Flache Erde

  • Wenn die Erde eine Scheibe wäre, hätten kleine Kinder und Katzen schon längst alles über den Rand geschmissen.

    The idea of Salvation comes, I believe, from the one whom suffering breaks
    apart. He who masters it, on the contrary, needs to be broken, to proceed
    on the path towards the rupture. - Shaxul?

  • Ob nun genauso so, weiß ich nicht aber diese Theorie ist durchaus ernst gemeint, ich habe zumindest schon mit Leuten gesprochen, die es für plausibel halten.


    Einige Flacherdler gehen davon aus, dass die Antarktis kein eigentlicher Kontinent ist, sondern so ne Art "Eiswand".
    Diese Theorie, wie sie in Rônins Bild dargestellt wird, erweitert diese Idee der Eiswand und projiziert unsere Erde auf sonen eisfreien Punkt, wodurch dann verschiedene Probleme, die so ne flache Erde mit sich zieht (Gravitation, Existenz verschiedener Himmelskörper, Gezeiten, Jahreszeiten, Hohlerde-Theorie - schwierig bei einer Scheibe, blablub und haudiho) umgangen werden können.


    Damit bleiben typische Ansichten bezüglich des Kosmos erhalten aber man hat trotzdem eine wunderbare Begründung für die arktische Sperrzone, warum so viele wichtige Menschen in die Arktis flogen und den ganzen Nasa-Hoax Kram. Das ist sozusagen ne flache Erde lite.


    Außerdem kann man die verschiedenen "Außerirdischen" und den Ursprung von UFO's dann in solche anderen eisfreien Bereiche verorten und Riesen und Reptiloide und eben alles, was so umherschwirrt.

    The idea of Salvation comes, I believe, from the one whom suffering breaks
    apart. He who masters it, on the contrary, needs to be broken, to proceed
    on the path towards the rupture. - Shaxul?

    2 Mal editiert, zuletzt von Knurzhart ()

  • guten Morgen,


    @ Knurzhart

    Zitat

    Einige Flacherdler gehen davon aus, dass die Antarktis kein eigentlicher Kontinent ist, sondern so ne Art "Eiswand".

    Ahhh das heißt irgendwann kommt der Nachtkönig und wir haben zu wenig Leute die das Schwarzanlegen würden :verschwoer: Wir werden alle Zombieartige White Walker und Daryl und Rick müssens richten während die Jungs von Supernatural die Apokalypse auslösen um sie dann wieder zu stoppen :denk:


    Okay genug geblödelt^^ Faszinierend an was die Leute alle denken sollte es mal wieder neuen Blödsinn geben an den dem man glauben kann o.O Und wie hoch soll diese Eiswand sein? o.O Ich kann das halt einfach nicht nachvollziehen wie man auf sowas kommt o.O


    grüße


    Black Crow

    "You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)


    To Fear Death is a Choice - Charles Vane Black Sails

  • @ Black Crow

    Zitat

    Ahhh das heißt irgendwann kommt der Nachtkönig und wir haben zu wenig Leute die das Schwarzanlegen würden Wir werden alle Zombieartige White Walker und Daryl und Rick müssens richten während die Jungs von Supernatural die Apokalypse auslösen um sie dann wieder zu stoppen



    Ja, und du darfst nicht die Nazi-Schneezombies mit ihren Reichsflugscheiben vergessen, die sich in den Eishöhlen Neuschwabenlandes verstecken, denn in Wirklichkeit ist Adolf Hitler der Nachtkönig. Und diese Zombiearmee kann dann die Verteidiger hinterrücks anfallen und überwältigen. Danach werden sie das vierte Reich einläuten, oder so, dass Adolf dann von Brasilien aus regieren wird.


    Und bald ist es soweit, ich habe in meinem benutzten Taschentuch gelesen, dass am 23.03.2021 der Angriff kommt! Daher bleibt uns nur noch wenig Zeit um Karl den Großen aus dem Untersberg zu retten, der dort in einer Raum-Zeit-Falte eingeschlossen ist. Falls uns das gelingt, kann Karl mit der Macht der Bundeslade den Nachtkönig bezwingen und ein goldenes Zeitalter einläuten.



    Kommen wir zurück zum Thema:


    Stelle dir das nicht wie eine riesige Mauer vor. Die "Eiswand" sieht genauso so aus wie die Küstenregionen und einige hunderte Kilometer landeinwärts der Antarktis, denn die Antartkis ist die Grenze. Aber man darf eben nicht ohne Erlaubnis verschiedener, Stellen die Antarktis betreten, was natürlich Argwohn hervorruft und einige Leute aufhorchen lässt. "Hinter" der Antarktis kommt dann wohl ein gigantisches Eisfeld, bis zur nächsten aufgetauten Region.


    In dem folgenden Link erzählt Martin Szwed über seinen Rekord-Trip zum Südpol, beachte dabei auch die Kommentare, die sehr belustigend und auch zeitgleich sehr erschreckend, einige sogar informativ sind.
    Bei Minute 33:33 (Pun intended) erzählt er über die Einreiseerlaubnis:



    https://www.youtube.com/watch?v=s5jmphxdYSQ

    The idea of Salvation comes, I believe, from the one whom suffering breaks
    apart. He who masters it, on the contrary, needs to be broken, to proceed
    on the path towards the rupture. - Shaxul?

    Einmal editiert, zuletzt von Knurzhart ()

  • Ich seh schon das mit den Verschwörungs und Dooms-Day Theorien hätten wir schon auch drauf xD


    Ahhh Okay wir sprechen also von einem Art Eismeer mit Inselchen drin in welchen sich die "Planeten" flach ausgerollt befinden so zu sagen (video schau ich mir später an wenn ich nicht grade in der Bahn sitze ^^) Aber nichts desto trotz, wer kommt denn auf sowas? Ich mein das ich um diese Arktis und Polkappen drum rum fahren könnte ist doch allein Grund genug.


    Dann lasst mich das aber mal weiter spinnen, der Effekt der Globalen Erwärmung lässt ja unsere Polkappen usw Schmelzen früher oder später dürften ja dann wohl keine Polkappen mehr übrig sein, wenn es dann dazu kommen sollte hat sich ja die Theorie von allein erledigt richtig? oh mann manchen Menschen ist nicht mehr zu helfen :idea:


    grüße


    Black Crow

    "You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)


    To Fear Death is a Choice - Charles Vane Black Sails

  • Obs en Meer unter dem Eis ist steht nicht fest, könnte ja auch Land drunter sein wie bei der Antarktis auch.


    Die Arktis ist bei den Flat-earthern genauso wie bei Globe-earthern, da unterscheiden sie die Modelle nicht, sondern nur bei der Gestalt der Antarktis.


    Das drum herum fahren wäre tatsächlich ne gute Methode, da sie beim Flatearth-Modell ja ne wesentlich längere Küstenzone haben müsste.


    Schmelzen denn die Pole wirklich ab? Sofern ich informiert bin, trifft das auf den Nordpol durchaus zu aber die Antarktis soll im Zuge der Erderwärmung sogar kälter geworden sein.


    Das Video hat übrigens überhaupt nichts mit Flatearth zu tun (bis auf die Kommentare), allerdings wird dort, neben dem recht interessanten Bericht über die Unternehmung des Szwed auch auf die Einreiseerlaubnis Bezug genommen.

    The idea of Salvation comes, I believe, from the one whom suffering breaks
    apart. He who masters it, on the contrary, needs to be broken, to proceed
    on the path towards the rupture. - Shaxul?

    Einmal editiert, zuletzt von Knurzhart ()

  • Zitat

    Obs en Meer unter dem Eis ist steht nicht fest, könnte ja auch Land drunter sein wie bei der Antarktis auch.

    Auch wahr, ist aber wahrscheinlich relativ egal für die Theorie^^

    Zitat

    Schmelzen denn die Pole wirklich ab? Sofern ich informiert bin, trifft
    das auf den Nordpol durchaus zu aber die Antarktis soll im Zuge der
    Erderwärmung sogar kälter geworden sein.

    Also meines Wissensstandes war mal von beiden die Rede, hier mal der erst beste der das so wiedergibt:


    http://www.br.de/klimawandel/e…antarktis-arktis-100.html


    Kanns dir leider aber auch nicht zu 100% bestätigen.


    grüße


    Black Crow

    "You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)


    To Fear Death is a Choice - Charles Vane Black Sails

  • Was hast du denn so gelesen, auch wenn's nicht cool ist? Mir geht's zumindest so, dass jeder Flatearther irgendwie seine eigene Theorie dazu hat, ganz davon abhängig welchen Hintergrund die betreffende Person hat und welche Informationsquellen sie besitzt.


    Aus der christlich religiösen Ecke der Flatearther kommt beispielsweise die Theorie, dass wir hier und jetzt in der Hölle sind und um diesen Umstand zu verschleiern, wird sich eben mal fix nen ganzes Universum ausgedacht, samt Gatekeeper-Organisationen wie Nasa und Co. Das dient dazu, die Leute vom wirklich wichtigen abzulenken, und das ist, wer hat's geahnt, Jesus und seinem Vorbild zu folgen um letztlich von hier unten nach oben erlöst zu werden. Denn Jesus hat uns den Weg gezeigt um zu Gott zu kommen und so weiter und so fort.


    Oder, dass die Nasa u.ä. nur Scheinorganisation sind, um Kapital für sogenannte "Black Projects" abzuzwacken, also für geheime Technologien, Bunker und Städte unter der Erde, Waffenmaterial etc. Das könnte dann so aussehen, dass der Wettlauf ins All gelogen war, also die Mondlandung und Raumfahrt allgemein und die akquirierten Mittel nicht für die Raumfahrt, sondern für militärische Aufrüstung und Forschung verwendet wurden, um gegenüber dem Feind (Russland oder entsprecchend die USA) einen Vorteil zu erlangen. Nun muss diese Lüge weiter fortgesetzt werden, weil's sonst zu Aufständen in der Bevölkerung kommen würde oder sowas eben. Und wie es mit Lügen so ist, muss man immer mehr lügen, damit die ursprüngliche Lüge nicht aufliegt.


    Die Beschreibungen fußen im Endeffekt auf derselben Grundidee, einer Täuschung im Sinne eines strategischen Vorteils, zumindest bei dem, was ich so gelesen und gehört habe, bloß mit verschiedenen Akteuren, sei es nun Satan höchstselbst, Okkultisten oder der militärisch-industrielle Komplex. Das kann aber auch an mir liegen.

    The idea of Salvation comes, I believe, from the one whom suffering breaks
    apart. He who masters it, on the contrary, needs to be broken, to proceed
    on the path towards the rupture. - Shaxul?

  • Ob wohl unter den Bewerbern für den Flug zum Mars unter der Leitung von Elon Musk FlatEarthanhänger dabei sind? Wäre ja für die geistige Elite die optimale Möglichkeit herauszufinden wer denn nun Recht hat.


    Aber da es ja nur ein One way Ticket ist, bleibt uns wohl eine Antwort verwehrt.
    Ich hab mich übrigens mal durch ein paar FlatEarth Foren gekämpft und dabei erkannt das jede Verschwörungstheorie auf der selben Grundlage aufbaut, nämlich der das unsere Regierungen allesamt nur existieren um die dummen und naiven unter uns zu indoktrinieren. Und, wen wunderts, nur eine handvoll Menschen ist schlau genug um dieses System zu hinterschauen und sich selbst als geistige Elite zu feiern.

  • Das ist Kunst.



    Die schiere Anzahl an Leuten, die nicht schnallt, dass es keine echten Flat Earther gibt, nimmt schon lange überhand. Selbst Elon Musk schnallt nicht, wenn er auf Twitter unironisch gegen ein Meme in der Art von "Pee is stored in the balls" diskutiert. Das beste ist ja, dass die meisten Leute sich tatsächlich für sehr schlau halten, weil sie wissen, dass die Erde gar nicht flach ist.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Zitat

    Selbst Elon Musk schnallt nicht, wenn er auf Twitter unironisch gegen ein Meme in der Art von "Pee is stored in the balls" diskutiert.

    Vielleicht ist Sarkasmus seiner Spezies ja gänzlich unbekannt...


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Da es sich hier um den ersten Todesstern handelt der einen Durchmesser von ca 160km hatte verstehe ich den Einwand und danke dir schonmal das ich dadurch wieder guten Gesprächsstoff für unsere NerdGruppe habe :D Ich denke bei 160km Durchmesser sollte eine Krümmung auf jedenfall sichtbar sein.
    Natürlich ist nicht nach zu vollziehen in welcher Höhe der X Wing im Kanal fliegt und daher kann man nicht die "Augenhöhe" ermitteln.
    Wenn er zB 10m über dem "Boden" fliegt liegt seine Sichtweite bei ca 11km. Natürlich ist das ausgehend von Daten auf dem Erdboden, daher weis ich nicht ob sich das im All nochmal anders verhält.



    Die Frage ist natürlich wie würde es sich beim 2ten Todesstern verhalten, dieser wurde auf einen Durchmesser von ca 900 km ausgelegt.

    __________________________


    Grüße Ruggi


    Das Chaos wird die Ordnung besiegen, da es besser organisiert ist. - Terry Pratchett