Medium stellt Kontakt zu Verstorbenen her

  • Hallo zusammen,


    dieser Beitrag ist eine Fortsetzung meines ersten Beitrages "Verstorbener im Traum erschienen?", in welchem ich meine Vorgeschichte und das erste meiner 5 unerklärlichen Erlebnissen schildere.

    Um den folgenden Text nachvollziehen zu können, solltet ihr meinen ersten Beitrag lesen.


    Und jetzt zu Teil 2:

    Wie ihr schon mitbekommen habt, hatte ich in der neunten Klasse diesen interessanten Traum, welcher zu dieser Zeit immer mehr in Vergessenheit geraten ist.

    Inzwischen war ich in der zehnten Klasse der Realschule und bereitete mich auf die Abschlussprüfungen vor. Teil des Abschlusses ist natürlich auch der Abschlussball, für welchen man schon Monate vorher im Tanzunterricht vorbereitet wird.

    Ich bin schon immer sehr modeinteressiert und habe natürlich sehr lange vorher nach einem perfekten Ballkleid gesucht. Stundenlang habe ich abends in meinem Zimmer im Internet nach den damaligen Trends recherchiert und mich inspirieren lassen.

    Es war ein stink normaler Abschlussball für Teenager, aber egal welcher Anlass es war, ich wollte meine Kreativität immer ausleben.

    Zu dieser Zeit habe ich bei meinem Vater gelebt, da ich damals ein eher schlechtes Verhältnis zu meiner Mutter hatte. Ich hatte sehr selten Kontakt mit ihr.

    Der Abschlussball kam immer näher. Ein schönes Kleid und eine passende Clutch hatte ich schon gefunden, aber mit den Schuhen gab es noch Probleme. Niemand wusste von meinen Outfitsvorbereitungen, weil ich meine Familie und Freunde überraschen wollte. Außerdem wollte ich natürlich auch nicht, dass plötzlich jemand das selbe Kleid trägt wie ich. So sind die Mädels eben 8o


    Eines Abends erhielt ich einen Anruf von meiner Mama. Sie meinte sie wäre bei einem Medium gewesen, weil sie auf viele Fragen keine Antworten hatte. Dieses Medium ist eine Frau, die ungefähr 20 Minuten von uns entfernt wohnt. Ich habe noch nie zuvor von ihr gehört. Meine Mutter hat über eine Freundin von ihr erfahren und direkt einen Termin vereinbart.

    Als es dann so weit war und meine Mama reingebeten wurde, fielen der Frau direkt noch andere Personen im Raum auf, die meine Mutter aber nicht wahrnehmen konnte. "Sie hatten ein sehr gutes Verhältnis zu ihrer Oma mütterlicherseits, richtig?"

    Meine Mutter wusste natürlich, womit sie es zu tun hatte, aber sie ist vorher noch nie einer Person mit diesen Fähigkeiten begegnet und war anfangs eher beängstigt. Trotzdem hatte die Frau Recht.

    Sie führten stundenlang Gespräche und immer wieder tauchten Verstorbene im Raum auf, die in Verbindung mit meiner Mutter standen.

    Das Medium erzählte, dass sie zwar nicht mit den Verstorbenen selbst reden kann, aber sie kann sie sehen und diese geben ihr Zeichen. Oft fühlt sie auch die Energien, ob diese voller Liebe, Wut, Enttäuschung... sind und spürt daher wie die Beziehung ist. Was sie aber warnehmen kann sind Stimmen von Engeln, welche Botschaften überbringen.


    - Für den ein oder anderen mag das jetzt vielleicht unsinnig klingen, das hat es für mich anfangs auch. Wie ihr wisst war ich zu dieser Zeit eher ein Realist und habe nur die Sachen geglaubt, die ich gesehen habe, aber nach und nach hat sich das Blatt gewendet. -


    Das Medium beschrieb eine weitere Person im Raum. "Dunkelhaariger Mann, starker Bartwuchs... aha, das ist ihr Bruder. Er scheint viel bei seinen zwei Töchtern in Berlin und seiner Frau im Allgäu zu sein. (Meine Mutter hatte ihr nie davon erzählt) Außerdem hat er eine starke Verbindung zu Ihrer Tochter. Ihrer ältesten. Sie ist momentan wohl sehr beschäftigt mit der Suche nach den passenden Schuhen für den Ball. Ihr würde es anscheinend sehr liegen ein eigenes Modegeschäft zu eröffnen."

    Anfangs war ich noch sehr skeptisch, aber als ich das hörte blieb mir der Atem weg. Keiner wusste davon! Meine Mutter wollte daraufhin natürlich wissen, ob das stimmt. Das war der Grund ihres Anrufs.

    Das ganze rief auch meinen Traum aus dem ersten Beitrag wieder ins Gedächtnis. Konnte das wirklich Zufall sein?


    Inzwischen war auch meine Schwester bei dem Medium und auch ich möchte unbedingt mit ihr sprechen, weil ich ja noch mehr als diese zwei Erlebnisse hatte.

    Ich konnte mich bisher noch nicht dazu überwinden, weil ich auch sehr großen Respekt davor habe.


    Nach diesen Ereignissen ist drei Jahre lang nichts weiteres passiert. Ich habe kaum mehr daran gedacht und konnte mich voll und ganz auf mein Fachabitur konzentrieren.

    Was dann allerdings geschah war ausschlaggebend für die weiteren Erlebnisse, die ich hatte.

    Das erzähle ich im nächsten Beitrag.


    - Fortsetzung folgt!

  • Trunny

    Hat den Titel des Themas von „Medium stellt Verbindung zu Verstorbenen her“ zu „Medium stellt Kontakt zu Verstorbenen her“ geändert.