Hide and Seek-Ein Junge verschwindet von einer Sekunde auf die andere. Irgendwelche Infos?

  • Hat jemand schon einmal ewas in seinen Büchern über " Loeis Bastien" gehört? Dieser junge soll am Montag den 17. Juny 1963 mit seinem Vater von Frankreich nach Haiti gereist sein.
    Als der Vater ein Hausmädchen(Paulette Langlais)darum bat auf seinen Sohn aufzupassen lief dieser nach einiger Zeit auf ein nahegelegenes Feld umd zu spielen. Von einer Sekunde auf der anderen war dieser plötzlich verschwunden. Das Feld und die Felder darum bieteten einen vollen überblick, doch der Junge was binnen eines Augenblinzelns verschwunden.


    Ich weiß nur das dies am 17. Juny 1963 auf Haiti passiert sein soll.
    Der Vater war/ist ein Französischer Geschäftsmann.(Monsier Bastien).
    Vieleicht hat schon einmal jemand etwas darüber gelesen?

  • Bin der Meinung das schonmal gelesen zu haben, aber nicht auf Haiti, sondern irgendwo in den USA. Was mir schon zeigt, dass es nicht wahr ist. :)


    Aber selbst wenn ich es nicht mit verschiedenen Lokalitaeten gehoert haette, wuerde ich nicht unbedingt davon ausgehen, dass es so passiert ist. Nehmen wir mal an, das Hausmaedchen oder der Vater selbst haetten den Tod des Jungen verschuldet und ihn irgendwie verschwinden lassen, dann laege es in ihrem Interesse, zu behaupten, dass er einfach so von Zauberhand verschwunden waere.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat

    Von einer Sekunde auf der anderen war dieser plötzlich verschwunden. Das Feld und die Felder darum bieteten einen vollen überblick, doch der Junge was binnen eines Augenblinzelns verschwunden.


    Ja sicher... Hahaha, was Leute sich alles ausdenken oder einbilden. Sowas kann garnicht der Realität entsprechen. Nichts verschwindet von der einen auf die andere Sekunde.. Esseidenn irgendwo wäre in Loch im Boden, in dem der Junge hineingefallen ist und das man nicht mehr gefunden hat..

  • Boah, so, imaginärer Schlag an den Hinterkopf für euch beide! :nudelholz:;)


    Ralf051 :
    An Paranormales zu glauben ist keine Bedingung für die Mitgliedschaft im Paraportal!
    Man kann sich auch für Sachen interessieren, ohne an sie zu glauben.


    Graveworm :
    Dafür, dass du in jeden Darmwind einen Geist reinredest ist deine strikte Ablehnhaltung gegenüber Anderen Para-Themen ziemlich merkwürdig und bigott.
    Denk mal drüber nacht.


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Zitat

    Dafür, dass du in jeden Darmwind einen Geist reinredest ist deine strikte Ablehnhaltung gegenüber Anderen Para-Themen ziemlich merkwürdig und bigott.


    Zum Beispiel beim Spiegel-Thread habe ich keine Ablehnung gezeigt. Ich bin nunmal sehr kritisch was solche Sachen betrifft.

  • Zitat

    Zum Beispiel beim Spiegel-Thread habe ich keine Ablehnung gezeigt.


    Natuerlich nicht, weil Du da ja wieder Geister dahinter vermutest! Uebertrag lieber mal ein bisschen Deiner kritischen Haltung auf Deine Einstellung zu Geistern!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

    Einmal editiert, zuletzt von Tina ()

  • Zitat


    Natuerlich nicht, weil Du da ja wieder Geister dahinter vermutest! Uebertrag lieber mal ein bisschen Deiner kritischen Haltung auf Deine Einstellung zu Geistern!


    Weil es DAFÜR einfach keine Ursachen gibt. Erklär mir bitte wie jemand von der einen auf die andere Sekunde verschwinden soll!?

  • Zitat

    Erklär mir bitte wie jemand von der einen auf die andere Sekunde verschwinden soll!?


    - Ein Dimensionsloch oeffnet sich und saugt ihn in die droelfte Dimension.
    - Aliens vom Sirius haben ihn auf ihr Schiff gebeamt.
    - Es hat sich ein direktes Loch zur Hoelle geoeffnet und der Teufel hat ihn geholt.
    - Harry Potter hat ihm seinen Tarnmantel geliehen.


    Mir faellt bestimmt noch ein bisschen was ein, wenn ich weiter drueber nachdenke.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Ich hätte gerne mal zumindest einen Link zu diesem angeblichen Fall gesehen, ich finde nämlich rein gar nichts im Netz, weder zu Loeis Bastien, noch Louis Bastien, etc.

    Rise like Lions after slumber
    In unvanquishable number
    Shake your chains to earth like dew
    Which in sleep had fallen on you
    Ye are many - they are few.

  • Zitat

    - Ein Dimensionsloch oeffnet sich und saugt ihn in die droelfte Dimension.
    - Aliens vom Sirius haben ihn auf ihr Schiff gebeamt.
    - Es hat sich ein direktes Loch zur Hoelle geoeffnet und der Teufel hat ihn geholt.
    - Harry Potter hat ihm seinen Tarnmantel geliehen.


    Mir faellt bestimmt noch ein bisschen was ein, wenn ich weiter drueber nachdenke.


    Könntest du bitte aufhören dich über mich lustig zu machen, und so rational antworten wie du es nunmal sonst auch bist? Danke.


    Ein Dimensionsloch wäre aber glaubwürdig.

  • Zitat

    Könntest du bitte aufhören dich über mich lustig zu machen, und so rational antworten wie du es nunmal sonst auch bist? Danke


    Ich weiss echt nicht wieso Du diese ganzen Beispiele fuer unwahrscheinlicher haelst als Geister. Speziell Aliens halte ich fuer sehr viel wahrscheinlicher.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat

    Dann hast du eben eine andere Auffassung als ich. Ich halte Aliens für sehr viel unwarscheinlicher.


    Du haelst es wirklich fuer unwahrscheinlicher, dass es in einem unendlich grossen Universum noch weitere Lebewesen als uns gibt, als dass bei uns die Seelen Verstorbener durch die Gegend flattern?

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat

    Du haelst es wirklich fuer unwahrscheinlicher, dass es in einem unendlich grossen Universum noch weitere Lebewesen als uns gibt, als dass bei uns die Seelen Verstorbener durch die Gegend flattern?


    Im Gegenteil, ich bin davon überzeugt das wir bei weitem nicht die einzigen Wesen in diesem Universum sind. Das wäre geradezu arrogant. Es könnte ebenfalls Rassen die geben die weitaus fortgeschrittener sind als wir, aber wissenschaftlich belegt ist es nunmal das die Entfernungen einfach Gigantisch sind! Mehr als das, sie sind fast unüberwindbar. Natürlich kann diese Hürde "irgendwie, Technik blabla" übersprungen werden, aber ich halte für Unwarscheinlich das dies schon geschehen ist, oder wird. Und ja, da halte ich die wandelnden Seelen für realistischer...

  • Die Story steht im Buch"Children of the Supernatural". Mein Frage war ja eigentlich nur ob jemand die selbe Geschicht kennt. Vieleicht aus einem anderen Buch oder weitere Infos darüber hat.


    Mir ist im übrigen aufgefallen das in der Geschicht ein Fehler enthält(falls das überhaupt jemanden interessiert;-)


    Das ganz soll am Sonntag dem 17.Juni 1963 geschehen sein.


    Der 17. Juni war allerdings ein Montag. Aber...Schwamm drüber. Wenn sonst keiner mehr was darüber weiß können wir uns ja den anderen Dingen in diesem schönen Forum widmden. ;)