habe sie schon anno '97 nicht geglaubt ;)

  • Ich würde diesen "Witz" auch mittlerweile als UL bezeichnen.


    Ich habe diese Geschichte von 4 verschiedenen Menschen schon gehört.
    Einer von ihnen war der Fahrer. Der 2. war angeblich bei solch einer Aktion dabei und bei den anderen beiden trifft das klassische "der Freund von einem Freund" zu.


    Und ich finde alleine dadurch das sich dieser "Witz" so verbreitet hat und in unterschiedlichen Regionen als wahr bzw. als eigenes Erlebnis (oder das eines Freundes) ausgegeben wird ist der Status UL durchaus berechtigt.


    LG Hitomi

  • Ist genauso wie mit dem alten Witz von den Zeugen Jehovas, denen man erzählt man hätte sie verhext und ihnen Abführmittel ins Tee mischt. Ob man solche Geschichten allerdings als UL bezeichnen sollte, nur weil einige Idioten sich cool damit machen wollen, das ihnen so etwas passiert ist, ist fraglich.

  • Ich hab es vor über 15 Jahren gehört. Von einem Kollegen, der es von einem Bekannten gehört hat, dessen Freunde es passiert sein soll. Also UL.
    Außerdem hab ich es vor einigen Jahren in einer P.M. gelesen, in der es als eindeutige UL ausgewiesen wurde. Da gab es das Thema zu ULs. Müsste mal schaun, ob ich die Zeitschrift noch habe.

  • Der Erfinder der UL hat aber scheinbar nochnie Gras konsumiert. Normalerweise macht man so eine dumme Scheiße davon definitiv nicht. Beim Alkohol ist das wieder eine andere Sache.

    'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
    'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'


    Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister



    Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor


    Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

  • Zitat

    Der Erfinder der UL hat aber scheinbar nochnie Gras konsumiert.
    Normalerweise macht man so eine dumme Scheiße davon definitiv nicht.
    Beim Alkohol ist das wieder eine andere Sache.

    Zwischen den Dingen muss ja nicht zwangsläufig ein kausaler Zusammenhang bestehen.