Gibt es das Jenseits doch ? oder Wie kommen Verstorbene in einen Fernseher.

  • Moin Moin ...


    Heute wollen wir mal einen Aspekt des Jenseits ins Visier nehmen , den ich recht außergewöhnlich finde so er denn stimmt.


    Und zwar geht es darum Verstorbene Menschen mit einem Fernseher und einem Videorecorder optisch zu erfassen. Auch mit Videocameras funktioniert das.
    Die ganze Sache funktioniert ähnlich wie Tonbandstimmen allerdings mit dem Unterschied das man diesmal visuell ein Ergebnis bekommt und zwar ohne Ton. Mit Ton müsste man dann wahrscheinlich Tonbandstimmen einspielen gleichzeitig. Während man bei Tonbandstimmen , diese auf Pareidolie und ähnliches zurückführen könnte würde das doch bei einem visuellen Kontakt eigentlich nicht gehen, oder ?
    Allgemein könnten wir ja mal erörtern was das Jenseits und der Zustand der Verstorbenen physikalisch bedeuten würde. Dazu mal 2 Seiten wo sich jeder ein Bild machen kann wie das gemeint ist.


    http://engelfilm.underground-channel.de/tod/tote.htm


    und


    http://www.rodiehr.de/a22/a_22_s_bruecke_29.htm


    Also wenn man diesen (mittlerweile verstorbenen) Leuten glauben darf , haben sie Bilder von Toten in ihrem Fernsehgerät / Video Camera eingefangen. Damit gibt es doch eine visuelle Bestätigung. Warum wird das nicht untersucht ? Welcher physikalische Zustand müsste bei Geistern angenommen werden ? Warum können wir das nicht messen .


    Fragen über Fragen


    ( und bitte bleibt mal artig )

  • Zitat

    Also wenn man diesen (mittlerweile verstorbenen) Leuten glauben darf , haben sie Bilder von Toten in ihrem Fernsehgerät / Video Camera eingefangen.


    Die Betonung liegt wohl auf "wenn man ihnen glauben darf".


    Zitat

    Warum wird das nicht untersucht ?


    Ich gehe davon aus, dass es untersucht wurde, und nichts dabei herausgekommen ist. Das waere ja wirklich einfach zu beweisen, wenn es denn funktionieren wuerde.


    Gibt es denn Aufnahmen, die man sehen kann und auf denen angebliche Verstorbene drauf sind?

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat

    Also wenn man diesen (mittlerweile verstorbenen) Leuten glauben darf , haben sie Bilder von Toten in ihrem Fernsehgerät / Video Camera eingefangen. Damit gibt es doch eine visuelle Bestätigung. Warum wird das nicht untersucht ? Welcher physikalische Zustand müsste bei Geistern angenommen werden ? Warum können wir das nicht messen .


    Also wenn so etwas möglich wäre, Geister auf Band und Bild zu bannen (wunderschöne Alliteration wie ich finde :D) dann würde man bestimmt viel öfter davon hören. Sollte sich so etwas als real zugetragen haben geht es unter in der unermesslichen Flut von Fakes die über das Internet rollt. Es ist nicht leicht sich vorzustellen das Geister als solche existieren, messbar sind und einen uns bekannten physikalischen Zustand haben. Natürlich ist letzteres bei Erscheinen in unserer Welt dringend von nöten. Ich denke eher, das Geister aus einer Art Dimension stammen, die über unserer Dimension liegt. Diese beiden kollidieren ab und an miteinander wodurch es möglich ist das geisterhafte Seelen aus dem Jenseits, also der Dimension in der wir alle nach dem Ableben auftauchen, den Weg in die unsere ZUM TEIL beschreiten können. Diese Überlappungen verhindert meist das eine Spur des Geistes zurückbleibt, während er in seiner Realität, der Jenseitigen Dimension eine materielle Erscheinung hat, hat er es auf der diesseitigen Realität der Dimension nicht. Bedeutet, Geistererscheinungen kommen vor, es gibt sie aber sie nachzuweisen ist viel schwieriger.


    Wie gesagt, es könnte natürlich Tonbandaufnahmen, vielleicht auch eine seltene Fotoaufnahmen geben, allerdings denke ich das man die Geister da eher als flüchtiger Schatten beziehungsweise Hintergrundrauschen wahrnehmen würde, weil seine Präsenz eben nicht zu stark in dieser Welt verankert ist. An Orten wo die Dimensionen öfter instabil sind und gegeneinanderprallen findet man dann häufiger Spuk"Geschichten" als an anderen Orten. Das erklärt zum einen die Relevanz von Spukhäußern seit langer Zeit, aber auch neuartige Phänomäne und Orte die eben zu solch einer Quelle werden können.


