Versteinerte Wagenspuren von vor 12 Millionen Jahren

  • Also fuer mich sieht es nach natuerlichen Felsformationen aus. Koennte auch bei dem Vulkanausbruch entstanden sein, wenn sich da irgendwelche Stroeme durchgedrueckt haben.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Leider fehlt auf den Fotos jeglicher Größenbezug. Auf dem Bild direkt im Artikel siehts wie eine Radspur aus. Ich hab mal eine aus der Römerzeit gesehen. Die Rillen waren recht dünn. Das erste Bild in der Galerie sieht mir eher wie eine typische vulkanische Formation aus erkalteter Lava aus. Die Luftaufnahme zeigt ein ganz schönes Durcheinander, das irgendwie nicht nach Straße aussieht. Römische Wagenspuren findet man auf Resten von Straßen, auf denen die Pferdewagen oft genug entlanggefahren sind, dass sich nach und nach die Räder ins Gestein gruben. Die entstehend Spur wurde immer weiter benutzt, weshalb sie so tief werden konnte. So ein Kreuz und Quer ist dabei nicht entstanden.

    "Sucht mich am Himmel dort, wo die Nacht den Tag besiegt.
    Wie jemand neulich sagte, leben heißt zu lernen wie man fliegt.
    Und wenn ich auch allein flieg, wähl ich doch selbst mein Ziel!"

  • Ich würde auch sagen, Wagen würden eher in Kolonne fahren statt nebeneinander. Hölzerne Wagenachsen sind nicht so übermässig stabil, so das es nicht sinnvoll ist auf breiter Front zu fahren, sondern eher den sichersten Weg mit allen zu passieren. Klar das trifft nicht darauf zu, sollten wir von einem Schlachtfeld ausgehen, aber eine Schlacht zwischen Streitwagen von vor 12.000 Jahren? Nunja, das wäre doch sehr spekulativ.

    'Sag mal, was meinst du, wie weit die Sterne da oben von uns entfernt sind? Sind sie genauso weit weg wie der Mond, oder sind sie uns näher?'
    'Du meinst die Löcher im Himmel? Die hat der Mann im Mond mit seiner Mondnadel reingepiekst, damit die Sonne durchscheinen kann, die dahinter schläft.'


    Walter Moers ~ Der Schrecksenmeister



    Da steh ich nun, ich armer Tor! und bin so klug als wie zuvor


    Johann Wolfgang von Goethe ~ Faust, der Tragödie erster Teil

  • Zitat

    Da der gesamte Artikel vollkommen wirr und ohne Quellenangabe geschrieben wurde halte ich das ganze mal wieder fuer eine typische Geschichte irgendwelcher selbsternannter Experten.


    Nichtsdestotrotz haben wir hier eine Erscheinung, die erstmal erklärt werden muss. Ungeachtet der Art und Weise, wie der Text des Artikels verfasst wurde.


    Ich kann nur soviel sagen: Versteinerungen müssen nicht unglaublich lange Zeiträume in Anspruch nehmen. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass man sogar schon versteinerte Lederstiefel aus dem 19. Jh. gefunden hat. Vielleicht ist das hier ja nur eine Schlammschicht, durch die einige Karren fuhren, die dann austrocknete?

    "To Paradise, the Arabs say, Satan could never find the way until the peacock let him in." -Charles Godfrey Leland

  • Zitat

    Vielleicht ist das hier ja nur eine Schlammschicht, durch die einige Karren fuhren, die dann austrocknete?


    Ehrlich gesagt finde ich nichtmal, dass es wie Wagenspuren aussieht.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Also ich gehe davon aus, das Außerirdische vor 12 Millionen Jahren auf der Erde gelandet sind, ihre Streitwagen und Panzer in einem flüssigen Lavastrom geparkt haben und diese dann aus Spaß gegeneinander kämpfen ließen, nur damit sie heute, in der Hoffnung das sich eine intelligente Spezies auf der Erde entwickelt, auf ihrem Heimatplaneten sitzen können, uns beobachten und sich darüber kaputt lachen, das wir uns darüber den Kopf zerbrechen. Was sagt ihr?

    "Was ohne Beweis behauptet werden kann, kann auch ohne Beweis abgelehnt werden." - Christopher Hitchens



    Wer weiß muss nicht glauben.

  • Hm...ein russischer Wissenschaftler...prähistorische Panzer...
    Gewisse Schlagworte lassen mich mein Tavor-Döschen fester umklammern.


    Apropos Schlagworte...während irgendeiner Vorlesung hab ich was von Transportwegen, Schiffen und Diolkos mitbekommen.


    Mom ...*blätterblätter*...


    Ah, hier: Guckst du Peter Voß, guckst du Schiffffffffahrtswege!



