Hessen: Lichtblitz wird in Loch gezogen

  • :idea: Hallo Leute,
    Das hier ist mein erster Post, ich habe diesen Account gerade erstellt.
    Ich schreibe das ganze von meinem Handy deswegen verzeiht mir bitte Rechtschreibfehler.
    Ich wohne in Hessen und mir ist eines Nachts (Mitte April) etwas unerklärliches passiert.
    Ich bin Nachts gegegen 02:10 nachhause gefahren mit meinem Fahrrad. Es war eine kalte aber klare Nacht.
    Vereinzelt konnte man wolken sehen und der Mond leuchtete fast voll und ganz hell.
    Ich wollte meinen nachhause weg mit einem Feldweg abkürzen doch dann auf halbem Weg passierte es.
    Aus dem nichts kam aus einer Stelle am Himmel ein gigantisch helles Licht. Das Licht war so hell sodass der ganze Himmel so hell wie am Tag wurde.Doch genauso schnell war das Licht auch wieder verschwunden.Es sah so aus als würde das Licht in ein Loch gesaugt werden, aus demselben aus dem
    Es auch vermutlich kam. Das alles passierte innerhalb 1 Sekunde.
    Das ganze verlief komplett lautlos ab , das einzige was ich noch wahrnehmen konnte war eine warme Briese ( auch nur für eine Millisekunde) an meinem armen. Ich bin sofort stehen geblieben ( ich hab mich eigentlich langsam rollen lassen 15kmh maximal ).Ich habe mich umgeschaut aber es passierte nichts mehr und ich bin weiter gefahren.
    Ist euch vielleicht sowas ähnliches auch mal passiert ?
    Hätte einer eine logische Erklärung dafür ?
    Mich lassen diese Fragen aufjedenfall nicht mehr los
    Vielen Dank