• Hallo an alle


    Bin gerade über eine Liste von japanischen Legenden gestolpert und habe eine gefunden, die ich noch nicht gekannt habe.
    Es handelt sich um die Legende der Okiku Doll.


    Die Legende stammt aus Hokkaido. Dort soll im Jahr 1918 ein zweijähriges Mädchen namens Okiku eine Puppe von ihrem älteren Bruder bekommen haben. Die Puppe bedeutete ihr sehr viel und sie spielte jeden Tag damit. Das Mädchen starb im darauffolgenden Jahr an einer Erkältung. Die Familie stellte die Puppe in einen kleinen Hausaltar und beteten täglich für ihre verstorbene Tochter. Kurz darauf begannen die Haare der Puppe auf unerklärbare Art und Weise zu wachsen.


    Die Puppe steht seit den späteren 1930er Jahren im Mannenji Tempel in Iwamizawa. Die Familie hat die Puppe nach dem Tod des Mädchens und vor ihrem Wegzug nach Sachalin dem Tempel übergeben. Sie waren überzeugt, dass die Seele ihrer Tochter in der Puppe wohnt. Sie ist etwa 40 cm gross und die Haare werden angeblich immer wieder gekürzt, da sie sonst zu lang werden. Jedes Jahr wird dazu eine Zeremonie im Gedenken an das Mädchen abgehalten. Untersuchungen sollen ergeben haben, dass es sich um Menschenhaare handelt.



    Hier gibt es noch ein Video dazu:
    http://www.youtube.com/watch?v=MEYqQ1b8flI


    Nun, es ist meiner Meinung nach sehr gut möglich, dass es sich um menschliche Haare handelt. Schliesslich werden heute unter anderem auch Haarteile aus echten Haaren hergestellt. Bei der kleinen Menge wie für die Puppe sollte es kein Problem gewesen sein, einen (mehr oder weniger freiwilligen) Spender dafür zu finden. Lustiger finde ich natürlich die Sache mit dem Wachstum.


    Was meint ihr?




    Quelle:
    Artikel

    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
    Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren."
    - Albert Einstein

  • Ich hatte vorher zwar noch nichts von dieser UL gehört. Aber nach dem googeln fand ich in einem englischsprachigen Forum einen guten Kommentar dazu (Sinngemäß ) : "Weshalb werden der Puppe die Haare geschnitten, wenn es glaubwürdiger wäre, die Haare einfach wachsen zu lassen?"




  • halllöchen,
    wieder so eine gruselige Puppe...
    Ich weiss schon warum ich so ne Abneigung gegen diese Dinger habe... :D

    Untersuchungen sollen ergeben haben, dass es sich um Menschenhaare handelt.

    Ja das hab ich auch gelesen. In einem Bericht hab ich auch gelesen, dass ein Vergleich gemacht worden sei mit den Haaren des Mädchens und der Puppe. Angeblich sollen es die Haare des Mädchens gewesen sein. Aber ich habe nichts detaillierteres zu den vermeintlichen Untersuchungen finden können bis jetzt.
    Das die Puppe echte Haare hat, finde ich nicht erstaunlich. Ich sehe das auch so wie du.


    Es gibt aber auch keine Fotos wo die puppe verschiedene Haarlängen hat oder?
    Aber naja selbst wenn...
    Ich glaube nicht, dass sie von alleine wachsen. :P