• Da hab ich größtenteils anderes gelesen

    Am 30.12 werde ich es sehen.Mein Cousin wars hin drin,der fand das in Welten besser als TLJ

    ja ich hoffe dass er gut ist selbe gilt auch für die Nachfolger Filme , gehe nächste Woche auch ins Kino

    Ich sehne mich jeden Tag wieder zurück in den Bauch//
    Die Vergänglichkeit hält mich am Leben
    //
    Mein welkendes Wesen
    //

    Sehnt sich nach gähnender Leere//


    -ZOMBIE BLACK//

  • Spoilerfreie Meinung

    Star Wars EP 9

    J.J.Abrahams

    hat den Karren aus den Dreck geholt

    Er hat einiges repariert was Johnson eingerissen hat.Natürlich kommt auch der nicht an die ersten 6 von George Lucas,ran aber er ist der beste unter Disneys.Fanservice ist toll,ich liebe es.An jeder Ecke trifft man auf Andeutungen vor allem aus der OT.Und er ja ist sehr düster,und dieser infantile Humor von EP 8 ist weg

    Ich wünschte J.J.Abrahams hätte alle 3 Folgen gemacht, dann hätten wir nicht den Bruch von Johnson Film drin gehabt. Gut gemacht Abrahams

  • Top bin ganz deiner Meinung


    Freue mich auf die nächsten 6-9 filme

    Ich sehne mich jeden Tag wieder zurück in den Bauch//
    Die Vergänglichkeit hält mich am Leben
    //
    Mein welkendes Wesen
    //

    Sehnt sich nach gähnender Leere//


    -ZOMBIE BLACK//

  • Werden die nicht von den beiden Deppen geschrieben, die Game of Thrones in den Sand gesetzt haben?!

    Ne, da kommt bei mir keine Freude auf...


    lg Davy

    Davon Mal abgesehen das ich finde dass sie nicht GOT in den Sand gesetzt haben,würden die doch schon lângst wieder gefeuert.Laut Kennedy weil sie nicht in die gewünschte Richtung arbeiten,wie Kennedy Lucasfilms das vor haben.Benhoff und Weiss wollten die Anfänge der Sith zeigen.Ich hätte mich gefreut.Gerücjten nach soll der näschteFilm der erst 2022 kommt in der alten Republik spielen,400 Jahre vor EP 1Yoda soll auch angeblich dabei sein .

  • Davon Mal abgesehen das ich finde dass sie nicht GOT in den Sand gesetzt haben

    Egal ob und wie zufrieden man mit dem Ende von GoT war muss man einsehen, dass die Serie sich nach dem Wegfall der Buchvorlage und grade durch die Entscheidungen von Benioff und Weiss einen gewissen Qualitätsverlust erlitten hat. Wo hoch dieser Qualitätsverlust nun ausgefallen ist, das hängt natürlich auch von persönlichen Vorlieben ab. Aber grade Entscheidungen wie die kurze Episoden-Anzahl (die so von D&D ausdrücklich gewünscht war, wegen dem Schulterblick auf Star Wars) und das doch schlechte und vergessliche Writing, dafür stehen Benioff und Weiss.

    Und grade das sind Vorraussetzungen, die ich nicht bei einem anderen Franchise haben will.


    würden die doch schon lângst wieder gefeuert.

    Halleluja, gepriesen seinen die Sieben!


    Laut Kennedy weil sie nicht in die gewünschte Richtung arbeiten,wie Kennedy Lucasfilms das vor haben.

    Würde mich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn das nur ein vorgeschobener Grund ist und mal sich lieber den Fan-Backlash sparen will. :D


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Was der genaue Grund,oder ob das der Grund war,weiss man nicht.Aber auch G.R.R.Martin hält das für zu kurz.Er sagte es müssten mindestens 12 Staffeln a 13 Folgen sein,soviel Material gäbe es noch