• Als Metaller ist mir Babymetal durchaus ein Begriff.


    Nachdem ich aber ein Wenig reingehört habe, weiß ich aber selbst jetzt noch nicht genau, was ich jetzt davon halten soll. Instrumental gesehen finde ich es ja gar nicht schlecht, aber ich finde es klingt einfach viel zu freundlich, oder so in der Richtung.


    Schlecht sind sie ja gar nicht, aber gerade wenn man sich den Refrain bei Karate anhört, habe ich immer das Gefühl, hierbei handelt es sich um ein Intro von einem Anime, von die ich ja auch zahlreich geschaut habe und immer noch mache.


    Mir fehlt bei Babymetal einfach etwas.

  • So wirklich gut finde ich sie nicht. Sie haben manchmal nen ganz netten Riff und der Kontrast der harten Gitarren mit den eher poppig klingenden Sängerinnen ist ganz nice, darüber hinaus fehlt aber die Substanz. Es wiederholt sich alles irgendwann bis auf kleinere Variationen.


    Und wenn ich kleine quietschende Japanerinnen sehen will, schmeiss ich ne VHS in den Recorder....


    Ich bin ein wenig vom Japantrip runter. Früher, also in ihren Anfangsjahren, fand ich Dir en Grey ganz nice und Malice Mizer hat auch was aber neueres aus Japan ist mir nicht zugänglich.

    "To Paradise, the Arabs say, Satan could never find the way until the peacock let him in." -Charles Godfrey Leland

    2 Mal editiert, zuletzt von Knurzhart ()

  • Zitat

    Hör dir Mal Death von ihnen an,ja sie haben einen ganz eigenen Mix,das gefällt mir



    Ja, ok. Das Intro ist wirklich nicht schlecht und das Instrumental mag ich auch. Trotzdem passt die Stimme der Sängerin nicht rein. Das passt für mich einfach nicht zur Atmosphäre des Liedes.


    Ansonsten ist das recht gut.

  • die Mucke ist für mich der reinste Kulturschock :shock: ... drei apathisch herumkreischende Schulmädchen in sexy Kleidung und somit "reif" für viel Männerfantasien = find ich allein schon fürs Auge ziemlich geschmackloser Nonsens ... über den musikalischen Qualitäten sag ich mal lieber nix, denn außer die Drummer sehe ich da kein Potential.... aber wer`s mag, bitteschön.

  • Eldorado,so nen Quatsch,Männerfantasien.Es geht um Musik,schon klar,oder?Die Band die HG Musik macht heißt Kamani,eine. Metalband in Japan.Und Musik ist immer Geschmackssache.Auf Facebook gibt es auch eine grosse Fangruppe von Su-Metal,Moa-Metal und Yui-Metal.Aus allen Nationalitäten und Kontinenten,egal ob jung oder alt,männlich oder weiblich.Aber das du von irgendwelchen Männerfantasien faselst,zeigt ja wohin deine eigene Fantasie geht


    Sie haben auch ne grosse Bandbreite,hier zb mit Dragonforce
    https://youtu.be/r8ufUZVGn1c


    https://youtu.be/Iq9SEFwJ9ZQ


    In einer amerikanischen Late Night Show waren sie auch,und wurden sogar bei uns in den RTL 2 News gezeigt,der Bekanntheitsgrad steigt also.Sie waren sogar die Vorgruppe von Lady Gaga.In Deutschland hatten sie auch schon Kontos.Leider konnte ich nicht hin.Und sie bekommen ihre eigene Animeserie

  • @ Mister X


    Was ist "HG Musik" und was ist "Kamani" für eine Band? Hast du Links oder weiterführende Erklärungen? Beim googlen bin ich mit den beiden Begriffen nämlich ziemlich erfolglos geblieben oder hat die Autokorrektur bei dir zugeschlagen? ^^

    "To Paradise, the Arabs say, Satan could never find the way until the peacock let him in." -Charles Godfrey Leland

  • @ mister x (happy birthday :winks: )


    jeder empfindet Musik ganz individuell und was für den einen sich ganz toll anhört, kann für den anderen das reinste Grauen bedeuten....isso :ratlos:


    ich bin grundsätzlich der Ansicht, das um so mehr Ablenkung (um das rein Musikalische) nur dazu dient, das eigene Unvermögen zu kaschieren ... wenn man die Augen schließt und sich rein auf die Mucke von Babymetal konzentriert dann ist für mich am Anfang alles stimmig, bis zu dem Punkt, wo sie ins Mikro quietschen.


    natürlich decken sie mit ihrem Outfit und ihrem Getue eine breite Fan-Masse ab und das wird auch ihr Ziel sein (die Masse zu bewegen um zu kassieren) es funktioniert ja auch blendend.... ich frag mich nur, ob DAS auch funktionieren würde, wenn man sich nur bescheiden auf das rein Musikalische beziehen würde, ich habe da so meine Bedenken :denk:


    ich hab da auch ein Beispiel aus meinem Leben, wie etwas "gut Verpacktes" trotz Inhaltslosigkeit seine Wirkung ausübt .... ist zwar etwas weit hergeholt, aber ich erzähl es mal = beim Wehrdienst gab es damals ein mal in der Woche einen Epa-Tag, wo man (wenn man Pech hatte) mit einem Hühnchen konfrontiert wurde, das in etwa seinem Alter entsprach, also so um die 20 Jahre.... das hört sich im ersten Moment recht unappetitlich an, aber die Verantwortlichen hatten genau für diesen Tag einen Trick auf Lager, denn das Besteck war speziell für diesen Tag immerzu "vergoldet" ... und man mag es nicht glauben, aber die überwiegende Mehrheit der Soldaten freute sich stets auf diesen "besonderen" Tag und aßen ganz brav vom Tellerchen in Besitz des goldenen Bestecks ... ich gehörte zu der Minderheit die letztendlich an diesen Tagen wörtlich ihr eigenes Süppchen gekocht haben.... aber die Wirkung des vergoldeten Bestecks ist definitiv gegeben = im diesem Verhältnis sehe ich die Bühnenpräsentation als Wirkung auf die Masse und der Rest ist Nebensache.


    ich wollte dich im übrigen mit meiner Aussage von Gestern nicht persönlich ankeifen, denn ich habe es auf die Allgemeinheit bezogen... du fragtest aber danach, wie wir User die Musik so empfinden und diesbezüglich hast du von mir ne ehrliche Antwort bekommen wie speziell ich sie empfinde.... bei der nächsten Anfrage kannst du ja Antworten diesbezüglich schon im Vorfeld eine Zensur erteilen, indem du erwähnst, das nur positive Resonanz erwünscht ist... nur so als Tipp.


    Gruss

  • Also diese Kreuzigung sah für mich schon sehr nach Gorgoroth aus, ich fand das Ganze auch sehr amüsant, bis die beiden anderen ganz theatralisch aufgesprungen sind. Ich finde auch das Getanze von denen hat mit Metal auch nichts zu tun, sondern ist eher J-Pop und meiner Ansicht nach, passt das einfach nicht zusammen.


    Aber natürlich gehen die Geschmäcker ja auseinander.

  • Ist ne coole Band; hab die im Paraportal auch schonmal im Songcontest eingesetzt (SC 12; kam mit Karate auf Platz 4 von 11). Hart gewöhnungsbedürftig; kann verstehen, wenn man damit nix anfangen kann - die Band hat aber auch diverse Hater, die schlicht keine Ahnung haben. Ich erinnere mich noch, wie die Anfang 2016 geboomt haben, nachdem Rob Zombie sich gegen Leute ausgesprochen hatte, die der Ansicht waren, dass Babymetal kein vernünftiger Metal sei. Diverse Musiker der Szene haben großen Respekt vor den Mädels; die sind verdammt jung und liefern krasse Performances.
    Ich mag so Genremix-Bands ganz gerne; aus demselben Grund gefällt mir z.B. auch Skindred - Alternative Metal mit nem screamenden Reggae-Sänger.
    Dass die mit Dragonforce aufgetreten sind, war mir nicht bekannt, aber es unterstreicht auch nochmal diesen Punkt. Dragonforce ist sehr guter Power Metal; Soldiers of the Wasteland ist ein Klassiker.
    Was japanischen Metal angeht, kommt aber an Girugamesh wenig ran.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Die Mädels von Babymetal find ich gar nicht mal beeindruckend. Der eine Gitarrist zockt aber gerne mal, auch eher beiläufig, harten Stoff zusammen. Reicht für mich aber nicht, dass die Band umfänglich zu gefallen weiß. Liegt wohl auch daran, dass Powermetal eh nicht so ganz meine Richtung ist.


    Worum handeln eigentlich die Texte von Babymetal?

    "To Paradise, the Arabs say, Satan could never find the way until the peacock let him in." -Charles Godfrey Leland

  • nachdem Rob Zombie sich gegen Leute ausgesprochen hatte, die der Ansicht waren, dass Babymetal kein vernünftiger Metal sei. Diverse Musiker der Szene haben großen Respekt vor den Mädels; die sind verdammt jung und liefern krasse Performances.

    Meinte das hier:



    Zombie ist echt n cooler Anti-Gatekeeper.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes