Traum: Vater und ich verpassen Flugzeug

  • Hallo und Guten Morgen,


    ich komme bei der Deutung des Traumes nicht weiter, vielleicht kann mir hier einer weiter helfen.


    Ich bin 41 Jahre alt, habe mich vor 1,5 Monaten von meinen Freund getrennt. Es war eine Fernbeziehung und durch private Umstände wäre es eine Fernbeziehung geblieben. Ich habe in letzter Zeit alles Höhen und tiefen durchgemacht. Wir haben uns nicht gestritten, es war einfach ein logischer Schritt.


    Mein Vater verstarb vor 5 Jahren an Asbestlunge. Unsere Beziehung war normal,
    In dem Traum fühlte ich verschiedenes, Vorfreude am Anfang und Resignation am Ende stehen da im Vordergrund. Zwischendurch fühlte ich auch Endtäuschung


    Nun zu meinen Traum:


    Ich bin auf dem Flughafen in Hamburg, er sieht anders aus, aber ich weiß das es Hamburg ist. Ich will nach Istanbul. Mein Vater ist bei mir. Ich kann ihn erst nicht sehen, aber ich spüre ihn. Er will mit mir zusammen fliegen.Wir bekommen Auskunft, dass wir zu einem anderen Gate sollen. Wie bekommen einen Plan, wie wir gehen müssen. der Weg ist lang und wir uns beeilen. Aber mein Vater versichert mir, daß wir es schaffen.
    Wir laufen Treppen auf und ab und sind irgendwann an einer Station die aussieht wie eine S-Bahn. ich konnte sogar Namen erkennen, aber erinnere mich nicht mehr. Eine Station fing mit U an.
    ich verliere meinen Vater und laufe zurück. Ich finde ihn wie er versucht die Treppe Hochzugehen. Sein Kopf ist knallrot und geschwollen.
    er legt sich hin und sagt, wenn wir zurück sind muss er ins Krankenhaus, weil er glaubt eine Lungenentzündung zu haben.
    Ich schaue auf die Uhr und weißt das wir unser Flugzeug nicht bekommen.
    Das Bild ändert sich. Jemand steht neben mir. zwischen meinem Vater und mir sind jetzt Güterzüge und ich weiß, das er irgendwo hin gebracht wird.
    Der Mann neben mir ist (es ist der Mann den wir besuchen wollten ) er drehte sich zu mir und sagte: Trotzdem will ich dich treffen.
    er küsst mich. ich weiß nicht ob er seinen Bart rasiert hat oder nur anders rasiert ist. um seinen Mund herum ist keine Bart mehr. er küsst mich mehr mals. ich merke das uns jemand beobachtet. ( bei ihm habe ich das Gefühle ihn zu kennen)






    Mich hat dieser Traum sehr verwirrt und als ich aufwachte, war ich nicht richtig ausgeruht. Kann mir Jemand bei der Deutung helfen?

  • Rônin

    Hat den Titel des Themas von „Vater und ich verpassen Flugzeug“ zu „Traum: Vater und ich verpassen Flugzeug“ geändert.