    Und zu den 12 Mio. Jahren, die der Iwan datiert hat...das einzig mysteriöse daran scheint die einhellige Uneinigkeit bezüglich seines Nachnamens zu sein.

    "Just because you can't dance, doesn't mean you shouldn't dance" (Alcohol)



    "Good deeds are like pissing yourself in dark pants. Warm feeling, but no one notices." (Jacob Taylor)



  • Danke für den Hinweis! Manchmal...bin ich zu...affektiert.


    Um dies also verständlich zu formulieren:


    Ich will sagen, dass ich die Erklärung für den Ursprung der vermeintlichen Wagenspuren, die darin besteht, sprechende Bären (geht auf Rônin zurück) auf gepanzerten Segways (geht auf mich zurück) hätten diese verursacht, für kaum nachvollziehbar halte.


    Und die Datierung von Dr. Alexander Kolpin/Koltypin, dessen Methoden hierzu unklar sind, wie anscheinend seine gesamte Forschung, halte ich für eine sog. "epische Zahl".


    Deutlich einleuchtender erscheint mir der Ansatz, eine Erklärung für die Spuren anhand von Erkenntnissen ähnlich diesen hier (ab Seite 37) zu vermuten.



    Besser?

    "Just because you can't dance, doesn't mean you shouldn't dance" (Alcohol)



    "Good deeds are like pissing yourself in dark pants. Warm feeling, but no one notices." (Jacob Taylor)



  • Hallo ihr Lieben,


    was muss ich da lesen? Wagenspuren vor 12 Mio Jahren? :shock:
    Das kann nicht sein, denn diese Zeit wird im Pleistozän eingeordnet und in dieser Zeit hat sich der Homo Sapiens (Frühentwicklung) erst herausgebildet - wenn ich
    mich jetzt nicht irre.
    Da war noch gar nicht daran zu denken an irgend einem Gefährt.


    Der Artikel ist demnach ein totaler Witz.


    Ich weis, ich war schon lange nicht mehr hier, aber das konnte ich mir nicht verkneifen zu andworten.


    Liebe Grüße
    Dark Moon ;)

    Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?


    "Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

  • Der Artikel ist demnach ein totaler Witz.

    Deine Begründung ist, dass dieser Artikel ein Witz ist, weil er eine These aufstellt, die bisherigen Kenntnissen widerspricht.
    Das ist ne sonderbare Argumentation. Man kann bemängeln, dass die These nicht hinterlegt ist und es bessere Erklärungen für die "Spuren" gibt, aber "Das würde bisherigen Erkenntnissen widersprechen" ist doch höchst sonderbar; als könnten die nicht auch einfach falsch sein.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Ich hab es begründet weshalb ich diesen Artikel als Witz auffasse (von meiner Sicht her).
    12 Mio Jahre... :|
    Was war vor 12 Mio Jahren für eine Zeit?
    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...


    Hier mal ein Link, wann überhaupt das Rad erfunden wurde (hoffe, es ist mit dem Link erlaubt):


    https://de.wikipedia.org/wiki/…tere_Transportger.C3.A4te

    Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?


    "Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

    Einmal editiert, zuletzt von Dark Moon ()

  • Genau aus diesem Grund wird der Artikel und diese "Wagenspuren" ja als Sensationsfund angepriesen. Wenn es naemlich Wagenspuren waeren, muesste es eine hochentwickelte fruehe Kultur geben, von der wir noch nichts wissen....oder eben Aliens, die extra fuer einen Road Trip auf der Erde zwischengelandet sind.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Wie recht du hast !! ;)
    Sowas dürfte man keinen Archäologen erst fragen ob das der Wahrheit entspräche, der würde sich kaputtlachen.


    lg :)

    Warum produziert die niederbayerische Filmgruppe gern Filme?


    "Weil wir auch Extremsituationen im Film durchleben können, die wir aber im wirklichen Leben nicht erleben möchten".

    2 Mal editiert, zuletzt von Dark Moon ()

  • Ich weiß nicht, ob ich Räder jetzt unbedingt ner hochentwickelten Kultur zuordnen würde.
    Außerdem wurde eindeutig missverstanden was ich sagen wollte - der Artikel ist nicht kacke, einfach weil er ne Theorie aufstellt, die der Wikipedia widerspricht. Kacke ist er, weil diese Theorie nicht hinterlegt wird und offensichtlich unwahrscheinlich ist. Ersteres würde heißen, dass zweiteres völlig egal wäre - die Theorie könnte im Artikel dutzendfach durch zusammengetragene Untersuchungen belegt sein und der Artikel wäre laut dir trotzdem kacke. Das macht aber keinen Sinn. Noch unentdeckte Kulturen mit Rädern widersprechen aktuellen Erkenntnissen ja auch nicht; sie erweitern sie nur.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes