Träume von der Morgenroutine

  • Hallo Leute,


    ich weiß nicht ob ich hier im richtigen Unterforum poste, wenn nicht dann bitte verschieben.


    Nun zu meinem Problem:
    Ich leide schon seit geraumer Zeit unter einem merkwürdigen Schlaf-/Wachzustand. Ich versuche mal zu beschreiben, was ich meine.
    Bevor ich morgens oder nachts richtig munter werde, träume ich davon Dinge zu erledigen, die ich normalerweise nach dem Aufstehen nachgehe und bin währenddessen fester Überzeugung dies auch zu tun, aber ich tue sie nicht, ich schlafe. Ich sehe mich dann komischerweise kurz bevor ich munter werde selbst im Bett liegen :shock: Wie ist das möglich?!


    Dazu möchte ich noch erwähnen das ich einen totalen Schlafmangel wegen meiner 13 Monate alten Tochter habe. Vielleicht liegt es daran?



    Was kann ich dagegen tun? Mehr Schlaf wird noch lange Zeit nicht in Sicht sein, es sei denn meine Tochter erlernt bald das Durchschlafen :lol:



    LG
    Teufelchen

  • Passiert mir staendig, wenn ich schlecht schlafe. Wird daher wohl wirklich, wie Du schon vermutet hast, am Schlafmangel liegen. Das Gehirn kommt einfach nicht richtig zur Ruhe und spult schonmal ab, was es alles erledigen muss. Bei mir paart sich das haeufig mit diversen Versuchen, auf die Arbeit zu kommen, die dann alle irgendwie scheitern.

    Tina

    Wenn Du Hufe hoerst, dann erwarte zuerst einmal Pferde, keine Zentauren!


    Jeder, der an Telekinese glaubt, hebt bitte meine Hand!

  • Danke fürs Umbenennen und verschieben.


    Alles klar, es liegt also tatsächlich am Schlafmangel, sogar das ich mich selbst im Schlaf betrachten kann. :shock: Ich finde es halt so erschreckend, weil mir das zuvor noch nie passierte und habe Angst davor. Dieses Gefühl nicht dagegen anzukommen ist furchtbar, nicht mal mein Mann schafft es mich zu wecken, da ich scheinbar total im Tiefschlaf bin. Er lässt mich dann nach etwa 5 Aufweck-Methoden weiterschlafen, weil nicht mal ein leichtes Schubsen oder Eiswürfel auf die Stirne helfen :lol: Ich bin dann halt immer so sauer auf mich, wenn ich wieder mal länger geschlafen habe als ich wollte, weil ich dann sowas von im Stress bin und nicht mehr weiß wie mir der Kopf steht, kann man dagegen denn gar nichts machen? :evil:

  • Solange du gegen die Ursache des Schlafmangels nichts unternehmen kannst, bleiben nicht allzu viele Möglichkeiten. Du kannst aber versuchen, den Schlaf den du kriegst, so effektiv wie möglich zu nutzen. Dafür ist es wichtig das Schlafgemach, ich nenne das einfach mal so, auch wirklich nur zum schlafen zu nutzen. Heisst: nicht im Bett lesen, oder fernsehen oder noch stundenlang mit deinem Partner quatschen. Das sollte alles außerhalb des Bettes vorgenommen werden. Der Körper merkt sich nämlich, wenn er schlafen soll und welche Rahmenbedingungen dafür gegeben sein müssen. Benutzt du das Bett also nur zum schlafen, merkt sich der Körper das und schläft dann die nächsten Male immer besser ein.

    The idea of Salvation comes, I believe, from the one whom suffering breaks
    apart. He who masters it, on the contrary, needs to be broken, to proceed
    on the path towards the rupture. - Shaxul?

  • Hi :)


    Ich bin ganz neu hier angemeldet aber ich denke ich kann dir vielleicht helfen.
    Was du schilderst hört sich für mich sehr nach falschem Erwachen an.


    Leute, die sich mit luzidem Träumen beschäftigen kennen dieses Phänomen, du glaubst du bist wach, beginnst den Tag und auf einmal liegst du wieder im Bett :D


    Was dir helfen könnte:
    So genannte Reality Checks.
    Du überprüfst quasi, ob du wach bist oder noch träumst.


    Es gibt verschiedene Checks:
    -zähle deine Finger. Hast du mehr oder weniger als 5? Sieht deine Hand komisch aus?
    -halte deine Nase zu und versuche zu atmen. Stell dir wirklich vor dass es klappt. Wenn du atmen kannst träumst du noch.
    -usw... google einfach mal nach Reality Checks, es gibt viele Möglichkeiten :)


    Diese Checks machst du immer am Morgen, bau sie in deine Routine ein. Du musst wirklich ernsthaft hinterfragen ob du gerade wach bist (z.B.: auch deine Umgebung beobachten. Ist irgendwas ungewöhnlich?).


    Irgendwann gewöhnt sich dein Gehirn so sehr daran dass es die RC's auch im Traum anwendet. So kannst du im Traum herausfinden ob, dass du gerade träumst und dann möglicherweise aufwachen oder einen luziden Traum erleben.


    Viel Glück und hab Geduld, sowas dauert! :)
    Lg Dæ