Schnipsen an der Schläfe

  • Hallo zusammen,

    Ich bin neu hier und habe bis heute keine Erklärung für meine Geschichte gefunden. Deshalb wollte ich Mal nachfragen ob jemand anderes schon Mal eine ähnliche Erfahrung gemacht hat oder eine Erklärung liefern kann.

    Es ist schon ein paar Jahre her, da saß ich mit meinem Kollegen an einem Platz in unserer Gegend ( bepflanzte Fläche in der Mitte ein Steinkreis mit Sitzgelegenheiten), wir haben ein bisschen gequatscht und eigentlich nichts besonderes gemacht. Es war schon abends und Recht dunkel. Als es dann einen Moment still wurde und wir beide nichts gesagt haben, hab ich bemerkt dass mich irgendetwas an der Schläfe berührt hatte. Es fühlte sich an wie ein Schnipsen. Das fand ich komisch also drehte ich mich zu meinem Kollegen und wollte ihm das mitteilen. Er hat mich schon angeguckt und nachdem ich das erzählt habe, meinte er nur " mir ist gerade genau das gleiche passiert". Nachdem er das gesagt hat, hab ich ihn mindestens 10 Mal gefragt ob er mich verarscht, er verneinte das aber. Kurz nachdem das passiert ist sind wir sofort abgehauen und hatten beide ein komisches Gefühl im Magen. Haben den Ort dann erst Mal gemieden.

    Hatte jemand von euch ähnliche Erfahrungen oder kann eine Erklärung anbieten?


    LG Robin :)

  • Okay, gut.


    Und was genau lässt dich nun vermuten, dass es etwas Paranormales war? Du postest das ja nicht ohne Grund in dieses Unterforum.


    Nach dem, was du bist jetzt geschrieben hast würde ich sagen dir ist ein Insekt gegen den Kopf geflogen. Wenn es dunkel wird fangen die Motten ja an zu schwirren, Mai- und Juni-Käfer fliegen auch um die Zeit und sonst generell noch etwas.


    Also, warum ein Geist/etwas Paranormales? Was war da noch und warum hast du es nicht gleich im Eröffnungsbeitrag geschrieben?


    lg Davy

    "Das Problem mit Zitaten im Internet ist die Tatsache das ihre Echtheit sich nicht verifizieren läßt" - Martin Luther

  • Hallo zusammen,


    also nachdem Eröffnungspost und dem bisherigen Informationsstand hätte ich da auch nur folgende Ansätze für dich Robin...


    1) Wie Davy bereits sagte Insekten, das würde schon extrem gut passen und plausibel sein.

    2) Ein starkes Pochen der "Arteria temporalis superficialis" („oberflächliche Schläfenarterie“), das kann sich mitunter bei Müdigkeit, Stress, Aufgeregtheit stärker bemerkbar machen.


    Eine Paranormale These hierzu kann ich beim besten Willen nicht erkennen oder begründen.


    Gruß Pad