Blaue Kreatur wächst durch Insektenspray

  • Hinter diesem kurzen Artikel steckt sicherlich eine interessante Geschichte.



    Eben weil man nicht viel damit anfangen kann, gibt es vielleicht sogar ne interessante Diskussion her. Was könnte das gewesen sein?
    Kudos auch an jeden, der hierzu mehr Infos finden kann.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Um mal Ronins Vermutung aufzugreifen, handelt es sich um eine Stadt in den USA mit dem Namen Clinton. Diese Stadt gibt es mehrmals. Alle Clintons, die ich gefunden habe liegen im östlichen Bereich. Also in kühl gemäßigten kontinentalen Klima bis hin zu eher mediterranen Witterungsbedingungen.


    Blau ist eine seltene Farbe in der Tierwelt, erst recht bei Landlebewesen. Da fallen mir spontan nur Pfeilgiftfrösche, Mistkäfer und irgendwelche Vogelarten ein. Diese blähen sich üblicherweise nicht auf.


    Ich vermute ja, dass es sich um eine leblose Substanz handelte, die mit dem Insektenspray unter Gasentwicklung reagierte. In Insektensprays sind zumeist zyklische Kohlenwasserstoffe, Stickstoffverbindungen, seltener Phosphorverbindungen und organische Lösemittel enthalten. Was aber jetzt genau da reagierte, weiß ich nicht.

    "To Paradise, the Arabs say, Satan could never find the way until the peacock let him in." -Charles Godfrey Leland

  • Hab mal versucht mehr dazu herauszufinden, aber alles was ich rausbekommen habe ist, dass das Bild wohl das erste mal am 23.9.2009 aufgetaucht ist.
    Leider gab es auch da keine weiteren Infos zu.


    Mich würde mal interessieren wo du darauf gestoßen bist Ronin.

  • Nun es gibt auch noch blaue Echsen (z.B. blauer Felsenleguan und der blaue Baumwaran) und mind. 3 Arten von Vogelspinnen (2 aus Südostasien und 1 Mittelamerika) es muß natürlich nichts einheimisches sein, in den USA stellen Exotische (meist aus privater Haltung stammend) ein Problem dar, Besonders Florida ist ja schon bekannt für asiatische Pythons und afrikanische Nilwarane, die grünen Leguane stören da allerdings nicht so sehr.


    Aber etwas was sich aufbläht vom Ansprühen, fällt mir spontan nicht ein.