Gesundheitsförderung auf Empfehlung von Tarot-Berater

  • Ich grüße euch!

    Seid ihr bereit für die Vollmondnacht am Monatsende? Meine Freundin hat einen persönlichen Tarot-Berater gefunden. Er sagte, sie solle auf das Immunsystem achten... oder ab dem neuen Jahr könne sie ernsthafte gesundheitliche Probleme bekommen. Sie hat begonnen, Sport zu treiben und möchte einige Nahrungsergänzungsmittel dazu nehmen. Ich denke...dass die auf dem Markt erhältlichen Pillen nicht einzigartig und nützlich sind.

    Wie denkt ihr über das Thema?

  • Guten Morgen!


    Habe vor kurzem ne Doku zu dem Thema gesehen.

    Die Ärzte darin raten eher davon ab da viele Produkte nicht so toll sind und man durch gesunde und ausgewogene Ernährung alles bekommt was man braucht.

    Sie meinen auch das der Markt mit diesen Mittelchen ne Abzocke ist, weil viele Menschen denken das sie sich dann nicht gesund Ernähren müssten wenn sie nur genug von dem Zeug nehmen.


    Ich nehme gern mal nach dem Sport Magnesium oder etwas Eisen wenn der Kreislauf mal nicht so will.

    Denke auch das man schon was nehmen kann wenn man es nicht übertreibt oder einfach durch gewisse Umstände (zb variierende Arbeitszeiten) nicht dazu kommt sich immer gesund zu ernähren.


    Hat sich deine Partnerin schon mal von Kopf bis Fuß durchchecken lassen?

    Oder mal ne Ernährungsumstellung versucht?


    Lg Rory

  • Hi.

    Im Prinzip ist es ratsam, die Immunität auch ohne Ratschläge von Tarotkarten zu stärken :S. Die Hauptsache ist, dass all dies zum Wohle der Person ist. Denn auch durch die Einnahme von Vitaminen kann es einige Probleme geben. Mein Freund ist mit solchen negativen Folgen konfrontiert worden, als er zu viel Vitamin C genommen hat :D Als erstes sollte man einen Arzt konsultieren.


    Obwohl ich nicht glaube, dass es irgendwelche Kontraindikationen für die Einnahme von Vitaminen geben könnte. Ich kann recht gute und hochwertige Vitamine empfehlen und zwar in Form von solchen liposomalen Nahrungsergänzungsmittel. Die werden recht gut vom Körper aufgenommen, besser als die üblichen Vitamine aus der Apotheke.

  • Hi,


    auch ich muss hier warnen zuviele Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen. Mal Eisen oder Magnesium ist nicht schädlich oder auch mal eine Vitamin Tablette oder sonstiges Präperate aber es ist auch wie bei "Einem" Bier. Zuviel daovn ist Mist und hilft dir auch nicht. Wichtig ist das man es nicht macht wie mit Antibiotika und Penecelin im Moment beim Arzt und Manchmal ist es auch ganz gut einen Muskelkater ohne Präperate auszusitzen wenn man ehrlich ist es bringt einen ja nicht um :)


    Ich denke es kommt immer darauf an was dir Fehlt, vieles kann man mit einer Ausgewogenen und guten Ernährung Ausgleichen. Vielleicht auch mal Sachen die man nicht mag essen (ich hasse immernoch Brokkoli, Blumenkohl und Rosenkohl) hab mich aber mittlerweile dazu überredet und ess auch hier diese (nur nicht als Hauptgericht meistens als Salat).


    Ich denke mit Sport und Ausgewogener Ernährung kriegt man das ganze schon gut hin :)


    Liebe Grüße


    Black Crow

    "You believe that the Strong exist to cull the weak. To use them as Food. But you are Mistaken. The strong exist, not to feed off the weak, but to protect them!" - Rurouni Kenshin (Film)


    To Fear Death is a Choice - Charles Vane Black Sails

  • Ja, ihr habt Recht. Ich war ja von Anfang an nicht so ganz überzeugt davon, vor allem weil sie gleich mit diesem "Vorgedanken" an die Sache herangegangen ist. Außerdem habe ich gelesen, dass ein Muskelkater gar nicht vorkommt, wenn man die Muskeln nicht überanstrengt, was man nicht tun sollte. Muskelkater sind eben Faserrisse, und das ist nie gut. Also lieber gaaaaanz langsam am Anfang anfangen und sich auch ebenso langsam hocharbeiten, dann hat man keine Schmerzen und braucht auch kein Magnesium...

    VIelleicht kann ich sie mit Geduld noch überzeugen :-) Danke auf jeden Fall für eure Tipps.

  • Gibt auch schon so Workouts die knapp 10 bis 15min dauern und sehr angenehm sind, wenn man die dann jeden oder jeden zweiten tag macht hab man in paar monaten dann auch sehr schöne ergebnisse und kann dem muskelkater auch besser entgegenwirken.

    Generell braucht man fürs trainieren viel geduld den es dauert auch mit nem harten Workout ne gewisse zeit bid man wirklich eine veränderung wahrnehmen kann.

    Und die ernährung umzustellen hilft oft auch schon viel.

    Da der Tarot-Berater gemeint hat, ihr Immunsystem sei betroffen, kann ich euch nur ganz viel Bewegung im freien empfehlen.