BDSM-Geheimbund: Les Fiers

  • Seit ungefähr einem Jahr beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema der Geheimbünde und bin mehr durch Zufall in einer Bibliothek auf das Thema der les fiers, was die Stolzen bedeutet, gekommen. Nach einigen Recherchen im Internet, die leider sehr spärlich ausgefallen sind, habe ich zwei drei Seiten gefunden die meine Neugier noch weiter geweckt haben. Anscheinend ist hier ein erlauchter Kreis Mitglied und die "Macht" soll auch nicht unterschätzt werden. Kann einer von euch weitere Infos dazu geben? Freue mich auf interessanten Austausch.


    Weitere Infos zu den les fiers


    Noch etwas


    Freue mich auf interessanten Austausch.


    Lasse

  • Bei nem BDSM-Geheimbund denke ich zuerst an die Zenobiten aus Hellraiser.
    Kann mir btw durchaus vorstellen, dass diverse mächtige Leute alle dieselben SM-Treffen besuchen; da muss man halt keine falsche Äquivalenz ziehen. Dein Wixsite.com-Link stellt das ja wie ne Art kinky Bilderberger dar; irgendwann muss man sich fragen, wie viele verschiedene Gruppen es gibt, die heimlich alles steuern.

    I think we have a duty to maintain the light of consciousness to make sure it continues into the future.
    Send me ur dankest memes

  • Die von dir geteilten Links kommen doch aus derselben Quelle. Zumindest führen mich die gleichartigen doofen Tippfehler und "Bremen" einmal in der Url, das andere mal im Impressum zu diesem Schluss.


    Allgemein hat alles, was ich zu "les fiers" gefunden habe, eine eklige Affiliation zueinander.


    Hier einige Links zum Thema "les fiers":


    https://www.gutefrage.net/frag…and-im-bdsm-die-les-fiers
    https://www.weltverschwoerung.…eads/die-les-fiers.28040/
    http://forum.grenzwissen.de/showthread.php?p=225215
    http://www.bdsm-foundation.de/Kultur-und-BDSM/Die-les-fiers/


    Vor allem der letzte Link brachte mich dazu, die ganze "les fiers"-Sache für glaubwürdig zu erachten, doch Zweifel bekam ich dann durch den Auftritt der BDSM-Foundation Deutschland in anderen Social Media wie Twitter und Facebook. Beide sind nämlich, genauso wie die Beiträge in den Foren von Anfang dieses Jahres (2018). Von früher gibt es faktisch nichts zu "les fiers" im Web. Vielleicht bin ich aber auch nur zu doof etwas zu finden.


    Für mich ist also die Chronik folgendermaßen: BDSM-Foundation erwähnt les fiers, wohl danach oder zeitgleich? kommen die beiden Links im Post des Threaderstellers und solche wie hier http://les-fiers-im-bdsm.mozello.de/ und danach dann die Fragen und Threads in den Foren, wahrscheinlich sogar von derselben Person.


    Ich komme damit zum Schluss, dass hier irgendwer mir irgendwas verkaufen will (Im übertragenen Sinne) und solange ich keine unabhängige Quelle finde, bleibt der Klub "les fiers" mit seiner in den Links zugesprochenen Geschichte für mich unglaubwürdig.


    Der irgendwo in den oben aufgeführten Links erwähnte NewYork Times Artikel aus dem Jahre 2002 zum Thema "Logen in der Musikbranche", auch die Loge "les fiers", war für mich unauffindbar, wohl meiner Doofheit geschuldet. Wenn jemand also den Artikel verlinken könnte, wäre ich dankbar. Genauso für Titel von Werken, die den Klub "les fiers" thematisieren. Das wären unabhängige Quellen.

    "To Paradise, the Arabs say, Satan could never find the way until the peacock let him in." -Charles Godfrey Leland

    Einmal editiert, zuletzt von Knurzhart ()