Der blutige Heuler

  • In Harrison County kursiert die Legende vom Blutigen Heuler. Er soll wie eine Mischung aus Kojote und Puma aussehen mit dem Körper eines Hundes und dem Kopf eines Löwen. Er hat strupiges schneeweißes Fell rote Knopfaugen und soll laut Schätzungen zwischen 2 und 3 Meter lang sein und so in etwa 150 bis 200 kg wiegen. Er ernährt sich von Blut und zwar ausschließlich. Das entdeckten Kohlebergwerkarbeiter,die 1929 Tiere mit herausgerissener Kehle fanden doch dort war nie ein einziger Tropfen Blut und sie hörten das geisterhafte Heulen des Heulers. Von ihm wurde tatsächlich vermutet das er ein Geist sei, da Gewehrkugeln einfach durch in durch flogen,was ein kroatischer Immigrant erndeckte der aus noch nicht mal 15 Metern Entfernung auf die Kreatur schoss. Die Kugeln seien einfach durch gegangen,sie haben das Vieh nicht mal gejuckt berichtete er seinen Kollegen. Und der blutige Heuler ist wirklich sehr gefährlich nicht nur auf Grund dieser Tatsache sondern da er einen massiven Festplastikeimet voll Blut einfach zerbiss, den ein Bauer nach der Schlachtung seiner Schweine einfach in der Scheune stehen lassen hatte um ihn am nächsten Tag mitzunehmen.


    Hoffe das trifft euren Geschmack sofern ihr auf Blut steht. :P :P :P

  • Hey Meggi,


    kann das sein das du sehr angetan von der Serie bist? Das ist doch die Folge gewesen wo sie versucht haben mit nem riesigen holzkäfig aus X Bäumen das Vieh zu fangen? xD


    Hie rmal der Link für die Neugierigen unter euch.


    Edit:

    Zitat

    Wenn du das ganze ein wenig mit Zitaten und Quellenangaben belegen
    würdest, dann würde das unseren Geschmack treffen. Bis jetzt ist es nur
    eine Story.

    Silvercloud das müsste die quelle sein^^



    http://www.dmax.de/programme/d…uler-von-harrison-county/


    Meiner Meinung nach ist auch dieses Wesen ein etwas abgewandelte Kreatur aus Sagen, wenn ich mir die Beschreibung anhören, die Bisskraft ist nichts besonderes, ich wenn an einen meiner Hunde denke, (Retriver-Leonberger Misch) der hat schon dieverese Bälle (Auszeichnung Bissfest), Eimer usw zerkleinert und durch gebissen. Ich denke es wird sich dort etwas anderes finden. Ich denke es wäre auch ein Exotisches Tier nicht ausschließbar, welches vone inem "Sammler" ausgesetzt wurde, weil es zu groß oder zu Teuer wurde.


    Ich denke in solchen Serien wird oftmals sehr übertrieben, und auch einige Hybriden sind gänzlich nicht auszuschließen. Aber ich glaube nicht, das es sich um so ein "Tier" handelt.


    Kojote und Puma sind doch glaub ich auch verschiedene Tierrassen (hundeartig und Katzenartig), was als Kreuzung dann sowiso nicht in Frage kommen würde :-) Zumindest nicht auf Natürlichenwege.


    Die Story ist interessant, aber in der Serie leider zu überzogen und oftmals mangelt es an Aktuellen Sichtungen. Selbst wenn der Wald so groß ist, gibt es genügend Camper und möchte gern Jäger, die soetwas ausfindig machen könnten. Vorallem wenn dieses Tier 200 KG udn 2-3 Meter lang sein sollte, das entspräche der Länge eines Smarts4two + zusätzlichen 50 cm ^^


    grüße


    Black Crow

    "You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)