Ist Gott ein Alien?

  • Ich behaupte einfach mal, dass Gott ein Alien und somit nicht der einzige seiner Rasse ist. Wäre ja eigentlich logisch, zumindest findet sich hier auf der Erde kein Lebewesen, das keine Verwandten hat oder einmal hatte. Er hätte also eine Familie (etwa einen Gottvater :D).
    Des weiteren könnte man z.B. denn christlichen Gott als Diktator bezeichnen, der die Macht, die früher auf dutzende seiner Rasse aufgeteilt war (siehe griechische oder ägyptische Mythologie), in sich vereint. Da er allwissend ist, wäre er vielleicht ein vier oder höher dimensionales Wesen, wodurch er unsere Welt einfach überblicken könnte.


    MfG, Tobi :)

  • Worauf soll das hinauslaufen?
    Durch dieses Gedankenspiel wird die Frage nach der Existenz Gottes nur verschoben.
    Wodurch entsanden beispielsweise die Aliens?

    Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

  • Ich behaupte einfach mal, dass Gott ein Alien und somit nicht der einzige seiner Rasse ist. Wäre ja eigentlich logisch, zumindest findet sich hier auf der Erde kein Lebewesen, das keine Verwandten hat oder einmal hatte. Er hätte also eine Familie (etwa einen Gottvater :D).
    Des weiteren könnte man z.B. denn christlichen Gott als Diktator bezeichnen, der die Macht, die früher auf dutzende seiner Rasse aufgeteilt war (siehe griechische oder ägyptische Mythologie), in sich vereint. Da er allwissend ist, wäre er vielleicht ein vier oder höher dimensionales Wesen, wodurch er unsere Welt einfach überblicken könnte.


    Was ? Seit wann gibt es Aliens ? Seit wann gibt es einen Gott ? Ich finde die Theorie mehr als verwirrend und kann dir nicht ganz folgen, sorry

  • Hallo



    Deine These ergibt durchaus Sinn..............................................................................nicht.
    Worauf stützt du denn deine Meinung?


    Und eigentlich bin ich nur zu dem Schluss gekommen, dass Gott, wenn er denn existiert, ein Opossum ist und somit wahrscheinlich nicht der einzige seiner Art wäre.
    Begründung....weil ist einfach so..


    Ernsthaft , wenn du irgendwas in Richtung einer Diskussion lostreten willst, solltes du vielleicht sowas verrücktes wie eine Beründung einbauen.
    Wenn du einfach nur irgendwas in der Raum stellen wolltes...you get it.


    So long

    But now the rains weep o'er his hall,
    with no one there to hear.
    Yes now the rains weep o'er his hall,
    and not a soul to hear.

  • Gott ist das Wesen welches aus dem absolutem NIchts geboren worden ist .(schwer sich das reine Nichts-also kein Raum und Zeit-vorzustellen)
    Vermutlich muss man sich das reine NICHTS als Unendlichkeit vorstellen die kein dunkler Raum sondern vielmehr eine Sonne ist. D.h. wir leben in einem Raum der von einer unendlichen Sonne umgeben ist .


    Das Wesen was die Weltlichen Religionen als "Gott" beschreiben hat vermutlich keinen Eigennamen, wer sollte ihm diesen auch gegeben haben ?! Gott hat weder Mutter noch Vater , Gott ist das Ergebnis des Ersten Gedanken, der ersten Energie welche es je gab !
    Gott vereint seit anbeginn das männliche und weibliche, alle bekannten und unbekannten Lebensformen.
    Er ist es welcher diesen und jeden anderen Planeten geschaffen hat, ihnen die Umlaufbahnen gab, Sonnen erschuf und das Leben in diesen und jeden anderen Raum verteilte.


    Gott selbst ist kein "Alien" , Er ist halb Mensch halb Tier, Er kann jede Lebensform und Grösse annehmen und im Raum Vakuum atmen und braucht keinen Schutzkleidung im Raum.
    Gott braucht keinen Sauerstoff ...seine Lebewesen hingegen schon !


    Gott ist im All als "eR" der Meister - Baumeister , bekannt und ist gelichzeitig der Herr aller Heere da drausen.


    Ich habe nichts mit der Kirche oder einer anderen Religion zu schaffen, wenn gleich ich glaube das es einen "Jesus" doch gab. Nur dieser sagte selbst "Du sollst nicht MICH, sondern den Vater im Himmel (Univerum) anbeten !
    Trotz dieser Worte beten Milliarden Menschen den Mann am Kreuz an, der selber darum bat dies nicht zu tun !


    So gibt es auch keinen Teufel, Gott duldet keinen Gegenspieler, keinen Wiedersacher und ja Gott ist ein Diktator ...der die Diktatur der absoluten Gerechtigkeit anführt .
    Eher vereint Gott selbst alles Gute und aber auch Gleichzeitig alles "Böse" was eigentlich einem Teufel zukäme !


    Man könnte auch sagen das Gott den Namen "Luzifer" trägt, was sich aus LU= Lumen (Licht) und ZIF(F)ER= die Zahl zusammen setzt.


    Was die sogenannten "Aliens" vom Baumeister selbst haben, sind ihre Schiffe und ihre völlig Kommerzlosen Gesellschaftsformen, welche alle auf absoluter und reiner Freiheit aufgebaut sind. So muss da draussen keiner für seinen Lebensraum oder seinen Lebenserhalt einer Arbeit nachgehen. Ich könnte das hier noch genauer beschreiben wie es tatsächlich funktioniert nur bin ich schwer davon überzeugt das schon die wenigen Worte hier ein heftigen Diput auslösen werden ...und daruf habe ich einfach keine Lust !


    Keiner im Universum käme auf den dummen Gedanken Kriege anzufangen oder sich in die Geschichte der Menschen einzumischen da dies mit der Höchststrafe der Sterblichkeit geahntet wird.
    Gottes Gesetze gelten nicht nur auf der Erde sondern auch in allen Universen.


    Ein ehemaliger US Geheimdienstchef sagte mal: "Es sind nur die kleinen Geheimnisse welche wir schützen müssen die Grossen Glaubt sowieso keiner !"....was nichts anderes bedeutet das die Wahrheit so Gross ist das sie ein Mensch niemals glauben würde ...oder könnte ! Und ganu so sieht es tatsächlich aus , die Wahrheit ist viel viel zu gigantisch und Überdimensional das ein einfacher Mensch sie je glauben kann.
    Es überssteigt nicht nur den von uns selbst geschaffenen Horizont sondern alles was wir uns jeden Tag einreden und mit sogenannten Wissenschaftliche Beweisen schön reden !


    Wir gehen als Rasse im Universum in die völlig falsche Richtung und doch gehen wir den von Gott vorbezeichneten Weg !

  • Er ist halb Mensch halb Tier,


    Ja, endlich! Ich kämpfe hier für Supergrobi und dachte immer ich bin allein.

    Was die sogenannten "Aliens" vom Baumeister selbst haben, sind ihre Schiffe und ihre völlig Kommerzlosen Gesellschaftsformen, welche alle auf absoluter und reiner Freiheit aufgebaut sind. So muss da draussen keiner für seinen Lebensraum oder seinen Lebenserhalt einer Arbeit nachgehen. Ich könnte das hier noch genauer beschreiben wie es tatsächlich funktioniert nur bin ich schwer davon überzeugt das schon die wenigen Worte hier ein heftigen Diput auslösen werden ...und daruf habe ich einfach keine Lust !


    Herzlichen Dank! Dafür das Du es nicht genauer beschreibst!


    Ein ehemaliger US Geheimdienstchef sagte mal: "Es sind nur die kleinen Geheimnisse welche wir schützen müssen die Grossen Glaubt sowieso keiner !"


    Danke! Danke! Danke! Das ist endlich der ultimative Beweis, auf den ich immer gewartet habe. :hirn:



    @Cargonat: Ich nehm das mal ironisch.


    LG
    Ltkilgor

    Toleranz ist ein Beweis des Mißtrauens gegen ein eigenes Ideal.
    Nietzsche
    Es gibt Dinge, die sind so falsch, daß noch nicht einmal das absolute Gegenteil richtig ist.
    Karl Kraus

  • Zitat

    Ich behaupte einfach mal, dass Gott ein Alien und somit nicht der einzige seiner Rasse ist


    Genau das führe ich im PA-Thema immer wider an.Man denke daran das zb Moses durch die Bundeslade mit "Gott"(sprich Alien einer hochentwickelten Rasse)sprechen konnte,um mal nur ein Beispiel zu nennen.Der christliche Gott und der Gott der mit technischen Geräten hantiert(so kam Gott nieder mit Feuer,Rauch und Donnergrollen)scheinen nicht ein und dieselbe Person zu sein,viel mehr wurde der "Gott"sprich Alien im Sinne der Religion mystifiziert.

  • Ja und die Aliens haben uns alles beigebracht, und als er mit dem Menschen fertig war, hat er noch den Affen, Krähen usw gezeigt, wie man einfache Werkzeuge benutzt, als nächstes wäre dann Finanzbuchhaltung und Sport an der Reihe gewesen, aber die Aliens hatten keine Zeit dafür und reisten wieder ab.


    Was für ein Blödsinn! Ich bezweifle nicht die Existenz von Aliens, ganz sicher nicht, aber ich bezweifle recht stark, das sie jemals auf der Erde waren und alleine aus diesem Grunde glaube ich nicht, daß Gott ein Alien war.


    Bitte verschont mich jetzt, vielleicht haben die ja eine hoch entwickeltere Technologie, mit der sie bla bla bla, vielleicht kann ich auch zaubern und fliege nachts mit einem Besen um das Haus!


    Bleiben wir bei den Fakten und das ist nun mal, das Gott als Alien oder auch umgekehrt eine reine Spekulation ist, die absolut nicht zu beweisen ist.

  • Zitat

    Bleiben wir bei den Fakten und das ist nun mal, das Gott als Alien oder auch umgekehrt eine reine Spekulation ist, die absolut nicht zu beweisen ist


    Wie schon gesagt würde dies die Frage nach Gott nur verschieben. Eigentlich müsste es in diesem Fall auch einen Schöpfer dieses Gottes geben welcher wiederum nicht einfach aus dem Nichts existieren kann.
    Das ist die Krux an diesen Überlegungen.

    Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley

  • Man könnte auch sagen das Gott den Namen "Luzifer" trägt, was sich aus LU= Lumen (Licht) und ZIF(F)ER= die Zahl zusammen setzt.

    Hallo,
    nein, das könnte man nicht. Jedenfalls ist die Herleitung falsch.
    Lucifer, das kommt von lux, lucis, das Licht, und von ferre, tragen, bringen. Mit Ziffer hat das nichts zu tun.
    Andere Beispiele wären z.B. Apis mellifera, die Honigbiene. Mellifera kommt von mel, mellis, der Honig und ebenfalls von ferre, tragen, bringen. Bedeutet also die den Honig tragende Biene (Apis = Biene).


    So, und jetzt wieder zurück zum Thema.


    DocMaT

  • Zitat

    Was für ein Blödsinn! Ich bezweifle nicht die Existenz von Aliens, ganz sicher nicht, aber ich bezweifle recht stark, das sie jemals auf der Erde waren und alleine aus diesem Grunde glaube ich nicht, daß Gott ein Alien war


    Ah und weil du meinst es muss Blödsinn sein ,ist es so?Sows ist Blödsinn,aber wie.

    Zitat

    Bleiben wir bei den Fakten


    Ah was genau sind denn bitte diese Fakten?

  • Hey,


    Also wie ich das ganze verstehe geht es doch darum, ob dass was wir vll. als Gott bezeichnen nicht einfach eine höher entwickelte Spezies war.
    Ob es auf diese These bezogen nun wirklich Fakten gibt weiss ich nicht. Ich lande bei solchen Überlegungen immer bei der Frage "Warum glauben wir an
    die Existenz eines Gottes oder mehrerer Götter" und die Antwort dazu findet sich meiner Ansicht nach im Habitus des Menschen selbst was mich
    im Hinblick auf die eigentliche Frage nicht weiter bringt.
    Ich glaube nicht an einen Gott als höher entwickeltes Wesen im eigentlichen Sinne. Viel mehr denke ich das es mehrere Ebenen der Existenz gibt
    die wir zum jetzigen Zeitpunkt einfach nur nicht wahrnehmen können.
    Die ganze Angelegenheit ist aber nun wirklich auch eine Diskussion die ein Kaminfeuer und ein paar gute Flaschen Wein erfordert :D .



    Gruß
    michadra

  • Ich denke, viele Menschen glauben an dessen Existenz, weil sie in Zeiten der Not und des Kummers etwas brauchen, woran sie glauben können...


    Andererseits ist es vermutlich eher so, dass man gerne die Verantwortung an eine sogenannte"höhere Macht" abgibt, wenn man selber nicht mehr weiter weiß. Mir persönlich ist "er" oder "sie" oder "es" noch nicht begegnet bzw. ist mir noch nichts passiert, was mir die Existenz eines Gottes bestätigt. :readit: Trotzdem habe ich schon Gedanken oder Fragen ins "Universum"geschickt, jedoch nie eine Antwort erhalten :denk:


    Nein im Ernst, manchmal ist es gar nicht so verkehrt, an etwas oder jemand zu glauben, der einem helfen kann oder Antworten gibt(in welcher Form auch immer), wenn man mit seinem Latein am Ende ist!

    „Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!“

  • Richtig, der Glaube ist sogar genetisch gesehen eng mit dem Menschen verknüpft:


    http://www.spektrum.de/alias/g…vererbte-religion/1059955

    Dazu kann ich auch was sagen ....



    Wozu Glauben ?


    Heute wissen wir, das ein Mensch die Bedeutung die er seinem Glauben beimisst, in hohem Maße mit seiner Hirnaktivität zu tun hat.
    Frontal und Scheitellappen werden bei Spiritualltät vermehrt aktiv.Der Glaube gehört anscheinend zum Menschen wie der aufrechte Gang. Dies zeigen Experimente mit tibetanischen Mönchen die man in einen Kernspintomographen geschoben hat.


    Warum sind Naturwissenschaftler weniger anfällig gegen religiösen Glauben?


    Eine Studie legt hier nahe, das die Aktivierung des analytisch kognitiven Systems im Gehirn, die intuitive Unterstützung des Glaubend zu mindestestens vorübergehend hemmt.
    Weitere Studien durch Antrophologen und Evolutionspsychologen verweisen auf die Tatsache, das die Menscheit in ihrer Entwicklungsgeschichte schon immer zur Bildung religiöser Strukturen neigte. Man nimmt daher an das der Glaube an eine höhere Macht einen Evolutionsvorteil bietet.Ansonsten wäre die Spiritualität schon seit längerem ausgestorben.


    Kann es daher sein das Glaube und Rationalität sich nicht gegenseitig ausschließen, sondern paralell exestieren und je nach Bedarf der Lebenssituation mal verstärkt oder verdrängt werden?


    Man merke


    Auch wer Gott ablehnt, Glaubt nur , das es ihn nicht gibt.


    Ebenso gilt


    Eine höhere Ordnung lässt sich mit der Wissenschaft weder beweisen noch widerlegen.


    Studien zufolge, ist belegt das religiöse Menschen länger leben. Sie erleiten seltener Herzanfälle , oder Schlaganfälle wie nicht gläubige Menschen.


    Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne wissenschaft ist blind
    ( Albert Einstein)


    Animus Hast recht Wenn der Gott der Bibel des Islam oder einer anderen Religion ein Außerirdischer war , verschiebt sich die Frage nur. Nichtsdestotrotz ist es nicht unmöglich das welche hier waren. Wenn wir in der Lage wären, andere Planeten anzusteuern "Wie müssten wir intelligenten Bewohnern mit Steinzeitkult vorkommen ? Heute würde kaum einer auf die Idee kommen ein Wesen mit Raumschiff Gott zu nennen. Tatsache ist , es gibt viele interessante Sachen auf diesem Planeten die recht merkwürdig sind. Aber ich denke nicht , das Gott ein Außerirdischer ist/war. Wenn , dann ist er das Universum die Ordnung an sich.

  • Zitat von "Takwando"

    Studien zufolge, ist belegt das religiöse Menschen länger leben. Sie erleiten seltener Herzanfälle , oder Schlaganfälle wie nicht gläubige Menschen.


    Das mit dem "belegt" ist lediglich eine Behauptung deren kausaler Zusammenhang mit dem Glauben in keinster Weise "bewiesen" ist.
    Genauso könnte man behaupten, dass es belegt ist, dass Menschen die öfter ein Feuerzeug, oder Streichhölzer in der Hosentasche haben, prozentual mehr an Lungenkrebs erkranken, als Menschen die nie,
    oder fast nie, Feuerzeuge oder Streichhölzer in der Hosentasche haben.
    Bewiesen ist damit noch lange nicht, dass es an den Streichhölzern liegt, oder ? ;)


    Genau darum geht es im Prinzip in dem folgenden Artikel:

    Leben Gläubige länger ?


    Jack

  • Immerhin: Es gibt einige Zusammenhänge, die selbst die schärfsten Kritiker nicht bestreiten. So stellten mehrere US-Studien fest, dass regelmäßige Kirchgänger statistisch gesehen länger leben - laut einer Veröffentlichung im Schnitt um sieben Jahre.


    Zu ähnlichen, wenn auch weniger spektakulären Ergebnissen kam eine dänische Untersuchung, die in einem deutlich weniger religiösen Umfeld, einem Vorort von Kopenhagen, vorgenommen wurde. Keine höhere Lebenserwartung hatten jedoch Studienteilnehmer, die Gottesdienste nur per Radio oder Fernsehen verfolgten.



    Na bitte stimmt also .....


    http://www.spiegel.de/wissensc…den-kraft-a-577494-2.html

  • Wenn du genau liest, weißt du warum evt. Kirchengänger und fromme Menschen länger leben:


    Zitat

    Zudem scheinen aktive Kirchenmitglieder zumindest in den USA ein risikoärmeres Leben zu führen: Mehreren Studien zufolge sind ihre Ehen stabiler, streiten sie sich seltener, rauchen weniger und meiden häufiger Alkohol oder gar andere Drogen. Das Resultat ist oft ein gesünderer Lebensstil.


    --> Der letzte Satz ist entscheidend.


    Zitat

    "Die Religiosität hat keine nachweisbaren Auswirkungen auf die physische Gesundheit", so der Arzt Arndt Büssing von der Universität Witten/Herdecke. "Allerdings gehen religiöse Menschen mit ihrer Krankheit anders um."


    Naja, beim letzten Satz: Es kommt immer noch auf den Menschen selbst darauf an, wie er seine Krankheit bewältigt oder woran er leidet!


    Zitat

    Eine Patientin mit nicht mehr behandelbarem Lungentumor erzählte ihm, dass sie sich einer Gebets- und Meditationsgruppe angeschlossen habe. "Obwohl der Krebs trotz aller Therapiebemühungen weiter fortschritt, fühlte sie sich dennoch erlöst", berichtet Büssing. "Auch das kann eine Form von Heilung sein, die aber nicht der Erwartungshaltung der konventionellen Medizin entspricht."


    Von Heilung würde hier nicht sprechen/schreiben, sondern vielleicht als seelische Unterstützung anders damit umzugehen und das Wohlbefinden zu steigern.


    Zitat

    Der Glaube kann Patienten beim Umgang mit ihrem Leiden unterstützen, kann Sinn und Halt bieten. Das hat auch der Religionspsychologe Sebastian Murken beobachtet, als er untersuchte, wie Frauen auf die Diagnose Brustkrebs reagierten. "Einigen half die religiöse Verarbeitung der Krankheit, Kraft und Trost zu finden."


    Da muss ich an meine Mutter denken :shock:, sie hatte selbst Brustkrebs und ging von nun an in die Kirche und betete viel, weil es sie innerlich beruhigte, es könnte doch ein höheres Wesen existieren, welches mitleid mit ihr hätte und sie unterstütze den Krebs zu besiegen, irgendwann ging es soweit das sie zu Scharlatane ging und dafür auch noch 100te von Euros hinbretterte, für nichts! Einzig und allein half ihr die Chemo- und Strahlenbehandlung und nicht die Kirche oder Scharlatane! :evil: -->

    Zitat

    Die Wirkung des Glaubens ist aber nicht immer positiv.


    Zitat

    Welche Folgen religiöse Zweifel haben können, zeigen einige der wenigen Studien in den USA zu diesem Thema: Patienten, die Zorn auf Gott verspürten, erholten sich schlechter von ihrem Krankenhausaufenthalt. Und in einer anderen Untersuchung hatten Entlassene, die sich Gott entfremdet oder von ihm ungeliebt fühlten und ihr Leiden dem Teufel zuschrieben, ein um bis zu 28 Prozent höheres Risiko, innerhalb der nächsten zwei Jahre zu sterben.


    So ein Blödsinn!!! Sollen jetzt alle Nichtgläubige, nur weil sie krank werden/sind auf einmal zu fromme Menschen werden, damit sie genesen? :evil:



    Dazu äußere ich mal nicht, einfach zu schrecklich diese Vorstellung! :(


    Lg
    Teufelchen

  • Zitat

    So ein Blödsinn!!! Sollen jetzt alle Nichtgläubige, nur weil sie krank werden/sind auf einmal zu fromme Menschen werden, damit sie genesen? :evil:


    Wo hast du diesen Unsinn gelesen?
    Der Glaube an eine höhere Macht hat lediglich eine Art Placebo-Effekt.
    Das ist ähnlich wie bei meiner Depression. Wenn ich an Gott oder ein Leben nach dem Tod glauben würde so hätte dies durchaus Auswirkungen auf meine Sicht bezüglich unserer Existenz.
    Da ich jedoch eher denke dass wir einfach nur eine Art Zufall darstellen fällt es mir relativ schwer mein Leben zu führen.
    Mir fehlt schlichtweg der Sinn.

    Sit down before fact as a little child, be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abysses nature leads, or you shall learn nothing. -Thomas Henry Huxley