    Leider ist das wissenschaftlich sehr sehr beweiskarg und wohl mit logischer Argumentation zu umgehen, als das man sich darüber wirklich gedanken macht und die wahre Existenz der Phänomene auf den Grund geht.

  • Ja klar ....Tip folge den Links oder was ich persönlich immer Favorisiere selber ausprobieren. Der gute alte Video Recorder hat zwar ausgedient aber mit dem Computer sollte es genauso funktionieren wenn es funktioniert .


    Nebenbei könnte man ja erörtern was wären eigentlich Geister so rein physikalisch gesehen.


    Auch dafür mal ein Link zur Einstimmung


  • Nun ja Fakes sind natürlich das Problem schlechthin. Aber es müssen ja nicht alles Faker sein. Wir können gerne erörtern wie man sowas fälscht. Computer würde ich ausschließen dafür war er zu alt. Videomischpulte sollten da eher dazu passen.

  • Meine Vermutung/Erklärung wie "Geister" in den Fernseher gelangen:


    Einige kennen das doch bestimmt, wenn man den Fernseher lange laufen lässt das sich dieser (für gewöhnlich) nach einer gewissen Zeit abschaltet. Was wäre also, wenn sich erst kürzlich der Fernseher ausschaltete aber die Schauspieler des Films im Kontrast bleiben und erst langsam verblasst bis es verschwindet?

  • Zitat

    Einige kennen das doch bestimmt, wenn man den Fernseher lange laufen lässt das sich dieser (für gewöhnlich) nach einer gewissen Zeit abschaltet. Was wäre also, wenn sich erst kürzlich der Fernseher ausschaltete aber die Schauspieler des Films im Kontrast bleiben und erst langsam verblasst bis es verschwindet?


    Bei alten Röhrenmonitoren war dies sicher der Fall, da diese Bildschirmschoner brauchten. Da konnte sich schon etwas ins Bild "einbrennen" wenn es lange Zeit da war.

  • Wäre möglich ja .. allerdings haben wir es beim Herrn Schreiber mit dem Problem zu tun das es seine Verwandschaft war die sich da gezeigt haben will. So etwas lässt sich ja anhand alter Photos nachweisen wie diese zu Lebzeiten ausgesehen haben. Wenn er es hätte gefälscht dann wäre er um ein Mischpult zur damaliger Zeit nicht drumrum gekommen. Heutzutage wäre das sicher gar kein Problem so etwas zu fälschen aber damals gehörte da schon ein wenig was dazu.

  • Meine Begründung, warum ich diese Bilder vom Herr Schreiber als gefälscht empfinde:


    1.) Keiner von uns weiß, was dieser Mann vom Beruf war.
    2.) Keiner von uns weiß, ob er nicht Beziehungen hatte die diese Aufnahmen auch schon zur damaligen Zeit fälschen konnten.
    3.) Keiner von uns weiß, ob dieser Mann nicht vermögend war und schon damals so einen Mischpult besaß.


    Was mich noch an diesen Fotos im Fernseher stutzig macht sind die Positionen der Personen, denn vergleicht man diese Fotos mit dem Bild im Fernseher erkennt man eine sehr starke Ähnlichkeit also das gleiche Gewand, die gleiche Position der Gesichtszüge usw., von daher bin ich sehr skeptisch dem gegenüber und zweifel auch an der Echtheit dieser vermeintlichen Geistern. ;)

  • Mag sein letztendlich hilft da nur es selber zu probieren. Und auch dann ist es nur für denjenigen ein Be oder Hinweis. Der Rest würde je nach Ergebnis wahrscheinlich wieder eine Fälschung annehmen. Aber vielleicht mal zur physischen Erklärung von Geistern. Aus was meint Ihr könnten diese (wenn es sie gäbe ) bestehen. Welche Art der Energie (den die müsste man denk ich annehmen ) könnte man voraussetzen. Müsste doch eigentlich messbar sein .

  • Zitat

    Aus was meint Ihr könnten diese (wenn es sie gäbe ) bestehen. Welche Art der Energie (den die müsste man denk ich annehmen ) könnte man voraussetzen. Müsste doch eigentlich messbar sein


    Eben. Wenn ueberhaupt, muesste es sich um eine Energieform handeln, die wir nicht messen koennen. Aber am merkwuerdigsten finde ich ja immer, dass jeder von wiederkehrenden Phaenomenen spricht, aber wenn sich dann wirklich jemand daran machen will, sie zu ueberpruefen, hoeren die Phaenomene ploetzlich auf.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat

    Wenn ueberhaupt, muesste es sich um eine Energieform handeln, die wir nicht messen koennen.


    Wie zum Beispiel die " Dunkle Energie " ?


    Zitat

    Aber am merkwuerdigsten finde ich ja immer, dass jeder von wiederkehrenden Phaenomenen spricht, aber wenn sich dann wirklich jemand daran machen will, sie zu ueberpruefen, hoeren die Phaenomene ploetzlich auf.


    Das trifft aber nicht für alle zu . Es gibt einige Phänomene die sind sehr gut recherchiert wurden. Die sogenannten PSI Phänomene oder RPSK. Gibt ja einige hier im Forum die glauben daran , obwohl ich da ehrlich immer noch nicht weiß welches Körperteil dafür verantwortlich sein soll wenn es denn nicht der Geist oder Seele eines Individuums ist. Und dieser Annahme verweigern sie sich ja , weil wenn sie das zugestehen würden müssten sie auch zugestehen das der menschliche Geist offenkundig mehr ist und auch noch zu anderen Sachen fähig wäre.

  • Zitat

    Die sogenannten PSI Phänomene oder RPSK. Gibt ja einige hier im Forum die glauben daran , obwohl ich da ehrlich immer noch nicht weiß welches Körperteil dafür verantwortlich sein soll wenn es denn nicht der Geist oder Seele eines Individuums ist.


    Ich gehe dabei eher von einer Art elektromagnetischem Feld aus, das die Koerper mancher Menschen unter grossem Stress produzieren koennten. Ich brauch keine Seele um das zu erklaeren. Aber diese Phaenomene sind nach wie vor auch nicht bewiesen, es koennte sich genausogut bei diesen Vorfallen um geschickten Betrug handeln.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Zitat

    Ich gehe dabei eher von einer Art elektromagnetischem Feld aus,


    welches ebenfalls anscheinend nicht messbar . Du raubst mit deiner Theorie einigen Scince Fiction Autoren die Grundlage den bei denen ist Telekinese immer eine Geisteskraft gewesen bisher ;)

  • Ich hatte mich nach dem Tod meines Papas intensiv mit dem Leben nach dem Tod beschäftigt. Laut der Quantenphysik ( leider ziemlich komplex gewesen der Text, nur die Hälfte verstanden und daher bin ich für jegliche Korrektur dankbar), soll es verschiedene Dimensionen geben in der es angeblich wirklich möglich sei dass dort die Seelen unserer verstorbenen " wohnen" .. auch so soll ein Vakuum kein Vakuum sein, sondern auch irgendwelche Parallelexistenzen wo die Zeit irrelevant ist, es weder Zukunft noch Vergangenheit gibt.. dies soll alles nebeneinander herlaufen. Durch diese Theorien sollen Nahtoderfahrungen und die spirituellen Arbeiten einiger " Medien" Wissenschaftlich erklärbar sein.


    Ist schon ein bisschen her wo ich das gelesen habe, deshalb verzeiht mir meine "Erklärungungsversuche" ;-) Wenn es jemanden interessiert, versuche ich mal den Bericht wiederzufinden.. wie gesagt war sehr interessant

  • Zitat

    und die spirituellen Arbeiten einiger " Medien" Wissenschaftlich erklärbar sein


    Ganz ehrlich ? diesen Medien traue ich nicht über den Weg . das ist in meinen Augen pure Geldschneiderei.


    Mehrere Dimensionen das stimmt. Wir haben ja schon 3 und liebäugeln mit der 4 . Der Zeit. Ganz harte Verfechter der String Theorie halten auch 10 oder mehr Dimensionen für möglich. Aber ob dort Seelen sind vernag glaub ich keiner zu sagen. Dazu wissen wir viel zu wenig über " Die SEELE " Im Prinzip bewegt man sich bei dem Thema leider im Kreis.


    Mein Beileid noch nachträglich zum Verlust. Auch bei mir war der Tod meines Vaters der auslösende Punkt mich mit sowas zu beschäftigen. Hattest du auch " Erlebnisse ? "

  • Nein, Erlebnisse hatte ich bisher nicht.. ich muss auch ehrlich sagen dass ich es nicht möchte.. da hätte ich zu viel Angst vor. Außer diese typischen Sachen wie gewisse Songs im Radio zur passenden Situation o.Ä. Was hattest du für Erlebnisse?


    Ich bin der Auffassung dass wir einfach nicht die nötige Intelligenz haben so etwas wissenschaftliches zu belegen. Schließlich sind wir auch " nur" Tiere ;-) zwar komplexer gestrickt als andere Erdbewohner, aber unsere Wahrnehmung und unsere Auffassungsgabe ist auch begrenzt. Nur weil wir etwas nicht sehen, riechen, fühlen oder schmecken können, heißt es noch lange nicht dass es nicht existiert. Es gibt viele Ereignisse die sich von nichts und niemanden erklärbar sind. Ich erinnere mich noch gerne an die Geschichte von einem Hirnforscher der durch eine Hirnhautentzündung im Koma lag und dort im "Jenseits" war, mit verstorbenen Verwandten gesprochen hatte usw. Ärzte gaben ihn kaum Überlebungschancen. Als Mediziner wusste er hinterher dass auf Grund von totalen Ausfällen gewisser Regionen im Kopf es ihn eigentlich unmöglich war zu träumen oder generell irgendwas aus seiner Erinnerung im Koma abzurufen.. das hat ihn dazu veranlasst die " Seele" zu erforschen.. seiner Meinung kann sie außerhalb unseres Körpers existieren. Solche Aussagen kreuzen sich oft mit denen der Quantenphysiker. Wenn es rein theoretisch möglich ist in der Zeit zu reisen, es sogar manchmal tun wenn wir neben großen Gebäuden stehen, warum sollten dann solche " Parallelexistenzen" nicht auch möglich sein? Auch Materie die evtl Fernsehgeräte, Tonbander aufnehmen kann das auch etwas sein was wir einfach ( noch) nicht kennen.


    Mal abgesehen davon, hättet ihr jemanden vor 300 Jahren unsere heutige Standardtechnologie erklärt, hatte er euch garantiert für einen Villidioten gehalten ;-)

  • Ich finde die Story mit dem Videogeist ja zumindest als solches interessant, aber vielleicht war Herr Schreiber damals auch einfach nur als Händler für Videorekorder tätig :D


    Zitat

    hörte er immer wieder die Aufforderung: "Klaus wir kommen im Fernsehen" oder "Wir kommen in Video" Noch heute bewahrt Schreiber in seinem Audio-Kassettenarchiv folgende paranormalen Aussagen auf:" Video, hier ist die Technik" "Klaus spiel Video ein" Wir sind da, spiel Video auf Fernsehen, leerer Kanal" ...


    Zitat

    Noch am gleichen Tag kauft sich Klaus Schreiber einen zweiten Videorecorder.


    Ich denke wenn an dieser Methode was dran wäre, dann hätten wir zwangsläufig schon davon gehört.
    Leider haben Herr Holbe und Herr Schreiber mit dieser fundamentalen Entdeckung nichts gemacht, außer dieses Buch zu schreiben, welches man für 1 Cent bei amazon kaufen kann ;)
    Am Ende des Buches gibt es laut 5-Sterne Bewertung eine technische Anleitung zur Reproduktion der Ergebnisse. Also falls jemand möchte, berichtet bitte davon!

    Rise like Lions after slumber
    In unvanquishable number
    Shake your chains to earth like dew
    Which in sleep had fallen on you
    Ye are many - they are few.

  • Zitat

    Ich denke wenn an dieser Methode was dran wäre, dann hätten wir zwangsläufig schon davon gehört.
    Leider haben Herr Holbe und Herr Schreiber mit dieser fundamentalen Entdeckung nichts gemacht, außer dieses Buch zu schreiben, welches man für 1 Cent bei amazon kaufen kann ;)
    Am Ende des Buches gibt es laut 5-Sterne Bewertung eine technische Anleitung zur Reproduktion der Ergebnisse. Also falls jemand möchte, berichtet bitte davon!


    Das ist so nicht ganz richtig. In Transkommunikations Kreisen ist das schon bekannt. Es existieren zahlreiche Anleitungen. Mal angenommen ich würde das mal testen , und hätte Erfolg .. Wer würde es glauben ;)
    Es würde wohl nur wieder als weiterer Fälschungsversuch gewertet. Genau wie bei den EVP .


    Zitat

    ich muss auch ehrlich sagen dass ich es nicht möchte.. da hätte ich zu viel Angst vor


    ja labile Menschen sollten die Finger davon lassen. Es kann psychotische Ängste auslösen. Hatte ich am Anfang wo ich mit dem Einspielen angefangen habe auch gemerkt. Aber das gibt sich wieder. Zumindestens bei mir. Jetzt sehe ich das eher als eine Art Hobby und finde es sehr interessant.

  • Was meinst du mit einspielen?
    Aber genau da liegt das Problem: wenn wirklich mal etwas klappt und man visuelle oder akustische Beweise einfängt, dann sind es wieder Fälschungen oder es werden andere Erklärungen gesucht.. sollte nichts von den Zutreffen, dann ist es immer nur Zufall oder bestimmt " was anderes". Ich möchte hier auch nichts schön reden und sagen dass sowas tatsächlich möglich ist, aber ausschließen sollte man auch nicht immer gleich..