Avatare und Signaturen

  • Regelung für Avatare und Signaturen verschärfen? 17

    1. Ja - Durch die Nettiquette (6) 35%
    2. Nein - Das Team soll entscheiden wie im Einzelfall verfahren wird (5) 29%
    3. Ja - Durch die Forenregeln (3) 18%
    4. Nein - Es soll bei den aktuellen Beschränkungen bleiben (2) 12%
    5. Mir egal (1) 6%

    Hallo Leute!


    Unsere Regeln für Avatare und Signaturen sind bewusst sehr offen gehalten. Wir erlauben - außer Werbung, nervigen Bildern und politischer Propaganda - eigentlich alles. Natürlich ist eine offene Handhabe mit solchen persönlichen Profileinstellungen sehr wünschenswert, führt aber hin und wieder zu Konflikten.
    So auch ganz aktuell. Intern diskutieren wir darüber, eine neue Regelung für die Nettiquette zu verfassen, in der wir darum bitten, geschmacklose, politisch inkorrekte oder moralisch fragwürdige Sprüche und Bilder in Signaturen und Avataren zu unterlassen.


    Da dies einen Eingriff in die Selbstbestimmung von Euch Usern darstellt, möchte ich gerne Eure Meinung dazu hören. Habt Ihr Euch schonmal an einem Avatar oder einem Signaturspruch gestört? Möchtet Ihr eine einheitliche Regelung dazu? Soll alles so bleiben wie es ist, und wir sprechen einzelne User bei Bedarf einfach darauf an? Wer kontrolliert in so einem Fall, ob Handlungsbedarf besteht oder nicht? Reicht es, wenn ein Mod ein Avatarbild blöd findet, oder sollte das ganze Team so eine Entscheidung absegnen müssen?


    Bitte stimmt bis zum 4. August (Sonntag) um 12 Uhr darüber ab. Begründet Eure Entscheidung wenn Ihr möchtet und diskutiert mit uns in diesem Thema oder per PN.


    Gruß


    Exo

    Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
    -- George Bernard Shaw