Weltuntergang Febuar 2014

  • Hi zusammen,


    habe gerade eine Nachricht von einem Kumpel bekommen, dass am 22.2.2014 die Welt untergehen soll. Diesmal ist es aber Ragnarök (Der Untergang der Götter).
    Die Sage kommt aus der Nordischen Mythologie.



    Wenn Heimdall's Horn ertönt, werden die Götter gewarnt da Ragnarök bevorsteht.
    Daran konnte ich mich noch so halb erinnern.



    Hier noch ein paar Links.

    Ein deutscher Artikel.


    Der Countdown



    Ich bin ja mal gespannt, wie bei den Mayas damals. :P

  • Da ist dein Kollege aber schlecht informiert, ebenso wie die Schreiber des Artikels ;)
    Ragnarök geht erstmal der Fimbulwinter vorran, der drei lange Jahre dauert bevor Ragnarök kommt. Dann werden Hel und Surt sich mit den Alben zusammentun, Surt wird die Feuerriesen anführen und Hel die Herrscharen der Unterwelt. Loki wird Nagelfar, das Schiff das aus Finger und Fussnägeln der Menschen die gestorben sind, steuern und im Zweikampf gegen Heimdall fallen. Heimdall findet ebenfalls den Tod in diesem Kampf.


    Solange keine neue Eiszeit kommt, können wir also entspannt sein und müssen nicht fürchten, dass Surt mit seinen Feuerriesen über uns kommt. Und selbst wenn, danach entsteht doch ein neues Weltengebäude und ein Mann und eine Frau werden überleben und das Geschlecht der Menschen fortführen. Ebenso dürfen viele derer, die mutige in der Schlacht gekämpft haben wieder zurückkehren und am neuen Weltengebäude mitarbeiten.


    Ich bin was das angeht wirklich interessiert und begeistert, einfach weil die nordische Mythologie sehr viele Aspekte hat, die mich persönlich beeindrucken, faszinieren und auch amüsieren. (Die Trolle sind Beispielsweise entstanden, weil die Füsse des Urriesen aus dem die Welt gemacht wurde sich miteinander gepaart haben. Und Odins Vater ist entstanden, weil die Urkuh an nem Stein geleckt hat und darauß ist er dann erwachsen.)


    Ausserdem, wenn ihr als mutige Krieger sterbt, dürft ihr bei Ragnarök sogar mitkämpfen, weil die mutigsten Krieger als Einheirer nach Wallhall kommen. Die bilden dann die Armee der Asen, weil die Asen selbst ziemlich wenige sind (Je nach Sage zwischen 12-25 manchmal auch mehr).



    Ergo, solange wir jetzt nicht demnächst drei Jahre Winter haben, bleiben wir alle wohl noch ein bisschen hier und Surt darf auch nicht alles in Brand setzen ;)

    'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
    'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'


    Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister



    Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor


    Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

  • Sehr interessant. Aber sicher dass das alles in unsere Welt (Midgard) stattfindet und nicht in einem der anderen Welten von Yggdrasil.
    Was ich meine ist, das dieser 3 Jährige Winter auch in einen der Anderen Welten stattfinden könnte wie Asgard, Wanenheim usw.
    Also würden wir in Midgard von dem Winter gar nichts mitbekommen. Oder liege ich da falsch? Kenne die Saga leider nicht so gut. :/

  • Der Fimbulwinter trifft auf jeden Fall die Menschen, also wird Midgard davon betroffen sein. Es wird ausdrücklich erwähnt, dass die ohnehin schon Verhältnismäßig schwachen Menschen noch geschwächter bei Ragnarök sein werden durch den Winter.


    Ausserdem wird die Sonne und der Mond von den zwei Wölfen die sie verfolgen eingeholt wenn Ragnarök kommt. Also wenn nicht grad auchnoch die Sonne erlischt, seh ich schwarz für Ragnarök ;)

    'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
    'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'


    Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister



    Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor


    Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

  • an alle, die sich von noch künftig kommenden Weltuntergängen beunruhigen lassen. Die Welt sollte schon geschätzte 100 mal untergehen. Ich hab keine Ahnung woher die immer dieses Zeug nehmen, aber ICH denke dass das wieder nur so ein bescheuerter Trick der Weltmächte ist, dass viele Leute in Panik geraten und nochmal gescheit leben wollen (Wirtschaft ankurbeln) und sich hier und da jemand umbringt (Bevölkerung reduzieren - New World Order)

  • Zitat

    Ich hab keine Ahnung woher die immer dieses Zeug nehmen, aber ICH denke dass das wieder nur so ein bescheuerter Trick der Weltmächte ist


    Also meines Wissens hat bisher keine Weltmacht eine offizielle Weltuntergangswarnung rausgegeben! :) Meistens sind es irgendwelche verschwurbelten Verschwoerungstheoretiker, die mit diesem Quatsch ankommen, oder kleine Sekten oder Minderheitenreligionen, die dann ein paar Anhaenger finden. Die tendieren dann aber eher zum Beten und Bereuen als zum Sau-Rauslassen. Bisher habe ich noch nie gehoert, dass es vor einem angeblichen Weltuntergang einen Wirtschaftsaufschwung oder gehaeufte Selbstmorde gab. :) (Uebrigens, fuer die Reduzierung der Weltbevoelkerung gaebe es bessere Methoden!) Die meisten sind rational genug, um zumindest die Moeglichkeit in Betracht zu ziehen, dass die Welt eben doch nicht untergeht. Solche Aktionen beschraenken sich dann auf ein paar wenige Spinner.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Also mal abgesehen das alle Nase lang irgendeiner den Weltuntergang prophezeit ist es aber tatsächlich jederzeit möglich das uns unser Schicksal ereilt. Das kann in Form von Kometen oder Meteoriden sein aber auch der Ausbruch einer der super Vulkane kann jederzeit das ende bedeuten. So besehen ist eigentlich jeder tag so eine Art Termin für einen Weltuntergang.

  • Nunja....ich denke mal fuer jeden einzelnen ist es wahrscheinlicher, dass er auf dem Weg zur Arbeit oder zurueck draufgeht als dass ploetzlich die Welt untergeht, egal wodurch. Insofern finde ich es absolut hirnrissig, sich ueber sowas ueberhaupt Gedanken zu machen.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!