• Sind euch Ereignisse oder Fälle bekannt, bei denen Menschen bei AKE's tatsächlich Dinge aus weiter entfernten Orten/ Räumen wahrgenommen haben?
    (Ähnlich wie bei "Nahtoderfahrungen", bei denen die Patienten in einem bestimmten Zustand vor ihrem abgewendeten tatsächlichen Tod in andere Räume schweben konnten und Dinge mitbekamen, die sie unmöglich hätten mitbekommen können, eine detailreiche Beschreibung liefern konnten usw.)
    Gruß

  • Ja sicher gibt es das...NICHT.


    Es gibt keinen nachvollziehbaren Beweis, das es wirklich AKEs gegeben hat oder gibt. Wie man sich denken kann, hätten gerade Spionageagenturen und Geheimdienste ein gesteigertes Interesse an so etwas. Wäre doch toll, wenn man mit ein bisschen Konzentration an jeden Ort der Welt gelangen könnte. Wäre nur Mist für die Tourismusindustrie, wer will denn dann noch Reisen, wenn es auch ohne Kofferpacken geht?


    Es ist eine interessante meditative und tiefenentspannende Erfahrung und entspringt der Phantasie, die jeder Mensch hat. Nur leider gibt es halt keine verwertbaren Beweise, die wirklich haltbar sind.


  • Wie man sich denken kann, hätten gerade Spionageagenturen und Geheimdienste ein gesteigertes Interesse an so etwas.

    Ja, und die würden das ja auch ganz bestimmt alles publizieren was sie da so ausprobieren;)
    Ich bin mir sicher, dass sich zumindest die Amis damit beschäftigt haben.


    Es hat halt nur nicht jeder so ein 'Talent' wie zb. Monroe. Und selbst er hatte ja große Probleme, wirklich dahin zu gelangen, wo er hinwollte.
    Ich sehe die zb. die Ereignisse, die Monroe im ersten Buch schildert, als eindeutige Beweise an.
    Man muß natürlich nicht glauben, was Monroe da schreibt, aber wenn danach gefragt wird, ob mir 'Ereignisse oder Fälle bekannt sind wo Dinge aus weiter entfernten Räumen wahrgenommen' wurden, dann kann ich das eindeutig mit Ja beantworten:)