Sapir-Whorf-Hypothese

  • Hallo miteinander!


    Ich bin neu hier im Forum und weiß einfach nicht weiter. Ich weiß nicht, wo ich stehe. Ich schätze mich und ordne mich als Paranormalen Menschen ein.
    Ich kann im Kleinen Dinge vorausahnen, die dann auch eintreffen. Zum Beispiel ist es so, dass ich einen Gedanken denke, und ein anderer in dem Raum
    fasst diesen Gedanken dann neu auf und spricht ihn sogar aus! Das macht mir ja schon ein bisschen Angst, wenn dann plötzlich Gedanken ausgesprochen
    werden, die man vorher gedacht hat. Vielleicht ist das Der Anfang einer wunderbaren Geschichte, die ihres Gleichen sucht.


    Fakt ist, dass ich mich in vielerlei Hinsicht als komischen Vogel betrachte. Auf der einen Seite fühle ich mich wie eine Konstante Komponente aus dem Welt-
    geschehen, bei dem ich den Menschen ein Teil Ihrer Last des Weltschmerzes nehmen kann. So nehme ich mich wahr. Dass ich mit meiner Erscheinung allein
    schon positiv wahr genommen werde und dann kommt noch mein Paranormales Aussehen oben drauf. Die positiven Menschen denken nicht, wie von mir
    erwartet, dass ich ein Spinner bin, sondern halten durchaus was von mir. Oft hatte ich das Gefühl, wie ein Hoffnungsträger zu fungieren für die Menschen.


    Der Nachteil in meinem Leben: Ich lebe in einer Anstalt. Hier wird man klein Gehalten und mit Medikamenten ruhig gestellt, sodass man vom Leben abgelenkt wird
    und nicht das Leben leben darf nach seinem Eigenen Glauben. Glauben ist für mich neben Fantasie in meinen beiden Gehirnhälften veranlagt. Während in den
    normalen Menschen Logik und Rationalität in den Gehirnhälften existiert, sind bei mir Fantasie und Glaube sehr ausgeprägte Wahrnehmungsbereiche, über diese
    ich sehr gut und detailgetreue Wahrnehmungsantennen habe und diese wie ein Radar meine Umgebung erfassen und Ungereimtheiten sofort ins Auge schießen.


    Ich würde so gern mein Leben versuchen zu gestalten. Ich würde so gern mein Leben nach den Prinzipien der Geistigkeit leben. Das sind Prinzipien, die ich mir
    verankert habe in meinem Herzen, worüber ich meinen Stil meiner (Mit)Menschlichkeit definiert habe, um näher in Kontakt zu den menschen zu kommen. Wegen
    meinem Aussehen, so glaube ich, haben die Menschen Angst vor mir. Deswegen habe ich eine Menschenflaute in meinem Leben und nur dort wo Liebe ist sind
    auch Menschen. Bei mir ist das nur der Fussball, wo meine Liebe hinfliesst. Oder auf Volksfeste, dort fließt auch meine Liebe hin. Aber ich würde sogerne etwas
    verändern im Leben und ein Leben gestalten, dass überall mit Liebe ausgestaltet ist. Aber einem Wird hier in der Anstalt immer vorgehalten, man muss sich den
    Regeln der Einrichtung fügen und darf nicht das machen was man will. Dachte es gäbe einen freien Willen? Nur weil ich paranormal bin haben die aber noch lange
    nicht das Recht, mir meine Glaubenseinstellungen und mein Lebenselixier zu verbieten oder zu nehmen..... man oh man... was soll ich nur tun?


    Konkrete Frage dieses Postings: Wie kann ich meine Geistigen Kräfte so einsetzen, dass ich mich hier raus befreien kann?



    GRÜSSE
    parasmiler
    Hallo zusammen,


    wer kennt sich mit Wortmagie noch aus? Einer hat mir mal ein Kompliment gemacht, dass ich ein guter Wortbauer sei und Zugang zur Wortmagie hätte.


    Jetzt wollte ich hier fragen, kennt sich jemand näher mit der Wortmagie aus?


    Können Worte doch mehr erreichen, als nur zerstören?


    Gruß


    parasmiler

  • Wahrscheinlich meint er einfach nur, dass du mit deinen Worten gut das Denken anderer beeinflussen kannst.


    Sapir-Whorf-Hypothese

    „Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen ..., die froh sind, wenn es ihnen gelingt, die Zeit "totzuschlagen", die sie ständig zu sparen versuchen.“


    „Vor allem müssen die Gesellschaftsformen, die der Liebe in Wege stehen, durch solche ersetzt werden, die sie fördern.“


    „Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung".“


    Erich Fromm

  • Habe mal angenommen, dass der User davon ausgeht, diese Fähigkeit unbewusst und von Natur aus zu beherrschen. Deswegen bin ich nicht vom sogenannten "Wortzauber" ausgegangen.

    „Wir sind eine Gesellschaft notorisch unglücklicher Menschen ..., die froh sind, wenn es ihnen gelingt, die Zeit "totzuschlagen", die sie ständig zu sparen versuchen.“


    „Vor allem müssen die Gesellschaftsformen, die der Liebe in Wege stehen, durch solche ersetzt werden, die sie fördern.“


    „Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung".“


    Erich Fromm

  • hallo,


    wenn du nicht selbst-oder fremdgefährdend bist, kann dich keiner zwingen, in einer anstalt zu leben. warum bleibst du da noch? darf ich fragen, was an deinem aussehen so speziell ist, dass andere dich gruslig finden? ;)



    grüsse
    kali

  • Deine Fähigkeit ist ja auch nichts übernatürliches. Nett zu haben ja, aber nichts einmaliges. Das Menschen mit dieser "Wortmagie" viel Macht haben, liegt auf der Hand. Leute die gut reden können haben schon ganze Nationen zum Fall gebracht...andere und die eigene.

    "Was ohne Beweis behauptet werden kann, kann auch ohne Beweis abgelehnt werden." - Christopher Hitchens



    Wer weiß muss nicht glauben.

  • hi


    Konkrete Frage dieses Postings: Wie kann ich meine Geistigen Kräfte so einsetzen, dass ich mich hier raus befreien kann?


    DANKE für diese wundervollen Worte, die mich sehr inspiriert und mich innerlich sehr berührt haben muss, denn ich habe Gänsehaut am ganzen Körper .... um DAS zu erleben gucke ich mir fast jeden Gruselfilm im Kino an so wie letztens erst Rings = bo ey, war das langweilig! nix mit Gänsehaut und außerdem sah der Darsteller noch so aus wie mein angehender Schwiegersohn ... oh ne, konnte mich da gar nicht auf den Film konzentrieren ... aber huch, ich schweife ab und deine Worte verlieren plötzlich an Wirkung bei mir...


    ehrlich gesagt würde ich dir empfehlen, eine unbefristete Aufenthaltsverlängerung durchzuboxen, damit du von da wo du momentan bist, uns weiterhin mit so liebevollen Worten unterhalten kannst ... außerdem dient der Ort wo du momentan bist ja auch als Schutz und du weißt ja selbst, wie gemein die Menschen da draußen sind ... ich würde in deinem Fall was drauf husten heraus zu kommen und wäre zufrieden mit dem was ich habe... überleg es dir also noch mal gut und bleib das bescheidene Wesen, das du nach außen hin verkörperst = wir lieben dich auch so


    schöne Grüße

  • Zitat

    Konkrete Frage dieses Postings: Wie kann ich meine Geistigen Kräfte so einsetzen, dass ich mich hier raus befreien kann?

    Nun, da es Deine Geistigen Kräfte sind, die dich dort festhalten, ist die Antwort nicht so schwer, wenn auch nicht unbedingt die, die Du hören willst. Gib die Idee, diese Kräfte zu haben auf, und Du wirst Dich befreien können.