• Hallo Elperdido,
    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund - die Figur der Padme störte nur noch und was gescheites fiel den Machern auch nicht mehr ein, also ließ man sie an gebrochenenm Herzen sterben - billiger ging es wohl nicht.
    Und auch das Verhalten das ach so hoch gelobten Jedi-Rates - überhaupt nicht nach vollziehbar. Haben diese Schlaubergers denn echt geglaubt, das ihr langersehnter Messias Anakin dieses miese Spiel was sie mit ihm trieben lange mitmachen würde - frei nach dem Motto " Der Verrat wird geliebt, aber nicht der Verräter". Es wirkte so unnatürlich, das der Jedi Rat Anakin dazu ausnutzen wollte beim Imperator zu spionieren und ihm gleichzeitig allergrößtes Misstrauen entgegenzubringen - hallo, Anakin war ihr bestes Pferd im Stall - völlig ungkluabwürdig das man mit so einem Ass so lieblos und verachtens umgeht - war Reguisseur Lucas nicht mehr voll bei der Sache oder was.
    Von der Story her kann man Teil 3 vergessen, voll und ganz, die Action ist o.k.
    @ mister X


    wenn man erst ein Buch lesen muss um den Film zu verstehen (wobei das Buch auf der Filmstory ursprünglich basiert), dann kan der Film nur Murks sein.


    Gruß Schnolf

    Wir Toten sind nicht tot, wir gehen mit Euch mit, unsichtbar sind wir nur, unhörbar unser Tritt
    -Gorch Fock-

  • ich hatte vor ein paar Tagen mal nen Traum ich bin mit ein paar zypen auf nem Baumhaus (das ich nicht kenne) auf einmal mkommen Droiden wie aus Star Wars und Mace Windu und warf allen ein Lichtschwert zu und wir kämpften dann gegen die Droiden ich wurde aber miten drinn wach

    Immer das selbe mit der Menscheit, was man nicht sehen, anfassen oder wissenschaftlich beweisen kann gibt es laut ihr nicht... pahh

  • Nun eine einfache erklärung^^
    Du hast zuviel Star Wars gesehen und das mit in deine Träume eingebaut, aber mal ganz ehrlich, was sollen wir jetzt damit anfangen? :?


    Wunschtraum... mehr kann ich auch nicht sagen aber ich bin kein Traumdeuter deshalb kann ich dir jetzt auch nicht wirklich sagen was das zu bedeuten hat...

    "Wahre Einsicht erwächst nicht aus Fachwissen, aus der Mitgliedschaft bei irgendeiner Clique, aus Doktrinen oder Dogmen - sie kommt aus den vorbewussten Intuitionen des eigenen ganzen Seins, aus dem eigenen Code."

  • Wenn man von soetwas in der Art Träumt, hängt das einfach damit zusammen,
    dass man etwas verarbeitet, was man den tag über erlebt hat. Man schläft
    dabei meistens sehr unruhig und wacht ständg auf.
    Ich selbst habe mal eine zeitlang nur WarcraftIII gespielt und alle meine Träume waren wochenlang nur in WCIII grafik.
    das ist die Hölle, man ist morgens immer so fertig...

    "Ach, Romeo, ich wollt, sie wär ein Arsch,
    weit offen für dein bestes Teil."


    (Shakespeare, Romeo & Julia, Szene 7)


    Ach ja, und schreibt meinen namen bitte nicht GECAPST, es handelt sich hier um einen Fehler.. xD

  • aber ichhabe in derZeit weder Star wars spiele gespielt noch Filme geguckt ich hatte inderNachtund dem ganzen Tag nicht einmal an Star Wars gedacht :angel:

    Immer das selbe mit der Menscheit, was man nicht sehen, anfassen oder wissenschaftlich beweisen kann gibt es laut ihr nicht... pahh

  • Das hat nichts zu bedeuten, denn Das Gehirn speichert Dinge auch etwas länger als
    ein paar Wochen ^^


    Ich versuche mal, das etwas näher zu erläutern.


    Ein Traum ist immer dazu da, die Geschehnisse des vortages zu verarbeiten und die Informationen daraus zu ziehen.
    Das Gehirn geht alle sachen noch einmal durch und zieht daraus Informationen, die es dann
    eben entweder als Wichtig einstuft und abspeichert, oder verwirft.
    Das tut es, indem es die Neuen Informationen des Tages mit schon vorhandenen vergleicht,
    und so den Traum bildet, um es bildhaft zu machen.


    Dein gehirn hat in dieser Nacht also einfach das Bild des Star Wars Films verwendet, um die
    am Tag erhaltenen Informationen zu verarbeiten.


    Meiner Meinung nach also kein Traum, dem man viel Bedeutung zuschreiben sollte...


    mfg, Twonky

    "Ach, Romeo, ich wollt, sie wär ein Arsch,
    weit offen für dein bestes Teil."


    (Shakespeare, Romeo & Julia, Szene 7)


    Ach ja, und schreibt meinen namen bitte nicht GECAPST, es handelt sich hier um einen Fehler.. xD

  • Seht ihr euch den CW-3-D Pilot im Kino an? 10

    1. Spaeter auf DVD (1) 10%
    2. Vielleicht (4) 40%
    3. Nein,auf keinen Fall (4) 40%
    4. Ja auf jeden Fall (1) 10%

    Wie etl die meisten wissen kommt ja bald Clone wars 3-D ins(erstmal amerikaniche)TV und zwar im Herbst 2008.Die ersten 3 Folgen also der Pilot sollen ins Kino kommen,in Deutschland am 14. August.Also ich finde gut das die endlich mal ausfuehrlich die Klonkriege zeigen,man sieht endlich mal grosse Schlachten der Klonkriege.Und Anakin Skywalker bekommt eine schuelerin zur seite gestellt. Damit soll geprueft werden ob er verantwortung zeigen kann.So hier ein paar Trailer bzw Interviews:



    www.starwars.com/video/view/000636.html


    www.starwars.com/video/view/623.html


    www.starwars.com/video/view/000478.html


    Ich bin vor nicht versiegender Freude. Ich als grosser SW-fan seh mir den Pilot natuerlich im kino an,Moege die Macht mit euch sein!
    _________________

  • Super Idee, habe mich erst mit Kotor 2 "auseinandergesetzt" :P . Sieht ganz nett aus aber meinst du nicht einheitliche Bilder wären bei den Forenbereichen besser gewesen? Und vorallem kleiner? ;)

    "Wahre Einsicht erwächst nicht aus Fachwissen, aus der Mitgliedschaft bei irgendeiner Clique, aus Doktrinen oder Dogmen - sie kommt aus den vorbewussten Intuitionen des eigenen ganzen Seins, aus dem eigenen Code."

  • The Clone Wars (früherer Arbeitstitel: Clone Wars 3D) ist eine US-amerikanische Computeranimationsserie, die im Star-Wars-Universum von George Lucas spielt und 2008 im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Sinn dieser Serie besteht darin, dem Zuschauer zu erklären, was zwischen Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger und Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith genau geschehen ist. Der Unterschied zu Clone Wars ist, dass die bisherige 2D-Animation durch eine aufwendige 3D-Animation ersetzt wird.


    Die Effekte werden von Lucasfilm Animation in Singapur, sowie von ILM produziert. George Lucas ist für das Drehbuch zur Serie verantwortlich. Dabei haben alle Macher von The Clone Wars zugesichert, dass sich die Geschichte an die bisherigen Erzählungen aus Comics und Romanen (dem Expanded Universe) orientieren wird, somit soll die Kontinuität zwischen den einzelnen Werken bewahrt werden. Henry Gilroy, leitender Autor der Serie, hat jedoch die Anweisung erhalten, dass eine gut erzählte Geschichte keinesfalls aufgrund der Kontinuität fallen gelassen werden soll.


    Der Kinofilm startet in den USA am 15. August 2008. Starttermin für Deutschland ist der 14. August 2008.


    Freu mich schon wie nen schnitzel wenn ich am 18 August reingehe,sind sonst noch SW oder CW-Fans hier?

  • Im Oktober 2004 erschien im Del Rey-Verlag der Roman Republic Commando: Hard Contact von Karen Traviss. Der Roman folgt jedoch nicht der Handlung des Spieles, sondern erzählt die Geschichte der Omega-Einheit, einer Klon-Kommandoeinheit der Republik ähnlich der Delta-Einheit aus dem Spiel. Diese muss hinter feindlichen Linien eine Forschungseinrichtung der Separatisten-Bewegung zerstören.


    Der Roman erwies sich als erfolgreicher als Del Rey oder Lucasfilm gedacht hatten, und schon nach kurzer Zeit war die erste Auflage vergriffen. Im Juli 2005 musste bereits eine sechste Auflage gedruckt werden. Im Februar 2005 erschien der Roman dann auch in deutscher Übersetzung unter dem Titel Republic Commando: Feindkontakt beim Panini Verlag.


    Es folgten die Kurzgeschichte Omega Squad: Targets von Karen Traviss (erschienen im Star Wars Insider-Magazin #81) und die Comicgeschichte The Package von Ryan Kaufman (erschienen in Clone Wars Adventures #3 bei Dark Horse). Im Februar 2006 erschien die Romanfortsetzung Triple Zero von Karen Traviss. Darin treten sowohl die Kommandoeinheiten aus dem Vorgänger-Roman als auch die Klonsoldaten aus dem Computerspiel auf. Im Januar 2008 dann True Colors. Der Roman setzt sich zeitlich kurz vor Order 66 an und behandelt die Gefühle und die Zukunft der Klonsoldaten. Auch da treten sowohl die Kommandoeinheiten aus den Vorgänger-Romanen als auch die Klonsoldaten aus dem Computerspiel auf. Im Mai desselben Jahres erschien auch eine Premiumausgabe der Reihe, die die ersten drei Romane in eines zusammenfasst. Allerdings ist sie nur auf 3.333 Exemplare limitiert. Auch soll noch im gleichen Jahr im November der Roman Order 66 der Reihe auf deutsch erscheinen. Nach Angaben von Karen Traviss soll dies allerdings der letzte sein.


    habt ihr auch die RC-Buecher,ich hab erst den 1,aber der ist schon so geil.Schoen das ma auch mal was von den Klonen selbst erfaehrt.Order 66 ist ebrigens nicht der lezte Roman dieser reihe,es wird nur umbenant(nachdem Palpatine das Imperiu ausgerufen hat)i Imperial Commando

  • Die Republik ist gefallen, die Jedi-Ritter sind so gut wie ausgerottet. Darth Sidious, der tückische Dunkle Lord der Sith, hat gesiegt und nach langen Jahren des Intrigierens die absolute Macht über die Galaxis errungen. Doch noch regt sich Widerstand gegen das neue Imperium. Einige Jedi-Ritter sind ihren Häschern entgangen und warten nur darauf, Palpatines Neue Ordnung zu stürzen. Um sich diese Unruhestifter vom Hals zu schaffen, entsendet der Dunkle Herrscher seinen erbarmungslosesten Getreuen Darth Vader, der seinerseits insgeheim einen tödlichen Schüler ausgebildet hat. Ihm vertraut Vader die heikle Aufgabe an, die letzten Jedi aufzuspüren und zu vernichten, um den unwideruflichen Sieg der Dunklen Seite der Macht für alle Zeit zu sichern.


    Kindheit und Jugend des Geheimen Schülers waren von der Dunklen Seite erfüllt, seine Vergangenheit ist ein schwarzes Loch, seine Gegenwart heißt Gefolgschaft ohne Widerspruch. Und für die Zukunft leuchtet ihm ein dunkler Traum: an der Seite der einzigen Vaterfigur, die er je hatte, über die Galaxis zu herrschen. Doch dieser Traum kann nur wahr werden, wenn es gelingt, den mächtigsten Feind von allen zu bezwingen: Palpatine selbst.


    So macht sich der Geheime Schüler auf eine todbringende Reise durch die Galaxis, von der Heimatwelt der Wookiees bis zum Schrottplaneten Raxus Prime. An seiner Seite stehen dabei ein früherer Jedi-Meister, der nach der Ausgabe von Order 66 nur sein Leben retten konnte, nicht aber seine Seele und der nun Vergebung und Erlösung sucht, sowie Juno Eclipse, eine wunderschöne Pilotin, zu der sich in dem dunklen Schüler bald verbotene Gefühle regen. Vor dem Schüler liegen Tod und Vernichtung, aber auch Enthüllungen, die alles, woran er glaubt, auf die Probe stellen werden und durch die sich in ihm kaum noch bestehende Hoffnungen regen werden, Hoffnungen auf ein anderes Schicksal, jenseits der Dunklen Seite der Macht...


    Dieser Roman ist offiziell.Das heisst er wird im Kanon der Filme aufgenommen wie schon bei Shadows of the Empire.Und wie bei Shadows of the Empire wird es davon das Buch,das Videospiel und den OST geben.Habs mir grad bei amazon bestellt.Kanns kaum abwarten es zu lesen.

  • So da es so langsam auch mit der Real Live Action-serie die fuers TV produziert wird losgeht(es werden grad die ersten Drehbuecher geschrieben)hiermal die ersten Infos


    -Auf jeden Fall sollen es mindestens 100 Folgen(also knapp 5 Staffeln )werden


    -Es soll nicht um Hauptcharaktere wie Anakin Skywalker oder Luke Skywalker gehen,sondern zb eher um das leben eines Sturmtruppers,in einer anderen Folge koennte es dan um zb Boba fett gehn


    -Hauptcharaktere werden aber wahrscheinlich ab und zu mal auftauchen wie Palpatine


    -Es spielt zwischen Ep3+4


    -Es soll richtig 'dreckig" werden


    -bei Erfolg sollen 400 Folgen gedreht werden,diese waeren noetig um die Zeitspanne bis Ep4 zu ueberbreucken


    -Zuerst fuer die Ausstrahlng fuer 2009 geplant,wird es evtl verschoben auf 2010,steht aber noch nicht fest


    -Geruechten zufolge wurde schon bei Daniel Logan(junger Boba fett in Ep2)und Haden blackman(spielt Vaders schueler im : The Force unleashed-Videogame)angefragt ob sie mitmachen wollen.in welcher Funktion haden blackman spielt ist noch nicht bekannt


    Quelle:


    www.starwars-union.de










    "Star Wars - Die Serie" -


    "Star Wars" George Lucas gab auf einer Pressekonferenz bekannt, dass die geplante "Star Wars"-Serie vermutlich in Australien gedreht werden soll. Der Produktionsbeginn des Spin Offs ist erneut verschoben worden, eine Ausstrahlung ist jetzt für 2010 anvisiert. Derzeit werden die Drehbücher geschrieben, fest steht aber schon, dass die Serie nichts mit der Geschichte um Luke Skywalker zu tun haben soll. "Wir konzentieren uns auf andere Themen", so Lucas. Der Regisseur drehte bereits "Star Wars: Episode II" und "Episode III" in den "Fox Studios" in Sydney. Die Produktion der "Star Wars"-Serie wäre für den Kontinent die bei weitem teuerste Serienproduktion aller Zeiten. (8.8.200


    Quelle:http://www.tvmovie.de