• Hallo zusammen,


    ich habe mir gedacht ich eröffne auch mal einen Thread über ein Thema das mich sehr interessiert. Habe jetzt auch nichts darüber im Forum gefunden, wenn doch etwas existiert dann schon einmal sorry.


    Hier geht es um die im Internet veranstaltete „Schnitzeljagd“ namens Cicada 3301.


    Der ein oder andere von euch wird sicherlich schon einmal davon gehört haben. Cicada 3301 ist eine rätselhafte Organisation die 2014 zum ersten Mal in Erscheinung trat.
    Am 5. Januar meldete sich diese Organisation auf dem Imageboard 4chan zum ersten Mal und erklärten ihre Absichten.


    Sie würden nach hochintelligenten Personen suchen und zwar mittels etlicher Rätsel, versteckten Codes und Dechiffrierungen.
    Alle die an den Rätseln dran bleiben wollen müssen also sich schon einmal sehr gut mit Kryptoanalyse, Steganographie, Okkultismus, Runen Kunde und dem Wissen über das Darknet
    auskennen.


    Schon in der ersten Nachricht war ein Hinweis versteckt zur nächsten Station.
    Endpunkt des ersten Rätsels 2012 war wohl eine Seite im Tor-Netzwerk. Doch keiner weiß wie viele Leute es letztendlich geschafft haben. Denn die die in die Organisation eingeladen
    werden, müssen über alles Still schweigen. Wer sich nicht daran hält, zu dem wird der Kontakt sofort abgebrochen.


    Um einige Rätsel lösen zu können musste man sogar Weltweit verschiedene Orte aufsuchen und beispielsweise irgendwo im nirgendwo einen QR-Code an einer Straßenlaterne abfotografieren.


    Am 5. Januar 2013 ging die nächste Runde los und Cicada 3301 meldete sich wieder auf 4chan.
    Dieses Jahr meldeten sie sich zum ersten Mal am 5. Januar über Twitter.
    Es haben sich auch einige Gruppen formiert die zusammen des Rätsels Lösung auf die Spur kommen wollen. Wie z.B. ein Cicada Wiki .


    Nun Hinterlässt Cicada 3301 natürlich jede Menge Fragen. Denn die Urheber sind ja unbekannt und augenscheinlich Weltweit aktiv.
    Es gibt viele Vermutungen von einem Reality Game über Marketingkampagne bis zu Geheimdiensten wie CIA oder MI6. Ebenso vermuten manche es könnte eine kriminelle Organisation sein.


    Sie selbst bezeichnet sich als sogenannten „Think Tank“, eine Organisation die nichts mit Kriminalität zu tun hat und für freie Meinungsäußerung, Schutz der Privatsphäre ist und gegen Tyrannei und Unterdrückung.
    Bisher wurde nur eine E-Mail von ihnen veröffentlich in der sie dies Mitteilen. Diese E-Mail war aber nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.


    Und jetzt frag ich euch was denkt ihr über Cicada 3301, welche Absichten haben sie und wer könnte eurer Meinung nach der Urheber sein? Hat vielleicht jemand von euch schon bei diesen Rätseln mit gemacht?


    Freue mich schon auf eure Antworten :D .


    Hier noch ein paar Links zu dem Thema:
    Wikipedia
    Focus
    Heise
    Youtube Video gibt auch einen guten Überblick!


    Lg FatherOfAllMirrors

  • Der MI6 soll so etwas nachweislich schon öfter getan haben, vorallem auf Facebook. Auch über irgendwelche Rekrutierungswebsites wo sogenannte Hack-Wettbewerbe veranstalltet werden.
    Ich denke mal die wollen sich halt eben nicht zu erkennen geben als Geheimdienst und die besten der besten finden.


    Ob das auch auf Cicada 3301 zutrifft ist schwer zu sagen, aber gesucht haben Geheimdienste schon im Internet und vorallem in Social Networks nach neuen begabten Mitarbeitern.

  • Nunja Think Tank, auf deutsch Denkfabrik, ist ja ein ziemlich allgemeines Wort, das eine Gruppe oder Institution bezeichnet die durch ihr Denken und Handeln, Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung nehmen will.


    Denke jetzt nicht das es direkt etwas mit Fallout zu tun hat. Aber ich weis auch nicht in welchem zusammenhang es da steht da ich das Spiel leider nie gezockt habe :mrgreen: .

  • Ja Geheimdienste machen so etwas auch, z.B. gabs mal auf der Webseite vom BND ein Code zu knacken wofür es dann auch einen Preis gab.
    Allerdings wenn Geheimdienste mit so etwas potenzielle Bewerber suchen machen die so etwas auch offiziell.


    Eine Kriminelle Vereinigung schließe ich deshalb aus, weil ich nicht weiß wie man damit Geld machen kann.