Weihnachtsbaum: echt oder künstlich, was kommt bei Euch ins Wohnzimmer?

  • Mal eine Frage passend zur Jahreszeit. ;)
    Es interessiert mich echt!


    Was nehmt ihr für einen Weihnachtsbaum und warum?
    (Muß jetzt leider weg, werde aber meine Antwort zum Thema später noch anfügen. :) )


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Wie jedes Jahr... künstlich!


    Ich mag es nicht, wenn der Baum nadelt und ich das dann überall in der Wohnung habe. Aber... Bei mir stehen oder liegen echte kleine Tannenkränze in der Wohnung. So habe ich trotzdem den Geruch von Tanne :)

  • Moin,


    bei mir in der Wohnung wird es wie jedes Jahr keinen Weihnachtsbaum geben. Ich habe so viele Pflanzen, dass es sowieso immer grün und lebendig ist. Da muss ich keinen Baum abhacken und dann verdorren lassen. ;-)
    Mal sehen, vielleicht schmücke ich eine der größeren Palmen, falls die Orchideen nicht rechtzeitig blühen, um für Schmuck zu sorgen. Rosmarin und Weihnachtskaktus hatten es leider zu eilig und sind schon fast ganz verblüht.


    Grüße,


    DocMaT

  • Wohl nen echten Baum, auch wenn mein Hund ein alter Holzkopf ist und den gerne mal fast umwirft.
    Manchmal frag ich mich was in dem vorgeht..UH WAS NEUES SCHNELL WERFEN WIRS UM!

    'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
    'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'


    Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister



    Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor


    Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

  • Da wir im Wohnzimmer einen Teppichboden haben und wir schon miterleben mussten wie sich die Tannennadeln darin verhängen und das Harz auf den Teppich tropfte entschieden wir uns vor 3 Jahren für Kunstbäume. Also wird heuer unser Kunstbäumchen wieder aufgeputzt^^.



    LG

  • Bei uns kommt ein echter Baum ins Wohnzimmer. Mein Freund und ich suchen uns immer einen "Charakterbaum" beim Händler, also das hässlichste und krummste Exemplar was sonst keiner kaufen würde und verschaffen ihm so doch noch ein Weihnachten. Ich weiß, naiv, aber uns gefällt es.


    Bei meinem Großvater stand als Weihnachtsbaum früher immer eine Kiefer. Leider ist sowas quasi nicht mehr als Baum zu bekommen. Das ist wirklich anders, mit den bläulichen langen Nadeln und einem viel intensiveren Duft.


    Gegenfrage, welche Kerzen? Nehmt ihr echte, oder elektrisch? Und wenn elektrisch, dann so weiße LEDs oder warme Glühbirnchen?


    Achja, und früher war mehr Lametta

  • Kiefern kriegst du schon noch, nur nicht so ganz legal ;) Aber das ist ein anderes Thema. Ausserdem wer zieht schon in den Wald und schleppt das Ding dann ewig weit mit sich rum.


    Bei uns ist nichts mit echten Kerzen wegen besagtem Köter, den juckts doch nicht ob die Bude abfackelt nur weil er mal wieder alles erkunden muss. Also Lichterketten

    'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
    'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'


    Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister



    Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor


    Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

  • Wir nehmen weiße LED-Lichterketten, weil bunt wird der Baum sowieso ^^. Nur weiß ich noch nicht welche Farben wir ihm verpassen sollen. Da meine Lieblingsfarben rot und orange sind, und seine Lieblingsfarben gelb und blau sind... hm... da lassen wir uns einfach überraschen. :D


    PS: Ich weiß schon mein Geschenk (Keyboard von Yamaha samt Zubehör und passende Bücher dazu ^^ :D:D:D:D kanns kaum erwarten) er weiß sein Geschenk noch nicht, das werd ich ihm nicht verraten :twisted: hihihi... . Wisst ihr schon was ihr bekommt? Eigentlich wollten wir uns wie immer nicht beschenken, aber naja irgendwie hält sich nie wer dran... :|

  • Wir haben zwar keine Auslegware, unsere Wohnung ist mit Laminat ausgelegt. Im Wohnzimmer haben wir uns einen kleinen Teppich gelegt.
    Trotzdem werde ich wieder meinen künstlichen Weihnachtsbaum aufstellen, weil ich es einfach nicht mag, wenn ein Baum zu nadeln beginnt.
    Bunt wird er genug. Ich nehme weiße LED-Lichterketten. ;)

    Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?


    "Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

  • Ich hab noch die ganz alten Lichterketten von meiner Oma, die wie Kerzen aussehen und so ein herrliches warmes Licht zaubern.
    Farblich wird unser Baum dieses Jahr wohl etwas bunter, da sich die Kiddies nicht für eine Farbe entscheiden konnten.

  • Ich stelle wir jedes Jahr einen künstlichen Baum auf.
    Das hat zum Teil mit Bequemlichkeit zu tun, wie ich zugeben muß. :oops:


    Die Lichterkette bleibt nämlich auch dran, wenn er wieder weggeräumt wird. So wird er jedes Jahr einfach nur vom Dachboden geholt, behängt, fertig. ;)


    Ein echter Baum wäre natürlich schon schöner. Aber da stören mich die Nadeln, daß man ihn dann wieder entsorgen muß und außerdem wiederstrebt es mir mit der Natur so eine Verschwendung zu betreiben.
    Ich weiß zwar, daß die Christbäume extra dafür gezüchtet werden und kein wilder Wald dafür abgeholzt wird.....trotzdem behagt es mir nicht!


    Da ich aber den Duft frischer Tannennadeln sehr gerne mag, hole ich einen Tag vor Weihnachten beim Floristen ein paar Zweige, die unter den Baum gelegt werden und da wird dann auch die Krippe draufgestellt.


    Was den Schmuck betrifft bin ich etwas konservativ. 8-)
    Ich mag einfach die klassischen Farben: rot, grün oder gold.
    Und ich besitze noch Weihnachtsschmuck meiner Oma auf den ich sehr stolz bin, diese alten Kugeln sind wunderschön!
    Vor allem die mit einer Einbuchtung wie diese hier:


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Also bei mir kommt dieses Jahr zum ersten Mal ein echter Baum ins Wohnzimmer. Früher hatten wir im Haus immer nur einen Baum stehen und der ist künstlich. Meiner Mum ist das mit dem echten Baum einfach zu anstrengend und das Nadeln hasst sie wie die Pest. Deswegen steht im Wohnzimmer meiner Eltern immer ein künstlicher Baum, der wird über den Sommer noch nicht mal abgeschmückt, einfach Müllsack drüber und ab auf den Dachboden damit.


    Dieses Jahr brauche ich zu meinem Leidwesen leider auch selbst einen Baum. Mein Freund besteht darauf, dass es ein echter ist, da ja jetzt auch ein Kind da ist und dann muss gefälligst ein echter Baum her. Er braucht ihn ja nicht kaufen, aufstellen, schmücken und die ganzen Nadeln wieder weg machen :roll: Die Kugeln sind rot und es kommt eine weiße Lichterkette dran, Kerzen sind mir zu gefährlich.

  • Wir haben einen echten. Mit Wurzel.
    Der ist Anfangs ganz klein und steht auf dem Wohnzimmertisch. Der Topf mit dem Wurzelballen wird mit glänzend rotem Geschenkpapier verblendet.
    Jahre später ist er schon zu groß und kommt in die Zimmerecke.
    Nach ein paar Jahren sieht er schon wie ein richtiger ausgewachsener Tannenbaum aus und kann mit großen Kugeln geschmückt werden. (ich bevorzuge auch rot, weil ich nämlich keine Lust habe, andere Kugeln zu kaufen^^)
    2 Jahre später ist er zu groß für das Wohnzimmer und dient fortan noch als Baum für die Außenbeleuchtung.
    Und dann wird er irgendwann auf dem hinteren Teil des Grundstücks komplett verpflanzt und bekommt ein paar Vogelhäuschen. :lol:


    Vorteil: er nadelt nicht!


    Zitat von Ricya

    Ich weiß zwar, daß die Christbäume extra dafür gezüchtet werden und kein wilder Wald dafür abgeholzt wird.....trotzdem behagt es mir nicht!


    Zu recht! Hier bei uns ist ein Anbaugebiet für Weihnachtsbäume. Da steht weit und breit nichts außer Tannenbäume. Die pure Monokultur. Keine Tiere und (aufgrund des sauren Bodenmilieus) auch keine anderen Pflanzen. Nicht sonderlich schön. :?


    Wir könnten ja mal Bilder von unseren schmucken Bäumchen reinstellen, wenn es soweit ist! :D


    Gruß, Sina

    "Man behauptet von mir, ich sei wahnsinnig - aber es ist doch die Frage, ob der Wahnsinn nicht die höchste Stufe der Durchgeistigung ist."

    -Edgar Allan Poe


    "Ausländer sollen anständiges Deutsch sprechen? Was ist "anständiges Deutsch"? Die meisten Kölner können schon in der Eifel nicht mehr nach dem Weg fragen."

    -Volker Pispers

  • Wieso das denn nicht? :O
    Ihr könnt ja weiter oben abschneiden, dass ist er kleiner. :troll:

    "Man behauptet von mir, ich sei wahnsinnig - aber es ist doch die Frage, ob der Wahnsinn nicht die höchste Stufe der Durchgeistigung ist."

    -Edgar Allan Poe


    "Ausländer sollen anständiges Deutsch sprechen? Was ist "anständiges Deutsch"? Die meisten Kölner können schon in der Eifel nicht mehr nach dem Weg fragen."

    -Volker Pispers

  • Nein, ich meinte nicht die höhe :( allgemein kein Platz, weil die ja unten so breit sind mit den Blättern oder Nadeln und außerdem trinkt unser Hund immer das Wasser von der Tanne aus und dann trocknet die schneller.
    tja, das waren jetzt eigentlich alle Gründe ;)

  • Bei uns gab es ganz ganz früher noch einen echten, irgendwann hat meine Mutter dann einen künstlichen gekauft, der jetzt immer noch jedes Jahr zu Weihnachten rausgeholt wird. In meinem kleinen Zimmerchen ist kein Platz für einen Weihnachtsbaum und Geld dafür habe ich leider auch nicht. Aber wenn ich zu Weihnachten nach Hause komme, weiß ich ja, was mich erwartet. ;)
    Wir haben auch immer orangene und rote Kugeln gehabt. Und meine selbst geblasene Kugel aus dem 3. Schuljahr.

  • Wir hatten früher immer einen echten Baum, den wir von einem Bekannten meiner Großeltern (Kleinbauer, der ein Stück Wald hat) bekommen haben. Irgendwann sind wir aber aufgrund des Nadelns auf einen künstlichen Baum umgestiegen. Der hat auch den großen Vorteil, dass man nicht an den Christbaum-Entsorgungstag gebunden ist.
    Ich mag nur Lichterketten mit Glühbirnchen, ich finde die Farbe des Lichtes viel angenehmer als LEDs.
    Unser Christbaumschmuck ist ein buntes Sammelsurium verschieden geformter und gefärbter Kugeln, da ist von Dunkellila über Pink, Rot, Gold, Silber bis zu Blau und Milchig-Transparent alles dabei. Ich persönlich mag gern ganz klassisch Rot-Gold oder schön winterlich-kühl Blau-Weiß/Milchig-Silber, aber bunt hat auch was.

    "Ich bin ein Nachtschwärmer. Am helllichten Tage bin ich kaum zu gebrauchen." ~ Graf Krolock (Tanz der Vampire)

  • Ja, der Christbaum-Entsorgungstag...
    Sowas haben wir hier auch. Frühmorgens, meist um den 10. Januar herum, kommen die Jungs von der freiwilligen Feuerwehr und holen die Bäume ab. Die kommen dann auf's Osterfeuer. :D
    Sowas nenne ich organisiertes Recycling. ;)

    "Man behauptet von mir, ich sei wahnsinnig - aber es ist doch die Frage, ob der Wahnsinn nicht die höchste Stufe der Durchgeistigung ist."

    -Edgar Allan Poe


    "Ausländer sollen anständiges Deutsch sprechen? Was ist "anständiges Deutsch"? Die meisten Kölner können schon in der Eifel nicht mehr nach dem Weg fragen."

    -Volker Pispers

  • Ich muss ehrlich gestehen, dass ich nicht weiß, ob es immer noch so ist, aber bei uns bekommen die Elefanten im Tierpark und Zoo die Tannenbäume im neuen Jahr. Kurioser Weise halten sich auch viele daran, dass Lametta restlos zu entfernen.


    Den Fantis freuts :D