Bücherei / Bibliothek

  • Das ist schon einige Jahre her, da unsere Bücherei geschlossen wurde und die nächste zu weit weg ist. Das letzte Buch zu einem paranormalen Thema war von Raymond Moody und handelte von Nahtoderlebnissen, den Titel weiß ich nicht mehr. Außerdem war noch ein Krimi von Patricia Highsmith dabei namens Leute die an die Tür klopfen, sowie die Horrorromane Das zweite Gesicht und Der Kult von Thomas Tryon und ein Buch für Jugendliche von William Sleator, Das Haus der Treppen.

  • Also, das letzte Mal in der Bücherei.....da ging ich noch in die Berufschule......Herrje.....20 Jahre?


    Und das letzte Buch das ich mir da zum Thema paranormales ausgeliehen hatte war ein Lexikon zu paranormalen Dingen/Geistern/Mythen. Von B wie "Banshee" bis Z wie "Zwerge" war da alles kurz beschrieben. ;)


    Lg Ricya

    _______________________________


    Newton ist tot, Einstein ist tot, und mir ist auch schon ganz schlecht.......

  • Hm...ich glaube zuletzt vor ca. 4 Tagen. Mache ja momentan mein Abi nach und schätze die Bibliothek als Ort ohne Ablenkung beim Lernen.
    Das dort zuletzt geliehene Buch war glaube ich irgendein Lehrbuch zum Thema Latein.


    Gruß, Sina

    "Man behauptet von mir, ich sei wahnsinnig - aber es ist doch die Frage, ob der Wahnsinn nicht die höchste Stufe der Durchgeistigung ist."

    -Edgar Allan Poe


    "Ausländer sollen anständiges Deutsch sprechen? Was ist "anständiges Deutsch"? Die meisten Kölner können schon in der Eifel nicht mehr nach dem Weg fragen."

    -Volker Pispers

  • und schätze die Bibliothek als Ort ohne Ablenkung beim Lernen.

    Das finde ich interessant. In der Bibliothek könnte ich nie lernen, weil mir da die Ablenkung zu groß wäre. Aber in einer Kneipe mit Nichtraucherbereich kann ich ohne Probleme arbeiten. Da geht weniger Lärm um.


    Bin ja noch was schuldig: Zuletzt war ich letzten Dienstag in der Bücherei. Und morgen geh ich wieder hin. Aber es wird sich nur um PC/Arduino-Zeug und Duden-Zeug handeln.

  • Library of Babel
    https://libraryofbabel.info/
    Jede mögliche Buchstabenkombi in Existenz, also theoretisch auch jeder Text der je existieren wird. Man kann die Seite durchsuchen und wird bei absolut allem fündig, was man eingibt.
    Liegt leider dran, dass es ne technisch ganz lustige Verarsche ist. Hab letztens öfter mal Leute gesehen, die drauf reingefallen sind.


    Ich mag das Konzept; irgendwann sollte sowas tatsächlich möglich sein.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes