• Ich habe über die Suche nichts zum Thema Phishing gefunden. Wenn doch vorhanden, dann bitte verschieben.


    In meiner Mailbox habe ich eine Mail gefunden, mit dem Inhalt:


    Postbank Online-Banking
    Online Banking Service



    Sehr geehrter Herr XXXXX,
    auf Ihrem Postbank Konto wurde ein versuchter unbefugter Zugriff festgestellt. Dieser konnte dank unser Sicherheitssystems erfolgreich verhindert werden. Deshalb haben wir Ihr Konto vorübergehend limitiert.
    Sie können Ihr Postbank Konto nach einer abgeschlossenen Verifikation wieder wie gewohnt nutzen. Dazu folgen Sie bitte dem angegeben Link. Sie werden anschließend weitergeleitet.


    https://banking.postbank.de/ra…b47bf5097c3dea23bd073d150


    Bitte beachten Sie, dass Ihr Zugang solange eingeschränkt bleibt, bis Sie Ihre Verifikation abgeschlossen haben.




    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Postbank Banking Service



    Deutsche Postbank AG
    Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126
    53113 Bonn


    DATENSCHUTZ



    Absender war:
    Postbank <service@postbank.com.de>


    Ich war etwas verwundert, da ich kein Konto bei der Postbank mehr haben dürfte (hatte mal eins). Wenn man nach der Adresse googelt, findet man auch einen Hinweis auf eine ähnliche Mail mit derselben Absenderadresse im Anti-Scam-Forum.


    Dementsprechend also Vorsicht an alle Postbank-Kunden.

  • Na zum Glueck weiss ich, dass meine Bank keine E-mails schickt, nur ueber das Nachrichtensystem der eigenen Webseite. :) Aber jeder, der halbwegs bei Verstand ist, ruft bei sowas EIGENTLICH erstmal seine Bank an!

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Sehr geehrter Herr XXXXX,
    auf Ihrem Postbank Konto wurde ein versuchter unbefugter Zugriff festgestellt. Dieser konnte dank unser Sicherheitssystems erfolgreich verhindert werden. Deshalb haben wir Ihr Konto vorübergehend limitiert.
    Sie können Ihr Postbank Konto nach einer abgeschlossenen Verifikation wieder wie gewohnt nutzen. Dazu folgen Sie bitte dem angegeben Link. Sie werden anschließend weitergeleitet.


    https://banking.postbank.de/rai/login?ve…3dea23bd073d150


    Bitte beachten Sie, dass Ihr Zugang solange eingeschränkt bleibt, bis Sie Ihre Verifikation abgeschlossen haben.



    Ich habe selbige Mail von Paypal bekommen.......... :?


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Hallo alle,


    es ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein, jedoch hat man die Möglichkeit, solche Spam- und Pishingmails zu melden unter:


    http://www.internet-beschwerde…schwerde/einreichen/spam/


    Die Internet-Beschwerdestelle ist ein gemeinsames Projekt der FSM und dem eco. Auch wenn es vielleicht nicht in Massen Abhilfe schafft, so doch vereinzelt und das kann man durchaus schon als Erfolg werten. Am effizientesten ist es sicherlich, wenn solche Spam- oder Pishingmails von einem deutschen Provider aus versendet werden, da man dann am besten dagegen vorgehen kann, aber ich finde, es ist wichtig, auch die ausländischen Mails zu melden. So wie ich das verstanden habe, arbeiten die auch mit ausländischen Providern zusammen, bzw. machen diese darauf aufmerksam, was da alles über ihre Server läuft.


    Gruß jumo

  • Ist das nicht süß? So eine Mail hab ich auch kürzlich auf einem meiner Konten gefunden. :D


    http://www.ecommercekmu.de/ind…echnung-6254402954372416/



    Allerdings sind es bei mir 3272,59 Euronen, die ich löhnen soll. :P
    Die Telefonnummer bei mir in der Mail ist auch Berliner Vorwahl.






    Edit:
    Oha, hab noch eine gefunden:


    http://phishing-mails.blogspot…416-887-95-17-seiten.html


    Wieder mit Zip-Anhang. :P



    Falls mich jetzt jemand fragt, warum ich so oft gephisht werde: Es ist eine Geschäftsadresse, die Online im Impressum steht. Müsste mal die anderen Adressen prüfen, weil die eigentlich im Verteiler landen. ;)









  • Bei mir ist Spamfilter gesetzt das reicht.


    Meine Bank (Sparkasse) kontaktiert mich nur über Post oder Telefon. Wenn was gemacht werden soll oder die mich irgendwie beraten wollen, gibt es ein Termin bei der nächsten Filiale.
    Das ist vieleicht altmodisch aber ich weiß daß ich es dann auch wirklich mit der Sparkasse zu tun habe.

  • Mal überlegt dir ne Mailadresse bei nem Provider mit besserem Spamschutz zu holen? Ich bekomme solche Mails schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Gar nicht mehr.

    Dann müsste ich alle Webseiten umziehen, alle Impressums löschen, und alle Visitenkarten wegschmeißen. Es ist eine Geschäftsadresse die über eine meiner Domains läuft. Außerdem landen die meisten Phishing-Mails im Spam-Ordner. Aber den muss ich auch filzen, weil geschäftliches drin sein könnte. So finde ich außerdem auch die Phishing-Mails. Und oft landet wichtiges im Spam.


    Ich habe auch eine Mail-Adresse, die nur ein Mensch kennt. Dort landet trotzdem die Hälfte seiner Mails im Spam.

  • Jetzt geht es mit "banking@deutsche-bank.de" weiter:


    Gut zu wissen, wenn man weiß, wo man seine Konten hat. ;)


    @ Rônin
    Diese Mail kam diesmal tatsächlich nicht im Spamfilter an. ;)


    Wenn diese ganzen Phishing-Mails über meine Webseiten die Adresse raus bekommen, dann hoffe ich, dass sie wenigstens ein paar klicks machen, damit ich davon profitiere. ;)

  • Mal überlegt dir ne Mailadresse bei nem Provider mit besserem Spamschutz zu holen? Ich bekomme solche Mails schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Gar nicht mehr.

    Gibt es denn einen Provider, der zu empfehlen wäre? Habe in meinem Postfach nämlich auch ständig Spam-Alarm.

  • Gibt es denn einen Provider, der zu empfehlen wäre? Habe in meinem Postfach nämlich auch ständig Spam-Alarm.

    Ich nutze diverse Dienste und bin mit Arcor am zufriedensten. Erlaubt v.a. größere Anhänge als die meisten anderen, und unerwünschte Werbung habe ich auch noch nie bekommen.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Bekommt man bei Arcor zufällig eine Mail-Adresse mit eigener Domain? Ich hätte für geschäftliche Zwecke gerne so ein Postfach. Hier bei Strato ist das zum Beispiel möglich. Hast du mit diesem Anbieter zufällig auch Erfahrung?

  • Mal wieder eine neue Phishing-Mail bekommen. Diesmal ist es die Sparda-Bank. Ich kannte bis zu der Mail noch nicht mal die Bank.


    Die Phishing-Mail stört mich weniger, als die Tatsache, dass ich letzte Nacht 1.200 € im Online-Casino verjubelt habe (Echtgeld!!!). :( :evil:




    Auch wenn es lange her ist:

    Bekommt man bei Arcor zufällig eine Mail-Adresse mit eigener Domain? Ich hätte für geschäftliche Zwecke gerne so ein Postfach. Hier bei Strato ist das zum Beispiel möglich. Hast du mit diesem Anbieter zufällig auch Erfahrung?

    Ich habe alle meine Domains und E-Mail-Adressen bei Strato.
    Negativ bei den E-Mail-Adressen: Das Passwort vergibt der Admin (also ich ;) )
    Positiv: Weil ich fünf Domains habe, hab ich auch 1.000 E-Mail-Plätze (von denen gerademal 18 besetzt sind). Dementsprechend kann ich jederzeit ne neue Adresse machen, wenn ich einfach nicht gestört werden will. Eine meiner Adressen hat exklusiv nur ein Kumpel. Trotzdem landen manche seiner Mails im Spamordner. Aber wenigstens finde ich alle Mails, weil dort keine Werbung oder andere Mist landet, sondern nur seine Mails.
    Für anderes Zeug hab ich die Mails auf fast alle Domains gesetzt. Ich hab bei Outlook nämlich nicht alle Domains verlinkt.
    Und meine Hauptadresse hat nahezu fast jeder. Lässt sich sogar googeln, wobei es eigentlich nur ein Platzhalter ist. (derzeit im Ordner: 5.787 Mails. Sind zwar auch alte Schinken dabei, aber die will ich behalten, dementsprechend ist nix mit "alles in den Papierkorb". :| )

  • und unerwünschte Werbung habe ich auch noch nie bekommen.

    Ist letzte Woche zum ersten mal passiert; ich habe ne Mail bekommen, in der es hieß, dass ein Verwandter aus den USA gestorben sei und mir n paar zehntausend Dollar vererbt hat. Der Verwandte hatte meinen echten Nachnamen, das Programm konnte also die Mail anpassen.
    Von Verwandten in den USA wüsste ich vermutlich; habe neulich mal ein bisschen Genealogie betrieben (Da gibts ja viele praktische Seiten für) und kam zum Schluss, dass ein Urur(...)großonkel von mir eventuell Anfang des 19. Jahrhunderts nach Australien gezogen ist und da eine neue Linie begonnen hat.
    SMS dieser Art bekomme ich übrigens deutlich häufiger als Mails.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • SMS dieser Art bekomme ich übrigens deutlich häufiger als Mails.

    SMS würden mir deutlich mehr Sorgen machen, als Mails. Telefonnummern hab ich (keine Ahnung) fünf? Mailadressen hab ich (keine Ahnung) vielleicht 25.


    ich habe ne Mail bekommen, in der es hieß, dass ein Verwandter aus den USA gestorben sei und mir n paar zehntausend Dollar vererbt hat.

    Nur ein paar zehntausend? Hab auch schon mal so ne Mail bekommen. Aber da waren sechs Nullen dran. ;)



    Ansonsten sind mir wieder Mails mit "no-reply" ins Haus geflattert, bei denen ich auch wieder skeptisch bin. Das Übliche halt:
    - Link zum klicken
    - Einloggen
    - PW eingeben


    ...
    Und ich hab nichtmal eine Ahnung, ob ich bei der Firma bin. :?


    Wie dem auch sei, lass ich es Links liegen, so wie ich es momentan mit dem Finanzamt mache (Stichtag war 30.10.15 ).
    Ich hab größere Probleme, als meine E-Mails.