angriff nach sofortigem austritt

  • hallo an alle astral freunde :)
    ich brauch ein paar tipps von profis.
    so ich fang einfach mal an.
    ich hab mich des erste mal mit dem thema vor ca 2 jahren beschäfftigt.
    hab ca 1 monat gebraucht um das erstemal in den schwingungszustand einzutreten mit dem typische summen und vibrationen, dann ein monat und ca 30 schwingungszustände später hab ich mich daran gewöhnt und hab danach ohne probleme ca einmal pro woche auch die astralwelt betreten, zwar nur ca 10 min lang weil ich wieder an meinen körper denken musste aber immer hin :)
    nach dem 5 austritt wurde es komisch, ich fühlte mich beobachtet bzw. merkte ich das etwas auf mich aufmerksam wurde, hab mir aber nicht viel dabei gedacht.
    der 6te austritt war schlimmer als man sichs nur vorstellen kann. direkt nach dem austreten war alles dunkel wie immer, also standart befehl "helligkeit sofort!" alles wurde sofort hell.
    ich merkte etwas an meinen füßen und wollte loslaufen doch ich kam nicht von der stelle. da merkte ich erst das,dass böserste aller wesen was ich kenn vor mir stand, der teufel
    ich wollte nur noch weg, habs mit fliegen versucht doch ich wurde immer wieder zurückgeschleudert und war total ausgeliefert. hab an meinen körper gedacht bin aber nicht reingekommen. ich blickte ihm darauf hin in seine glühend roten augen "riesen fehler" war innerhalb kürzester zeit wie in trance oder auf droge so wie auf morphium oder anderen starken opiaten. hab ihn nicht mehr war nehmen können und er setzte einen sehr miesen trick ein und zwar verwandelte er sich in meine traumfrau und wollte, ich nenns mal so "sehr engen körperkontakt" ^^ mit mir haben. hätte es auch beinahe geschafft so verballert wie ich war. im aller aller letzten moment ist mir klar geworden das es der teufel ist und nicht meine traumfrau und er mir eine falle gestellt hat und mir meine energie oder noch schlimmer meinen körper wollte! in dem moment bekam ich todes angst und wurde wieder klar in der bierne. er verwandelte sich zurück in seine teufel gestallt und hörte sehr lautes lachen in meinem kopf und er sagte, du entkommst mir nicht! das war zu viel für mich und mich hats endlich wieder in meinen körper gezogen und der spuck war erstmal vorbei. bis dahin dachte ich noch das die astralwelt nur schön sein kann und sowas wie böses dort nicht exsistiert, so kann man sich teuschen. ich wurde in der woche noch zweimal außerkörperlich ziemlich schnell und ohne es wirlich zu begreifen.er war immer noch da ,doch ich merkte das er mich nicht mehr festhalten konnte. war aber drotzdem die reine psycho show ablieferte.


    So und jetz zu heute: zwei jahre sind ungefäir vergangen seit dem und fühle mich psychisch extrem stark und will ihm dem kampf ansagen, der soll es ruhig nochmal versuchen und ich werde ihm zeigen wer die hosen an hat und das er mich nicht fern halten kann aus der astralwelt! heute um 10 in der früh hab ich den ersten astral versuch gestartet und zu meiner verwunderung kam ich sofort in den schwingungszustand, doch diesmal wars komplett anders als damals wesentlich intensiver. dachte nicht das es noch eine steigerung gibt hab es damals zu sehr starken schwingungszuständen gebracht, teilweise war es so laut wie wenn ein kampf jet neben mir startet und mit einem überschallknall dann in der astralwelt endete.
    diesmal war es 100 mal intensiver so ein gefühl hatte ich noch nie. ein gefühl von nichts ist unmöglich und ich bin unbesiegbar. ein gefühl von so starker energie wie man es unmöglich beschreiben kann. ich hörte die spannung so laut das ich erstmal erschrocken bin und ich erstmal neu starten musste, es war so wie wenn eine hochspannungsleitung einen kurzschluss hat x10 (; ich fühlte den strom, und es war einfach unbeschreiblich schön,so das ich das eigentliche ziel "den austritt" total aus den augen verlor.
    diesmal will ich vorbereitet sein, falls er noch immer auf mich lauert!
    meine fragen sind
    1-hat wer ähnliches erlebt
    2-wer hat sich schonmal verteidigt
    3-wie genau habt ihr euch verteidigt
    4-wie würdet ihr euch in meinem fall verteidigen
    5-kennt wer die extreme variante des schwingungszustandes die sich als starkstrom äußert und was hat sie zu bedeuten


    schonmal danke an den jenigen der sich die mühe macht den langen text zu lesen
    und natürlich ein besonders danke für die jenigen die mir nützliche tipp´s geben können.
    sorry wegen schreibfehler, ich gab mein bestes bin legastheniker (;

  • Ähm jaaaaa


    Zitat

    war innerhalb kürzester zeit wie in trance oder auf droge so wie auf morphium oder anderen starken opiaten


    Da kannst du also Vergleichsmöglichkeiten ziehen?


    Zitat

    kennt wer die extreme variante des schwingungszustandes die sich als starkstrom äußert und was hat sie zu bedeuten


    Du solltest mit deinem örtlichen Energieversorger sprechen, ob du nicht einspeisen kannst. Noch wird das gefördert, da kannst du bestimmt was verdienen. Oder die Isolierung deiner Nachttischlampe mal kontrollieren.


    Jetzt mal im ernst, du hast einfach geträumt, das ist alles. AKEs sind unbewiesen und es gibt keinerlei Beweise dafür. Alles spricht dafür, das es nicht mehr ist, als deine Phantasie, die dir einen Streich gespielt halt. Imaginiere beim Träumen einfach eine supermegaspezial-Anti-Teufel-Waffe und alles ist gut.


    Zitat

    sorry wegen schreibfehler, ich gab mein bestes bin legastheniker (;


    Es gibt Rechtschreibprogramme, und wenn jeder der das von sich behauptet tatsächlich Legastheniker wäre, könnte bald kaum mehr jemand schreiben. Mit anderen Worten, Ausrede.

  • Zitat

    Imaginiere beim Träumen einfach eine supermegaspezial-Anti-Teufel-Waffe und alles ist gut.


    Bester Post aller Zeiten :mrgreen:


    Zum Thema:
    Ich denke nicht, dass sowas wie AKE`s existiert. Unser Gehirn kann uns so viel vormachen und Dinge machen, die wir uns niemals erträumen würden (haha).
    Meiner Meinung nach ist ein AKE nicht anderes als eine Version eines Klartraumes. Und darum ist dieser witzige Post schon richtig. Erschaffe dir eine Teufel-Shotgun und schieß dem Arsch mitten ins Gesicht.

  • Ich wollte zwar keine Kommentare von nicht gläubigen aber schreibt ja sonst keiner was.
    ich werds mit der shotgun versuchen und wenns nicht klappt und bessen bin komm ich als erstes zu dir und hol mir deine seele :)


    Kann sein das es nur Einbildung ist, konnte es mir noch nixht beweisen aber fakt ist, dass ich schon lange zeit luzide träume hatte und das ist ein traum, dass ist ein unterschied wie tag und nacht zur astralreise. Komisch ist auch das millionen an menschen ziemlich genau den gleichen ablauf haben was man sieht und fühlt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das die komplette persönlcihkeit und was sonst so tolles am menschen ist durch kleine elektrische impulse im hirn entsteht. Unsere tolle Wissenschaft kanns auch nicht wirklich wiederlegen und was rede ich eigentlich mit dir?
    Du denkst bestimmt auch das osama bin laden die twin towers, Gebäude nur 7 und das pentagon zerstört bzw angesprengt hat mit 3 flugzeugen (;


    was machst du eig in einem ake forum? Willst du leute davon übrrzeugen das es sowas nicht gibt? Dir muss schon sehr langweilg sein falls das der grund ist?!

  • Na auch sogenannte nicht gläubige haben das Recht hier ihre Meinung zu sagen. Dazu ist das Forum ja da. Ehrlich gesagt ist dein Text meiner Meinung nach als sogenannter gläubige auch mal wieder so geschrieben das es für den anschein hat als wäre die Geschichte mal wieder komplett erfunden. Insofern ist silver s frage mit den Drogen durchaus berechtigt den offensichtlich scheinst du unterschiede zu kennen. Lass dir gesagt sein das obe oder ake durchaus ernste Phänomene sind.

  • Suxul,


    mal ganz langsam, ich wollte dir nichts böses.
    Und was das ganze mit dem World Trade Center zu tun hat!? Ein Rätsel, dass wohl nur du selbst lösen kannst.
    Aber mach dir doch mal die Mühe und gucke mal eben nach was ich zu dem Thema geschrieben habe. Scheint dich ja zu interessieren.


    Tut mir leid dir das sagen zu müssen, aber ich glaube weder an Gott noch an den Teufel, weder an Engel noch an eine Seele und erst recht glaube ich nicht an Geister und Dämonen.
    Ich glaube an das was ich sehen, greifen oder zumindest fühlen kann und an das was mir logisch erscheint.


    Und für mich macht weder die Existenz einer Seele, noch die Existenz von AKE`s einen Sinn.
    Was nicht bedeutet, dass ich die ultimative Wahrheit sage, denn ich habe gesagt "ich glaube" und nicht "ich weiß".


    Da ich selbst einige Erfahrung mit Klarträumen habe und weiß, dass einem das Hirn viel vormachen kann, auch in einem vermeindlich selbst gesteuerten Traum habe ich mir gedacht, ich schliesse mich dem Lösungsvorschlag mit der Teufel-Waffe an. Wenn dir dieser Vorschlag nicht passt und du meinst dir deswegen meine Seele krallen zu müssen, dann tu dir keinen Zwang an.


    Das bringt mich auf die Philosophische Frage, ob man jemandem die Seele rauben kann, der gar nicht an die Existenz eben jener glaubt. Dann dürftest du es schwer haben.

  • Tut mir leid das ich dich so angegriffen hab, ist normal nicht meine art.
    Ist auch dein gutes recht an nichts zu glauben, gibt ja sowas wie Meinungsfreiheit.
    Ich will auch keinen überzeugen das es sowas gibt.
    Ich war davor auch so und hab jeden für verrückt gehalten der so sachen behauptet, klingt halt einfach zu sehr aussergewöhnlich. erlich gesagt glaub ich heute auch noch nicht an engel, gott und den teufel.
    Doch ich habe gelernt urteile nicht an etwas was du nicht selber erlebt hast.
    Und jetz muss ich sagen halte ich nichts mehr für unmöglich.
    Den vorschlag mit der shotgun ist vlt garnicht so schlecht und nehme ihn jetz mal dankent an!

  • Hallo Suxul,


    du solltest unterscheiden ob du wirklich ernst genommen wirst, oder ob die Leute dir nur nach dem Mund reden. Bei uns wirst du wirklich ernst genommen, auch wenn wir dir nicht so antworten, wie du es dir erhoffst hast. Wir sind hier realistischer, als in vielen anderen Foren oder Portalen. Aber nicht, weil wir hier gerne Leute nieder machen, sondern weil wir die wirklich wahre Essenz hinter den Erfahrungen suchen. Wir beschäftigen uns mit Wahrheiten und Fakten.


    Du hast eine Erfahrung gemacht, die dich verängstigt hat. Worum es hier geht, ist dir die Angst zu nehmen. Was hast du davon, wenn wir dich in deinen unrealistischen Ängsten noch bestätigen? Außer noch mehr Angst nichts.
    Es liegt in der Natur des Menschen, für sich etwas besonderes suchen zu wollen, das ihn auszeichnet und von anderen Menschen unterscheidet. Aber ich möchte behaupten du hast soviel in dir, was dich einzigartig macht, das du dafür nicht auf Dinge zurück greifen musst, die nur in deiner Phantasie stattfinden.


    Zitat

    Dann sag mir doch was ich hören will, dass bringt mich weiter


    Das bringt dich eben nicht weiter, die Antworten die du gerne gehabt hättest, hätten dich nicht weiter gebracht, sondern dich auf einen falschen Weg geleitet oder im schlimmsten Fall in deiner Angst verharren lassen.
    Lass dir gesagt sein, du bist hier nicht die erste oder einzige mit solch einer Fragestellung. Such mal ein bisschen im Forum und du wirst feststellen, das es hier viele mit ähnlichen Erfahrungen gibt, und es sich schlussendlich immer als nichts beängstigendes heraus gestellt hat. Und es leider auch nicht das Alleinstellungsmerkmal ist, als das man es gerne hätte.


    Dein Thread kann leider nicht gelöscht werden. Mit dem posten deines Beitrags hast du dich mit den Forenregeln einverstanden erklärt und auch damit, das expliziet nichts gelöscht wird, nur weil es dir nicht gefällt.

  • Der eigentliche Punkt ist nicht der, dass AKEs nicht funktionieren, nicht existent sind bzw. nicht bewiesen werden können.
    Es steht außer Frage dass AKEs möglich sind. Das Problem ist, dass es absolut nicht bewiesen ist, dass eine mögliche Seele, ein Astralkörper o.ä. den eigentlichen materiellen Körper auch tatsächlich verlässt.
    Wie silver richtig geschrieben hat ist es vielmehr so, dass sich alles in deinem Kopf abspielt. Wobei dir da ja nicht deine Phantasie einen Streich gespielt hat...
    Vielmehr hast du dir doch selbst suggeriert "den Körper zu verlassen". Und genau das passiert dann natürlich auch in diesem "Traum"...


    Es spricht nichts dagegen, weiterhin AKEs zu praktizieren. Nur sollte man sie eben im richtigen Licht sehen... Dann gibt es auch nichts wovor man sich fürchten müsste etc.pp..


    Da ich mich selbst mit diesen Themen befasse (seit längerem) habe ich dazu eine interessante These. Da ich gerade aber nicht so viel Zeit habe, und sie auch nicht in ein bestehendes Thema passt, werde ich eine neue Threaderöffnung auf später verschieben...

    Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt es noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind!

  • Arya, dir ist schon bewusst, das Suxul seit Februar nicht mehr hier war, oder?


    Schön das du Astralreisen für wahr hältst, kannst du das auch mal mit Inhalt füllen? Die einfache Aussage das DU etwas für wahr hältst ist nämlich einfach...uninteressant. Es wäre doch nett zu wissen, wieso du sie für wahr hältst, vielleicht verfügst ja ausgerechnet DU über einen Beweis für etwas, was noch kein Mensch beweisen konnte, wer weiß?

  • Ist dieses Forum nicht dazu da, dass jeder seine Erlebnisse mitteilen kann? Ich habe etwas ähnliches erlebt wie Suxul und bin erschüttert über diese respektlosen Reaktionen.
    Es geht nicht darum, ob man an ausserkörperliche Erfahrungen oder an den Teufel glaubt oder nicht. Ob es für Suxus eingebildeter oder realer Schrecken war: es war schrecklich.


    Suxul: ich hatte einen "realen Traum", in dem "das Böse" auch in meinen Körper wollte und mir mitteilte, es gebe kein Entkommen für mich. Es war der Horror, ich konnte mich nicht schützen. Dieses Erlebnis hat mich sehr beschäftigt.


    Ich bin für mich zu folgender Lösung gekommen: Ich glaube zutiefst, dass das Gute immer siegt! Ich habe mich dem Guten angeschlossen und stehe somit immer auf der sicheren Seite, es kann mir nichts passieren, wonach immer es auch gereade ausschaut. Sollte mich wieder ein "böses" Wesen bedrohen, teile ich ihm mit, dass ich mich dem unbesiegbaren Guten angeschlossen habe. Ich lade das Wesen ein, sich mir anzuschliessen oder halt eben nicht.
    Verstehst du was ich meine?
    Ich spüre nun eine tiefe innere Sicherheit, wohin ich gehöre, das nimmt dem "Bösen" den Wind aus den Segeln.... und beruhigt mich sehr:)


    Zu Astralreisen: habe ich heute zufällig auch erstmals erlebt, auch mit so starken Vibrationen. Deshalb habe ich über diese Themen gegoogelt und bin auf diesen Post gestossen.