Ägyptische Alien-Artefakte in Jerusalem gefunden

  • Hmm, ich hab mir den "Artikel" mal durchgelesen.


    Es fehlt jegliche Quellenangabe oder ein Verweis auf denjenigen, der denn angeblich etwas gefunden haben will. Um auch jegliche Nachfrage nach den angeblich gefundenen Beweisstücken zu unterdrücken, wurde dann auch noch behauptet, das das Rockefeller Museum alle Fundstücke einbehalten habe.
    EvD hat sich überhaupt nicht direkt zu diesen Funden geäußert, sondern hat früher mal gesagt, er sei gezwungen worden, Dinge zu verheimlichen. Jetzt wird zwischen diesen vorgeblichen Geheimnissen und den Funden vom Autor dieser Geschichte eine Querverbindung erstellt.


    Es gibt keinerlei seriöse Quelle, aus der hervorgeht, das überhaupt jemand etwas in der ehemaligen Villa von Petrie gefunden hat. Von daher ist der Artikel kaum glaubwürdig. Und nein, hier zählt auch kein, "es könnte aber doch...", wenn man etwas behauptet, muss man es auch belegen. Und hier wird geradezu zwanghaft versucht, alle Belege oder Belegmöglichkeiten zu vermeiden.


    Daher lieber Mister X, wohl doch eher eine Ente als ein Ende der Diskussionen?

  • Zitat

    Unter den Fundstücken befinden sich zwei bemerkenswerte Skelette, die nicht menschlichen Ursprungs zu sein scheinen.
    Die Skelette haben besonders große Köpfe mit übergroßen Augenhöhlen und langen dünnen Armen.

    Kann mir eigentlich mal jemand erklaeren wie man von irgendwelchen Skeletten auf Aliens schliessen kann ? Und wie genau man feststellen will, das es nicht menschlichen Ursprungs ist ? Ich mein, die Skelette haben ja immerhin Kopf, Augen und lange duenne Arme. Wobei das ne seltsame Beschreibung fuern Skelett ist, lange duenne Arme. Wuerde ja gerne mal wissen welcher serioese Wissenschaftler so ein Skelett beschreibt.

  • Ja Mister X, existieren die Fotos? Hast du eins? Oder nur die YT "Videoshow" auf denen unscharf etwas zu sehen ist, was auch ein Screenshot aus Stargate sein kann? Die Fotos liegen nicht vor, die angeblich "originalen" Artefakte auch nicht. De facto existiert nichts. Es gibt nur jemanden, der behauptet, das etwas existiert.


    Also, wo sind die Beweise? Ich meine Beweise, nicht jemanden der behauptet er habe einen Beweis gesehen.


    Die Dame, die den Youtube-Chanel betreibt, veröffentlicht auch Videos, die angebliche Alienköniginnnen in der Mona Lisa zeigen, oder Statuenköpfe auf dem Mars. Mein Favorit ist der Astronaut, der an einem der Marsrover vorbei läuft :D


    Ich glaube mehr muss man zum Wahrheitsgehalt dieses YT-Videos nicht sagen, oder?