mh17 abschuss fotos

  • da hier vor Jahren zumindest viele foristen waren..die sich mit foto fälschungen auskannten..hoffe ich..dass mir hier jemand weiterhelfen kann und eher dazu neigt...dass die bilder echt sind.


    russland hat mal wieder..nachdem viel so denke ich..unwahres verbreitet worden ist...satelitenbilder veröffentlicht..die den abschuss von MH17 zeigen (sollen)


    http://m.focus.de/politik/ausl…17-zeigen_id_4276006.html



    auch die art und weise..wie focus und andere medien diese "beweise"ins lächerliche ziehen deuten für mich darauf hin-das wohl viel wahres dran ist.


    wer die geschichte seit den spielen in sotchi verfolgt, dem duerfte dieser mediale feldzug gegen Russland schon aufgefallen sein.


    mich interesiert jetzt aber...ob diese bilder echt sind.


    lg

  • Ich bin zwar kein wirklicher Experte für Foto-Bearbeitungen. Aber da der Jet nur auf der Ausschnitts-Vergrößerung, nicht aber auf den großen Bild zu sehen ist, ist hier mMn der Manipulation Tür und Tor geöffnet.

    Das Glück des Forschers besteht nicht darin, eine Wahrheit zu besitzen, sondern die Wahrheit zu erringen.
    - Max Planck -

  • wer die geschichte seit den spielen in sotchi verfolgt, dem duerfte dieser mediale feldzug gegen Russland schon aufgefallen sein.

    Und nochmal ein "ichbins". Und genau darum finde ich diese hetzkampagne so gefährlich. Es gibt keinen "Medialen Feldzug" gegen Russland. Sich mehrgleisig zu informieren ist zwar immer gut aber mir gehen diese Medien-Manipulation-laberer und Verschwörungstheoretiker echt auf dem Keks.

  • Ich bin hier auch eher der Meinung von Schütze.
    Ich kenne mich zwar regional nicht aus, aber die Bodenstruktur unter dem "Kampfjet" zeigt eindeutig Felder. Die "Bewolkungen" irritieren mich. Eine Infrastruktur unterhalb des Flugzeugs ist erkennbar.
    Die sichtbare Distanz zwischen den Flugzeugen ist verdammt gering. Da wäre ein Abfeuern der Rakete (je nach Produkt) nicht nur sinnlos, sondern auch gefährlich, da es sich bei der MH17 um ein Feindflugzeug handeln könnte. Da feuert man lieber zu früh, als zu spät aus mehreren Kilometern Entfernung.
    Wenn man nochmal die Distanz betrachtet, dann bestand nicht nur Radarkontakt, sondern auch Sichtkontakt, was mich auch wieder skeptisch machen würde.
    Meine Meinung also: Bild ist Fake und es war eine Boden-Luft-Rakete die den Vogel vom Himmel holte. Von welcher Seite ist mir ehrlich gesagt egal.

  • Hmmm....
    Ich habe mich immer wieder mit dem Flugzeugabsturz beschäftigt. Ob jetzt diese Aufnahme Fake ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen... Selbst wenn es kein Fake ist, ist es für mich noch kein schlüssiger Beweis, da man nicht sieht, dass diese abgefeuerte Rakete das Flugzeug getroffen haben soll. Auch die Dimensionen sind unklar: Man kann nicht beurteilen, ob beide Flugzeuge auf der gleichen Flughöhe sind. Das haben halt Satellitenaufnahmen so an sich...
    Folgendes fällt mir noch auf: Angeblich sollen die russischen Radaraufklärer zum Unfallzeitpunkt eine SU-25 etwas nördlich entdeckt haben. Nun ist diese Maschine nicht nördlich, sondern südlich und die Aufnahmen zeigen viel eher eine SU-27 oder Mig-29.


    Für mich ist aber völlig unerheblich, wer die Maschine abgeschossen hat! Denn das, was die Medien gerne verklären bei dem Fall, ist die Tatsache, dass dieser Luftraum niemals für die zivile Fliegerei hätte freigegeben werden dürfen!!! Und da trägt die ukrainische Regierung nun mal die Hauptschuld, völlig egal, wer am Drücker war!


    BTW: Ich habe mir den Zwischenbericht der Unfalluntersuchungskomission schon länger mal durchgeschaut. Es scheint mittlerweile klar zu sein, dass eine Lenkwaffe mit Annäherungszünder dafür verantwortlich ist. Die Lenkwaffe schien vorne rechts, leicht über dem Cockpit explodiert zu sein. Schrappnell-Perforierungen finden sich in der rechten Cockpitwand und am Cockpitboden(Perforierung von oben nach unten).
    Und: Während Russland viele ihrer Daten freigab, wie Satellitenbilder, Daten von den Radaraufklärer, tuen sich die Amis unheimlich schwer.... Ihre Satelittenaufnahmen sind angeblich noch "geheim" eingestuft. Auch die Daten ihrer AWACS-Aufklärer, welche seit Ausbruch der Kriese im schwarzen Meer Patrouillen fliegen, geben sie nicht frei. Das ist für sich schon recht unbefriedigend...

  • Resultat weiterer Recherchen:
    Das Bild ist Fake!


    Hier ist die Aufnahme mit grösserer Auflösung und etwas "originalerem" Zustand. Was auffällt:
    1. Der Schriftzug der Boeing ist am falschen Ort. Er sollte ungefähr zur Hälft über der Tragfläche sein.
    2. Die Grössenverhältnisse stimmen nicht überein. Man beachte z.B. mal den Flughafen von Donetsk. Beide Maschinen sollten also viel kleiner sein.
    3. Es ist der falsche Ort... Hier ist die Maschine noch ungefähr 4 Minuten Flugzeit (60 Kilometer) vom Ort weg, wo sie verloren ging. Die Rakete sieht nicht aus, als ob sie 4 Minuten bräuchte, um einzuschlagen...

  • Die Facebook-Seite (und ich weiß das eine Facebook-Seite keine seriöse Quelle darstellt) "Blockiert auf der Seite Anonymous.Kollektiv" behauptet auch das es eine fälschung sei.



    Über die Seite:


    Blockiert auf der Seite Anonymous.Kollektiv ist eine Anti-Anonymous.Kollektiv Seite die vorallem gegen Rechtspropaganta, Volkshetze und Verschwörungstheorien geht.


    Sie nennt sich so, weil die Facebook-Seite "Anonymous.Kollektiv" (nicht die offizielle Anonymous-Deutschland Seite) zu den Reichsbürgern gehört und ständig Volkshetze betreibt.
    Da man Blockiert wird wenn man auf dieser Seite nachweißbare Kritik äußert ist diese "Antiseite" entstanden.



    Dort wird nun behauptet das:


    "1) Flog MH17 nicht über Donezk. [1]
    2) Wurde MH17 erst recht nicht über Donezk abgeschossen, sondern mehr als 50km entfernt. [1]
    3) Ist das Flugzeug im Bild eine Boeing767 und keine Boing777 wie bei Flug MH17. [2]


    4) Ist durch einfache Trigonometrie sehr leicht auszurechnen, dass der
    angebliche Satellit sich etwa 155 Meter über dem Flugzeug befunden haben
    müsste, um das Flugzeug in dieser Perspektive abzulichten.(...)"
    Der gesamte Beitrag mit weiteren Links:
    https://www.facebook.com/kentr…9/543398259138282/?type=1


    [1] https://de.wikipedia.org/wiki/…Flight_Route_%28de%29.png


    [2] https://mobile.twitter.com/nor…status/533360269544914944


    Quelle:
    https://www.facebook.com/Anony…3/802830729763389/?type=1"


    Dort wurde auch noch ein Bild eines "richtigen" Satellitenbildes gepostet.



    Kann sich nun jeder selbst eine Meinung bilden.


    lg

  • Und nochmal ein "ichbins". Und genau darum finde ich diese hetzkampagne so gefährlich. Es gibt keinen "Medialen Feldzug" gegen Russland. Sich mehrgleisig zu informieren ist zwar immer gut aber mir gehen diese Medien-Manipulation-laberer und Verschwörungstheoretiker echt auf dem Keks.

    Also wem dieser "mediale Feldzug", der nicht nur ein wenig an Propaganda grenzt, noch nicht aufgefallen ist, hat wohl einen Großteil der deutschen Medienlandschaft in den letzten Monaten nicht wahrgenommen.


    Gleichwohl ist es mehr als nur sehr unwahrscheinlich, dass dieses Foto echt ist.


    Ich behaupte mal leichtfüßig, keiner von uns hier ist Experte im Auswerten von Satellitenbildern, aber dieses Foto schreit für mich persönlich lauthals nach Fake.


    Zitat

    1. Der Schriftzug der Boeing ist am falschen Ort. Er sollte ungefähr zur Hälft über der Tragfläche sein.


    Stimmt, lässt sich sogar ziemlich einfach nachprüfen!

    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf darüber abstimmen, was es zum Abendbrot gibt. Freiheit ist, wenn das Schaf eine Heckler&Koch hat.


    Konquistadore: Mit einem großen Knall auftauchen macht eben viel viel mehr Eindruck als wenn einer angeschlurft kommt und sagt:"Jo, denne bin euer Gott, läuft!"

    Einmal editiert, zuletzt von Fraggman ()

  • Also wem dieser "mediale Feldzug", der nicht nur ein wenig an Propaganda grenzt, noch nicht aufgefallen ist, hat wohl einen Großteil der deutschen Medienlandschaft in den letzten Monaten nicht wahrgenommen.


    Ich habe komplett alles mitbekommen, mit dem Unterschied das ich nicht jeden Dreck glaube der durchs Internet läuft, und nochmal: Es gibt keinen Medienfeldzu gegenüber Russland oder irgendetwas.

  • @Z3r0cks:


    Die Behauptung mit der völkerrechtswidrigen Annexion der Krim vertrittst du dann wohl auch, nehme ich an?
    Aber es darf zum Glück jeder glauben, was er will, sogar mister x. :mrgreen:


    Neues zum Thema scheint es ja nun nicht zu geben, also kann man wohl berechtigterweise von Fake/Ente ausgehen.


    Grüße

    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf darüber abstimmen, was es zum Abendbrot gibt. Freiheit ist, wenn das Schaf eine Heckler&Koch hat.


    Konquistadore: Mit einem großen Knall auftauchen macht eben viel viel mehr Eindruck als wenn einer angeschlurft kommt und sagt:"Jo, denne bin euer Gott, läuft!"

  • @Z3r0cks:




    Die Behauptung mit der völkerrechtswidrigen Annexion der Krim vertrittst du dann wohl auch, nehme ich an?


    Wenn du was anderes als die offizielle Meinung hast, kannst du ja mal ein paar Fakten und Beweise auf den Tisch legen anstatt braune scheiße zu blubbern.

  • Du bist ziemlich schnell mit der Nazikeule, oder, Freundchen?


    Hüte lieber deine Zunge. Aber im Internet lässt sich halt schnell viel Scheiße erzählen, wenn man Niemandem ins Gesicht schauen muss, hmm? Schonmal meinen Avatar betrachtet?


    "Braune Scheiße"... Über so Typen wie dich lach ich nur.

    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf darüber abstimmen, was es zum Abendbrot gibt. Freiheit ist, wenn das Schaf eine Heckler&Koch hat.


    Konquistadore: Mit einem großen Knall auftauchen macht eben viel viel mehr Eindruck als wenn einer angeschlurft kommt und sagt:"Jo, denne bin euer Gott, läuft!"


  • Als erstes mal bin ich nicht dein "Freundchen"
    Als zweites interessiert mich dein Avatar soviel wie der bekannte Sack Reis.
    Als drittes ist das alles Offtop was du da schreibst und wird in Zukunft von mir gemeldet.


    Und das wichtigste. Mehr als heiße Luft kommt von dir nicht oder?


    Ich sage es nochmal:

    Wenn du was anderes als die offizielle Meinung hast, kannst du ja mal ein paar Fakten und Beweise auf den Tisch legen anstatt braune scheiße zu blubbern.


    Falls du dem nichts mehr produktives und Themerelevantes mehr hinzuzufügen hast dann:

    Hüte lieber deine Zunge.

    Danke.

  • Ohohoh!
    Ein ganz starker!


    Was du für mich nach deinen ganzen Nazikeulen hier im Forum bist, darf ich hier leider nicht schreiben, also wirst du wohl damit Vorlieb nehmen müssen. Netter wirds nicht.


    Zitat

    Als drittes ist das alles Offtop was du da schreibst und wird in Zukunft von mir gemeldet.


    Haha, ja, geh heulen. Das Topic ist eh durch. Du hältst es genauso künstlich am Leben! Bist du jetzt eigentlich Forenpolizist und meldest alles, was dir gegen den Strich geht?
    Blockwart inc? Interessiert mich jedenfalls wenig.


    Die einzige heiße Luft hier produzierst du am laufenden Band (neben den Truther-Spinnern).


    Und bevor du hier weiterhin Schwachsinn schreibst, solltest du dich vielleicht mal mit der Ausbreitung der Nato nach dem Fall des Warschauer Paktest, den eigentlich vorangegangenen Absprachen, der russischen Geschichte und den Ereignissen, warum die Krim am Ende an die Ukraine gefallen ist, beschäftigen.


    DANN - und NICHT vorher - können wir uns im entsprechenden Thread gern auf sachlicher Ebene und in einem weniger aggressiven Tonfall darüber unterhalten.

    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf darüber abstimmen, was es zum Abendbrot gibt. Freiheit ist, wenn das Schaf eine Heckler&Koch hat.


    Konquistadore: Mit einem großen Knall auftauchen macht eben viel viel mehr Eindruck als wenn einer angeschlurft kommt und sagt:"Jo, denne bin euer Gott, läuft!"

  • Gemeldet.


    Die einzige heiße Luft hier produzierst du am laufenden Band (neben den Truther-Spinnern).


    Liegt dieses geblubbere an deinem Aluhut oder deinem Fakebild?


    Und bevor du hier weiterhin Schwachsinn schreibst, solltest du dich vielleicht mal mit der Ausbreitung der Nato nach dem Fall des Warschauer Paktest, den eigentlich vorangegangenen Absprachen, der russischen Geschichte und den Ereignissen, warum die Krim am Ende an die Ukraine gefallen ist, beschäftigen.


    Ich wette ich haben mich mit diesem Thema mehr beschäftigt als du dich in deinem ganzen leben mit Politischen Theme beschäftigen wirst. Aber das ist wieder so ein typisches "Ich kenne dich nicht aber behaupte dinge über dich" gelaber.
    Und bevor nun kommt "du bezeichnest mich ja als Rechtspopulist!" richtig, weil du dich auch genauso verhälst. Dummes gelaber, warme luft, keine beweise oder Fakten, nur ne Theorie ohne belege und wenn man dann danach fragt ist man der dumme der "Keine Ahnung" hat.


    Ernsthaft. warum lernt ihr nicht mal dazu? Keine Sau interessiert sich für euer geblubbere.


    Ohohoh!


    Ein ganz starker!


    Denkst du wirklich das du damit was erreichen wirst? Alleine der versuch ist bemitleidenswert.

    Haha, ja, geh heulen. Das Topic ist eh durch. Du hältst es genauso künstlich am Leben!


    Nein, Hintergrundinformationen über das eig. Thema, also eure dumme Russlandverschwörung, ist kein offtop. Und heulen gehe ich auch nicht, ich weiße dich auf die Forenregeln hin und falls dir diese egal ist lösche bitte den Account, sonst wird es mit der Zeit einer der Mods machen.

    DANN - und NICHT vorher - können wir uns im entsprechenden Thread gern auf sachlicher Ebene und in einem weniger aggressiven Tonfall darüber unterhalten.


    Solange von dir "Aluhutträger Nr.3" weiterhin nur heiße Luft kommt und keine sachlichen Beweise wird es eh keine Diskussion drüber geben. Soll mir recht sein.

  • :winks: Exodus, wohin geht denn der Urlaub? Ich würde ihn sonst gerne buchen, wenn das noch geht.


    zum Thema :ratlos: ich begreife gar nicht, worum es da genau geht.
    Fotos sagen nie etwas eundeutiges aus, das sie nur eine Sicht der Dinge zeigen.


    Die können stimmten, und trotzdem kann es ganz anders sein, als man es im ersten Moment denkt.
    Da müsste man doch noch extrem viele andere Sachlagen kennen um genau sagen zu können wer lügt.


    Für mich sind beides sehr gute Lügner. Der Westen sowie der Osten.
    Oder wie soll man sagen, jeder hat eine andere Einstellung der Wahrheit. Was ist aber schon die Wahrheit?
    Wenn man selber nicht direckt beteiligt war, kann man sowieso nie wirklich Urteilen.


    Ist wie bei einer Vergewaltigung, extrem schwer da zu sagen, lügt die Frau oder lügt der Mann.
    Dann kommt eine Gruppe und behauptet 70% der Anschuldigungen sei gelogen, andere sagen tausende von Vergewaltigungen werden nie angezeigt.
    Ja was soll man jetzt glauben? :ratlos:


    Ich kenne total nette Russen vor allem Russinnen, wo ich nicht missen möchte, dass ich die kennen gelernt habe.
    Andereseits auch im Westen Menschen, die ich total schätze.
    Belogen haben mich bestimmt schon beide, Russen und Menschen aus dem Westen.
    Da ich selber auch ab und zu lüge, ist es für mich ok.
    Weniger auf die Medien schauen, und dafür schauen was vor der eigenen Türe passiert.
    Da kann man nämlich genauer sagen, was wirklich passiert. Und auch eingreifen.


    Für mich sind die Fotos aber echt. Nur wie gesagt, möchte ich trotzdem nicht urteilen, wer da jetzt Lügt und wer die Wahrheit spricht.
    Wahrscheinlich ist beides gelogen, und die Wahrheit kennen nur die direkt betroffenen. :ratlos::ufobeam::ciao:

  • Das einfachste wäre einfach mal nicht zu pauschalisieren und zu differenzieren. Es gibt für nichts auf der Welt ein Universalrezept und dieses "Der Westen" und "Der Osten" einfach zusammenfassen ist totaler Humbug, da man da Millionen von Menschen die allesamt individuell sind zu einem einzigen Gebilde zusammensteckt. Ebenso ist es Quatsch zu sagen "ich kenne ein paar Russen die sind total nett und deswegen sind alle nett" oder "die Russen haben mich schon angelogen deswegen lügen alle Russen" Man kann nicht von ein paar wenigen auf Millionen Andere schliessen nur weil sie der selben Kultur angehören und im selben Land geboren O.o

    Fürchte dich nicht vor dem Mann mit vielen Narben, sondern fürchte den, der sie Verursacht hat.

  • wenn aber alle Russen die ich kenne zu mir total nett sind, muss ich sagen, alle Russen die ich kenne sind nett.
    Das ist weder pauschalisiert noch sonst was, sondern einfach die Wahrheit. :nerd:


    Und wenn man 10 Russen kennt, und die sind alle super nett. Dass man dann beim 11 schon mal denkt, der wird bestimmt auch nett sein
    ist auch nicht pauschalisiert, sondern Menschlich.
    Genauso Menschlich ist es, wenn ich mit Russen immer Probleme hatte, dass ich beim Russen sofort denke, ojee ein Russe.
    Wenn es nicht so wäre würden wir aus Erfahrungen nichts lernen :nerd:


    Wenn also jemand immer belogen wird, und trotzdem denkt, jo jetzt wird diese Nachricht aber stimmen, so jemand ist in meinen Augen ein Idiot,
    hat nichts gelernt aus der Erfahrung die er gemacht hat. Hat mit Pauschalisieren nichts zu tun, sondern damit, dass man lernt 1+1 zusammen zu zählen
    und sich nicht 400 mal auf die selbe Weise über den Tisch ziehen lässt :nerd: