Sind wir womöglich das Böse in der welt?

  • Also ich finde, die Menschen sind wirklich das einzige Böse auf der Welt.Sie merken einfach nicht, dass sie die Umwelt einfach kaputt machen!Sie werden es erst merken, wenn es schon längst zu spät ist...traurig.Naja, ist meine Meinung.
    Lg Krissi

  • Zitat

    Sie merken einfach nicht, dass sie die Umwelt einfach kaputt machen


    Doch, das merken sie schon. Den meisten ist es nur einfach egal frei nach dem Motto "nach mir dir Sintflut". Solange etwas Geld bringt, wird es gemacht.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Ja, alles wegen Geld.Das ist noch schlimmer! Wenn ich in den Nachrichten höre, dass wieder Öl in den Ozean ausgelaufen ist, will ich eibfach nur diese blöde Ölplattform kaputtmachen! Ich hasse das, Menschen sind screcklich!!

  • Menschen können nicht in Gut oder Böse eingeordnet werden, soviel ist klar. Jeder hat einen Teil davon in sich, ob der nun größer oder kleiner ist kann jeder mit gesundem Menschenverstand selbst entscheiden.


    Zudem gibt es auch in der Tierwelt Dinge die manche vielleicht als "Böse" erachten würden, die aber ein Teil einer Notwendigkeit sind, aus Sicht dessen der sie begeht. Löwen töten bspw. manchmal ihre Jungen wenn das Rudel von einem neuen Männchen übernommen wird, um schneller wieder paarungsbereit zu sein.
    Katzen spielen gern mal mit ihrem Essen, lassen es kurz los und wenn es wegläuft packen sie wieder zu. Die Katze einer Freundin hat das ganze mit einem Vogel in ihrem Garten 2 Minuten lang gemacht und ich dachte immer als die Katze abgelassen hat:"Ach jetzt is der Vogel sicher tot!" Aber die Katze muss ja gemerkt haben ob der sich noch wehrt und hat ein Spiel darauß gemacht.


    Menschen die anderen Leid zufügen, schlicht weil sie Spaß dran haben, sehen das Leid des anderen oftmals nicht so oder sind psychisch krank. Die Ausbeutung der Natur wiederrum wird als "Notwendiges Übel" angesehn. Ich denke man kann den Menschen nicht als Böse ansehen.

    'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
    'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'


    Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister



    Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor


    Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

  • Zitat

    Ich denke man kann den Menschen nicht als Böse ansehen.


    Das kommt ganz auf die Definition eines Menschen an.


    Ein Mensch der jemanden umbringt ist für einen Menschen der nach der üblichen Moral lebt böse.
    Das bedeutet aber eben auch nicht das der Mensch, der jemanden umbringt das genauso sieht. Vielleicht hat er den getöteten als Böse angesehen und ist im Glauben etwas gutes zu tun..


    So recht differenzieren kann man das nicht, das stimmt schon...