Banshee: Keltischer Totengeist

  • Das ist ja komisch Kumpel von mir aus Albanien hat mir von so einem Schrecklichen Banshee beschrieben. :shock:


    Hier mal die Geschichte was ein Kumpel von mir Erlebt hatte:


    Als er klein war fuhren seine Eltern und seine beiden Geschwister auf einer Landstraße das von Nebel bedeckt war (klingt wie aus einem Horrorfilm),das Unheimlichste war das auf der Straße kein Auto zu sehen war und sie kaum was sehen konnten.Auf einmal hörte die Familie ein lautes knallen an ihrem Auto der Vater hielt an und anschließend stieg er aus er Guckte an allen Seiten des Autos was Passiert war er fand nichts außer einer Beule als er wieder ins Auto stieg tauchte auf einmal so eine alte Frau auf die ihr Gesicht nicht zeigte ihre Haare ähnelte wirklich einer Hexe die aussah ob sie Strohmschlag bekommen hätte und sie waren Grau,der Vater wollte aussteigen um nach zufragen was los war aber er stieg nicht aus sondern sprach die frau von der Fahrerseite an und anschließend Passierte was Unglaubliches.Die Frau zeigte ihr Gesicht und ihre Augen sahen aus ob sie gleich herausspringen würden sie schrie ganz laut und auf einmal verschwand sie ob sie Düsen an ihren Füßen hätte.Mein Kumpel und seine Familie erlitten fast ein Schock der Vater fuhr davon und seit dem her wurde die Merkwürdigen alte Dame nicht mehr gesehen.


    "Die Geschichte ist in dem Ort wo die alte Frau gesehen wurde ist sehr bekannt sogar Heute noch wird davon viel Erzählt.In Albanien gibt es viele Merkwürdige Dinge.Kumpel von mir der Opa hat auch merkwürdige Sachen erlebt aber das will ich jetzt mal nicht Erzählen ist wirklich heftig."

  • Dia duit und Hallo zusammen,


    ein sehr tiefgreifendes Thema in der Heimat. Leider wird hier vieles sehr sehr fehlinterpretiert und hinzugedichtet. Ich will versuchen einiges aufzudrieseln und aufzuklären anhand der geschriebenen Posts.

    Zitat

    Todesfeen

    Korrekt, es gibt nicht die Banshee, sondern existieren sie im plural. Jede der großen eingesessenen Familien haben sozusagen Ihre eigene.


    Name:

    Zitat

    deren Name soviel wie -Frau der Feen- bedeutet und im irisch-keltischen Volksglauben verwurzelt ist


    um genau zu sein setzen sich die Namen wie folgt zusammen:


    bean = Frau, Weib, Gattin, Dame

    sí = ist Dialekt und wird so wie ich es kenne nur in Verbindung mit den Feenhügeln genutzt, es könnte also Fee oder Hügel verwendet werden.

    sìth, shíth = Frieden

    nighe = waschen, gewaschen

    Zitat

    Auf gaelisch heisst die bean si - Frau des Todes

    Das irisch-gaelische Wort für Tod unterscheidet sich zwischen:


    Dem anatomischen Aussetzen aller Lebensfunktionen


    = bás


    und dem Ende des Lebens


    Substantiv : éag

    Adjektiv: marbh


    Damit wäre die Frau des Todes : bean bás


    Aussehen:

    Zitat

    In Gestalt einer totenbleichen Frau mit schwarzen Haar, roten Augen vom stetigen weinen, in einem gruenen Kleid mit grauem Umhang dargestellt.

    und

    Zitat

    aber war es nicht die Gestalt einer hübschen jungen Frau? Eine Fee eben?!

    und

    sowie

    Zitat

    Auch ich habe nachgeforscht...


    Zitat …Nach der irischen Überlieferung hat sie langes, rotes Haar, das sie wie eine Meerjungfrau sorgfältig kämmt, wenn sie vor dem Heim der Familie, die bald ein Familienmitglied verlieren wird, wehklagt. Von den zum Sterben Verurteilten wird sie jedoch selten gehört…

    Hier muss man sagen es kommt darauf an. Abhängig ist das ganze

    a) vom kulturellen Hintergrund (spricht man über die Banshee aus der Irischen-, Schottischen- oder teils auch der Walisischen Überlieferung)

    b) der irischen Familie, oder des betreffenden Clans.


    zu a) wie wir eben gelernt haben bedeutet bean - Weib und nighe - waschen also Waschweib.


    Die Bean nighe ist das schottische Pendant zur Beanshi, wird aber in allen Fällen als alte, hässliche Frau beschrieben. Sie sitzt weinend am Fluss und wäscht die Kleidung des Toten oder lt Überlieferung auch die Rüstung des sterbenden Kriegers.


    b) Hier variiert das Aussehen zwischen einer jungen schwarzhaarigen Frau (meist mit dem Können sich in einen Raben zu verwandeln) und einer alten weißhaarigen Frau.


    Das rothaarigen Gerede ist aus dem Amerikanischen Raum hinzugedichteter Unsinn, was jeder weiß, der den Ursprung des genetischen Defektes (rote Haare, Sommersprossen, Blässe) kennt.


    In unserer Familie (O´Riley) sagt man es kommt darauf an wer stirbt, Mann oder Frau, wobei es aber auch heißt das unsere Banshee den Toten in den letzten Minuten begleitet um ihm das Sterben zu erleichtern.


    Ich hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen, bin aber gerne bereit bei Fragen noch etwas tiefer in die Materie zu gehen.


    Gruß Pádraig