Banshee: Keltischer Totengeist

  • Todesfeen, deren Name soviel wie -Frau der Feen- bedeutet und im irisch-keltischen Volksglauben verwurzelt ist. In Gestalt einer totenbleichen Frau mit schwarzen Haar, roten Augen vom stetigen weinen, in einem gruenen Kleid mit grauem Umhang dargestellt. Im schottischen Volksglauben sagt man, wenn man das Wehklagen der Banshee vernimmt, steht einem der eigene Tod kurz bevor. Die Koenigin der Todesfeen heisst Anie; sie geleitet die Seelen verstorbener Menschen auf ihrem Wege in die Unterwelt. Sie bereiten den unheilbar kranken Menschen auf sein Nahes Ende vor und beschuetzten das ungeborene Leben im Leibe seiner Mutter . Auf gaelisch heisst die bean si - Frau des Todes


    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Die Banshee bindet sich an bestimmte, alteingesessene irische Familien und warnt diese, wenn ein Unglück oder der Tod eines Familienmitgliedes ansteht.


    Die Banshee soll überwiegend in 3 Gestalten erscheinen:
    Als junge, stattliche oder alte Frau.
    Meist ist sie in einem grauen Kapuzenumhang gehüllt, manchmal auch in einem Leichentuch eines Verstorbenen.
    Sie zeigt sich teilweise auch als Wäscherin, die das blutige Kleid desjenigen wäscht, dessen bevorstehenden Tod sie zu beklagen hat.
    In dieser Gestalt wird die Banshee "bean-nighe" genannt, was soviel wie Waschweib bedeutet.


    Die Totenklage der Banshee wird einmal als leises aber angenehmes Wimmern beschrieben oder aber auch als entsetzlicher Schrei, der dem Heulen eines Wolfes, dem Schrei einer Wildgans, dem Weinen eines verlassenen Kindes und dem Schmerzenschreien einer Gebärenden ähnelt.


    Da der Banshee Zauberkräfte zugesprochen werden, werden ihr die Gestalten folgender Tiere zugeschrieben: die Nebelkrähe, der Hermelin, das Wiesel und der Hase.
    Diese Tiere werden in Irland mit der Hexerei in Verbindung gebracht.

  • Mhh sie muss sich aber nicht immer binden ..... die "Waschfrau" ist ein ganz anderes Wesen und hat nix mit der "Banshee" zu tun Lilith, da muss ich dir leider wiedersprechen......


    Zitat

    Die Waschfrau wäscht in einsamen Flüssen die blutige Wäsche der Sterbenden. Von der Waschfrau wird aber gesagt das es sich um die Seele von frauen handelt die im kindsbett starben und seitdem dazu verdammt sind bis zu dem tage an dem sie normalerweise gestorben wären diese arbeit zu verrichten......


    Das ihr zauberkräfte zugesprochen ist gut vorstellbar....besonders weil sie ja ihr aussehen ändern kann.....

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Auch ich habe nachgeforscht...


    Zitat

    …Nach der irischen Überlieferung hat sie langes, rotes Haar, das sie wie eine Meerjungfrau sorgfältig kämmt, wenn sie vor dem Heim der Familie, die bald ein Familienmitglied verlieren wird, wehklagt. Von den zum Sterben Verurteilten wird sie jedoch selten gehört…




    Ich habe leider keinen Scanner und kein Internet, daher habe ich mich Zuhause hingesetzt und Bücher gewälzt. Mein Schreibtisch ist jetzt eine Art „Paraportal“-Arbeitsplatz. Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse, das ich keine Bilder oder Texte einfügen kann, aber dafür gebe ich die Quelle des Buches an.


    JD


    Quelle: Unerklärliche Phänomene, Seite 186-189, erschienen im Karl Müller Verlag, ISBN:3-86070-463-X

  • JD
    Die Geschichte des Ewen MacLaines kenn ich auch, wenn auch ein bißchen etwas anders erzählt. z.B. heißt es in meiner Geschichte, dass sein Unheil abgewendet werden könne, wenn ihm seine Frau Butter servieren würde....


    Ga$$i
    Ich kann jetzt leider meine Quelle nicht mehr angeben, da ich mir den Artikel der Banshee seit längerer Zeit abgeschrieben habe. Fakt ist, dass darin stand, dass die "Waschfrau" eine schottische Banshee-Art ist.
    Ich glaube einfach dass die Überlieferungen deshalb abweichen, weil viele ihre eigenen Interprätationen und Vorstellungen miteinfliessen haben lassen.
    Bestes Beispiel ist der Artikel von JD. Ich kenn die Erzählungen der Banshees nur mit schwarzen Haaren. In JD´s Artikel sind es rote....

  • Ich habe noch einen Bericht über die Banshee entdeckt:


  • Mhhh kannste auch bitte die Quelle posten ?? wär nett wenn du bei zitaten usw. immer quellen mit hinschreibst.....


    Zitat

    Die Banshee wird auch oft mit der "Wäscherin in der Furt" in Zusammenhang gebracht, einer Frau, die blutige Wäsche wäscht und somit ein Omen gibt, das auf den Tod eines Menschen hindeutet.


    Wi gesagt davon habe ich noch NIE etwas gehört, in alle meinen Büchern steht die Waschfrauals eigenständige Person. Außerdem "Zusammenhang gebracht" deutet dieser Satz für mich auf eine Ahnungslosigkeit des Autors hin.


    Ich kann mich persönlich jedenfalls nicht damit Anfreunden das die Banshee & die Waschfrau "ein & die selbe" person ist.

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • @Gassi
    So, dann führ ich dir mal einige Quellen auf:
    "Lexikon der Dämonen und Elementargeister" von Leander Petzoldt
    oder
    www.jbbb.de/cerridwen/panthe04.html#BeanSidhe


    Wenn du den Artikel von JD liest, wirst du auch bemerken, dass im Zusammenhang mit der Banshee die Waschfrau in Verbindung gebracht wird.


    Ich denke jetzt nicht, dass diese Autoren keine Ahnung von dem haben, was sie schrieben. In jedem Land werden die Naturwesen oder wie du sie auch immer nennen magst, anders genannt.
    Die Banshee ist ein Begriff für die irische Todesfee, die bean-nighe schottisch....


    Ich habe zu Hause ein weiteres Buch, dass die "Waschfrau" als seperate Gestalt darstellt, allerdings kein Wort zur Banshee verliert.
    Das Buch nennt sich "Elfen, Goblins und Spukgestalten" v. Froud u. Lee
    Ich denke du kennst das auch, denn dein Beitrag über die Waschfrau ähnelt sehr dem Bericht in dem Buch!
    Wenn ich das Bild dann von der Waschfrau betrachte, fällt mir doch eine gewisse Ähnlichkeit mit der Banshee auf: grünes Kleid, schwarze zottlige Haare, alte häßliche Frau usw.
    Ich persönlich finde das Buch ganz nett, sind witzige Bilder drin, ist nett illustriert - empfehlen zur Aufklärung in Sachen Naturwesen kann ich es allerdings nicht!


    P.S.: Wenn du von uns willst, das wir Quellen angeben, dann könntest du uns doch auch die Freude machen und deine Quellen preisgeben *g*


    Liebe Grüße
    Lilith

  • Ich habe Zuhause noch einmal nachgeschaut und leider ist das die einzige Quelle, die ich angeben kann. Es sind noch weitere Beispiele gegeben, eines aus der näheren Vergangenheit von einem ausgewanderten Iren, der jetzt in Amerika lebt.
    Wenn ihr wollt, kann ich euch diese Geschichte auch einmal abschreiben.


    Ich glaube schon, das die Banshee und die Waschfrau ein udn diesselbe GEstalt sind. Vielleicht versuchen sie ihre "Schützlinge" einfach nur zur warnen.

  • Ich habe, auch nochmals Nachgeforscht .... und Lilith du hast Recht (das tu ich sehr ungern ;) )


    ich habe rausgefunden durch suchen auf google.de, fireball.de & lycos.de das es sich wirklich um ein und die selbe aus verschiedenen berichten handelt und fround & lee haben wahrscheinlich wirklich nicht genug rechachiert.....


    ja Lilith ich habe das Gleiche Buch *g* habe aber die Orginalausgabe von 1979 die kostet richtig viel Geld :) (Siehe Büchertip) ich finde die Illustationen wirklich gut.....aber du hast Recht man sollte sich nicht immer auf nur eine Quelle beziehen :(

    Millionen Experimente reichen nicht aus, um die Relativitätstheorie für alle Zeiten abzusichern. Aber eines reicht, um sie zu widerlegen. - Albert Einstein

  • Zitat von "JD"

    Mich würden hierzu übrigens weitere Erlebnisberichte reizen. Also, wenn ihr was habt, könntet ihr es nciht posten?!


    Schau mal hier:
    http://www.gespensterweb.de/Kreaturen/kreaturen.htm
    Dort ist ein Bericht über Banshees, der sich auch mit dieser Rundfunksendung mit Sheila St. Claire beschäftigt. Ich glaube, da wird auch eine Geschichte drin, was hier noch nicht steht.


    Zitat von "Lilith"

    In dieser Gestalt wird die Banshee "bean-nighe" genannt, was soviel wie Waschweib bedeutet.


    "Bean-nighe" bedeutet nach dem, was ich gelesen hab "Frau der Feen" :?


    Zitat

    Ich glaube einfach dass die Überlieferungen deshalb abweichen, weil viele ihre eigenen Interprätationen und Vorstellungen miteinfliessen haben lassen.


    Das denke ich auch. Ich denke aber auch, dass man einfach viel zu wenig über diese Wesen weiß. Viele Leute haben Erfahrungen mit den Banshees gemacht und jeder hat sie anders erlebt. Kann es denn nicht auch sein, dass die Banshees genauso verschieden sind wie wir Menschen auch?

    Need someone to nurse me, reach out for the first person I see
    Comfort's the helpless sole vanity, caressing the broken heart of me

  • also auf dem pic is die banshee wunder hüpsch *beneid*
    ich muss dazu aber sagen ich interessier mich auch sehr für irland und somit auch für die banshee....
    im gespensterweb.de steht auch was über sie =))

  • in irlandgeht ja sowieso so einiges vor sich :D


    kommnt wir packen unsre sieben sachen und reisen gemeinsam nach irland *rumscherz*



    naja aber nochmal um auf die banshee zurückzukommen o.o



    glaubt ihr das es sowas wirklich gibt?


    oder abweichungen?